Kaffee Vakuum

  • Ich trinke Morgens gerne 2/3 Karottensaft mit 1/3 Zitronensaft und einem Teelöffel Hanföl. Aber Kaffee muß trotzdem sein, schon nur wegen des Duftes.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Aber Kaffee muß trotzdem sein, schon nur wegen des Duftes.

    Hoffe du hattest einen flauschigen Umzug?:)

    Ohne Kaffee geht da gar nix.

    Ich hatte heute Morgen keinen Kaffee( vergessen zu kaufen!) und erinnerte mich an eine türkische Arbeitskollegin .

    Die hat den Kaffee aus dem Filter noch einmal im Topf aufgekocht und dann setzen lassen.

    Das war mehr Plurre als Kaffee und bin dann schnell los und jetzt duftet schon die ganze Wohnung lecker nach Kaffee:pinch:

    Ach, da freue ich mich jetzt drauf und ein frisches Croissant dazu.

    Da konnte ich heute einfach nicht widerstehen.

    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • Wenn du unter einen schlimmen Reflux leidest, gehe ich davon aus, dass dich Sodbrennen regelmäßig ereilt?

    Wenn das der Fall sein sollte, kannst du mit hoher Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass nicht die Zitrone zu eliminieren ist.

    Deine Ernährung sollte unbedingt überdacht werden. Solange du dich genauso ernährst, wird dir keine Tablette oder Nem's der Welt, dein wahres Grundproblem des Leidens nehmen können.

    Unsere allseits informierte HP wird dir selbiges umfangreich erklären können. Was unbedingt erfolgen muss und weshalb gerade du darunter leidest !

    Ganz besonders wenn sie zu den Grundproblemen näheres erörtert. Die endlose Liste von Werbung einfach überlesen. 🙂

    Denn du solltest wissen, dass nicht viel dazu gehört, schon gar nicht das gesamte Haushaltsbudget für überflüssiges zum Fenster hinaus befördern.

    Seufz.. Heilung kann so einfach sein..wenn da nicht ...

    Ich vermisse eine Moteratorin, welche mit ihrem Wissen das Forum wirklich bereichert hat. Ohne Werbung für Hinz und Kunz etc. Solange diese Menschen nichtmehr zu Wort kommen , wie viel ist ein Natur-Forum wert?


    Sorry fürs abschweifen. Kommt nicht wieder vor.

    MfG



    „Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.“( Matthaeus 7:6)

    ,,Was du verstehst, setzt du für dich um. Was du nicht verstehst, gibst du als Ratschlag an andere weiter."( Alte Weisheit )

    Einmal editiert, zuletzt von Talisman ()

  • Seufz.. Heilung kann so einfach sein..wenn da nicht ...

    das ungesunde Leben dazwischen kommt oder??(

    Manchmal kommt eben was dazwischen und wenn es ein Croissant ist, was ich auf dem Wege mitnehme.

    Ab und zu gönne ich mir auch Schokolade ja, denn das ist für mich auch Seelenbalsam.

    Solange du dich genauso ernährst, wird dir keine Tablette oder Nem's der Welt, dein wahres Grundproblem des Leidens nehmen können.

    Aber sich täglich knebeln und auf alles verzichten, so macht das Leben auch keinen Spaß mehr.

    Da sind so viele Baustellen durch falsche Medikamenten--Einnahme und daraus folgenden Nebenwirkungen, das braucht ewig und ne lange Auszeit mal in Ruhe zu entspannen.

    Da müsste ich schon zum Alm Öhi auf die Berge , um mich wieder gesund zu pflegen mit frischen Kräutern, Gemüse und guter Bergluft.

    Aber Kaffee müsste es schon auf der Alm geben:)

    Ich würde den auch selber mahlen und meine alte Kaffeemaschine mitnehmen.

    Ist so ne alte vom Flohmarkt mit ner Orgeldrehung und vorne so ein kleines Fach zum raus ziehen.

    Träume darf man ja noch haben.:saint:

    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • Nein, es ist nicht das eine Croissant oder der Kaffee...


    Solange das Problem besteht, wird es nur (!)durch den Verzicht für einen gewissen Zeitraum eliminiert. Je nach Krankheit.

    Jeder gut ausgebildete Heiler mit Herz und Verstand weiß das und könnte dir erfolgreich zur Seite stehen.

    Und natürlich den gesunden Biofilm im Darm aufbauen. Keinesfalls mit Probiotika, dass ist eine unerschöpfliche Gelddruckmaschine usw.

    Erst den Darm dann das Leiden bekämpfen.

    MfG



    „Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.“( Matthaeus 7:6)

    ,,Was du verstehst, setzt du für dich um. Was du nicht verstehst, gibst du als Ratschlag an andere weiter."( Alte Weisheit )

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Ich denke nicht das Nahrungsumstellung mit Verlust zu tun hat, aber der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Man kann auch neu Gelüste entdecken.
    Was mich zur Zeit richtig flasht ist folgendes.
    Ich esse eine Scheibe Dinkelbrot ohne Hefe, das ich mit Avokado dick bestrichen habe und dick mit Rucula belegt habe. Der Rucula ist bitter und die Avocado betont das nochmal. Also ich kaue das Brot gründlich und danach esse ich eine halbe handvoll reifer, süßer Blaubeeren.

  • Meinst Du Avokadocreme? Hört sich gut an, muss ich mir morgen auch mal besorgen. Und Dein Rezept dann "nachbacken".:)

    "Nie hinterfragen. Niemand soll etwas in Frage stellen, wir sollten es einfach tun!" Lothar Wiehler, RKI

    Und wenn mir Drosten ein Sandwich macht - ist das dann wissenschaftlich belegt?

  • Ich denke nicht das Nahrungsumstellung mit Verlust zu tun hat, aber der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Man kann auch neu Gelüste entdecken.
    Was mich zur Zeit richtig flasht ist folgendes.
    Ich esse eine Scheibe Dinkelbrot ohne Hefe, das ich mit Avokado dick bestrichen habe und dick mit Rucula belegt habe. Der Rucula ist bitter und die Avocado betont das nochmal. Also ich kaue das Brot gründlich und danach esse ich eine halbe handvoll reifer, süßer Blaubeeren.

    Das passiert meißtens dann, wenn man auf sein Bauchgefühl achtet. Mir geht es sehr oft so, daß ich Appetit auf die komischsten Sachen habe, und mir dann denke, wenn ich dem nachgehe, mein Körper wird es halt gerade so brauchen. Vorgestern habe ich Schafjogurt mit Pfirsich und Zimt gegessen.


    Allerdings hat sich auch mien Geschmackssinn stark geändert, seit ich vor 13 Jahren sämtliche industriell gefertige "Nahrung" weggelassen habe, und seit Neustem kann ich kaum noch große Tomaten essen, die schmecken irgendwie nach Fisch. :(

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Seit der Osterfastenzeit ernähre ich mich frei von allen Lebensmitteln/Nahrungsmittel, welche ungebetene Gäste in mir als Wirt bevorzugen.

    Bei mir beobachte ich wie Nelli auch, mein Geschmackssinn verändert sich. Der Heißhunger und die Lust auf Süßes ist kaum noch vorhanden. Verfalle ich einer mich anlächelnden Zuckebombe, schmeckt es mir nicht mehr wie früher!

    Nelli hast du dir Mal Gedanken gemacht weshalb die Tomaten nichtmehr schmecken ?

    Es gibt eine logische Erklärung dazu.


    Ich danke einer ehemaligen Moderatorin, welche leider zurzeit nicht mehr mitschreibt. Ohne sie wäre ich auf diese Art der Einstellung nie gekommen! Ich hätte auf solch eine leichte Art und Weise nie 10 Kilo verloren.

    MfG



    „Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.“( Matthaeus 7:6)

    ,,Was du verstehst, setzt du für dich um. Was du nicht verstehst, gibst du als Ratschlag an andere weiter."( Alte Weisheit )

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Nelli hast du dir Mal Gedanken gemacht weshalb die Tomaten nichtmehr schmecken ?

    Es gibt eine logische Erklärung dazu.

    Diese erschließt sich mir leider nicht. Ich esse gerne Fisch, und sollte ich irgendeinem Mangel unterliegen, der mit Fisch zu beheben wäre, würden die Tomaten nach ordentlichem Fisch schmecken, und nicht so unangenehm.


    Übrigens, Zuckersachen esse ich so gut we gar nicht mehr, mir wird schon beim Geruch von Bäckerkuchen übel, weswegen ich nur noch selber backe, wenn ich einmal Appetit auf etwas Süßes habe, und dann backe ich mit Birkenzucker oder noch lieber mit Honig.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Die Tomaten reifen nicht mehr am Strauch, es muss alles schnell gehen.

    viel schlimmer finde ich das Tomaten liegen und sich optisch überhaupt nicht mehr verändern.

    Genetisch manipuliert.

    Meine hole ich frisch vom Türken.:)

    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • Die Tomaten reifen nicht mehr am Strauch, es muss alles schnell gehen.

    Daran kann es nicht liegen, denn selbst meine selbstgezogenen Tomaten, denen ich wirklich Zeit lasse, und die wirklich Biozucht sind, schmecken so komisch. Nur eben die kleinen Cocktailtomaten nicht.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Deine selbstgezogenen Tomaten hast Du aber aus Tomatensamen gezogen. Und seit etlichen Jahren werden Tomaten auf perfektes Aussehen getrimmt - schön rot, schön rund, schön glänzend.

    Blöd daran ist leider, dass durch dieses Aufrüsten ein Gen der Tomate zerstört wurde und genau das ist für die Bildung der Geschmacksstoffe zuständig, bzw. war zuständig.


    Könnte vielleicht eine Erklärung sein, allerdings kommt es auch auf die Tomatensorte an, an welchem Standort sie angebaut wird usw...

    "Nie hinterfragen. Niemand soll etwas in Frage stellen, wir sollten es einfach tun!" Lothar Wiehler, RKI

    Und wenn mir Drosten ein Sandwich macht - ist das dann wissenschaftlich belegt?

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Hm, es war eine alte Sorte von Arche Noah. Vielleicht habe ich im nächsten Jahr mehr Glück damit.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Kaffeegenuss trifft auf lecker-lockeren Löffelschaum;)


    Jetzt habe ich mal Cappuccino-Pulver versucht und das schon mehrere Sorten, um vom Zuviel des Kaffeekonsum wenigstens am Nachmittag loszukommen.

    Da ist alles mögliche in den Dosen an Geschmacksverstärkern, aber sicherlich nur 1 Kaffeebohne.

    Schmecken viele sehr merkwürdig und manche sind wirklich ungenießbar.

    Nescafé Instant Cappuccino war erträglich und wohl auch am meisten gezuckert.

    Und am teuersten mit 10 kleinen Beuteln darin.


    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • Jetzt habe ich mal Cappuccino-Pulver versucht und das schon mehrere Sorten, um vom Zuviel des Kaffeekonsum wenigstens am Nachmittag loszukommen.

    Da ist alles mögliche in den Dosen an Geschmacksverstärkern, aber sicherlich nur 1 Kaffeebohne.

    Wenn du vom Zuviel des Kaffeekonsums wegkommen möchtest, wie wäre es dann gleich mit Malzkaffee oder koffeinfreiem Kaffee am Nachmittag?

    Ich mag gerne Caro, wobei der ja von Nestle ist und den koffeinfreien löslichen Kaffee von Aldi finde ich auch gut. Ich trinke diese Kaffees im Winter, wenn ich noch Lust auf was Heißes habe und keinen Tee mag, am Abend.

    „Das ist die Seuche unserer Zeit. Verrückte führen Blinde.“
    – aus William Shapespeare: König Lear

  • ich ersetze meinen Kaffe-Durst gerne mit Zitronenwasser.

    Das gibt mir richtig Antrieb und ist wohl auch irgendwo gesund.:P

    Zitronensaft mag ja erfrischend sein und gesund auch Sascha.


    Wie das die Lust auf Kaffee stillen soll ist mir allerdings schleierhaft, weils ja was vollkommen anderes ist.

    So als könnte ich mir die Lust auf heißen Kakao mit Apfelschorle stillen :-D

    „Das ist die Seuche unserer Zeit. Verrückte führen Blinde.“
    – aus William Shapespeare: König Lear

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier