Intensivbettenbelegung 7.1.2022

Gratulation an die Ministerpräsidenten-Konferenz! Alle 16 Länderchefs haben sich dazu bekannt, dass sie für eine allgemeine Impfpflicht sind. Es ist ja auch ganz schlimm. Also wirklich.

Das sieht man alleine schon an den Intensivbetten. Als das Register im April 2020 begann konnte man noch über 30.000 betreibare Intensivbetten ausweisen. Jetzt 2022 hatten wir kurz die 22.000 unterschritten. In der schwersten Pandemie aller Zeiten. Man sieht auch anhand der belegten Betten, welche Notlage wir da deutschlandweit haben und hatten. Ganz klar.

Und weil das so katastrophal ist, brauchen wir jetzt eine allgemeine Impfpflicht – auch klar. Das kann ja wohl jeder selbst erkennen. Wer das nicht erkennen will, dem wird man das schon noch “beibringen”.

Der OB aus Tübingen (Herr Palmer, Partei “Die Grünen”) spricht von Not-Lazaretten noch im Januar. Die Impfpflicht soll uns das ersparen. Ist klar. Mit einem Gentech-Impfstoff der auch gleich für alle zur Verfügung steht. Zwei Mal der Stich — dann ist der Januar rum, wenn sofort alle antreten, also gleich morgen. Über 10 Millionen Menschen. Und die kommen auch sicher. Fragt sich nur wohin? Vielleicht zum spazieren?

Herr Palmer ist auch der, der nette Modelle durchspielt für “Impfverweigerer”: mal ist es Beugehaft, dann ist es Lohn oder Rente, die nicht ausgezahlt werden sollen und höhere Kassenbeiträge für die — ihr wisst schon. Neue Normalität. Angela Merkel wusste es bereits im März 2020 – also das mit der “Neuen Normalität” natürlich – nicht dass wir uns falsch verstehen liebe Faktenlecker.

Aber zurück zur Grafik. Man sieht sehr deutlich, dass nur die Maßnahmen der Regierung den “drohenden Kollaps”, der uns unmittelbar ins Haus stand, abgewendet werden konnte. So wollt ihr das doch hören – gell?

Äh… und wie war das nochmal mit der Pandemie der Ungeimpften? Wurden da nicht die mit unbekanntem Impfstatus den Ungeimpften zugeschlagen?

Und wie war das mit den Patienten die in den Krankenhäusern mit einem positiven Test liegen? Wie viele waren da nochmal NICHT wegen coronatypischen Beschwerden eingeliefert worden?

Übrigens: Wenn Sie solche Informationen interessieren, dann fordern Sie unbedingt meinen kostenlosen Praxis-Newsletter “Unabhängig. Natürlich. Klare Kante.” dazu an:

René Gräber

René Gräber

Ich brauche ihre Hilfe! Ihre Hilfe für die Naturheilkunde und eine menschliche Medizin! Dieser Blog ist vollkommen unabhängig, überparteilich und kostenfrei (keine Paywall). Ich (René Gräber) investiere allerdings viel Zeit, Geld und Arbeit, um ihnen Beiträge jenseits des "Medizin-Mainstreams" anbieten zu können. Ich freue mich daher über jede Unterstützung! Helfen Sie bitte mit! Setzen Sie zum Beispiel einen Link zu diesem Beitrag oder unterstützen Sie diese Arbeit mit Geld. Für mehr Informationen klicken Sie bitte HIER.

Ein Kommentar Kommentar hinzufügen

  1. Avatar
    Petra Moldenhauer

    9. Januar 2022 um 12:04

    Ja, Herr Gräber, es können noch soviele Ungereimtheiten veröffentlicht werden, der Großteil der Bevölkerung schluckt alles begierig. In der DDR sozialisiert, muss ich mich täglich auf’s Neue wundern, hoffend, aus diesem “Und täglich grüßt das Murmeltier“ endlich aufzuwachen und alles wäre wieder wie sonst. Damals hat doch niemand, wirklich niemand die Haus- und Hofnachrichten ernst genommen. Heute aber stehen Familienmitglieder, Arbeitskollegen, Freunde, flüchtige Bekannte gegeneinander und sind unversöhnlich. Niemand hört mehr zu, sondern: “Lass dich impfen, dann reden wir wieder mit dir! Bist du was Besseres, dich einfach nicht impfen zu lassen??“ Wann hört das endlich auf und vor allem: Wie lange können mein Mann und ich noch als ungeimpft durchrutschen, bis es saftige Ordnungsstrafen bis hin zur Beugehaft (die auch noch selbst finanziert werden soll) hageln wird? Man muss nur nach Österreich gucken, da wird es vorexerziert!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.