"Gruppennützliche Arzneimittelforschung"

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • ....diesem Herrn Linder rotzfrech ins Gesicht sagte, dass sie stolz wäre, wenn ihre Kinder an den Freitagsdemos teilnehmen würden...

    ja, wenn es ihre eigene Idee ist und sie nicht von jemanden instrumentalisiert werden, wäre ich auch stolz. Aber im Prinzip sollen sie schon in die Schule gehen und in der Freizeit demonstrieren.

    Heute passiert ja fast nichts mehr von den Menschen selber, es sagen ihnen meistens andere, was sie zu tun oder nicht zu tun haben.

    Zum eigentlichen Thema: Ich finde es auch schrecklich, wenn man Versuche an alten, dementen, unmündigen oder kranken Menschen macht, ich verabscheue auch Studien in der dritten Welt und auch Tierversuche, besonders wenn Tiere leiden.

    Ich weiß nur nicht, wie man sonst Studien machen könnte? Eventuell an Freiwilligen, die wissen, was sie tun, z.B. an Wissenschaftlern selber.

    Wenn ich mir bei einer Wirkung eines Krautes nicht sicher bin, teste ich es immer zuerst an mir. Erst dann empfehle ich es jemand anderem.

    Liebe Grüße
    Kaulli

    Einmal editiert, zuletzt von kaulli ()

  • Wenn nicht heute die Kinder aufstehen, dann können sie morgen wegen Umweltbelastung und Krankheit gar nimmer ihrer Schulpflicht nachkommen, ist es nicht so?


    Manche Leute machen, als ginge die Erde nur dann den Bach runter, wenn man genau auf diese Mißstände den Finger drauflegt. Es ist bizarr!



    Eva

    "Primum nil nocere" - "Zuallererst nicht schaden!"
    (Hippokrates)

  • ja, wenn es ihre eigene Idee ist und sie nicht von jemanden instrumentalisiert werden, wäre ich auch stolz.

    Nicht alle Menschen sind fremdgesteuert, es soll tatsächlich noch Menschen geben, die bei klarem Verstand sind.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Nicht alle Menschen sind fremdgesteuert, es soll tatsächlich noch Menschen geben, die bei klarem Verstand sind.

    Ich hab nicht behauptet, dass alle Menschen fremdgesteuert sind, aber ich halte es für möglich, dass Demonstrationen von einer Gruppe von Kindern unter Einfluss von Erwachsenen stehen.

    Eventuell ist es auch ein einzelnes Kind, was diese Gruppe anführt, aber Fakt ist doch, dass die Masse von Menschen meistens Mitläufer sind, egal wem sie gerade nachlaufen.

    Liebe Grüße
    Kaulli

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Die Jugendproteste zeigen jedenfalls,dass die Kinder Angst haben.

    Diese Angst habe ich auch und super viele Menschen auf der Welt haben sie inzwischen.Und unglaublich finde ich,dass bei diesen Kindern die allgegenwärtige Abwiegelei und Vertröstung nicht (mehr) funktioniert.

    Kinder,Betrunkene und Narren sagen immer die Wahrheit!

    Bei denen hat die Einlullerei abgewirtschaftet und das ist gut so.Die sollen weitermachen!!!!

    Wenn nicht heute die Kinder aufstehen, dann können sie morgen wegen Umweltbelastung und Krankheit gar nimmer ihrer Schulpflicht nachkommen, ist es nicht so?

    Jep.Genau das!

    Lieschen

  • Naja, ab 15 +× ist es bekanntermassen uncool, sich von Mami oder Papi beeinflussen zu lassen.

    Da treten doch eher die Revoluter zu Tage.

    So auch bei den Freitags-Drmos. Wenn ich bedenke, wie oft wir früher in der Schulzeit--bis 1982- demonstriert haben...dagegen sind die heute viel zu brav und angepasste Nesthocker.

  • Ich hab nicht behauptet, dass alle Menschen fremdgesteuert sind, aber ich halte es für möglich, dass Demonstrationen von einer Gruppe von Kindern unter Einfluss von Erwachsenen stehen.

    Eventuell ist es auch ein einzelnes Kind, was diese Gruppe anführt, aber Fakt ist doch, dass die Masse von Menschen meistens Mitläufer sind, egal wem sie gerade nachlaufen.

    kaulli

    Fernsteuerung ist zum Teil auch Trägheit,Mutlosigkeit oder-eine bewusste,EIGENE Entscheidung!

    "Ist doch egal,ändert sich doch eh nichts"! ist weiter verbreitet als man denkt.

    Ist doch egal,WARUM sie es tun! Sie sind mir 100000000000x lieber als all die Elfenbeinturm-Schnacker in der Politik und anderswo.Sich mitreißen lassen von einer wachsenden Masse kann auch mal positiv sein-und manchmal überlebensentscheidend......

    Youtube Erlernte Hilflosigkeit

    3 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • ...Wenn ich bedenke, wie oft wir früher in der Schulzeit--bis 1982- demonstriert haben...dagegen sind die heute viel zu brav und angepasste Nesthocker.

    eben, da gab es kein Internet, kein Facebook, kein Handy, .... da hat man sich noch getroffen und hat diskutiert. Aber auch damals gab es schon Vorbilder, die einen beeinflusst haben, was aber nicht immer negativ sein muss, aber kann. Der Mensch neigt eben, Gruppen zu bilden und Anführern zu folgen. Individuen sind ja eher Einzelgänger, manchmal sind sie Vorbild, oft aber Außenseiter.

    Liebe Grüße
    Kaulli

  • Diese Angst habe ich auch und super viele Menschen auf der Welt haben sie inzwischen.Und unglaublich finde ich,dass bei diesen Kindern die allgegenwärtige Abwiegelei und Vertröstung nicht (mehr) funktioniert.

    Die kann auch nicht mehr funktionieren weil geschieht und KInder leichter zu manipulieren sind als Erwachsene.


    Der Gender-Mainstreaming ist reine Manipulatin und hier werden Kinderseelen zerstört.

    VIelleicht ist das Ziel die Zerstörung der Familie.

    Die Bundesregierung hat – von der Öffentlichkeit fast unbemerkt – Gender Mainstreaming ganz offiziell zur Leitlinie ihrer eigenen Politik gemacht.

    Wie konnte das geschehen?

    Und vor allem Warum?


    Und das ist für mich reine Taktik Menschen zu Manipulieren und somit fremdzusteuern.

    Ame Ende steht die erlernt Hilflosigkeit und sind besser zu steuern.

    Ist aber nur meine Hinter-Gedanke!

    LG


    Gender erklärt in weniger als 3 Minuten

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





    3 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Halt' du sie dumm, ich halt' sie arm - funktioniert seit Jahrtausenden nach dem gleichen Schema.


    Volker📢Pispers ⛔️ Halt' du sie dumm 🐑 ich halt' sie arm...


    Heute ist man doch als erstes Konsument und dann Bürger.


    Zu Greta als Autistin (Asperger) zur Ikone der Umweltbewegung - wer sind ihre Einflüsterer?


    Klima-Aktivistin Greta Thunberg: Die Unbeirrbare


    Euch allen einen schönen Tag

    Hannah

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

    5 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Ich weiß nur nicht, wie man sonst Studien machen könnte? Eventuell an Freiwilligen, die wissen, was sie tun, z.B. an Wissenschaftlern selber.

    Schade das dafür so viele Tiere ünnütz und grausam leiden müssen.

    jeder der krank ist hat die Wahl an einer Studie teilzunehmen.

    Auch gesunde Menschen und wird sogar bezahlt von einigen.


    https://www.probandeninfo.de/studiensuche.html


    Nur keiner kennt den Ausgang und ich würde das nicht machen.


    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • Es geht auch anders:


    aerzte-gegen-tierversuche.de/de/infos/tierversuchsfreie-forschung/2854


    aerzte-gegen-tierversuche.de/de/infos/tierversuchsfreie-forschung/2814


    Hannah


    Die Mehrzahl der Studien werden an Männern zwischen 18-45 vorgenommen, die Medikamente sind aber für ALLE (Frauen, Männer, Kinder).


    Was sagt uns das?

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs () aus folgendem Grund: Satz einfügen.

  • Die Mehrzahl der Studien werden an Männern zwischen 18-45 vorgenommen, die Medikamente sind aber für ALLE (Frauen, Männer, Kinder).


    Was sagt uns das?

    Dass die Wirkung vieler Medikamente nur an Männern getestet wurden und bei Frauen ganz anders sein kann. Ich hab mal ein Buch dazu gelesen. Es sind ja auch die Symptome vieler Krankheiten z.B. bei Herzinfarkt, anders als bei Männer.

    Liebe Grüße
    Kaulli

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Was hat die Luftverschmutzung mit Gender zutun?

    Und mal ernsthaft:Warum seid Ihr so verbissen der Meinung,man hätte die Kinder "gesteuert",Greta Thunberg etwas "eingeflüstert".Autisten sind mitnichten generell Analphabeten,können Zeitung lesen etc

    Asperger-Autisten sind in der IT-Branche hochgefragt.Wir haben eine Asperger-Frau hier im Haus,die das beruflich macht,von der kann ich PC-Honk mir 20 Scheiben abschneiden.Und Asthma-und Allergiekinder gibts heute in Massen,die auch nicht dumm sind und von Eltern und Ärzten natürlich (ehrliche) Erklärungen kriegen.

    Ich glaube nicht,dass die einen Einflüsterer braucht! Warum denen so wenig zutrauen? Ich finde das schon fast diskiminierend......:(

  • Man sollte ergänzen:" toppfitten Männern" !!

    Warum denn nur topp-fitte Männer?

    Oder spiegeln diese eine Sicherheit wieder, die nicht vorhanden ist ?


    Für die Pharmaindustrie haben Tierversuche immer so ne perfekte Alibifunktion.

    Wenn mit einem Medikament was schief läuft, kann der Hersteller auf die durchgeführten Tierstudien verweisen, in denen die Nebenwirkungen nicht aufgetreten waren und immer so seine Hände in Unschuld waschen.

    Hat es eben nicht funktioniert, war die Maus schuld.


    Ein Schelm wer böses dabei denkt.:whistling:


    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • ZDFheute-11.03.2019

    Seit zehn Jahren ist es in der EU verboten, Tierversuche für die Entwicklung von Kosmetik und einzelnen Inhaltsstoffen durchzuführen.


    (Ich weiss aber von PETA,dass manche es trotzdem machen!:) Wenn das stimmt!:wacko:)

  • Warum seid Ihr so verbissen der Meinung,man hätte die Kinder "gesteuert",Greta Thunberg etwas "eingeflüstert".Autisten sind mitnichten generell Analphabeten, ...

    Das war ich, aber ich hab nicht gemeint, dass man Greta Thunberg etwas eingeflüsstet hat. Ich glaube eher, dass man (wer auch immer) sie ausgewählt hat und sie vermarktet, um für andere Kinder als Vorbild zu fungieren. Ich denke nicht, dass sie ohne "Hilfe" so bekannt geworden wäre.


    Wobei ich sie selber bewundere, weil sie Veganerin ist und nicht mit dem Flugzeug fliegt, sie tut also selber etwas. Wäre interessant, ob das ihre Anhänger auch machen?

    Liebe Grüße
    Kaulli

    Einmal editiert, zuletzt von kaulli ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier