Infos zum Wachrütteln und nicht zur Panikmache

  • Zu den Grundsatzproblemen haben sich ja einige hier im Forum bereits treffend geäußert, muß also hier von mir nicht wiederholt werden.

    Lissy, deine Aussagen zu diesem Autor könnte man ja auch als Marketingmaßnahme betrachten.

    Das empfinde ich als eine grobe Unterstellung.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Hallo LI,RE,ER!


    Ihr treibt da ja einen seltsamen Disput! Ich glaube kaum, dass uns Dritte mit ihren Werken belehren müssen wie es um die Weltwirtschaft steht. Einer der guten Gründe der Plandemie hat seinen Ursprung in der weltweiten Finanzmisere. Dazu unterschiedliche Standpunkte zu haben ist völlig seriös und hat mit links oder rechts wenig zu tun. Den Oligarchen sind diese Betrachtungsweisen fremd. Die haben am liebsten Diktatur, da in diesen, für ihr Geschäftsgebaren, immer gleiche Regeln gelten. Wenn sie allerdings für ihr Geschäftsgebahren "Umsturz" brauchen, dann erzeugen sie den, mit und ohne Otte oder mit und ohne Häring. Wir müssen uns von diesen Propheten frei machen! Viel wichtiger ist sich darüber Gedanken zu machen, wer künftig in Europa die Regeln macht. Wenn da der linksgrünen Ideologie gefolgt wird, dann Gute Nacht, dann sind wir endlich da gelandet wo Merkel uns hinhaben will. Richtig ist immer sich die Ansichten der Gurus anzuhören. Auch hier gilt: Kontrolle geht vor Glauben!

  • Miteinander und nicht über übereinander. Das Akzeptieren anderer Meinungen auch wenn konträr

    zu meiner eigenen Meinung. Auch einmal eine Meinung revidieren können. Meine Denke ändert

    sich auch mit der Zahl der Lebensjahre, respektive des gelebten Lebens.


    Gegner glauben uns zu widerlegen, indem sie ihre Meinung wiederholen und auf die unsre nicht achten.

    (J.W. v. Goethe)

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

  • Naturheilkunde Newsletter von Rene Gräber

    • Offizieller Beitrag

    Was verstehst du genau unter Fairtalk

    Fairtalkˍ ist eine Diskussionsplattform von Jens Lehrich.

  • Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen werdet Ihr feststellen, daß man Geld nicht essen kann!


    Manipulation des Magnetfelds – Verbotene Wissenschaft – Doku von 1988


    Wie wir Menschen an der Nase herumgeführt werden… Dieser Bericht lief 1988 im Fernsehen und ist mittlerweile nicht mal mehr in den SWR-Archiven verfügbar.


    : https://uncutnews.ch/manipulat…ssenschaft-doku-von-1988/

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Bundestag beschließt nahezu heimlich permanente Grundrechts-Eingriffe, während die Deutschen über den „Regenbogen“ schwatzenˍ


    In den vergangenen Tagen wurde im Zusammenhang mit der EM auffällig intensiv eine „Regenbogen“-Diskussion geführt. Währenddessen wurde im Bundestag nahezu klammheimlich eine Novelle des Infektionsschutzgesetzes verabschiedet, wonach nach Auslaufen der „epidemischen Lage“ weiterhin Einschränkungen der Reisefreiheit möglich sind.


    Zur Frage, worum es bei dem gesamten Vorgang in Wirklichkeit geht, führt Norbert Häring aus: „Ein weltweit verwendeter digitaler Impfnachweis ist Teil der von der Rockefeller Foundation angestoßenen, von Microsoft und der Impfallianz Gavi vorangetriebenen Kampagne ID2020. Diese zielt darauf ab, jedem Erdenbürger einen digitalen Identitätsnachweis zu verpassen, der für alle möglichen behördlichen und privaten Zwecke Verwendung findet, und so die Totalüberwachung zu vervollkommnen.“

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

    3 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • berliner-zeitung.de/news/gesundheitsamts-chef-schluss-mit-test-ueberwachungs-und-regelungswahn-li.167911

    Gesundheitsamts-Chef: Schluss mit Test-, Überwachungs- und Regelungswahn

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Naturheilkunde Newsletter von Rene Gräber

  • Manfred, Lissy, Eremitin, danke (für eure Hinweise), ich weiß, und ja ich kenne auch Milton Friedmans Rolle als Berater von Chiles Diktator Pinochet in Wirtschaftsfragen.


    nur indem wir immer weiter Belege für diese Steuerungen suchen, wird diese Finsternis nicht weichen und ich verabschiede mich aus diesem Forum und füge als Anhang nochmals das Gedicht von Neruda über meine schlechte Erziehung zu.


    Und ja: ich folge nur mir selbst.

  • nur indem wir immer weiter Belege für diese Steuerungen suchen, wird diese Finsternis nicht weichen und ich verabschiede mich aus diesem Forum und füge als Anhang nochmals das Gedicht von Neruda über meine schlechte Erziehung zu.


    Und ja: ich folge nur mir selbst.

    Wenn zwei Falken auf einem Baum sitzen,

    und es fliegt ein Schwarm Wildenten vorbei –

    dann sagt nicht ein Falke zum andern:

    “Schau, da fliegt die Mehrheit,

    das muss der richtige Weg sein,

    schließen wir uns an!”

    Sie werden weiterhin als Falken

    dem Weg der Falken folgen.

    (Indianische Weisheit)


    und Pablo Neruda einfach wunderbar und vielen Dank:thumbup:

    LG

    Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.Dort treffen wir uns.

    "(Rumi)"

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Und ja: ich folge nur mir selbst.

    Das tue ich auch.


    "Ode an das Leben"


    Langsam stirbt, wer Sklave der Gewohnheit wird, in dem er jeden Tag die gleichen Wege wiederholt, wer nie seine Marke ändert, wer nie riskiert und nie die Farbe seiner Kleider wechselt, wer mit niemandem spricht, den er nicht kennt.


    Langsam stirbt, wer die Leidenschaft vermeidet, wer Schwarz dem Weiß und das Tüpfelchen auf dem „i“ bevorzugt, anstatt einer Vielfalt von Emotionen, eben solche die die Augen glänzen lassen, solche die ein Gähnen in ein Lächeln verwandeln, solche die das Herz in Gegenwart eines Fehlers und Gefühlen hoch schlagen lassen.


    Langsam stirbt, wer den Tisch nicht umstülpt, wenn er sich unglücklich auf seiner Arbeit fühlt, wer um einen Traum zu verfolgen die Sicherheit für Unsicherheit nicht riskiert, wer sich nicht einmal in seinem Leben die Freiheit nimmt, sich vernünftigen Ratschlägen zu entziehen.


    Langsam stirbt, wer nicht reist, wer nicht liest, wer keine Musik hört, wer nicht das Edle in sich selbst findet.


    Langsam stirbt, wer die Liebe zu sich selbst zerstört; wer sich nicht helfen lässt.


    Langsam stirbt, wer die Tage damit verbringt, über sein Unglück oder über den ununterbrochenen Regen zu klagen.


    Langsam stirbt, wer ein Projekt abschreibt, bevor er es beginnt; wer keine Fragen stellt zu Argumenten, die er nicht kennt; wer nicht antwortet, wenn man ihn nach etwas fragt, das er weiss.


    Vermeiden wir den Tod in kleinen Raten, in dem wir uns immer erinnern, dass leben eine viel grössere Anstrengung beinhaltet, als die einfache Tatsache zu atmen.


    Nur die unauslöschliche Geduld wird zu einer wunderbaren Glückseligkeit führen.


    (Pablo Neruda)

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Gericht in Portugal stellt fest, dass nur 0,9 % aller Coronatoten auch an Covid-19 gestorben ist!


    wochenblick.at/urteil-deckt-auf-nur-09-der-corona-toten-starben-an-covid-19/

    Manfred

    der link funktioniert nicht.

    „Das ist die Seuche unserer Zeit. Verrückte führen Blinde.“
    – aus William Shakespeare: König Lear

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Naturheilkunde Newsletter von Rene Gräber

    • Offizieller Beitrag

    Den Artikel hat Wochenblick wahrscheinlich zurückgezogen.

  • Hier hab ich noch einen ähnlichen Artikel gefunden:

    Ein Urteil des Gerichts von Lissabon stellt fest, dass in Portugal nur 0,9% der „verifizierten Fälle“ tatsächlich an COVID gestorben sind: 152 statt 17’000 Todesfälle

    aktuelle-nachrichten.app/ein-urteil-des-gerichts-von-lissabon-stellt-fest-dass-in-portugal-nur-09-der-verifizierten-faelle-tatsaechlich-an-covid-gestorben-sind-152-statt-17000-todesfaelle/

    „Das ist die Seuche unserer Zeit. Verrückte führen Blinde.“
    – aus William Shakespeare: König Lear

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Naturheilkunde Newsletter von Rene Gräber