Verschiedenes

  • Seht euch mal die Farbe im Gesicht der Untermehmerin an, sowas sehe ich jetzt ständig in S und U Bahn! Alles Rotköpfe, bei der 5. Impfung sieht die dann sicher Blau aus?! :D

    Genau deshalb habe ich mal reingeschaut. Sieht aus, wie eine Herzkranke.

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Genau deshalb habe ich mal reingeschaut. Sieht aus, wie eine Herzkranke.

    Meinste? In der Firma, wo ich jetzt arbeite hat jeder Mitarbeiter diese rote Farbe im Gesicht! Ein Mitarbeiter der Firma sagte mir, er ist 4 mal geimpft! Normal ist das aber nicht?! Ich sehe das auch bei jungen Leuten in S und U Bahn hier in Berlin!

  • Ja, meine ich. Mein Vater hatte Bluthochdruck. Eigentlich sehe ich, wenn Leute bestimmte Herzprobleme bekommen, an ihrem Gesicht.

    Das ist für mich persönlich das Aussehen einer Herzkranken.

    Wenn mein Vater dann richtig sauer war, hatte er nicht nur ein hochrotes Gesicht, sondern auch noch etwas gruselige blutunterlaufene Augen. Für ein Kind sah das sehr beängstigend aus.


    Bei einigen homöopathischen Mitteln für Bluthochdruck ist ein hochrotes Gesicht einer der Indikatoren für die Mittelwahl.


    Ist aber auch logisch. Nicht nur, dass die Genspritzen herzschädigend wirken, was sich nicht nur direkt, sondern auch über die Zeit auswirken kann.

    Deshalb fallen manche wohl auch plötzlich tot um.

    Wenn sich durch die Genspritzen alles mögliche in den Adern und Venen absetzt und Gerinnsel entstehen, verengen sich die Adern und Venen und das Blut kann nicht mehr frei fließen. Folge erhöhter Blutdruck, Entzündungen, Thrombosen, offene Beine, etc.


    Ich bin sowieso gerade irritiert. Im Hintergrund lief bei meinem Mann WISO und ich habe eine Stimme gehört, die von täglich 100.000 Herzschrittmacher-OPs gesprochen hat. Ich will mir das nochmal in der Mediathek ansehen, wo die stattfinden sollen.

    Habe gleich im web nachgeschaut. In D gab es 2020 insgesamt laut statista weniger als 100.000 im ganzen Jahr. :/

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

  • Vampir

    Marie-Agnes Strack-Zimmermann

    (FDP, Vorsitzende des Verteidigungsausschusses des Bundestages

    und Rüstungslobbyistin)




    Was man während einer Karnevalssitzung in Aachen zu sehen bekam, ist selbst für heutige Verhältnisse als surreal zu bezeichnen - sie trat dort in einem Dracula-Kostüm auf. Ihre Aussage dazu:


    "Von Kopf bis Fuß ganz formidabel,

    ohne Zweifel ministrabel,

    in jeder Talkshow ein Gewinn

    weil ich die Allergeilste bin!"


    Tja, so sind sie, unsere Polithelden. Das Land korrumpierend mit voller Wucht vor die Wand fahren und sich gleichzeitig vor aller Welt zum Affen machen. Aber in Deutschland ist halt jeder zu gebrauchen, und sei es auch nur als abschreckendes Beispiel. (Helmut Schmidt)

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Die einen so und die anderen meinen etwas für älter werdende Frauen zu tun, in dem sie sich operieren lassen, um wie 30 auszusehen. :D

    Mein Mann hat Madonna nicht mehr erkannt und befindet sich damit in einer großen Menschenmenge. :/

    Ich finde es eher schockierend, wie viele die Zeit genutzt haben, um mit neuem Plastikgesicht rumzulaufen.


    Wie unschwer zu sehen, hat Draculine ihr altes Gesicht beibehalten. :D :D

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

  • Naturheilkunde Newsletter von Rene Gräber

  • Habe auch schon mehrfach an ihn gedacht.

    Aber vielleicht braucht er auch nur wie ich eine Pause oder ist mit anderen Dingen stark beschäftigt.


    Was nutzt es hinter jeder Neuigkeit hinterher zu sein, wenn das alles nur Teile des lange bekannten Plans sind?

    Das frage ich mich ganz ernsthaft, denn wir verhindern dadurch ja eh nichts und was ist wirklich neu?

    In vielen Teilen ist da gar nichts Neues, wenn man es genauer betrachtet und provozierte wie auch natürliche Unglücke sind leider auch normal.


    Man denke nur an das Unglück vor Jahrzehnten im Osten, als die Flüsse vergiftet wurden oder das Unglück von Enschede, was nur eines von vielen war.

    Tatsächlich rasen auch hier zahllose Züge mit Giftwaggons über die Gleise und es ist auch Glück, wenn es dabei noch keine größere Katastrophe gab.


    Gerade bei dem Zugunglück fand ich den geposteten Artikel von the Hill doch sehr interessant, weil er vieles beleuchtet. Für uns ist das Land nicht vorstellbar und das, was da Zugverbindungen sind, hat wenig mit Deutschland zu tun. Das ist noch das Schienensystem, das mit chinesischen Zwangsarbeitern errichtet wurde. Aber ohne Auto ist man verloren, wenn man dort lebt.


    Der Artikel macht auch klar, dass die Arbeitnehmer amerikanischer Bahngesellschaften auch im Jahr 2023 noch darum kämpfen, bezahlte 7 Tage krank sein zu dürfen. Für uns völlig unvorstellbar.


    Lissy hat gestern das satirische Gespräch mit Fauci gepostet, der sagte, mit den mexikanischen Einwanderern werden wir noch mehr Billigarbeiter bekommen.

    Vielleicht wird damit aber auch einfach nur die nicht kontrollierbare Rate der für Missbrauch, medizinische Forschung, etc. entführten Kinder und Frauen immens erhöht. 8)

    Denn es ist eh so, dass in diesem Land weite Teile der Arbeitnehmer Billigarbeiter sind, die keine Krankenversicherung haben. Wenn ein Arbeiter in einem fleischverarbeitenden Betrieb oder ähnlichem verletzt wird, Pech, gefeuert. Kann er sehen, wie er zurecht kommt und wird aufgrund der selbst zu zahlenden völlig überteuernden medizinischen Behandlung wahrscheinlich für sein Leben verschuldet sein.


    Denn zudem sind alle Preise für medizinische Maßnahmen so hoch, dass wir es uns nicht vorstellen können. Ein Amerikaner, der hier unversichert mit dem Notarztwagen transportiert wird, lacht sich nachher über die Rechnung kaputt, wie billig das bei uns ist.

    Vor 10/15 Jahren war es noch so, dass die Krankenversicherungen, die dort wie bei uns die KFZ-Versicherungen sind, Menschen mit bestimmten Erkrankungen einfach ablehnen konnten. CFS nehmen wir nicht auf. Pech gehabt.


    Irgendwann hatte ich einige Berichte zur amerikanischen Infrastruktur recherchiert. Das Land stellt sich zwar dar, wie Hollywood. Aber in Wahrheit haben sie das Land und seine Infrastruktur über Jahrzehnte komplett verrotten lassen und große Teile der Infrastruktur sind alt und baufällig.


    Wenn die Kinder dort in einem Ort kein Schulessen bekommen, weil kein Geld da ist, dann macht jemand eine Spendenaktion.

    Wenn dort jemand in Not geraten ist, dann eröffnet er oft eine Seite, um Gelder zu sammeln.

    Viele Mütter verticken ihre Kinder früh in allen möglichen Aktionen, weil es ein Weg ist, bekannt, berühmt und reich zu werden. Und viele Menschen landen auf der Straße und werden wohnsitzlos.

    Andererseits kann man sich dort als Deutscher mit guter Ausbildung in Windeseile hocharbeiten.


    Für mich ist das jedenfalls ein völlig asoziales Dritte-Welt-Land mit einem Hollywoodkern und ein Wunder, das dort solche Zugunglücke nicht viel öfter passieren.

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

  • : https://www.auf1.info/gruener-energiesozialismus-stromrationierung-und-totalueberwachung-durch-smartmeter/

    Grüner Energie-Sozialismus: Strom-Rationierung und Totalüberwachung durch Smartmeter

    Wenn dank der zum Scheitern verdammten grünen „Energiewende“ künftig Stromengpässe drohen, kann die Regierung dadurch per Knopfdruck Haushalten den Strom rationieren. 8)


    Hoffentlich habe ich bis dahin meine Solaranlage fertig! Werde mir fünf 200 Watt Module amumot-shop.de/solarswiss-12v-200w-solarmodul-quadratisch auf den Balkon klatschen. Die sind recht teuer, haben aber mit den kleinen Zellen und Modulgröße einen Wirkungsgrad von 22,4 % und da passen mehr Module auf den Balkon, als mit diese großen Klopper! 8o

    4 Mal editiert, zuletzt von Alfonsoo ()

  • : https://blackout-news.de/aktue…tomkraftwerken-beteiligt/

    Deutscher Staat trotz Atomausstieg an schwedischen Atomkraftwerken beteiligt

    Während Deutschland mit dem beschlossenen Atomausstieg im April die letzten drei Kernkraftwerke stillgelegt, ist der deutsche Staat über den Energieversorger Uniper mittlerweile an drei Atomkraftwerken in Schweden beteiligt. In Schweden gibt es allerdings keinerlei Bedenken bezüglich der Kernenergie (FAZ: 17.02.23 - faz.net/aktuell/wirtschaft/in-schweden-ist-deutschland-ueber-uniper-an-atomanlagen-beteiligt-18686374.html).

    Deutschlands heimliches Geschäft mit Atomkraft in Schweden

    In Schweden erwirtschaftet ein Atomkraftwerk erhebliche Einnahmen für seine Besitzer. Das Kernkraftwerk Oskarshamn 3 befindet sich in der gleichnamigen schwedischen Kleinstadt an der Ostseeküste, etwa 340 Kilometer südlich von Stockholm. In Zeiten hoher Strompreise ist der Betrieb von Atomkraftwerken in der Regel ein lukratives Geschäft, da die Betriebskosten relativ niedrig sind, sobald sie einmal gebaut sind.

    Obwohl Oskarshamn zu den Dutzenden Atomkraftwerken in Betrieb in Europa gehört, ist es ein besonderer Fall. Ein Teil der Gewinne, die die schwedischen Atomkraftwerke erwirtschaften, fließen nämlich an einen Staat, der eigentlich nichts mehr mit Atomkraft zu tun haben möchte: Die Bundesrepublik Deutschland. Der Grund dafür ist, dass Deutschland den Energiekonzern Uniper, der Mehrheitsgesellschafter von Oskarshamn 3 ist, Ende des vergangenen Jahres verstaatlicht hat, um einen Zusammenbruch der Energieversorgung zu verhindern. :D


    Bin schon gespannt, was passiert, wenn die letzten 3 Kernkraftwerke am 15 April abgeschaltet werden?!

    3 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Naturheilkunde Newsletter von Rene Gräber

  • : https://blackout-news.de/aktue…aus-solarparks-gestohlen/

    Über 200 Solarmodule in Bayern aus Solarparks gestohlen

    In Bayern haben professionelle Diebe in Solarparks mehr als 200 Solarmodule gestohlen. Die Polizei ermittelt nun wegen schweren Bandendiebstahls. Laut dem Polizeipräsidium Oberpfalz ereignete sich der Vorfall in Tännesberg sowie Vohenstrauß im Landkreis Neustadt an der Waldnaab in Bayern (BR: 17.02.23 - br.de/nachrichten/bayern/diebe-montieren-ueber-200-module-in-solarparks-ab,TVwmxE6). :D

    Diebstahl von Wechselrichtern – Beute im Wert von 150.000 Euro

    Unbekannte Diebe haben in der Nacht von Dienstag (14.02.) auf Mittwoch aus einem Solarpark im Püchersreuther Ortsteil Pfaffenreuth 29 Wechselrichter gestohlen. Diese Geräte waren zur Montage an den Solarmodulen bereitgestellt und wandeln Gleichspannung in Wechselspannung um. Zusätzlich haben die Eindringlinge aus einem verschlossenen Baucontainer verschiedene Gegenstände gestohlen. Der Gesamtwert der Beute beträgt mindestens 150.000 Euro. Die Kriminalpolizei Weiden sucht auch in diesem Fall nach Zeugen. :D


    Mal sehen, ob das Schule macht?!

    3 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • : https://test.rtde.me/wirtschaf…isen-und-insolvenzticker/

    Krisen- und Insolvenzticker: Supermärkte in Großbritannien rationieren Obst und Gemüse

    Morrisons und Asda, die zu größten Supermarktketten Großbritanniens zählen, haben mit der Rationierung von Obst und Gemüse begonnen. Bei der Kette Asda können Kunden nur noch drei Packungen Salat, Tomaten, Paprika, Gurken, Brokkoli, Blumenkohl und Himbeeren kaufen, bei Morrisons sind es zwei Stück. Dies gilt für Tomaten, Gurken, Salat und Paprika. Als Gründe gelten neben Ernteausfällen aufgrund ungünstiger Witterungsbedingungen in Nordafrika und Südeuropa auch eine Reihe von Problemen im eigenen Land.

    Wie The Guardian berichtet, beziehe Großbritannien in dieser Jahreszeit üblicherweise etwa 80 Prozent der Salat- und Gemüseprodukte aus der südostspanischen Region um Murcia. Die derzeitigen ungünstigen Witterungsbedingungen mit niedrigen Temperaturen seien aber auch in anderen Bezugsländern wie Italien, Marokko, Tunesien und Ägypten aufgetreten. Zudem verzögern Stürme die Lieferungen aus Marokko.

    Doch auch die Versorgung mit heimischen Lebensmitteln bereitet den britischen Landwirten zunehmend Sorgen. Wie die Präsidentin der National Farmers Union, Minette Batters, am Dienstag auf einer Tagung sagte, sei die britische Eierproduktion auf den tiefsten Stand seit neun Jahren gefallen. Der Verband rechnet ebenso damit, dass die Produktion von Tomaten und Gurken auf den niedrigsten Stand seit dem Jahr 1985 fallen wird. Vor allem die gestiegenen Energiekosten machen britischen Gewächshausbetreibern zu schaffen.

    Zudem hatten 40 Prozent der Rinderzüchter und 36 Prozent der Schafhalter angegeben, in den kommenden zwölf Monaten ihre Betriebe verkleinern zu wollen. Als Grund für die Entwicklungen haben die Landwirte neben den in der Energiekrise gestiegenen Kosten auch den erschwerten Handel durch den Brexit, Personalmangel sowie den Klimawandel angegeben.



    : https://test.rtde.me/kurzclips…h-landwirte-beschmeissen/

    Bauernproteste in Frankreich: Landwirte beschmeißen Behördengebäude mit Fäkalien

    Die Bauern-Protestwelle in Frankreich scheint nicht abzuklingen. Erneut haben am Dienstag in mehreren französischen Städten Proteste stattgefunden. Die Demonstranten blockierten die Zufahrtswege, indem sie Gülle, Dung und Grünabfälle vor Verwaltungsgebäuden und auf den Straßen abluden. :D

    5 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Konservierungsstoffe, Farbstoffe, Geschmacksverstärker, Süßstoffe, Zuckeraustauschstoffe... Selbst der Mendelejew mit seinem System der chemischen Elemente hätte wohl vor rund 150 Jahren nicht vermutet, was sich in so manchem „Nahrungsmitteln“ eines Supermarktproduktes durch seine heutigen Chemiker-Kollegen in der Lebensmittelindustrie rein zaubern lässt.


    In meinen Anfangsjahren auf dem Weg des "Aufwachens" hatte ich noch die E-Nummern als Tabelle immer beim Einkaufen mit dabei.

    Heute hätte ich für diese Tabelle keinerlei Verwendung, da ich in den letzten Jahren absolut keine Fertignahrung kaufe, wo solche E-Nummern drauf stehen könnten.

    Dazu habe ich mal die super Doku aus Frankreich gesucht. Unser täglich Gift Wie unsere Lebensmittel uns krank machen - YouTubeˍ

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

    4 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Dirk, es hat sicher viele neue Entwicklungen in Sachen Designfood gegeben.

    Die muss man ja nicht kaufen/essen. Der Käufer hat zudem entschieden, was sich am Markt behauptet.


    Aber ich weiß trotzdem nicht, ob das mit den 90% so stimmt.


    Nehmen wir nur das Pöckeln mit Nitratsalz. Nicht zu verwechseln mit der Haltbarmachung durch Salzen. Wer denkt, das wäre etwas Neues, der irrt.

    Das Pökeln ist eine sehr alte Konservierungsmethode, die bei langen Seefahrten sehr verbreitet war, damit Fleisch auch auf hoher See als Eiweißquelle vorhanden war. In hanseatischen Urkunden um 1300 wird diese Konservierungsmethode bereits erwähnt.


    1891 entdeckte der Chemiker Eduard Polenske (1849–1911), dass Nitrat im Fleisch durch Bakterien zu Nitrit umgewandelt wird. Karl Bernhard Lehmann und Karl Kißkalt entdeckten 1899, dass Nitrit für die rötliche Farbe des Gepökelten verantwortlich ist. 1901 bewies John Scott Haldane, dass die rötliche Farbe aus einer chemischen Reaktion der Nitrosogruppe mit dem im Fleisch enthaltenen Hämoglobin entsteht. 1929 stellte man fest, dass durch Nitrite die Bakterienvermehrung gebremst wird.


    Also das Pökeln selbst ist mindestens 700 Jahre alt. So viel zu Nitraten in Wurstwaren.


    Das Färben in roter Farbe mit Läusen ist vom Prinzip her auch schon ewig lange bekannt.

    Schon seit der Eisenzeit werden in Europa Läuse zum Färben eingesetzt. Konkret: die Kermes-Schildläuse. Das sogenannte Echte Karmin von der Scharlach-Schildlaus ist ein „Produkt“ der Azteken. Sie färbten damit Textilien und Lebensmittel. Als die Spanier Lateinamerika eroberten, brachten sie den Farbstoff nach Europa.

    Karmin ist licht- und hitzebeständig, auch Fruchtsäuren können ihm nichts anhaben. Um ihn herzustellen, benötigt man befruchtete, getrocknete Weibchen der Scharlach-Schildlaus, die auf bestimmten Kaktusarten in Peru und Mexiko leben. Um ein Kilogramm Karmin (E 120) herzustellen, sind mehr als 100.000 Schildläuse notwendig. Sie werden ausgekocht und mit chemischen Zusätzen versetzt.


    Anders beim Lab. Entsprechend der deutschen Käseverordnung ist es seit 1975 erlaubt, anstelle des Labs aus dem Wiederkäuermagen Labaustauschstoffe zu verwenden.

    Seit 1997 ist es in Deutschland auch erlaubt Lab aus genetisch veränderten Organismen, sprich Bakterien und Pilzen, zu gewinnen.


    Wenn man jetzt Stoff für Stoff bewerten würde, finden sich doch zahlreiche Stoffe, die keinesfalls neu im Einsatz menschlicher Nahrung sind, die heute verteufelt werden. Deren Verwendung dann in gewisser Weise nur stärker kommerzialisiert wurde, was ihre Produktion billig gemacht hat.

    Im Gegenteil muss man doch feststellen, dass früher noch viel größere Gifte als heute wie Quecksilber, Blei und Arsen viel verbreiteter waren.


    Allerdings haben in den letzten 100 Jahren die Unmassen an eingesetzten zweifelhaften Chemikalien in wirklich allen Bereichen, die teils auch zu Skandalen führten wie DDT, E605, Azofarben, diverse Pestizide, etc. und weiterhin vorhandene Giftstoffe wie z.B. Aluminium oder Fluor, radioaktiven Stoffen, Atombombentests und ihre Folgen, eingesetzten Atomwaffen wie depleted uranium, Unglücke mit AKW und Chemieanlagen, sowie genetisch hergestellten Stoffen einfach völlig überhand genommen.

    (Aber ob es früher wirklich anders war? Meine Oma ist 90 Jahre alt geworden und war nur die letzten 2-3 Jahre krank. Sie selbst hat seit 1945 Kochgeschirr und Essbesteck aus Aluminium benutzt.)


    Fest steht aber, vor 100 Jahren waren sehr viele Menschen sehr arm.

    Von 28 Mark im Januar 1923 (Vorkriegspreis: 15 Pfennige) steigt der Kilopreis (ab Laden) für Kartoffeln in Berlin auf 333 Mark im Juni (monatlicher Durchschnittspreis) und erreicht am 26. November einen Stand von 80 Milliarden Mark. Da sich die Händler dem Ansturm der Kunden nicht gewachsen fühlen, muss im Juli der Frühkartoffelverkauf in Berlin unter Polizeischutz stattfinden.

    • Ein Ei kostet in Berlin im Juli 1914: 0,08 Mark, im Januar 1923: 139 Mark, im Juni: 793 Mark, am 26. November: 320 Milliarden Mark.
    • Für einen Liter Vollmilch müssen in Berlin im Juli 1914: 0,24 Mark, Januar 1923: 241 Mark, Juni: 1380 Mark, am 26. November: 280 Milliarden Mark gezahlt werden.
    • Im Juli 1914 kostet in Berlin ein Kilogramm Butter 2,60 Mark, im Januar 1923: 5 500 Mark, im Juni: 30 300 Mark, am 26. November: 5,6 Billionen Mark.
    • Der Berliner Preis für ein Kilogramm Roggenbrot ist im Juli 1914: 0,28 Mark, im Januar 1923: 306,32 Mark, im Juni: 1253 Mark und am 26. November: 470 Milliarden Mark.

    Um die Notlage weiter Kreise der großstädtischen Bevölkerung etwas zu mildern – bereits im Februar sind nach Erkenntnissen des Reichsgesundheitsamtes rund 50% der Kinder unterernährt -, werden von staatlicher Seite umfangreiche Volksspeisungen organisiert.

    : https://proxy.metager.de/chron…7d144d5c5bfb7e461e7fa865e


    Was nutzt es, wenn das Essen weniger vergiftet war, aber viele es sich nicht leisten konnten und das war die Jahrhunderte davor, als Kinderarbeit noch normal war, ja auch nicht wirklich immer so viel anders. <X

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

    3 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Naturheilkunde Newsletter von Rene Gräber

  • Ein Video zu Sodomie? :/ Was soll man davon halten? Denke nur an das Buch von Wilhelm Reich, wie die Kirche die menschliche Sexualität pervertiert hat.


    Und chemische Waffen werden bereits von der Ukraine eingesetzt. Habe schon vor Wochen darüber gelesen.

    Erst gestern oder vorgestern hat mod_russia Artikel dazu veröffentlicht, das große Mengen an giftigen chemischen Substanzen in die Ukraine geliefert wurden.

    : https://twitter.com/mfa_russia/status/1630683781215526912

    Es gibt bereits Artikel dazu: https://tass.com/russia/1582941


    Das ist Europa, einschl. weiter Teile der ehemaligen UdSSR, die es sich gegen alle Vereinbarungen in Jahrzehntelanger Kleinarbeit unter den Nagel gerissen hat und das jetzt das Weltklima retten will. :D


    Jetzt sehen wir jedenfalls sehr eindrucksvoll, wie versucht wird die ganze Welt in einem kurzen Zeitraum auf den Kopf zu stellen.

    Es gibt mittlerweile Fälle in den USA, in denen Schüler suspendiert werden, weil sie der Ansicht sind, dass es nur 2 Geschlechter gibt und keine 73 :D und transgender Typen nichts auf Mädchentoiletten verloren haben.

    In England gibt es Mädchen, die den Schulunterricht deshalb verweigern, weil sie der Ansicht sind, dass Jungs nichts auf ihrer Toilette verloren haben. https://www.thesun.co.uk/news/…school-girls-feel-unsafe/


    Ich komme zu dem Schluss, dass das (genau wie das massive Bäumefällen für Windräder) nur die völlige Miss- und Verachtung der Natur darstellt und absolut nichts mit Gleichberechtigung von Frauen zu tun hat. Im Gegenteil. Der Mensch als natürlicher Organismus ist wertlos. Man kann ihm alles absprechen. Sogar, dass es nur Männer, Frauen und als Ausrutscher der Natur zweigeschlechtliche Lebewesen (früher Hermaphroditen) gibt.


    Und wie viele der Länder, die nach außen gegen vieles der neuen Weltordnung sind, sich trotzdem aktiv daran beteiligen?

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

    4 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Zitat von Medizin_Engel

    Die Außenpolitik der US-Elite ist wie wir Wissen zu monieren. Aber kennst Du die Innenpolitik der Russen bzw Putin-Russland? Der der seine Meinung äußert ist im Knast oder am nächsten Tag Tod.


    Nun können wir rum-philosophieren was besser ist.....

    Ich bin gegen Nationalismus, Religion etc. pp., ich werde immer standhaft Neutral bleiben!

    Glaubst Du, dass Du mit einer solchen Aussage neutral bist? Sicher nicht.


    Wie kommst es, dass sie sogar bei uns im TV sagen, dass das Volk zu einem überwältigend großen Teil hinter Putin steht?

    Wie kommt es, dass unabhängige Analysten sogar sagen, dass Putin keine Chance auf Wiederwahl gehabt hätte, wenn er den russischstämmigen Menschen im Donbass auf dessen Bitten hin nicht zu Hilfe gekommen wäre?

    Wie kommt es, dass eine Menge Oligarchen, die in Russland wegen Plünderungen des Landes verurteilt wurden, jetzt in europäischen Ländern oder den USA leben und dort hin flüchten konnten und nicht längst tot ist?

    Wie kommt es, dass sehr viele russischen Kunden ihre Konten bei der Bank von Tinkoff gekündigt haben, nachdem er sich öffentlich gegen die SVO gestellt hatte, so dass er sein Bank verkaufen musste, und dass er nach Europa ausreisen konnte, und immer noch lebt, und sich nach Sperrung seines Vermögens mit allerhand gewünschten Geschichten das Leben finanzieren muss, aber eben nicht tot ist?

    Wie kommt es, dass Snowdon nach Russland geflüchtet ist und mittlerweile die russische Staatsbürgerschaft angenommen hat?

    Wie kommt es, dass Lasange dafür, dass er zugespielte Fakten über sein Land veröffentlicht hat, seit vielen Jahren in einem demokratischen Land im Gefängnis sitzt und in die USA ausgeliefert werden soll, wo er zum Zeichen für Demokratie, Wahrheit und Menschenliebe zu 175 Jahren Gefängnis verurteilt wurde?


    Aber wenn du in einem Land leben möchtest,

    -in dem 10% keine Krankenversicherung haben, weil ihr Arbeitgeber sie in Schlachthöfen und bei anderen, ähnlich gefährlichen Arbeiten einfach nicht bezahlt und sie es sich nicht leisten können, sie alleine zu bezahlen,

    -in dem jede Krankenversicherung mit hoher Selbstbeteiligung ist und eine längere Covid-Behandlung im Krankenhaus sich auch auf 1 Million Dollar belaufen kann,

    -Medikamente das 10-fache kosten als bei uns,

    -die zivile Infrastruktur zu 25-30% verrottet ist, weil sich seit Jahrzehnten kein Politiker drum kümmert,

    -kein Mensch ohne KFZ leben kann, wenn er von A nach B will, weil es unsere Bahnverbindungen einfach nicht gibt

    -wo viele Menschen in ihrem Auto leben müssen und sich vor ihrer Arbeit im Job auf der Arbeit duschen, weil sie sich von dem Geld für ihre Arbeit keine Wohnung leisten können

    -wo es Menschen gibt, die sich auch von 5 Billigjobs keine Wohnung leisten können

    -nicht jeder Anspruch auf Rente hat und seit Jahrzehnten bekannt ist, dass es Alte gibt, die von Hundefutter leben,

    -wo dein Kind nur nach einer erfolgreichen Spendenaktion Schulessen bekommt, weil die Stadt kein Geld hat,

    -wo dein Kind die Impfungen haben muss, die seine Schule oder Bildungseinrichtung vorschreibt,

    -wo der Staat dir dein Kind einfach wegnehmen kann, wenn du die vorgeschlagene medizinische Behandlung verweigerst,

    -wo die Bahnbeamten heute noch darum kämpfen 7 Krankheitstage bezahlt zu bekommen,

    - in dem mindestens 5% der Bevölkerung einschl. Kindern 1x im Leben wohnsitzlos werden,

    -in dem ein sehr hoher Anteil von Soldaten wie weggeworfener Müll lebt Five Finger Death Punch - Wrong Side Of Heaven - YouTubeˍ

    (Die Gruppe besteht aus ehemaligen Soldaten, die sich selbst mit Gründung der Band vor dem Abstieg gerettet haben und das Elend, das viele nach Ausscheiden aus der Army erwartet in diesem Video mit eingeblendeten Zahlen sehr deutlich ausdrücken.)

    - in dem stark Sucht erzeugende Pharmaprodukte an jeden wie Smarties über den Discounter verkauft werden,

    (viele der dort nach Skandalen mit Milliardenzahlungen verbotenen Medikamente kommen dann allerdings mit neuen Namen bei uns auf den Markt)

    -in dem sehr vieles über Spendenaktionen organisiert wird, weil die Menschen keine andere Chance haben

    -wo es kaum soziale Sicherheiten gibt, und man so erzogen wird, stolz darauf zu sein

    -wo Eltern ihre Kinder als Dragqueen oder in Schönheitsveranstaltungen auftreten lassen, in der Hoffnung so aus dem Elend raus zu kommen (schließlich gibt es etliche aus Film und Fernsehen bekannte Erwachsene, die genau so bekannt wurden)

    -wo die meisten Menschen auf Pump leben

    -in dem der größte Teil der Nahrungsmittel in Supermärkten total künstliches Zeug ist

    -in dem Menschen ohne Anklage über Jahrzehnte gefangen gehalten werden können

    -in dem Menschen für Verbreitung von zugespielten Fakten zu ihrem Land zu 175 Jahren verurteilt werden

    -wo Politiker zu einem Krieg, den sie aus Fake-Gründen geführt haben (und bei dem Europa sie unterstützt hat), auf die öffentliche Frage, ob der Tod von 500.000 Kindern gerechtfertigt war, mit ja antworten können,

    dann auf in die USA, wo Menschenleben in meinen Augen wirklich nichts wert sind.


    Hollywood und New York sind nur Trugbilder dieses Landes, das ich niemals betreten würde.

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Hallo, leider weiß ich nicht, wo ich meine Frage bringen kann, dachte dann hier.

    Seit Freitag bin ich krank und es wird täglich schlimmer. Ich nehme meine NEMs weiter, dazu Angocin 3x3, da ich einen schlimmen Husten habe, total verschleimt bin und nachts rauscht es im Brustkorb ganz schlimm. Daher nehme ich die Angocin. Fieber hatte ich nicht sehr, nur 38,4 und gestern 37,9.

    Da hier dauernd starker Wind ist und ich ungern mit Mütze raus gehe, nur wenn es sehr stürmt, hat es mich nun erwischt. Ich kenne die Grippe so nicht, mir ist auch egal, ob es nun Corona ist oder nicht. Morgens trinke ich vor meinem Müsli noch heißes Ingwerwasser mit Zitrone. Den ganzen Tag habe ich sehr schmerzende Beine rückseitig an den Waden bis Oberschenkel rauf. Sitzen, Liegen, Gehen, alles ist nix, nur Schmerzen ohne Ende. Die letzten 2 Tage habe ich ein Aspirin genommen, weil meine Boxagrippal schon 3 Jahre verfallen sind. Ich hatte mir hier eine Hausärztin gefunden, zu ihr gehe ich aber nicht mehr. Sie meckert alle 10 Sekunden: Maske raufziehen, Maske raufziehen. Ich sagte dann, bis zu den Augen geht ja nicht, dann sehe ich nichts mehr. Vielleicht wird es ja morgen besser. Ich höre aber von Leuten, dass das manchmal bis zu 4 Wochen so gehen kann. Na dann prost Mahlzeit.

  • Naturheilkunde Newsletter von Rene Gräber