Wünsche an die Mediziner von morgen.

  • Könnte man denn nicht auch mal positive Arzt-Erlebnisse posten? Ich bin sicherlich kein Arztgänger und mehr als mißtrauisch bei diesem Thema, dennoch bin ich davon überzeugt, dass es Ärzte gibt, die mit Inbrunst noch den hippokratischen Eid leben.

    Das dachte ich auch, aber leider ist selbst mein langjähriger Hausarzt, der bei "Husten Schnupfen Heiserkeit" immer die Schiene: erstmal abwarten, fuhr,

    jetzt ein Impfbefürworter mit riesigen Postern an der Praxis- Anmeldung und Maskenträger und man kommt mit kritischen Fragen gar nicht mehr an ihn ran. Irgendwas ist da in seinem Koof passiert oder ich hab wirklich einen Knall und sehe das mit Maske und Impfung doch alles viel zu eng.

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Das könnte ich schon, aber es ist über 10 Jahre her.

    Meine Mama hat noch eine gute Allgemeinärztin, die auch auf Kräuterheilkunde schwört, aber die ist jetzt nachdem die Praxis monatelang leer war, mit Depressionen in der Psychiatrie

    Das Bild hing im Wartezimmer meines alten Hausarztes und hat mich immer wieder fasziniert.

    Hat er von seinem Vater damals übernommen der übrigens auch Arzt war

    30 Jahre war dieser mein Hausarzt und das Beste was mir an medizinischer Fakultät jemals begegnet ist.

    Und ich habe viele Ärzte kennen lernen dürfen.

    Der Mann war Arzt mit Leib und Seele als auch Berufung.

    Das sind oftmals noch Jahrgänge 1950 und kann man mit den Ärzten von heute leider nicht vergleichen.:huh:


    The Doctor (deutsch: Der Arzt) ist ein Gemälde des englischen Malers Luke Fildes von 1887, das 1891 im Tate Britain in London erstmals ausgestellt wurde. Fildes’ Werk The Doctor zeigt einen Arzt bei einem Hausbesuch, wie er über das schlafende kranke Kind eines verarmten Arbeiters wacht. Dieses Motiv eines viktorianischen Allgemeinarztes wird bis heute in nahezu jedem Kontext dazu verwendet, um die Qualitäten eines guten und engagierten Arztes darzustellen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/…ctor_Luke_Fildes_crop.jpg


    Jedenfalls wenn man den Vergleich hat ,zu alten Medizinern mit der Moderne, kriege ich immer Kopfschmerzen.

    LG


    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • Liest sich wie mein Hausarzt in DE, zum Glück praktiziert er noch und bleibt mir noch ein paar Jährchen erhalten. Aber auch mein holistischer Arzt und Zahnarzt sind erste Sahne. Ansonsten fühle ich mich für meinen Körper und Seele zuständig.


    Hier in F habe ich eine Hausärztin bedingt durch meinen Unfall 2015. Ansonsten sehen wir uns nur

    wenn ich ein Rezept für die Physio brauche.

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

  • Und ich habe viele Ärzte kennen lernen dürfen.


    The Doctor (deutsch: Der Arzt) ist ein Gemälde des englischen Malers Luke Fildes

    Hm, ich durfte bis heute vielleicht drei oder vier Ärzte kennen lernen und das ist auch gut so.

    Aber das Bild ist schon klasse und das Mädchen könnte vielleicht die Schwindsucht haben, wie man damals zu sagen pflegte. Die Wohnung ist dazu gut geeignet - kleines Fenster, kaum Tageslicht und unter der Decke hängt Wäsche zum Trocknen. Ein Raumklima vom Feinsten.

    "Nie hinterfragen. Niemand soll etwas in Frage stellen, wir sollten es einfach tun!" Lothar Wiehler, RKI

    Und wenn mir Drosten ein Sandwich macht - ist das dann wissenschaftlich belegt?

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Vorurteile unter Ärzten......

    Ich, Halbgott


    Notarzt: Lotterie mit Easy Rider

    Wenn der Notarzt sich auf den Weg macht, beginnt für den Patienten die Lotterie "Einer aus 33" - so viele Fachrichtungen gibt es in der deutschen Medizin.

    Welcher der heldenhafte Easy Rider angehört, ist Zufall.

    Sehr wahrscheinlich kommt ein Anästhesist, der ist wenigstens Spezialist für das Aufrechterhalten der wichtigsten Lebensfunktionen, bis man es in die Klinik geschafft hat.

    Mit etwas Pech steht allerdings ein Augenarzt vor der zugegebenermaßen gemeinen Aufgabe, sich mit all den anderen Organen im Körper des Menschen zu befassen, die es auch noch gibt.

    Der Notarzt ist der Cowboy unter den Medizinern, der neidisch auf bessere Zeiten hofft, da auch die Notfallmedizin eine eigene Fachrichtung sein wird.

    Bis dahin hilft die Wiederholung von "Emergency Room".


    Radiologen sind geldgierige Geier, Hausärzte halten sich für Leibärzte und Urologen sind die Partyhengste der Medizin:

    Jede Disziplin des Arztberufs hat ihre eigenen Vorurteile - und alle sind sie wahr.

    Eine kleine Typologie der weißen Zukunft.......


    spiegel.de/karriere/vorurteile-unter-aerzten-so-lacht-der-mediziner-a-877449.html


    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()