Mitochondrien / Dysfunktion / Mitochondriopathie

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Hallo Kaulli,

    meine Frage war

    ergibt möglicher weise im Zusammenhang mit einer jüngstzugelassenen „Ernährungstherapie“ Sinn?

    Das "Schwimmen" habe ich erwähnt, weil es mir ganz genauso geht (besser?)

    "Man lebt das Leben vorwärts und begreift es im Rückblick" (so oder fast so; leider weiß ich nicht mehr, welcher 'Weise' ihn geschrieben hat...)

  • ach und meine Frage nach der Messbarkeit,,,, weißt du auf welche ich anspreche?, hab ich von dir auch noch keine Antwort. Soll ich sie jemand anders fragen? (wen?)

    "Man lebt das Leben vorwärts und begreift es im Rückblick" (so oder fast so; leider weiß ich nicht mehr, welcher 'Weise' ihn geschrieben hat...)

  • Hallo Kaulli,

    ich versuche, die Fragen nochmal zusammenzustellen:

    1) Messen (MS #68)

    Apropo Theorie bzw. messen mittels Gerät (das mir i. ü. völligunbekannt ist). und hier wird’s mit der Theorie bei mir auch recht ‚wild‘, dennmein Gehirn ist einfach dazu übergegangen, sich ‚den Rest hinzuzudenken‘ beiBerichten, wie (Alzheimer, 22.06.18). Das Auszuschreiben hat großen Ekelfaktor;die gesamte Vorstellung, möchte man sich eigentlich nicht machen. Medusen undihre Anhänge ist ein passendes Bild. (Vgl. Pilzansatz Kombucha…)

    Bezüglich des ‚Schnibbelns‘ könnte es vielleicht ganzaufschlußreich sein, dort weiter zu machen, wo aufgehört wurde. Hab überlegt,meine Patientenverfügung dahingegend aufzusetzen, ~zu beauftragen, mich dochbitte voll und ganz…. – aber dann ist man schon tot und hat wieder nichts vomErgebnis mitbekommen… - wie man’s macht is verkehrt - sagte meine Mutter öfter


    Aber eigentlich beginnt es da auch interessant zu werden,denn fadenartige Verbindungen sind regelrecht spürbar (Bsp. Beim Aufstützen der Unterarme auf den OS, (Abklemmen)weshalb anderes Thema es auch sehr unangenehm ist, den Laptop dort abzustellen.Bezüglich des Messens, sollte es ganz bestimmt ein Verfahren geben (keineAhnung Bioresonanz klingt in dem Zusammenhang richtig – obwohl ich das eigentl.Verf. auch nicht kenne.) Ich hab länger schon eine Stelle unten am Brustansatz (der genau in der Mammogr. nicht drauf ist);von der Frauenärztin (viel zu unsanft) abgetastet kein Ergebnis liefert(Früherkennung auch nicht…). Vielleicht gäbe besagtes Gerät etwas her?

    2) Mitos # 41

    In Wiki steht unter Allgemein dazu: „Besonders viele Mitochondrien befinden sich in Zellen mit hohem Energieverbrauch; das sind unter anderem Muskelzellen, Nervenzellen, Sinneszellen und Eizellen. In Herzmuskelzellen erreicht der Volumenanteil von Mitochondrien 36 %.„

    Kannst Du Dich auf den Gedanken einlassen, dass vorkommende Erreger diese Energie nutzen wollen?

    Frage 3) Ernährung #50

    Einen (unerwiesener massen) Anteil(Stoffwechselerkrankung (alle Drüsen können ‚involviert sein) systematischenGeschehens ‚impliziert‘, ergibt möglicher weise im Zusammenhang mit einer jüngstzugelassenen „Ernährungstherapie“ Sinn?

    Es wird schnell etwas unüberschaubar...

    Danke,

    viele Grüße

    Jeannette

    "Man lebt das Leben vorwärts und begreift es im Rückblick" (so oder fast so; leider weiß ich nicht mehr, welcher 'Weise' ihn geschrieben hat...)

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • beim sprechen wäre es vielleicht leichter

    an wen im Forum kann ich mich denn mit den gestellten Fragen wenden?

    "Man lebt das Leben vorwärts und begreift es im Rückblick" (so oder fast so; leider weiß ich nicht mehr, welcher 'Weise' ihn geschrieben hat...)

  • an wen im Forum kann ich mich denn mit den gestellten Fragen wenden?

    vielleicht versuchst du die Fragen kurz und präzise zu stellen und Antworten auch. Du schreibst soviel und so durcheinander, ich weiß z.B. noch immer nicht, warum ich schwimmen soll.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • bzgl. ATP (Energieausbeute war das etwas 'ungenau', deswegen wirkte das (auf mich) etwa so, wie "schwimmen" (sich ~ unnötig? krampfhaft versuchen irgendwie zu erklären - das versuche ich auch).

    Jetzt sind die Fragen schon zu viert

    vielleicht bischen "müssig"

    Energieverschwendung?

    "Man lebt das Leben vorwärts und begreift es im Rückblick" (so oder fast so; leider weiß ich nicht mehr, welcher 'Weise' ihn geschrieben hat...)

  • Entschuldige bitte, es ist nicht böse gemeint, aber deine Schreibweise ist so konfus, so wirr, die kann ich überhaupt nicht verstehen, obwohl ich Goethes Faust mehrmals gelesen habe, und sogar Krieg und Frieden mit 14 gelesen habe.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Da hast du mir ja einiges voraus

    ich erhielt auf eine Reihe von Fragen weder von Kaulli noch von Eremitin Antworten

    jetzt kommst du noch hinzu. Um mir in die Seite zu fahren

    Wollt ihr mich irgendwie fertig machen und wenn ja

    warum denn eigentlich?

    "Man lebt das Leben vorwärts und begreift es im Rückblick" (so oder fast so; leider weiß ich nicht mehr, welcher 'Weise' ihn geschrieben hat...)

  • Ich will weder hier, noch generell in meinem Leben irgendjemanden fertig machen, das ist überhaupt nicht meine Art.

    Ich habe gesehen, daß du Fragen gestellt hast, ich habe sie auch mehrmals gelesen, aber ich verstehe leider nicht was du schreibst, was du fragen willst. Deswegen kann ich auch leider keine Antworten geben, und ich denke, die anderen Beiden haben das auch ausgedrückt, daß sie deine Fragen einfach nicht verstehen.


    Vielleicht magst du dich einfach kürzer und deutlicher Ausdrücken. Ich bin immer gerne hilfsbereit.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • an wen im Forum kann ich mich denn mit den gestellten Fragen wenden?

    Moin :)

    das könnte glatt ich sein Jette , denn mich versteht man auch manchmal schlecht.:wacko:

    Meine Gedanken sind oft schneller als ich es aufs Papier bringen kann und so komme ich dann mit der Kirche ums Dorf und mache viele Umwege.

    Ich habe dann auch herausgefunden um die richtige Antwort zu kriegen, muss ich die richtige Frage stellen.

    In der Sprache jedoch bin ich ein Sahnehäupchen.


    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • bermibs

    Hat den Titel des Themas von „Mitochondrien / Dysfunktion“ zu „Mitochondrien / Dysfunktion / Mitochondriopathie“ geändert.