Infos zum Wachrütteln und nicht zur Panikmache und "Neues aus Absurdistan"

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Ist es nicht immer wieder beeindruckend, wie solch ein fieses Covid-Dingens nur das gemeine Volk dahinrafft, aber feiernde Politschranzen verschont? Wie beispielsweise hier während einer Feier am 14. Oktober 2021 im Elysee-Palast zum 50jährigen Bestehen des französischen Variete Clubs. Entweder war Präsident Macron sturzbetrunken ob der tödlichen Viren-Gefahr, oder aber er ist extrem mutig. (Ironie aus)

    Aber solche Bilder kennen wir ja schon zu Genüge auch von Deutschlands Volksverrätern, äh, Volksvertretern.



    Die Kommentare unter dem Video übersetze ich jetzt besser mal nicht.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Aber man sieht, es ist eine französische Zeitung, die das Video eingestellt hat. https://www.leparisien.fr/video/video-apres-son-match-de-foot-emmanuel-macron-fait-la-fete-a-lelysee-15-10-2021-GMZ6AP5UEZFSPOTODUTSZ6R52A.php Die hat sich im Übrigen schon von Beginn an mit vielen kritischen Berichten von den anderen Medien abgesetzt und ist mir schon vor Monaten mehrfach aufgefallen. Ich muss nicht erwähnen, dass sie die rechte Politik zu vertreten scheint. Wo verdammt nochmal sind die linken Kritiker.


    Geimpfte und Genesene können doch längst auch bei uns feiern, wie sie wollen. Steht beim RKI vielleicht etwas anders.

    Aber als unsere Schwägerin uns letzten Monat zu einer Feier eingeladen hatte, wir hatten dankend verzichtet, hatte sie nochmal telefonisch nachgefragt, ob wir kommen und ob wir geimpft sind, da sie nur die Ungeimpften hätte anmelden müssen. Die sind alle längst geimpft.


    Gestern war das Studio bei Welke übrigens vollbesetzt mit 2G-Publikum, das weder Masken trug, noch Abstände einhielt.

    Aber Du kannst ja mal ins Erste schauen. Große Show und genau das Gleiche.

    Auch bei der in den Nachrichten gezeigten Sitzung der Jusos trug kaum einer eine Maske. Die gezeigten Videoausschnitte aus der Türkei mit Erdogan und Merkel zeigen doch etliche Sequenzen ohne Masken und Abstand. Es soll allen Ungeimpften demonstriert werden, dass impfen sich lohnt, wenn alle Teilnehmer geimpft oder genesen sind. Was man natürlich bei den Jusos, Macron und dem Türkeibesuch nicht so genau weiß.


    Wahrscheinlich geht das so lange, bis sie dann wie in anderen Ländern schon längst üblich irgendwann doch anfangen die Geimpften zu testen und feststellen, dass 75% der Geimpften infiziert sind und das Virus verbreiten.

    Aber das wissen sie eh schon. Sonst hätte Spahn nicht letztens gesagt, dass die Pandemie nie aufhört, wenn die Geimpften getestet werden.8)

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Dachte der wär für Kois und allerlei anderes Gedöns zuständig.


    The latest Tweets from Robert Jungnischke (@RJungnischke). Ich bin mit Begeisterung Verkäufer und Koisachverständiger. Ich habe das große Glück, ...


    Koi-Consult Robert Jungnischke. Dipl.- Ing. Robert Jungnischke, läuft bei mir unter "give me your watch and I tell you what time it is.

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

  • doch zwischenzeitlich habe ich bereits immer mal wieder Panik.

    Vielleicht sollten wir dringend mal damit aufhören, uns immer nur mit Negativem zu beschäftigen. Gerade zum Thema dieser Mikrobe ist doch längst alles gesagt und geschrieben. Es wäre ratsamer mal darüber nachzudenken, wie wir alle diese Great Reset-Dystopie beenden können. Ein ganz großer Vorteil ist sicherlich sich zu vernetzen. Für gegenseitige Hilfe, für einen Gedankenaustausch, für eine zukünftig von Pharma-, Tech- und Digitaldiktatur unabhängige Lebensweise.


    Aconitum C30, Arsenicum Album D12 oder auch Rescue Remedy (Bachblütentropfen) sind nette Medikamente und Beruhigungstabletten, die in der Lage sind jeden auftretenden Angstzustand zu unterbinden. Dennoch sollte man sich bei Panik auf die Suche nach der Quelle machen. Panikattacken bekämpft man letztlich nicht im Körper, sondern im Gehirn.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Impf-Verweigerer: Was machen ihre Geschichten mit der Empathie?

    Diese drei Faktoren spielen eine Rolle

    Erstens: Der erste Faktor ist mit der «in- und out-Group-Psychologie verbunden». Konkret: «Bei den Impfungen geht es auch um eine politische Identität: Ein heftiger und feindseliger Konflikt zwischen den Gruppen.»

    Zweitens: «Geimpfte interpretieren den Impfstoff als etwas, das sie nicht nur für sich selbst, sondern auch zum Schutze anderer tun. Ein Mensch ausserhalb dieser Gruppe, schadet also anderen, womöglich sogar denjenigen aus der eigenen Reihe.» Das könne Gedanken auslösen wie etwa «der andere hat etwas Schädliches getan also hat er den Tod verdient».

    Drittens: «Jeder hat die Möglichkeit, sich impfen zu lassen. Das kann bei Menschen, die geimpft sind, dazu führen, dass sie deshalb kein Mitleid für Ungeimpfte entwickeln können, die schwer krank werden oder gar sterben. Sie hätten schliesslich die Möglichkeit gehabt, sich impfen zu lassen.»

    https://www.medinside.ch/de/po…chichten-mit-der-empathie

    Dies ist die Sicht der Geimpften! Leider fehlt die Sicht der Ungeimpften! Trotzdem sollte man sie zur Kenntnis nehmen.

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Abschiedsgeschenk von Jens Spahn? Ende der Notlage in Sicht

    Die aktuelle Regierung ist nur noch für wenige Wochen im Amt. Dennoch haben Angela Merkel, Jens Spahn und Co. derzeit noch die Regierungsfäden in der Hand. Der scheidende Gesundheitsminister Jens Spahn nun machte zahlreichen Menschen in Deutschland nun Hoffnung: Die epidemische Lage von nationaler Tragweite könnte am 25. November auslaufen, so der CDU-Politiker.


    https://www.neopresse.com/gesu…nde-der-notlage-in-sicht/


    Wer es glaubt ist ein Träumer! Spahn will vermutlich der Folgeregierung ein Ei ins Nest legen!

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Gut gemeint Dirk, doch ich neige nicht dazu, den Kopf in den Sand zu stecken, denn ich muß der Realität ins Auge blicken.


    Daß Corona nur ein Mittel zum Zweck ist, um die Welt "nachhaltig" zu verändern und eine neue Normalität zu etablieren, wie sie Klaus Schwab in seinem Buch beschreibt, dazu bedarf es keiner Kristallkugel.


    Leider setzen diese wahnsinnigen Helfershelfer alles was dazu nötig ist ein, um diesen satanistischen Plan umzusetzen.


    Zur Ergänzung Deines Beitrages #559 - CBD-Öl -

  • https://www.wochenblick.at/cor…hung-der-gen-gespritzten/

    Eine Ex-Mitarbeiterin des Pharmariesen Pfizer ließ nun eine Bombe platzen: Sie wies auf ein heuer genehmigtes Patent hin, das die Möglichkeit anbietet, geimpfte Menschen mit Künstlicher Intelligenz (KI) zu verbinden und nachzuverfolgen, wo diese hingehen und mit wem sie sich treffen. Passend dazu liefert ein Algorithmus ein Punktesystem zur Risiko-Einstufung der Verfolgten und eine automatisierte Impf- bzw. Behandlungsanweisung für die Betroffenen auf eine Handy-App.


    Wer hätte denn sowas für möglich gehalten; alle die klar denken!

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Manfred, auch wenn man jeden Punkt als politisch erwünschtes Verhalten in Frage stellen muss, als ganz so edel verklärt kann ich das unter Punkt 2 beim besten Willen nicht sehen.8)

    Man hat die maximale Panik verbunden mit den maximalen Lügen über die zu verimpfenden Substanzen verbreitet.

    Das hatte gerade am Anfang Folgen bei den Menschen, die besonders verängstigt waren.

    Möglicherweise hat der Ersteller des Artikels ja ganz vergessen wie viele Menschen sich gerade zu Anfang vorgedrängelt hatten, die sich haben Impfen lassen, obwohl sie noch gar nicht berechtigt waren. Das hat auch manche Menschen ihren Job gekostet. ;)

    Zudem hat diese Panik auch dazu geführt, dass manche Menschen jeden Preis auf sich genommen haben und 100te km gefahren sind, um sich so früh als möglich bei irgendeiner Stelle mit Nachtdienst impfen zu lassen.

    Viele Menschen haben sich sogar gratuliert, da sie dachten, dass sie nun vor dem tödlichen hochgefährlichen Virus geschützt sind.

    Die andere Gruppe sind die, die sich alleine für ihre Freiheiten und aufgrund des Drucks haben impfen lassen.

    Wie viele sich tatsächlich zum Schutz anderer haben impfen lassen, ist völlig unbekannt. Der Anteil dürfte nicht allzu hoch sein.


    Und diese Menschen, die nichts lesen werden, was nicht von den offiziellen Stellen kommt, werden auch nichts anderes glauben.

    Und weil sie nichts anderes glauben, sehen sie ungeimpfte Menschen als Bedrohung und manche Geimpfte wünschen sich sogar, dass die Ungeimpften jetzt bald alle schwer erkranken und endlich verrecken, damit sie diese Bedrohung los sind. Besonders kritisch, wenn Lehrer diese Meinung haben.


    Wie man auf einigen Webseiten ebenfalls erfahren kann, rechnen manche der Geimpften fest damit, dass die Ungeimpften bald alle tot sein werden, weil natürlich nur die Geimpften dieses tödliche Virus überleben können.

    So einfach ist das.

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier