Corona: Eine Notärztin aus Chemnitz berichtet

Chemnitz - Eine Ärztin packt aus zu Corona

Im Rahmen einer Corona-Info-Tour mit Bodo Schiffmann und Samuel Eckert machte sich am 13. Oktober 2020 eine leitende Notärztin aus Chemnitz mal so richtig „Luft“.

Und es ist schon bemerkenswert, was die Ärztin zum Besten gibt. Seit 1989 ist sie im Rettungsdienst tätig. Da darf man mit Fug und Recht von einem geballten Erfahrungsschatz ausgehen.

Dass Corona Realität ist sei klar, aber in der großen Stadt Chemnitz gäbe es nur ein paar infizierte Patienten, von schweren Fällen könne gar keine Rede sein. Ja, in Annaberg gibt es nur einige Patienten mehr.

Deshalb trägt die Notärztin bei ihren Einsätzen grundsätzlich keine Maske, weil diese bei der lebenswichtigen Arbeit nur stört. Auch am nächsten Tag wird sie ihren Dienst, trotz der ausdrücklichen Anordnung, wieder ohne Maske ausüben. Sie rechnet deshalb mit Abmahnung und Kündigung.

Schön, denn dann hätte sie dieses Jahr zum ersten Mal nach 30 Jahren am Weihnachtsabend frei.

Die aktuelle Arbeitsanweisung lautet, dass wirklich alle Patienten eine Maske tragen müssen. Dies gilt auch für Herzinfarktpatienten. Aber das macht sie so nicht mit. Sie merkt ganz genau, dass es die meisten ihrer Kollegen ganz genauso sehen, aber viele haben Angst vor arbeitsrechtlichen Schritten. Es herrscht wieder eine Atmosphäre der Angst in Deutschland.

Für ihr Video bekam sie viel Zuspruch aus dem Netz. Auch das bewog sie dazu, die Bewegung „Freiheitsboten Erzgebirge“ zu gründen.

Eine Mutter aus Zwickau sandte ihr vor Kurzem einen Hilferuf, weil das dortige Gesundheitsamt bei Kindern Corona-Zwangstests durchführt, obwohl bereits genügend Studien belegen, dass es eben nicht unsere Kinder sind, die die Infektionszahlen nach oben treiben.

Aus all diesen Gründen ruft die Ärztin das Volk dazu auf, sich gegen staatliche Willkür zu wehren, so, wie es 1989 schon einmal mit Erfolg geschehen ist.

Das Video ist unter folgendem Link (noch) zu sehen:

https://www.youtube.com/watch?v=iq1Oo2Id8Lo

Es wurde von Youtube bereits mehrfach gelöscht, wird aber von anderen Nutzern immer wieder hochgeladen. Falls es gelöscht sein sollte einfach suchen nach: „corona notärztin aus chemnitz“ oder „chemnitz eine Ärztin packt aus“

Newsletter von René Gräber zu den 5 Wundermitteln

Beitragsbild: fotolia.com

2 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Avatar

    O Kommentare, das sagt ja wohl viel.
    Als Ärztin sollte sie nicht so etwas schreiben und Verantwortung haben. Alle die in Erzgebirge heute noch auf die Straße gehen ohne Mundschutz um zu demonstrieren finden bei solchen Aussagen Mut und Ansporn, das heisst das wir wenn „DIE“ so weiter machen wir in 4 Wochen keine Fallzahlen haben und das Virus weiter steigt. Und ihnen wünsche ich wenn sie ohne Maske das weiter machen nur das Beste.

  2. Avatar

    Auch ich finde es verantwortungslos, gerade als Ärztin, so etwas herauszuposaunieren. Wenn sie keine Maske tragen möchte, dann eben nicht, aber nicht die Corona-Leugner anfeuern.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folgen Sie mir auf facebook

Ich freue mich, Sie auf facebook begrüßen zu dürfen!


This will close in 30 seconds