Unsere Umwelt ist krank....

  • ...und was sagt und das. ?(
    Das ein gesunder Mensch keinen Profit abwirft. :thumbup: .....wer möchte kann da weiter denken. :whistling:

    Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du. 'M.Ghandi'

  • Ob man will oder nicht, irgendwann gehen Gedanken spazieren in diese Richtung und dann kann es einem nur erschüttern, wie sich die allgemeinen Werte verschoben haben.
    Am Golde hängt es, zum Golde drängt es. ;(



    Eva

    "Primum nil nocere" - "Zuallererst nicht schaden!"
    (Hippokrates)

  • Ob man will oder nicht, irgendwann gehen Gedanken spazieren in diese Richtung und dann kann es einem nur erschüttern, wie sich die allgemeinen Werte verschoben haben.

    MIr fehlen auch die alten Tante Emma Läden und wenn ich heute in einen Großmarkt einkaufen gehe, werde ich erschlagen von 1000 Johurt, 200 Käsesorten und von der Fleischtheke ganz zu schweigen.


    Als ich groß geworden bin, war es total verpönt, Plastikverpackungen und Alu-Papier zu kaufen. Wo stehen wir heute?

    Bei Cafe-Kapseln aus Alu und einem nie da gewesenen Plastikverpackung-Irrsinn.

    Warum haben wir überhaupt so viel Auswahl?

    Warum müssen wir Umwelt- und Ernährungsexperte sein, um einkaufen zu gehen?

    Die Verantwortung wird auf uns abgeschoben.

    Dabei sollten wir uns darauf verlassen können, dass alle Produkte ökologisch und sozial gerecht hergestellt werden.

    Wer sich darauf verlässt ist leider heute verlassen.

    https://www.youtube.com/watch?v=e_AY6p3KZ8I


    LG

    Man muss dem Körper Gutes tun, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen.

  • Als ich groß geworden bin, war es total verpönt, Plastikverpackungen und Alu-Papier zu kaufen. Wo stehen wir heute?

    Als ich groß geworden bin gab es das noch nicht einmal, und unser Alubesteckt sollten wir 1986 wegwerfen, weil es als gesundheitsschädlich eingestuft wurde. Wie habe ich mich nach der Wiedervereinigung gewundert, was hier so alles aus Alu war, sogar solche Einweggrills.

    Ich hatte sowieso einen Kulturschock, und von dem habe ich mich bis heute nicht richtig erholt. Alleine mein erster Drogeriebesuch, weil ich mir ein Shampoo kaufen wollte, verursachte mir Kopfschmerzen, und ich ging ohne etwas wieder nach Hause. Ich war sogar so dumm zu glauben, daß ein Shampoo für fettiges Haar, das Haar fetiig macht, und fragte mich, wer so etwas braucht.

    Meine erste Jogurette, oder auch Fruchtjogurt von Ehrmann habe ich wieder ausgespuckt.

    Die Schokolade war mir sowieso zu süß, und das Brot zu fade. Weswegen ich heute nur noch in der Pfisterei Brot kaufe.


    Aber eins war auch lustig, ich habe mir einen Kiwi gekauft, und so reingebissen, weil ich dachte es sei eine Riesenstachelbeere.


    Ich gehe auch gezielt in kleine Läden, aber das hat den Grund, daß dort keine Duftkerzen verkauft werden, und ich schnell raus kann, wenn jemand darin ist, der in Parfum gebadet hat, und achte möglichst auf das Demeter-Siegel, und das es regional ist.

    "Früher war Alles besser!" Nein, aber Früher war vieles gut, und das wäre es noch heute, wenn man es so gelassen hätte."

  • Ich war sogar so dumm zu glauben, daß ein Shampoo für fettiges Haar, das Haar fetiig macht, und fragte mich, wer so etwas braucht.


    Aber eins war auch lustig, ich habe mir einen Kiwi gekauft, und so reingebissen, weil ich dachte es sei eine Riesenstachelbeere.

    Schon toll, dass Du Dich so outest, schmunzeln musste ich aber trotzdem, sorry ;)


    Auf der anderen Seite - warum regt Ihr Euch so auf? Ihr wisst doch wie es besser geht und handelt auch schon danach. Und dann - tue Gutes und rede drüber. Mache ich ständig. Bis es den Leuten aus den Ohren wieder herauskommt. In einigen Fällen hilft es sogar und ich kann ein Umdenken feststellen. Wenn ich mich mit zehn Menschen über solche Themen unterhalte und zwei oder auch drei ändern in ihrem Leben dadurch etwas, ist schon viel gewonnen. Denn diese reden in ihrem Bekanntenkreis dann ebenfalls darüber.


    Gestern kam beispielsweise das Gespräch auf höhere Kontoführungsgebühren bei irgendwelchen Banken. "Mache ich nicht mehr mit, ich wechsle jetzt zu einer Direktbank, die sind billiger. Ausßerdem brauche ich sowieso keinen Bankschalter mehr, ich mache alles online.", war einer der Kommentare.

    Ich habe demjenigen dann mal in aller Ausführlichkeit erklärt, dass genau DAS der erste Schritt ist zur Bargeldabschaffung und dadurch zur völligen Kontrolle der Menschen. Betretenes Schweigen und die Diskussionen wurden anschließend etwas zurückhaltender. Gleiches galt übrigens auch dieser dusseligen Handyspielerei. Und dem Handy-in-der-Hosentasche-tragen eines Bekannten. Habe demjenigen dann nur kurz meine Bewunderung ausgesprochen, da er ja ganz offensichtlich später keine Kinder haben möchte und ihn gefragt, was denn seine Lebensgefährtin dazu sagen würde ...

  • Schon toll, dass Du Dich so outest, schmunzeln musste ich aber trotzdem, sorry

    Warum sorry? Ich finde es schön, wenn ich andere Menschen zum Schmunzeln bringen kann.

    "Früher war Alles besser!" Nein, aber Früher war vieles gut, und das wäre es noch heute, wenn man es so gelassen hätte."

  • Dann bin ich beruhigt, jedes Lächeln bringt etwas mehr Licht in diese Welt. :)

    Ja eben, und wenn ich dafür von meinen Dummheiten erzählen muß, mache ich das gerne.

    Ich wußte es übrigens wirklich nicht besser, auch mit dem Kiwi, weil es sowas in der DDR eben nicht gab.


    Ihr wisst doch wie es besser geht und handelt auch schon danach. Und dann - tue Gutes und rede drüber. Mache ich ständig.

    Ja, das mache ich auch so, aber bei manchen Menschen muß ich dann einsehen, daß sie eine Denkallergie haben.


    Finde ich auch. Hannah

    Dirk ist also Hannah? "grübel"

    "Früher war Alles besser!" Nein, aber Früher war vieles gut, und das wäre es noch heute, wenn man es so gelassen hätte."

  • Achso, Hannah ist Eremitin.

    Nee :) Hannah hat nur mit Hannah unterschrieben.

    Da helfen dann nur noch die drei H´s - Höfliche Hartnäckigkeit Hilft ;)

    Unter 3 H s hätte ich aber eher Höflichkeit, Hartnäckigkeit und Humor eingeordnet. Obwohl, der Humor hilft einem dann selbst, die Sturheit der Anderen zu verkraften.

    "Früher war Alles besser!" Nein, aber Früher war vieles gut, und das wäre es noch heute, wenn man es so gelassen hätte."

  • Dann bin ich beruhigt, jedes Lächeln bringt etwas mehr Licht in diese Welt. :)

    Dirk, die Dummheit ist der Profit des Bösen!!!! Was ich damit sagen möchte? Ich finde es gut, dass du mit deinen Recherchen diese Dummheit beseitigen willst und dadurch den Wind unter den Flügeln des Bösen hinweg nehmen möchtest. Die Wahrheit wurde als Lüge verkleidet sowie umgekehrt. Der Marionettenspieler spannt seine Fäden und lässt die Marionetten tanzen. Diese Fäden ist die Lüge, getarnt als Wahrheit und die Puppen sind die Menschen die angelogen werden. Daher müssen diese Fäden (die Lüge) durchschnitten werden. Das geschieht durch den Mut, die Wahrheit auszusprechen.

    Dazu hatte ich mir mal ein kleines Sätzchen ausgedacht.


    Bewegen tue ich mich zwischen der Kluft, wo das Licht und die Schatten anfangen, sowie enden.


    Ich hoffe ihr versteht den. Ich will also darauf hinaus, dass diese Ungerechtigkeit durch die Wahrheit beseitigt werden kann. Von daher ist es wichtig, dass solche Leute wie ihr, die Menschen aufklärt!!!

  • Unser einer Spitzenkandidat in Bremen sagt: Schweigen ist Silber, Machen ist Gold!

    Er sei kein Vollpolitiker aber Problemlöser @ Ist in echt Networker mit 20 Firmen zur Netzkommunikation.

    Die Menschen erwarten leider ein Wunder...bei leeren Kassen.

    Die angekündigten + erwarteten 400 Mio Länderfinanzausgleich sind schon ( sinnvoll?) verteilt von der SPD+ Grünkoalition!

    Mit lieben Grüßen Gabriele


    "Die Mikrobe ist Nichts, das Milieu Alles!" (Béchamp)