Und tschüss, Demokratie!

  • Wer es glaubt, wird selig.:D Oder auch- Glaube nie einer Umfrage, die du nicht selbst gefälscht hast.

    Die Zahlen ergeben sich aus dem Wahlergebnis der letzten Bundestagswahl. Diese Gestalten, sprich Parteien in obiger Grafik, haben eher keine Zustimmung durch die Wähler erhalten. Einzeln betrachtet regieren sie als Minderheiten.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • https://odysee.com/@yoicenet2:…%C3%9Fer-wir-beenden-es:5


    Es wird nicht enden.


    "Und so spricht denn niemand mehr von Zielszenarien, von irgendeiner Aussicht auf ein Ende der Maskenpflicht, der Einlasskontrollen, der permanenten Gesundheits- und Impfnachweiskontrolle, der Kontakterfassung, der lokalen und beliebig aufrufbaren Kontakt- und Ausgangsbeschränkungen: Eben weil all dies gar nicht mehr aufhören soll und darf. Man braucht die installierten Rituale der Unterwerfung, die binnen nicht einmal zwei Jahren erfolgreich implementierten Bürgerkontrollen schließlich noch für wichtigere politische Zukunftsziele: Zur Umsetzung ideologischer Utopien nämlich, mit denen eine degenerierte Politikerkaste seit langem schwanger geht, die sich nicht länger als Diener am Bürger, sondern als Bevormundungs- und Volksumerziehungs-Elite berufen fühlt."

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Nelli, das habe ich schon vor Monaten geschrieben. Es wird mindestens bis 2025 so weitergehen, wenn wir alle nicht endlich zusammen aufstehen und denen die Zähne zeigen!

    Ich weiß, es ist leichter gesagt als getan, aber selbst in unserem kleinen Ort wachen die Leute allmählich auf und schließen sich den Demo's an. Alles ist gestern friedlich verlaufen und die Polizei war nur in kleiner Abordnung unterwegs und alles blieb ruhig.

    Das Einzige, wo ich skeptisch bin, ist die Frage, ob dieses Engagement ausreicht, die Wende herbeizuführen. Tatsache ist doch, dass es der Politkaste total gleichgültig ist und die die Maßnahmen weiter verschärfen, um uns zu drangsalieren. 1989 war es einfacher. Heute habe ich Zweifel, ob es gelingt, das System zu stürzen. Dennoch, aufgeben ist für mich keine Option!

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Mittlerweile dürfte das "Zettelchen" des Asiaten einer langen Papyrusrolle gleichen ...


    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Kanzler verweigert russischen PCR-Test

    Auch Macron lehnte russischen PCR-Test ab – aus Sorge für DNA-Klau

    Ist das nicht umgekehrt der Beweis dafür, dass sie den Bürgern mit den PCR-Tests die DNA klauen und das auch ganz genau wissen?

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • st das nicht umgekehrt der Beweis dafür, dass sie den Bürgern mit den PCR-Tests die DNA klauen und das auch ganz genau wissen?

    genauso sehe ich das auch und ist ein schönes Beispiel für eigene Projektion am anderen^^

    Eines Tages macht jeder Täter einen Fehler und die haben es noch nicht mal bemerkt.

    Merken die überhaupt noch was?:/

    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • Mensch unter Menschen sein


    Empathie, soziale Nähe, Verantwortung für die Schwachen in der Gesellschaft, menschliches Miteinander sind Begriffe aus dem letzten Jahrhundert. Der Wandel der Gesellschaft hin zum ideologisch moralischen und solidarischen Menschen hat Fahrt aufgenommen und scheint nicht mehr aufzuhalten zu sein. Jetzt, in der Pandemiezeit, werden wir alle vorgeführt. Nicht wir bestimmen über uns und unser Verhältnis zu Dritten, sondern uns wird erklärt, nach welcher gesellschaftlichen Ordnung das zu erfolgen hat.


    Mit den Hygienemaßnahmen startete der politische Prozess der Führung durch die neue Welt unserer politischen „Führungsoffiziere“! Amtliche Stellen schreiben vor, unter welchen Bedingungen soziale Geschehnisse, wie und mit wem, stattfinden dürfen. Besuche unserer Alten oder Kranken kann nur unter den Bedingungen der Hygieneexekutive stattfinden nach dem Muster des „Korrekten“! Korrekt ist nun der Maßstab für soziale Nähe. Korrektness ist erlernbar oder aber auch erwerbbar. Klare freiheitliche, sozial gerechte Normen geben schon mal den Grad der Zugehörigkeit wieder. Das politische Element der G-Regelungen enspricht Trennungslinien, die letztlich auch die Kommunikation untereinander bestimmen.


    Die Kluft zwischen 2 G und 3 G entspricht dem Trennungsstrich durch die Bevölkerung. Politisch korrekt und als Person sind die verwendbar, die diesen Status, egal ob freiwillig oder erzwungen, erworben haben. Diese Bürger sind der Wissenschaft gegenüber aufgeschlossen, habe den nötigen Respekt vor den Autoritäten und sind aus Sicht der „Befehlenden“ verwendbar. Diese Personen oder besser Bürger erhalten mit ihrem digitalen Dokument den Freifahrtschein zur Teilhabe am Leben, natürlich nur unter den Merkmalen der Coronamaßnahmen. Dieser Ausweis ist der Handschlag, der den Bürger aus der Masse heraushebt. Diese amtliche Erhöhung wertet diese Personen gesellschaftlich auf mit der politisch gewollten Zielrichtung, Personen, die unter 3 G fallen, zu ächten und zu diskriminieren.


    Diese politische Zielerreichung funktioniert wie in alten Zeiten. Sie haben das Ziel der Spaltung mit Methoden autoritärer Staaten erreicht ohne wenn und aber. Jetzt gilt es, den Rest auch noch einzufangen. Dazu bedienen sie sich wieder den alten Methoden. Es wird Druck ausgeübt auf die Rebellen, die sich nicht untertan machen lassen. Der Gradmesser stellt die Impfung dar, die vordergründig den Geimpften einen wissenschaftlich nicht nachgewiesenen Schutz angedeihen läßt und sie zusätzlich wieder vorbildhaft erhöht, da sie angeblich mit der Impfung Dritte schützen. Auch wird vorgegeben aber nicht nachgewiesen, dass diese Impfung vor schweren Krankheitsverläufen und Tod schützt.


    Da der Impferfolg nicht nachhaltig ist, muss hier nachjustiert werden. Dazu bedient man sich der Befehlsform, indem man Gesetze erläßt, die die Impfpflicht einführen. Das will man in mehreren Schritten erreichen. Erst berufsbezogen und danach für alle ab 18 Jahren. Im Hintergrund kommt dann noch der Schritt Impfung für alle, auch für Babys und Kleinkinder.


    Wer dann noch durch das Impfraster fällt, hat das Stigma des nicht „Gesellschaftsfähigen“!Da wird dann die Exekutive mit Sanktionen und weiteren „angemessenen Maßnahmen“ tätig!


    Nach dieser „politischen Umerziehung“ kennt man seine Pappenheimer. Man ist gerüstet für weitere eingreifende Maßnahmen wie den Klimazielen. Es ist völlig klar, dass die Impfverweigerer auch die künftigen Klimaverweigerer sein werden. Durch die digitale Erfassung durch die Impfung sind sie alle bekannt, die Verweigerer, die Unsolidarischen, die Amoralischen, die nicht gesellschaftsfähigen. Dieser Bekannheitsgrad erleichtert bei künftigen gesellschaftlichen Umwälzungen die Arbeit. Diese dann zu isolieren ist eine Kleinigkeit.


    Die Pandemie als „Blaupause“ für die Ziele des „Great Reset“ sind Tatsachen einer neuen Politik, einer neuen demokratischen Ordnung nach dem Muster: par ordre de Mufti!


    Der soziale Zusammenhalt der Bevölkerung reduziert sich auf die von der Politik gewünschten und vorgeschriebenen sozialen Muster.


    HOCH LEBE DIE NEUE DEMOKRATIE!!!

  • Eine Ansprache von Dr. Wodarg Telegram: Contact @INAKARB

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Von Australien wird Schreckliches berichtet.

    Dass die Bevölkerung jetzt mit EMF attackiert wird.=O

    cathyfoxblog auf Twitter: "1. Short Thread on LRAD / DEW Directed Energy Weapons against Aus Peaceful Protestors https://t.co/ciQhTkZbQv" / Twitter

    OMG. Schaut euch das an. Unglaublich.

    Auf der Seite wird auch vermutet, dass die Vögel, die letztens tot vom Himmel gefallen sind, vom Himmel gefallen sind, weil ein entsprechend bewaffnetes Flugzeug über die Häuser geflogen ist.


    Es geht wohl um das bachmannweb.wordpress.com/2022/01/23/active-denial-system/


    Und es ist höchst erschreckend.

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Durch Lärm können Vögel tatsächlich tot umfallen.

    Mao hat damals angeordnet Spatzen durch Lärm töten zu lassen.

    Ehrlich, was hat dieses Land schon Verbrechen an der Natur und Tieren. begangen.....


    spiegel.de/geschichte/mao-zedongs-grosser-sprung-chinas-krieg-gegen-spatzen-a-0ca18353-27d1-4fdb-82ae-bd34feba66de

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Letztens habe ich im öffentlichen Rundfunk von einem Forscher oder Mediziner gehört, wie spannend diese Wissenschaft jetzt ist, wo sie einem Menschen das Herz eines Schweines als Organ in einer erfolgreichen Operation transplantiert haben.


    Genverändertes Herz vom Schwein zum Menschen in einer Transplantation gelungen

    (zdf.de/nachrichten/panorama/usa-herz-transplantation-mensch-schwein-100.html)


    Allerdings betonte er, dazu könnte man auch in Zukunft nicht die Organe von Schweinen aus der üblichen Schweinehaltung nehmen, sondern diese müssten selbstverständlich unter besonderen Bedingungen (Sterilität und Hygiene) gehalten werden; deshalb würde es wohl noch dauern bis man diese Transplantationen häufig erfolgreich ausführen könnte.


    Für mich ist eine solche Denk- und Handlungsweise zur Verlängerung des Lebens ziemlich pervers.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Für mich hat die Medizin mit der Organtransplantation eine ethische Grenzen überschritten. In meinen Papieren habe ich eindeutig die Ablehnung der aktiven und passive Organspende dokumentiert. Ich bin der Überzeugung, dass Charakter und Persönlichkeit nicht allein im Gehirn verankert sind, sondern in jeder Zelle. Wer ein fremdes Organ in sich trägt, übernimmt auch Teile einer fremden Persönlichkeit. Was ein Schweineherz im Menschen anrichtet, darüber mag ich gar nicht nachdenken.

    Ein großer Fehler der Medizin ist, dass sie den Körper als Baukasten isolierter Systeme sieht, nicht als ganzheitliche beseelte Einheit. Und diese Einheit ist wieder Teil eines riesigen Organismus, der Menschheit, der insgesamt leidet, wenn zum Beispiel Syrien oder Afghanistan in Not ist.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier