Unsere Umwelt ist krank....

  • Recht hast Du diesen Schuh sollten wir uns nicht anziehen.


    Wir haben machen lassen und nichts dagegen unternommen - wehret den Anfängen.


    Hauptsache billig.

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Genau dieses "Wir" geht mir mächtig auf die Nerven. Ich kann es nicht mehr hören.

    Ich kann hier auch in der -Ich-Form schreiben, aber das wäre falsch, denn es sind alle, die da mitmachen. Sieh doch mal jetzt Facebook. Wir haben die Wahl, das zu boykottieren ( ich hab kein Facebook, schreibe aber trotzdem wir ) Aber Jeder möchte seine Vorteile behalten und bleibt dabei, obwohl jeder weiß, dass man so die Monopolstellung noch stärkt. Und wenn dann die Zensur extrem wird, selbst Arbeitgeber nur noch nach "sauberen"

    FacebookProfilen einstellt, dann ist das Gejammer groß. Noch gibt es Alternativen. Das gab es aber auch bei Microsoft und bei der Telekom.



    Recht hast Du diesen Schuh sollten wir uns nicht anziehen.


    Wir haben machen lassen und nichts dagegen unternommen - wehret den Anfängen.


    Hauptsache billig.

    Du schreibst, wir sollten uns den Schuh nicht anziehen, und einen Satz drunter schreibst du, wir haben machen lassen und hauptsache billig.

    Das ist aber ein Widerspruch.

    Also da muss man sich diesen Schuh doch anziehen. ?


    Ich will ja hier niemanden was böses, kann auch verstehen, dass du Nelly, Verallgemeinerungen nicht magst. Ich mag sie auch nicht, zumal ich seit Jahren schon in vielen Dingen alternativ unterwegs bin. Aber ich glaube,* ich hätte noch viel mehr tun müssen. Und wenn ich das Elend der Tiere sehe, dann kann ich den Menschen nur noch als Parasit betiteln.

  • denn es sind alle, die da mitmachen.

    Und genau mit dieser Einstellung denkst du genau das was du laut der psychopathischen selbsternannten Elite, den Möchtegernweltherrschern, denken sollst, und da mache ich nun einmal nicht mit.

    Es ist genau dasselbe, wie die deutsche Erbschuld, schei* egal ob deine Urgroßeltern selbst Verfolgte waren.


    Jetzt herrscht Krieg, immernoch, seit mehr als 2000 Jahren schon, wenn die Zeitrechnung stimmt, und zwar ein Krieg gegen die Menschen, gegen die Natur und die naturverbundenheit der Menschen, und wir alle sollen uns wieder einmal schuldig fühlen, weil jene, die sie anzetteln, sich von diesem Schuldgefühl und anderen Emotionen nähren, wie Vampire.


    Meine Nachbarn sind nicht meine Feinde, auch wenn sie bei Amazon bestellen, sie wissen es eben nicht besser, und gehen immernoch davon aus, daß andere Menschen niemals etwas böses tun würden.


    Und auch wenn ich das Elend der Tiere nicht ertrage, gebe ich trotzdem nicht den Menschen insgesamt die Schuld an diesem Elend, sondern nur denen, die es wissen, und mitmachen.


    Wir haben hier übrigens 3 Bauernhöfe in der Nähe, und dort geht man sehr liebevoll mit den Tieren um. Deswegen kämpfe ich auch mit dafür, daß solche Bauernhöfe erhalten bleiben.


    Also nicht immer nur dorthin schauen, wo es unter aller Sau läuft, sondern auch einmal sein Augenmerk auf das Erhaltenswerte richten. Und vor Allem sollte man immer bedenken, daß man selbst ein Mensch ist. Willst du dich selbst verabscheuen, weil du alle Menschen für Parasiten hältst? ;)

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Der Wahnsinn mit dem Klimaschutz geht mir mittlerweile nur noch auf die Nerven.


    Hier das Bild zeigt die Aufforderung ein Abstellokay zu geben um den CO² Ausstoß zu senken. Anscheinend, weil ich dies nicht gebe, hängt mein Paket nun schon seit 5 Tagen genau an derselben Stelle fest.

    So kann man natürlich auch den CO² Ausstoß senken, indem man das Paket einfach ein paar Tage lang nicht weiter fährt. :cursing:

    Das Bild ist von Vorgestern, aber am Standort hat sich seitdem nichts geändert.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Du schreibst, wir sollten uns den Schuh nicht anziehen, und einen Satz drunter schreibst du, wir haben machen lassen und hauptsache billig.

    Das ist aber ein Widerspruch.

    Also da muss man sich diesen Schuh doch anziehen. ?

    Ich will ja hier niemanden was böses, kann auch verstehen, dass du Nelly, Verallgemeinerungen nicht magst. Ich mag sie auch nicht, zumal ich seit Jahren schon in vielen Dingen alternativ unterwegs bin

    So lange wir uns für diesen Politikern öffnen und unkritisch den Verheißungen glauben, so lange haben jene Phrasendrescher auch die Freiräume und Macht uns zu blenden als auch zu delegieren.

    Und so lange jene, die unvermittelt die Wahrheit sagen von uns Wählern keine Chance bekommen, so lange wird sich an diesem Zustand auch nichts ändern.


    Schwätzerpolitiker in beispielloser Form, auf die die Leute hereinfallen, obwohl sie genauestens wissen, dass sie mit Fakten konfrontiert werden, die nicht der Wahrheit entsprechen ist ein Verbrechen,

    Dabei ist es geradezu paradox, dass ein Volk diese Worte hören will.<X

    Wollte es das nicht, würde niemand hinhören und etwas anderes passieren.

    Es gibt kein Leid, was sich der Mensch eben nicht selbst antut

    Ein Volk bekommt immer das, was es verdient.

    Insbesondere Politiker

    Wem will man da was vorwerfen?

    Wurden doch vom Volk gewählt und ein Blick in den Spiegel spricht oft Bände.:/


    Von den Tieren jetzt mal ganz abzusehen.

    Was haben denn überhaupt die angeblch vielen Demos gebracht, denn ich habe bisher noch nichts gehört?

    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • die Demos bringen schon einiges. Auch wenn wir das nicht so direkt merken, aber jeder, der daraufhin auch nur ansatzweise anfängt, nachzudenken, ist ein Gewinn.

    Und die ' da oben' haben Angst vor den Demonstranten. Warum sonst das riesige und agressive Polizeiaufgebot?

    Auch im Ausland wird auf die deutschen geschaut. Und auch das ist wichtig.

    Darüber hinaus sehen alle kritisch denkenden das sie nicht alleine mit ihrer Meinung sind.


    Ein Volk bekommt immer das, was es verdient.

    Insbesondere Politiker

    Wem will man da was vorwerfen?

    Wurden doch vom Volk gewählt


    Ich hab immer andere gewählt als die, die da oben sitzen.

    Und ich weiß auch nicht ob uns die Wahlen überhaupt was bringen. Siehe USA. Da sieht man ja wie das manipuliert wird. Nicht umsonst wird jetzt schon über die Briefwahlen gesprochen. Darauf läuft es doch hinaus. Ich überlege mir noch einen guten Spruch, den ich auf meinen durchgestrichenen Wahlzettel schreiben kann. Irgendwie sowas wie: Fahrt zur Hölle aber meine Stimme behalte ich.

    ( der Horror wäre wenn die Grünen die Mehrheit bekämen <X)

  • Bei uns geht der Horror schon wieder los. Militärhubschrauber fliegen zwischen Illesheim und Gräfenwöhr hin und her, und dabei so tief über unser Wohngebiet, daß die Wände dröhnen und das Geschirr im Schrank klappert.

    Heut waren es 2 mal 6 und ein Transporthubschrauber, und dann vereinzelt immer mal wieder 2 bis 3. ;(


    Ich wollte noch rufen, daß sie falsch fliegen, daß Söder im Süden hockt, aber das höre ich ja selbst nichtmal.


    Und jetzt am abend geht es weiter.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Die US-Kampfhelikopter üben derzeit extreme Flüge. Auf dem Militärflugplatz Grafenwöhr fliegen hauptsächlich Transportmaschinen und Helikopter, da die Piste mit nur 1.000 Metern Länge zu kurz ist für - beispielsweise - F16-Flieger.

    Grafenwöhr ist ein "schönes" Beispiel für eine imperiale Großmacht, immerhin steht dieser Stützpunkt unter US-amerikanischer Verwaltung.


    Die Bundesrepublik Deutschland ist wegen der weltweit "einmaligen" Häufung von US-Militärbasen und der zahlreichen hochkarätigen US- und NATO-Kommandozentralen auf ihrem Territorium in alle völkerrechtswidrigen Angriffskriege der USA und der NATO verstrickt, obwohl nach Artikel 26 des Grundgesetzes "Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen werden, das friedliche Zusammenleben der Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges vorzubereiten", verfassungswidrig und mit Strafe bedroht sind.

    Scheint aber außer der Friedensbewegung niemanden so richtig zu stören.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Naja, als noch immer besetztes Land bleibt diesem Verwaltungskonstrukt "Bund" nichts anderes übrig, als da brav mitzumachen. Und das Grundgesetz "für die BRD" kam ja damals von genau denen, die es missachten dürfen, inkl ihrer Verwalter ("Regierung") aka Plünderer. Also ist eh alles "in Ordnung".

  • also ich habe den Bericht vor ein paar Tagen im TV gesehen.

    Schmerzmittel, Antibiotika & Co - Was Medikamente bei uns anrichten können

    Grausam was den Menschen dort passiert ist mit den Nebenwirkungen der Medikamente.

    Das Video ist geblockt und ist wohl auch schon älter.

    Hat jemand das vielleicht bei sich gespeichert?

    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Annalena Bärböckchen von den Grünen meinte ja mal, dass Batterien heute gar keine Kobolde mehr enthalten.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Ja, und sicher auch Lichitium? (Absichtlich falsch geschrieben, und dem hochintelekktuellen Geschwafel der Grünen gerecht zu werden)


    Vielleicht wachsen Batterien ja sogar an Bäumen?

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier