Was ist zu halten von....: Augentraining mit Rasterbrille?

  • Lohnt sich das "Augentraining mit der Rasterbrille" z.B. gegen leichte Weitsichtigkeit?


    Dazu habe ich gelesen:
    "Das Sehen durch die Rasterbrille veranlasst die Ziliarkörper der Augen zuAdaptationsübungen, die den Bewegungsumfang der Ziliarmuskeln, die die Linsen kontrollieren, verbessern. Der Grund: In der Rasterbrille sind Hunderte winziger Löcher, die das ins Auge fallende Licht von einer überwältigenden Masse an Lichtstrahlen auf bestimmte Strahlen von geringerer Intensität reduzieren, die dem Auge ein »organisiertes« Muster liefern, das nun scharf gestellt wird. ..."
    Quelle:
    http://info.kopp-verlag.de/med…ingt-volle-sehkraft-.html


    Siehe auch:


    Augentraining: bewegtes Sehen - klares Sehen
    http://www.seminarediebewegen.…raining-rasterbrille.html

  • Der Schmäh bei der Rasterbrille ist, dass sich die Augen entspannen, weil man keinen Punkt mehr scharf fixieren kann.
    Ich nehme sie gelegentlich, wenn meine Augen sehr angestrengt sind.
    Ich kann sie zum Frühstück am 11.9. mitnehmen, wenn du sie ausprobieren willst.
    Schöner wird man mit so einer Brille nicht, man ähnelt eher Puck, der Stubenfliege.

  • Vielen Dank!


    Zur Rasterbrille kann ich nur so viel sagen, dass es für die Patienten (mit entsprechenden Problemen) eine "Entlastung" ist. Die meisten Patienten verwenden die Brille so, wie es Avalonis beschrieben hat.


    In der Praxis gilt es durch entsprechende Maßnahmen / Therapien / Training, die Brille überflüssig zu machen.

  • Als ich mal durch die Themen geschaut habe, entdeckte ich dieses mit der Rasterbrille... ich wollte genau dies auch erfragen, um so besser, das es schon angesprochen wurde... je aufgeregter ich bin, desto schlechter sehe ich ! Also, die werde ich mir auch bestellen. Auch schreibe ich noch mal kurz, wie es mit ist

  • Auch wenn der letzte Post hier schon länger her ist.
    Hilft es tatsächlich die Augen zu verbessern? Sprich dass die Brillenstärke die man normalerweise braucht verringert wird?
    Würde das nämlich gerne mal versuchen und wissen ob schon mal jmd damit Erfolg hatte ??

  • Hallo,


    ich habe mir auch eine Rasterbrille gekauft. Danke an Gabriele für den super Tipp<3<3Es scheint so, als würden meine Augen durch den Ciprofloxacin-Schaden hin und wieder völlig rumspinnen. Ich habe vor 10 Tagen eine neue Gleitsichtbrille bekommen und extreme Problme mit der Scharfstellung von Text.


    Ich mußte aber viel lesen, damit ich überhaupt mal ansatzweise ein einigermaßenes Konzept gegen den Ciproschaden aufstellen kann. Endergebnis: die Augen spielten völlig verrückt inkl. Druckgefühl am äußeren Rand des linken Auges. Termin beim Mitochondrienspezialisten leider erst für den 12.09. bekommen.


    Dann kam diese lustige Brille. Ist schon gewöhnungsbedürftig und braucht gute Lichtverhältnisse. Das Licht wird vor der Brille gebündelt und deshalb dem Auge das scharfe Sehen erleichtern. Die schwarzen Flächen lassen sich mit etwas Übung ausblenden.

    Ich habe sofort beim ersten Aufsetzen eine erhebliche Entspannung der Augen gespürt und auch dieser Druck an linken Auge war augenblicklich verschwunden.

    Erstaunlicherweise kann sogar mein Mann, der blind wie ein Maulwurf ist damit lesen.


    Tolle Erfindung!


    Weiß vielleicht jemand, ob sich das Sehen insgesamt damit noch wieder verbessern läßt?


    LG

    Gudrun

  • Hallo Gudrun: kannte ich bis dato nicht. Habe mir beim Optiker eine spezielle Bildschirmarbeitsbrille machen lassen. Bereits die Zweite und komme sehr gut damit zurecht,

    die erste Woche mit der neuen Brille war etwas gewohnheitsbedürftig.


    Gruß Hannah

  • Habe seit 15 Jahren die Rasterbrille und keine Veränderung meiner Kurzsichtigkeit, seit 15 Jahren konstant.

    Auch meine Altersichtigkeit!

    Vllt. eine Idee für den Arbeitsplatz.

    Mit lieben Grüßen Gabriele


    "Die Mikrobe ist Nichts, das Milieu Alles!" (Béchamp)

  • Altersichtigkeit? Gut als Rentner gehe ich da noch mit.

    Weshalb nicht vorbeugen, wie es die Ahnen unsere Urvater der Medizin es für richtig hilten. Bewährt seit Jahrhunderten.

    MfG



    „Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.“( Matthaeus 7:6)

    ,,Was du verstehst, setzt du für dich um. Was du nicht verstehst, gibst du als Ratschlag an andere weiter."( Alte Weisheit )