Homöopathie bei Entzündungen, Wundinfektion oder Gelenkentzündung

Informationen aus der Naturheilpraxis von René Gräber

René Gräber

Es ist schwierig nur ein Mittel bei Infektionen zu erwähnen. Aber wenn es denn "nur" eins sein sollte, dann wäre das Echinacea.

Bei allen Entzündungen, angefangen von der Wundinfektion, Gelenkentzündung usw. bis hin zur Grippe, hat sich das Homöopathie - Mittel Echinacea D1 gut bewährt.

Echinacea steigert vor allem die körpereigene Abwehrkraft und gilt als ein hervorragendes Mittel bei Infektionen, septischen Zuständen (Blutvergiftung) und bei körperlicher Abwehrschwäche (Verletzungen, Erkältungen, Grippe usw.).

Echinacea D1 kann, ungeachtet der bei den jeweiligen Erkrankungen angegebenen besonderen Symptomatik, bei allen entzündlichen Erscheinungen zusätzlich gegeben werden:

  • 3mal täglich 10 Globuli (Kügelchen).

Achtung: bei bestimmten Immunkrankheiten und Allergien soll Echinacea nicht gegeben werden.

Homöopathie Mittel in der Form von Globuli

Darüberhinaus gibt es aber auch noch sogenannte Mittel der Entzündungsreihen, je nach Stadium der Entzündung:

Patient ist blaß und elend: Verartrum album D3, Tabacum C30, Arsenicum Album D6

akute Hyperämie: Aconitum C30, Belaadonna C30, Ferrum phosphoricum D6

mit fibrinösem Exsudat: Bryonia D3

Leukodiapedese: Mercurius solubilis D6, Hepar sulfuris D6

zur Ausheilung von Infektionen: Silicea D6 oder D12

bei einer chronischen Entzündung, die sonst auf kaum etwas anspricht: Sulfur D4, 3 Wochen lang, zwei Mal täglich.

In weiteren Beiträgen habe ich zu spezifischen Entzündungen geschrieben, wie zum Beispiel wenn es um:

geht.

 



Ihr Vorname:
:
 
 

    

 

Mit den besten Wünschen,

Ihr

Heilpraktiker und Gesundheitspädagoge der Sebastian Kneipp Akademie

 

Homöopathie einfach und verständlich für den Hausgebrauch!

Homöopathie Handbuch
KLICKEN SIE HIER




Die erstaunliche Arzneimittellehre: fast 300 Arzneibilder auf über 1500 Seiten...

Arzneimittelbilder 2.0
KLICKEN SIE HIER

Homöopathie im Einsatz gegen Krebs