Habe hierher gefunden!

  • Hallo! Es gibt ja bekanntlich keine Zufälle, und darum sehe ich es als Wink des Schicksals an, heute Abend hierher gefunden zu haben.

    Ich bin 56 Jahre alt (HUCH! So schnell schon? Eben war ich doch noch 18....) und ärgere mich seit einigen Jahren mit Wechseljahresbeschwerden herum.

    Doktere hier und da mit homöopathischen Mitteln, NEM´s und noch einigen nicht-pharmamässigen Sachen (KS, MSM) herum und habe ein Ur-Misstrauen gegen Ärzte, Ausnahme: Mein Tierarzt. Vielleicht finde ich hier ja Hilfe zur Selbsthilfe und/oder kann etwas zur Gemeinschaft beitragen?

    Liebe Grüße

    Iris

  • Hallo Iris,

    ein herzliches Willkommen hier im Forum.


    Liebe Grüße

    Bernd


    P.S.: Du meinst sicherlich im Zusammenhang mit KS MMS und nicht MSM.

    „Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

  • Hallo Iris,


    willkommen im Forum


    LG Manfred


    Licht ist Leben / ohne Licht kein Vitamin D / ohne Vitamin D keine Gesundheit / deshalb schaut auf euren Vitamin D Spiegel und natürlich auch auf eine gesunde Ernährung mit ausreichend Bewegung !

  • Hallo Iris,

    Dein Ur-Mißtrauen gegen Ärzte teile ich zu 100%! Wie ich auch schon vielfach gehört habe, liegen Tierärzte medizinisch oft gar nicht so daneben. Wie mir jemand z.B. berichtete wird von Tierärzten auch Germanium verabreicht, das ja für Menschen nur aus "dunklen" Kanälen zu beziehen ist und deren Quellen oft sehr dubios sind... Die offizielle Einfuhr ist in Deutschland auf jeden Fall verboten! Es gibt Gerüchte, dass das auch gewollt ist, denn was will man mit Mitteln, die man nicht patentieren kann und die vielleicht auch noch helfen würden :cursing:

    Auch Dir, wie zuvor Rookie, kann ich Grapefuitkernextrakt wärmstens empfehlen. Ich bin auch 56 Jahre und es ging mir ähnlich wie Dir. Ich hatte zwar noch nie Hitzewallungen, von denen man so hörte, aber dafür schwitzte ich mehr als früher. Ich trinke zusätzlich eine große Tasse Bio-Salbeitee täglich (meist im Laufe des Vormittags) und habe inzwischen keinerlei Probleme mehr. Allerdings habe ich auch gelernt, dass das nicht bei jedem hilft:(.

    LG

    Annamaria

  • Es gibt eine ganze Reihe von unterschiedlichen Naturheilmittel und Homöopathika, die man probieren kann. Da das Klimakterium eine hormonelle Umstellungsphase ist und meistens nicht ein Hormonmangel, würde ich immer erst Naturheilmittel versuchen. 4 Wochen nehmen, eventuell verschiedene Mittel nacheinander ausprobieren.Ärzte kennen sich da oft nicht aus.Suche Dir einen Homöopathen oder Arzt für Naturheilverfahren.Die meisten Mittel werden übrigens von der Kasse erstattet.

    es gibt keine Opfer nur Täter oder jedes Opfer ist auch Täter(Karmalehre)