Und tschüss, Demokratie!

  • Von Australien wird Schreckliches berichtet.

    Dass die Bevölkerung jetzt mit EMF attackiert wird.=O

    cathyfoxblog auf Twitter: "1. Short Thread on LRAD / DEW Directed Energy Weapons against Aus Peaceful Protestors https://t.co/ciQhTkZbQv" / Twitter

    OMG. Schaut euch das an.

    Nicht nur in Australien, auch in vielen anderen Territorien, zb in Nord- und Mittel-Amerika - und auch in Europa, China im Grenz-Krieg zu Indien usw usf (Berichte/Links via dem Twitter-Link).

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • In dem Twitterlink ist auch ein Video zu Canada, in dem die Politik ankündigt die Konten der LKW-Fahrer einfrieren zu lassen und die Fundingseiten ebenso. Wobei auch gleich alle erfasst werden, die für den Widerstand gespendet haben.

    Dies ist die bisher schlimmste, tiefgreifendste und undemokratischste Form der Willensbrechung eines Widerstands, die einer kompletten Existenzvernichtung gleichkommt.

    Sie zeigt auch, dass ein friedlicher Widerstand mit Party vor der Tür, ohne Besetzung von Medien/Regierungsgebäuden nicht weit gebracht hat und eine Chance vertan wurde, die ein weiteres und komplett neues Unterdrückungsinstrument zur Willensbrechung geschaffen hat.

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

  • wenn der Postmann 3x klingelt, dann stehen ab jetzt diese Herren vor der Tür.

    ndr.de/nachrichten/niedersachsen/oldenburg_ostfriesland/Durchsuchung-bei-Betreiber-von-Telegram-Kanal-in-Cuxhaven,aktuelloldenburg8944.html


    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • In diesem Beitrag ging es auch um Fake-Videos/Bilder. Und Bild macht das Gleiche bei den Ukraine-Nachrichten: Fake-Bilder!

    „Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Preradovic & Guérot

    „Die Linke hat kolossal versagt“,

    … sagt die Politologin Prof. Ulrike Guérot. Sie hinterfrage den Machtbegriff nicht mehr. Wer Interessen vermute, der werde gleich der Verschwörungstheorie bezichtigt.

    Außerdem habe die Linke den Freiheitsbegriff zugunsten von Solidarität aufgegeben. Fazit: Freiheit sei nun von der politischen Rechten besetzt.

    Die größte Enttäuschung für die überzeugte Europäerin ist die EU, von der ebenfalls keine Freiheit mehr ausgehe, sondern genau das Gegenteil. Überwachung, Einschränkung der Meinungsfreiheit, Abbau demokratischer zugunsten autoritärer Strukturen – dafür stehe inzwischen die EU.

    „Wenn sich die EU nicht wieder auf der Seite der Freiheit sortiert, dann ist sie politisch nicht mehr verteidigungswürdig“, so die Autorin des Buches „Wer schweigt, stimmt zu“.

    https://www.mediagnose.de/2022/03/13/preradovic-guerot/

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Zitat von Manfred

    „Die Linke hat kolossal versagt“,

    Ja, Manfred. Das ist für viele Linke wirklich die größte Enttäuschung von allen.

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

  • Freedom Day – wie versprochen so gebrochen

    „Die Zeit ist reif. Am 20. März sollte es vorbei sein – Freedom-Day, Freiheit für alle, so wurde es versprochen – so wird es jetzt gebrochen. Immer mehr Politiker bekommen kalte Füße, wollen weitermachen wie bisher, mindestens bis Anfang April.

    Grund: die hohe Inzidenz. Dabei sollte die eigentlich keine Rolle mehr spielen. Stattdessen die Überlastung des Gesundheitssystems. Doch die droht derzeit gar nicht und hat auch nie gedroht, wie selbst Gesundheitsminister Lauterbach zugegeben hat. Warum also weitermachen wie bisher? Kann es sein, dass wir uns an die Maßnahmen gewöhnt haben? Weil sie eine Sicherheit vortäuschen, eine Sicherheit, die es so niemals gegeben hat und nie geben wird. Das Versprechen nämlich, das Virus im Griff zu haben, seine Verbreitung stoppen zu können, wenn wir uns nur richtig verhalten. Genau das aber ist eine Illusion, wie spätestens Omikron gezeigt hat und unzählige Neuinfektionen täglich zeigen. Es wird höchste Zeit, dies zu erkennen! Lasst uns wieder normal leben, so normal es eben geht. Wenn jemand die Maske tragen will, soll er es, gerne auch in engen Räumen. Wenn jemand zu Hause bleiben möchte, kann er das. Abstand halten: vollkommen okay… Testen: freiwillig immer… Aber überlasst es den Menschen selbst, macht es nicht zu einer Dauereinrichtung für alle. Leben ist immer auch Risiko. Die Entscheidungen darüber nennt man übrigens Freiheit und dafür ist es höchste Zeit.“


    https://reitschuster.de/post/f…versprochen-so-gebrochen/

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()