Ernährung hilft bei der Osteoporose-Vorbeugung

Frauen kurz vor der Menopause können durch 2 einfache Änderungen im Lebensstil ihre Knochen schützen, so dass sie später nicht auf eine Hormontherapie angewiesen sind oder andere nebenwirkungsreiche Medikamente gegen die Osteoporose einnehmen müssen. Leichte körperliche Aktivitäten, wie spazieren oder schwimmen, sind in der Lage, die Gesundheit der Knochen zu schützen bevor die Menopause beginnt. Die Alternative dazu ist der Verzehr einer Diät, die der im Mittelmeerraum ähnelt, also basierend auf reichlich Olivenöl.

Nur 2 Stunden körperliche Aktivität pro Woche ist schon ausreichend, um die Gesundheit der Knochen zu verbessern. Diese Verbesserungen stellen sich bereits messbar nach 8 Wochen ein. Dies behaupten die Forscher an der King Abdulaziz Universität in Saudi-Arabien.

Quelle:

In einer anderen Studie wurde beobachtet, dass eine Diät, wie sie im Mittelmeerraum bevorzugt wird, nach 2 Jahren ebenfalls die Knochen schützen kann. Der regelmäßige Verzehr von Früchten und Gemüse und der Verzehr von großen Mengen an Oliven und Olivenöl kann den Knochenapparat vor einer Osteoporose schützen.

Das „Schlüssel-Nahrungsmittel“ hier scheint das Olivenöl zu sein, sagen die Forscher vom Dr. Josep Trueta Hospital in Girona, Spanien. In dieser Arbeit konsumierten 127 ältere Männer regelmäßig eine von 3 gesunden Diäten – eine Mittelmeerdiät mit Nüssen, eine Mittelmeerdiät mit Olivenöl und eine fettarme Diät. Nach 2 Jahren hatten die Probanden mit der Mittelmeerdiät und Olivenöl die besten Werte bei der Gesundheit des Knochenapparats.

Quelle:

Fernandez-Real et al.
Section of Diabetes, Endocrinology, and Nutrition, Hospital of Girona „Dr. Josep Trueta,“ Carretera de França s/n, 17007 Girona, Spain.
A mediterranean diet enriched with olive oil is associated with higher serum total osteocalcin levels in elderly men at high cardiovascular risk.
J Clin Endocrinol Metab. 2012 Oct;97(10):3792-8. doi: 10.1210/jc.2012-2221. Epub 2012 Aug 1.

René Gräber

René Gräber

Ich brauche ihre Hilfe! Ihre Hilfe für die Naturheilkunde und eine menschliche Medizin! Dieser Blog ist vollkommen unabhängig, überparteilich und kostenfrei (keine Paywall). Ich (René Gräber) investiere allerdings viel Zeit, Geld und Arbeit, um ihnen Beiträge jenseits des "Medizin-Mainstreams" anbieten zu können. Ich freue mich daher über jede Unterstützung! Helfen Sie bitte mit! Setzen Sie zum Beispiel einen Link zu diesem Beitrag oder unterstützen Sie diese Arbeit mit Geld. Für mehr Informationen klicken Sie bitte HIER.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die wahren Ursachen warum Sie wirklich krank werden...
... und was die Schulmedizin nicht wirklich erzählt und auch nicht versteht. Fordern Sie jetzt Ihren kostenlosen Naturheilkunde-Newsletter an. Alle Informationen sind direkt von mir - aus der Naturheilpraxis von René Gräber:
Der Newsletter ist absolut kostenlos. Sie verpflichten sich zu nichts. Sie können sich jederzeit wieder Abmelden mit einem einfachen Klick am Ende jeder E-Mail. Informationen zum Versandverfahren, den Statistiken, sowie Widerrufsmöglichkeiten finden Sie in der Datenschutzerklärung auf dieser Webseite.