Neues über das „neue“ Corona-19-Virus

Der Sack an Lügen zum Thema Corona und seine einzig heilige Heilung, die „Corona-Impfungen“ mit einer Wirksamkeit von 95 % in den gefälschten Forschungsberichten, wird immer ergiebiger.

Es fing im Jahr 2020 mit der Behauptung an, dass SARS-CoV-2 vollkommen neu sei. Und weil es so neu war, und weil es keine „Impfungen“ gegen das „neue“ Virus gab, wäre unser Immunsystem mit der Bekämpfung dieses „Neulings“ vollkommen überfordert, was all die unseligen Maßnahmen mit Lockdowns und “AHA-Regeln” notwendig machen sollte.

Aber es wurde sehr schnell klar, dass dieses Coronavirus alles andere als „neu“ war:

Dann stellte sich Anfang 2022 heraus, dass die Firma BioNTech Covid-19 bereits 2019 und früher gekannt haben musste. Denn der Geschäftsbericht für das Jahr 2019 spricht bereits von einer „Covid-19-Impfung“. Oder hatte BioNTech nach Bekanntwerden von SARS-CoV-2 im Februar 2020 in rasender Eile darauf hin rückwirkend die „Impfung“ entwickelt? Das wäre Stoff für einen neuen Hollywood-Film: „BioNTech und die Zeitmaschine … “

Es geht noch schlimmer

„Exposé“ berichtete am 18. Mai 2022, dass das amerikanische Verteidigungsministerium einen Auftrag für „Covid-19-Forschung“ an die Ukraine erteilt hatte, und zwar drei Monate bevor Covid-19 offiziell existierte  (Link).

Die Welt erfuhr zum ersten Mal etwas über dieses „neue Coronavirus“ Anfang Januar 2020, und dass dieses Virus in Wuhan grassierte. Aber erst am 11. Februar 2020 wurde es offiziell, denn das war der Tag, an dem die WHO das Virus offiziell mit „Covid-19“ bezeichnete.

Und das hatte fortan als die offizielle „Wahrheit“ zu gelten. Jetzt aber tauchen amerikanische Regierungsdokumente auf, die zeigen, dass das amerikanische Verteidigungsministerium am 12. November 2019 Aufträge zur „Covid-19-Forschung“ an eine Firma vergeben hatte, die sich „Labyrinth Global Health INC.“ nannte. Das war mindestens einen Monat vor dem angeblichen Auftauchen des „neuen“ Virus. Und es war drei Monate vor der offiziellen Namensgebung als „Covid-19“.

Damit nicht genug. Der Kontrakt zur „Covid-19-Forschung“ sollte nicht nur in die Ukraine gehen. Dieser Auftrag war zudem nur Teil eines viel größeren Auftrags für ein „Programm zur Reduzierung der biologischen Bedrohung in der Ukraine“. Und das wiederum erklärt, warum „Labyrinth Global Health INC.“ bereits seit 2017 mit Peter Daszaks „EcoHealth Alliance“ zusammenarbeitet.

Und so sieht der offizielle Auftrag aus, der vom Verteidigungsministerium an „Labyrinth Global Health INC.“ vergeben wurde:

(Link – zu finden auf der Seite unter dem Reiter “Sub-Awards”)

Interessant ist auch zu sehen, dass im Jahr 2019 etliche Beträge für Labor-Mobiliar, Labor-Testausrüstungen und anderweitiger Laborbedarf für die Ukraine zur Verfügung gestellt wurden. Nutznießer dieser Zuwendungen war zumeist eine Firma namens „Black & Veatch Special Projects Corp“, die angeblich etwas mit Global Engineering, Auftragsvergabe, Consulting und Entwicklung von Infrastruktur zu tun hat. Insgesamt gab es hier seit 2012 115 „Sub-Awards“, wovon die meisten verdächtig unverdächtig als „Laborausrüstung für Kiew“ beschrieben wurden.

Aber das nur am Rande.

Weiter zeigt diese Webseite, dass die amerikanische Regierung bis zum 12. April 2021 3,63 Billionen USD für „Gegenmaßnahmen gegen Covid-19“ ausgegeben hat.

Und im November 2019 gab es schon die ersten knapp 370.000 USD für eine Firma, die Forschung zu einem Virus durchführen sollte, welches zu diesem Zeitpunkt überhaupt noch nicht existierte…

Oder gab es SARS-CoV-2 zu diesem Zeitpunkt bereits als künstlich geschaffenes Virus in den Planungsetagen der Labore von Wuhan und der Ukraine?

Übrigens: Wenn Sie solche Informationen interessieren, dann fordern Sie unbedingt meinen kostenlosen Praxis-Newsletter “Unabhängig. Natürlich. Klare Kante.” dazu an:

Beitragsbild: stockxpert

Dieser Beitrag wurde am 22.05.2022 erstellt.

René Gräber

René Gräber

Ich brauche ihre Hilfe! Ihre Hilfe für die Naturheilkunde und eine menschliche Medizin! Dieser Blog ist vollkommen unabhängig, überparteilich und kostenfrei (keine Paywall). Ich (René Gräber) investiere allerdings viel Zeit, Geld und Arbeit, um ihnen Beiträge jenseits des "Medizin-Mainstreams" anbieten zu können. Ich freue mich daher über jede Unterstützung! Helfen Sie bitte mit! Setzen Sie zum Beispiel einen Link zu diesem Beitrag oder unterstützen Sie diese Arbeit mit Geld. Für mehr Informationen klicken Sie bitte HIER.

2 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Avatar

    Danke für die Aufklärung.

  2. Avatar

    Sehr gute Informationen zu diesem Thema bietet auch immer Thomas Röper. Hier mal eine gute Übersicht, wo auch weiterführende Artikel verlinkt sind:
    https://www.anti-spiegel.ru/2022/russisches-militaer-veroeffentlicht-neue-informationen-ueber-das-us-biowaffenprogramm-in-der-ukraine/
    Bleiben Sie bitte weiter am Ball und klären die Menschen auf.

    Ich glaube zwar nicht an die eine Wahrheit und sehe durchaus gegenteilige Interessen, aber wenn die Menschen nicht begreifen, dass es ganz bestimmt nicht um Gesundheit und um ihr Wohl geht, werden wir in einer totalitären kontrollierten Welt aufwachen, die mit Menschlichkeit nicht mehr viel zu tun hat.

    Man sieht ja jetzt schon wie viele Menschen man aufgrund der Maßnahmen hat einfach verhungern lassen, wie man eine ganze Generation von Kindern traumatisiert hat, wie man Existenzen derer vernichtet, die eine andere Meinung haben, nur um seine Ziele durchzubekommen, die man vor Corono niemals so hätte durchsetzen können.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.