Melatonin 3 mg bei Schlafproblemen

  • merciful-trading.at/index.php?page=shop.product_details&product_id=983&category_id=153&option=com_virtuemart


    Damit hatte ich einen sehr tiefen Schlaf und mußte nur einmal Nachts zum Strullern raus.

    Allerdings ist es immer wichtig die Ursache herauszufinden, wie oben schon im Beitrag beschrieben. Es nützt nichts, sich Zeugs reinzuhauen, wenn vielleicht das WLan oder Mobiltelefon die Ursache für die Schlafstörung ist, denn dann muß man mit der Zeit immer höher dosieren.

    Danke für den Tipp mit dem CBD-Öl. Werde ich mal testen. Gibt es da irgendwas zu beachten?

    Ja, man braucht eine gut gefüllte Geldbörse. ;(


    Unter 10% finde ich es recht wirkungslos.


    Was hältst du denn von Hopfentee?

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Einen gut gefüllten Geldbeutel habe ich auch nicht. Da ich aber seit 2 Jahren schon gerädert bin und 10 mal in der Nacht aufwache, musste ich mir was anderes einfallen lassen. Ich habe auch schon Hopfen, Melisse , Baldrian und alle Tees durch. Zuletzt H& S Schlaf- und Nerventee. Den ganzen Tag über. Hilft alles nichts. Habe CBD Öl mit 5% angefangen, das kann man vergessen. Jetzt habe ich ein 27%iges Öl, davon habe ich 2x2 Tropfen genommen und nehme jetzt 2x4 Tropfen. Also wenn du damit anfängst, probiere gleich eins mit 10% aus und fange mit 1 Tropfen an. Wenn du keine Besserung verspürst, alle 2 Tage 1 Tropfen mehr. Ich bin ja schon hart gesotten auch mit meinen Schmerzen. Daher habe ich bei dem 27%igen schon mit 2 Tropfen angefangen. Man muss halt ausprobieren. Viel Glück!


    ist das CBD-Öl so teuer?

    Ja leider. Je mehr Prozente, desto teurer. Aber vielleicht brauchst du ja nicht viel davon. Ein Fläschchen hält bei mir gute 6 Wochen. Man sollte es auch regelmäßig nehmen, um eine Wirkung zu verspüren. Kennst du 5-HTP 50 mg von Vitamin Express? Das ist eine Vorstufe von Melatonin und wirkt besser als das reine Melatonin. Hat mir aber nach ein paar Wochen auch nicht mehr geholfen. Daher jetzt DBD Öl.

  • Hauptsächlich Einschlafstörungen.

    Nun, dann wäre es wichtig zu schauen, was du vor dem einschlafen machst, und ob du diese Gewohnheiten umstellen kannst.

    Ich habe früber auch bemerkt, daß ich besser einschlafen kann, wenn ich mindestens 1 Stunde vor dem Schlafengehen etwas beruhigendes tue, zum Beispiel ein Hörbuch oder klassische Musik anhören. Wenn ich Fernsehen geschaut habe,oder am PC etwas machte, brauchte ich dann nämlich immer 1 Stunde bis ich einschlafen konnte.

    CBD Öl 10%- ig das günstigste was ich gefunden hatte, lag bei knapp 100 Euro. Mag sein, daß es mittlerweile günstiger geworden ist, aber ich persönlich finde nicht, daß es solch einen Preis wert ist.


    Du hast doch hoffentlich nicht 30 mg Melatonin eingenommen?

    Vielleicht könnte Bernd den irriterenden Titel ja mal ändern.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Heiterweiter


    So oft aufzuwachen ist sehr oft eine Folge von Östradiolmangel und unausgeglichenem Progesteron/Östradiolverhältnis.

    Dem würde ich mal nachgehen.

    Einen Hormonstaus erstellen wird zwar in Deinem Alter eher kaum ein Arzt machen, deshalb mla gucken, ob du einen findest, der sich "Anti-Aging" auf die Fahne geschrieben hat.


    Melatoningabe merkt nicht jeder direkt, aber trotzdem sind die Tiefschlafphasen besser, was sich langfristig doch gut auf die Gesundheit auswirkt.

    Für Melatonin gibt es keinen Ersatz, das hat so vielfältige Wirkmechanismen.

    Auf Veränderungen zu hoffen, ohne selbst tätig zu werden, ist, wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Ich bin ja schon hart gesotten auch mit meinen Schmerzen.

    Ohje, das tut mir leid für dich, aber wäre es dann nicht sinnvoller einen Arzt mal auf Hanfblütenkapseln anzusprechen? Meinem Papa helfen die sehr gut.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Meinem Papa helfen die sehr gut.

    Haben die THC und sind verschreibungspflichtig? Ich hab nur bisher von Blüten gehört, wovon man Tee kochen muss, oder von Tropfen, beides THC. Weiß nicht, ob meine HÄ mir sowas verschreibt, die stellt sich doch gegen alles, daher habe ich mich das ganze letzte Jahr vom Magen her selbst kuriert.

  • bermibs

    Hat den Titel des Themas von „Melatonin 30mg bei Schlafproblemen“ zu „Melatonin 3 mg bei Schlafproblemen“ geändert.
  • Melatoningabe merkt nicht jeder direkt, aber trotzdem sind die Tiefschlafphasen besser, was sich langfristig doch gut auf die Gesundheit auswirkt.

    Für Melatonin gibt es keinen Ersatz, das hat so vielfältige Wirkmechanismen.

    Das kann ich aus eigener Erfahrung nur bestätigen.

    „Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

  • Haben die THC und sind verschreibungspflichtig?

    Ja, genau diese. Früher bekam er synthetisches THC gegen Schmerzen und Krämpfer verschrieben, da hat immerhin eine Ampulle mit 10ml die Kasse 600 Euro gekostet. Aber dieses hatte ihm gar nicht gut getan.


    Wenn du allerdungs chronisch starke Schmerzen hast, udn deine Hausärztin sich sträubt, kannst du dir da nicht einen anderen Arzt suchen?

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Nelli ich muss mal sehen. Mein Rücken ist besser geworden, aber nun habe ich seit 2 Wochen Hüftschmerzen außenseitig, ich kann kaum 300 Meter gehen, bergauf gar nicht. Dann fange ich zu humpeln an. Es kam von jetzt auf nachher. Und in 4 Wochen habe ich einen Termin beim Orthopäden. Danach werde ich bestimmt zum MRT geschickt und muss wieder 4 Wochen auf den Termin warten. Das ist jetzt so unspezifisch, keine Ahnung woher das jetzt kommt.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Heiterweiter,

    was ist mit Deiner Schilddrüse?

    Meiner Erfahrung nach ist diese fast immer an dem befinden beteiligt, grad auch bei orthopädischen Problemen.

    Sorry, passt hier grad nicht in den Thread, aber weils grad so im Raum steht, musste ich das jetzt los werden. ;)

    Auf Veränderungen zu hoffen, ohne selbst tätig zu werden, ist, wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten.

  • Nelli ich muss mal sehen. Mein Rücken ist besser geworden, aber nun habe ich seit 2 Wochen Hüftschmerzen außenseitig, ich kann kaum 300 Meter gehen, bergauf gar nicht. Dann fange ich zu humpeln an. Es kam von jetzt auf nachher. Und in 4 Wochen habe ich einen Termin beim Orthopäden. Danach werde ich bestimmt zum MRT geschickt und muss wieder 4 Wochen auf den Termin warten. Das ist jetzt so unspezifisch, keine Ahnung woher das jetzt kommt.

    Das kenne ich nur zu gut.


    Schmerzfreier Unterrücken


    Vielleicht magst das mal probieren. Mir hilft es sehr gut. Von der Dame gibt es auch Übungen für den Schulter- Nackbereich, die mache ich jetzt auch täglich.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Also wie gesagt von dem 5mg Melatonin mit Hopfen und Melisse habe ich sehr gut geschlafen.

    Zur Zeit brauche ich es aber nicht.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Vielleicht magst das mal probieren. Mir hilft es sehr gut. Von der Dame gibt es auch Übungen für den Schulter- Nackbereich, die mache ich jetzt auch täglich.

    Das habe ich gestern und vorgestern gemacht, langsam halt, so schnell wie die kriege ich das nicht hin und auch nicht bis zum Ende. Heute ist es so, dass es mir hundeelend geht und ich kann überhaupt nicht gehen, auch nicht in der Wohnung. Habe furchtbare Schmerzen seitlich am Oberschenkelknochen. Dazu ist mir schlecht ohne Ende.

  • Ohje, das tut mir leid. Das wollte ich nicht verursachen. Ich mache das auch nur langsam, und soweit wie es mir gut tut, und hatte bisher keine Probleme damit, außer das alles knirscht und knackt.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Heute ist es so, dass es mir hundeelend geht und ich kann überhaupt nicht gehen, auch nicht in der Wohnung. Habe furchtbare Schmerzen seitlich am Oberschenkelknochen. Dazu ist mir schlecht ohne Ende.

    hattest du nicht einen Termin beim Rheumatologen?:)

    Oder wartest du noch?

    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier