Brandenburgs Wälder sollen mit Karate Forst besprüht werden

  • Habe auch unterzeichnet, obwohl ich mit dem Petitionstext nicht so ganz einverstanden bin: "Bitte stoppen Sie den geplanten Sprüheinsatz...."

    Wieso denn "Bitte"? Wir FORDERN ein Stopp dieser weiteren Sauerei an unserer Umwelt!


    "Bitte" ist für mich in solchen Fällen identisch mit "Hoffen und Harren hält viele zum Narren."

  • Ja leider Dirk. Ich bin auch schon lange dafür, daß wir fordern anstatt als Bittsteller aufzutreten.

    "Früher war Alles besser!" Nein, aber Früher war vieles gut, und das wäre es noch heute, wenn man es so gelassen hätte."

  • Nelli

    Hat den Titel des Themas von „Brandenburgs Wälder sollen mit Karate Fort besprüht werden“ zu „Brandenburgs Wälder sollen mit Karate Forst besprüht werden“ geändert.
  • Und erst die Namen, die solche Dinge haben. Karate Forst, RoundUp, Schweinfurter Grün, welches zuerst als Wandfarbe vermarktet wurde, Agent Orange, nach dem Vietnamkrieg hat man eine neue Profitmöglichkeit gefunden, und es als Herbizid nach Südamerika verkauft.


    Übrigens ist es verboten sich eine Tabakbrühe für den Garten anzusetzen, aber chemische Neonicotinoide darf man kaufen.


    Und selbst auf Wikipedia wird mittlerweile sehr Konzernfreundlich berichtet: "

    Die Notwendigkeit des Pflanzenschutzes begann für den Menschen mit dem systematischen Anbau von Kulturpflanzen. Während die Bekämpfung von Insekten und Pilzerkrankungen erst mit Hilfe chemischer Mittel in neuerer Zeit möglich wurde, ist eine rein mechanische Beseitigung von Unkräutern bereits seit Jahrtausenden üblich"


    Da frage ich mich doch, warum es so Sachen wie Brenneseeljauche und Lebermooser, und viele andere Sachen schon länger gab, wenn unsere Vorfahren doch eigentlich nicht fähig waren, Insekten und Pilze ohne Chemie zu bekämpfen.


    Achja, alleine die Herbizide brachten der Industrie 2001 einen Umsatzanteil von 42% in Höhre von 12,8 Mrd Dollar. Das kann man an einfachen Hausmitteln die jeder selbst machen könnte natürlich nicht verdienen.


    "Früher war Alles besser!" Nein, aber Früher war vieles gut, und das wäre es noch heute, wenn man es so gelassen hätte."

  • Naja, früher war das anders. Ich glaube vor 10 Jahren, oder so, ungefähr gab es dort sogar sehr kritische Beiträge über Bayer.

    Aber Bayer gibt ja mittlerweile über 42% der Profite für Werbung aus, also kann auch ein bißchen in Wikipediawerbung fließen, damit das freie unabhängige Lexikon schön brav ist.

    "Früher war Alles besser!" Nein, aber Früher war vieles gut, und das wäre es noch heute, wenn man es so gelassen hätte."