Grundrechte zurück für Nichtgeimpfte

  • Hallo zusammen,


    ich will meine Grundrechte zurück. Ich will mich nicht impfen lassen. Oder führt irgendwann kein Weg mehr dran vorbei? Oder lockert sich das Ganze irgendwann also in den nächsten 2 bis 3 Jahren wieder?


    Wobei ich da keine Hoffnung sehe - denn es werden ja Stimmen schon lauter dass noch eine Nachimpfung sein wird.


    Ist doch alles hirnrissig - in den Dorgeriemarkt darf ich ungeimpft, in den Schuhladen oder Friseur direkt nebenan nicht..... -


    Würde mich ja einer Sammelklage anschließen. Wenn es denn eine geben würde. Nur so wie ich das dank dem neuen Infektionsschutzgesetz sehe wird da nix draus, welcher Richter wird das so sehen....


    Muss ich mich mit dem Unvermeidlichen abfinden - für immer Ausgangssperre zu haben, für immer egal was ich mache diesen verdammten Test zu machen?

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Grundrechte sind Grundrechte weil sie jedem zustehen, und nichts sind, was tyrannische Politiker meinen zuteilen zu dürfen, wenn die Untertanen brav sind.

    Wohin das führen wird, wenn wir immer wieder nachgeben, kann man an China sehen. Dort gibt es keine Freiheit mehr ohne Mobiltelefon und die permanente Überwachung. Du bist kein Mensch mehr, wenn du nicht mitmachst. Freundschaften gibt es auch nicht mehr, weil jeder dem anderen mißtraut.


    Dafür kämpfe ich ich auch zur Zeit, für die bedingungslosen Grundrechte.


    Klagen bringt in diesem Unrechtssystem auch nicht wirklich etwas, und deswegen muß das Unrechtssystem verschwinden, und das wird es auch, denn wir hier haben eine ganz andere Mentalität, oder besser gesagt wir in Europa haben andere Mentalitäten als die Chinesen, die durch ihren Maoismus noch zu sehr traumatisiert sind.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Rosa

    Ich mache den Test einfach nicht, gehe nicht nirgends hin wo ich Test brauche...kurz gesagt: Wird boykottiert, wird alles im Netz gekauft.

    Bei uns gibts körpernahe Dinstleiszungen, die ohne Test arbeiten.


    Ich lasse mich auch nicht impfen. Klipp und klar, ich weigere mich.

    Wer das nicht will, kann sich weigern.

    Aber leider ist der gemeine Deutsche ja der Meinung wenn er geimpft ist, dass dann alles wieder gut ist.

    Erst gestern wieder gehört als ich bei einem Laden war, wo die Verkäuferin für Leute ohne Test zwar nach Sachen im Laden gesucht hat, aber nur Leute rein gelassen hat, die einen Test hatten.

    Der Laden war leer!!!!

    Ach was muss das öde sein den ganzen Tag ohne Kunden im Laden zu stehen. Nicht mein Problem!

    Lasst uns einfach den Einzelhandel crashen indem wir das nicht mitmachen, lasst uns die Testzentren leer da stehen, lasst die Impfe links liegen.

    Wir könne alles lahm legen, wenn wir uns weigern und denen mal zeigen wo unser Hammer hängt!

    Sobald irgend eine dämliche Verordnung kommt-Streik-krank feiern!


    Wir haben es in der Hand, ich sage es immer wieder.

    Warum hat der Deutsche einfach keinen Arsch in der Hose???
    Wovor haben die noch Angst?

    Wehrt euch endlich, die lassen uns sonst nicht in Ruhe.

  • Europa haben andere Mentalitäten als die Chinesen, die durch ihren Maoismus noch zu sehr traumatisiert sind.

    Das mit den Mentalitäten kommt hin. China ist aber nicht im Maoismus steckengeblieben sondern

    ist zurück zu seinen Wurzeln des Konfuzianismus.


    Die Grundwerte, die Konfuzius (552 bis 479 v. Chr.) der nach ihm benannten Religion – die im Grunde mehr einer Philosophie entspricht – mitgegeben hat, sind im Wesentlichen Mitmenschlichkeit, Tugendhaftigkeit, Traditionalismus, Moralität und die ständige Erhaltung des Gleichgewichts zwischen „Yin und Yang“.


    Denk mal darüber nach. Schon deswegen haben die Chinesen ein komplett anderes Staatsverständnis.


    800,000 000 Millionen aus bitterster Armut zu heben empfinde ich schon als Meisterleistung.


    Die USA zerfallen dagegen in ein dritte Welt Land, auch Europa geht diesen Weg.


    Sonntagsgrüße

    Hannah

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

  • Ist doch alles hirnrissig - in den Dorgeriemarkt darf ich ungeimpft, in den Schuhladen oder Friseur direkt nebenan nicht..... -

    Diese Frage habe ich mit vorhin auch gestellt weil ich morgen zur Stadtverwaltung muss und diese direkt in der Stadt liegt.

    Ich habe nur die Möglichkeit bei Rossmann oder in einen Büchershop zu gehen ohne Test.

    Ach ja und ein BilligLaden da komme ich auch rein, weil die Lebensmittel haben und war schlau gedacht.


    Allerdings hat niemand hat das Recht,über mein Leben zu bestimmen.

    Und wenn jemand daher kommt und mir Schranken setzt durch solche Doktrinen wie jetzt der Staat auferlegt , habe ich immer noch die Möglichkeit diese zu umgehen.

    Und genau das werde ich tun.

    Ich habe immer noch freie Entfaltung meiner Persönlichkeit und werde das durchziehen bis zum Nimmerleinstag.


    Scheiß auf Selfcare

    Auf den Kapitalismus ist Verlass:

    Gib ihm egal was – eine tödliche Pandemie, zum Beispiel – und er verwurstet es zu seinem Vorteil. Und verkauft dir das obendrein als Superchance für dein Leben. Nehmen wir dieses grassierende Gerede von Entschleunigung: Nichts anderes als eine clevere Marketingkampagne, um den sozialen Druck, der auf vielen Menschen lastet, zu kaschieren.


    Und die ihnen obendrein die Verantwortung für ihr pandemiebedingtes Leistungstief in die Schuhe schiebt. Momentan haben wir hohe Infektionszahlen und sitzen in einem Lockdown, der mit Ansage kam. Man hätte vernünftigerweise schon im November alles dichtmachen müssen. Aber nein, die Wirtschaft! Der Einzelhandel! Das Weihnachtsgeschäft! Wir durften also malochen und shoppen; alle andere Tätigkeiten, die keinen Umsatz generierten, waren verboten. Und jetzt dürfen wir nur noch malochen. Im Politikersprech klingt das so: »Wir müssen die Wirtschaft am Laufen halten.


    « Beim Arbeiten darf man sich ruhig mit Covid infizieren; das ist völlig in Ordnung. Man hat sich sozusagen rechtschaffen infiziert, nicht bei so überflüssigen Dingen wie Geburtstagsfeiern oder Sport. Das muss man den Leuten aber erstmal vermitteln. Es gibt einen gewissen logischen Bruch, wenn man zwar keine Freunde treffen soll, wohl aber am Fließband oder in der Schlange beim Supermarkt stehen darf.


    Obwohl unser Sozialleben wegbricht und die Kinderbetreuung auf Null geht, soll gewährleistet sein, dass unsere Arbeitsleistung konstant bleibt. Deswegen wird uns das gähnende Loch in unserem Privatleben und die notwendige Beschränkung des Radius auf unsere Wohnung als »Wellness« verkauft: Diese Entschleunigung tut doch so gut, endlich keine Hetze, schön zur Ruhe kommen – hier, trink noch einen Superfood-Smoothie.

    Um danach mit maximaler Arbeitskraft das Bruttosozialprodukt zu steigern.


    Entschleunigung im Lockdown ist super – unter ein paar Voraussetzungen: Erstens braucht man einen Job, in dem man überhaupt Home Office machen kann.

    Zweitens eine große Wohnung, so dass man nicht am Küchentisch arbeiten muss, den man sich mit noch weiteren Heimarbeitenden teilen muss.

    Dritte Voraussetzung: Man muss nicht gleichzeitig schulpflichtige Kinder betreuen.

    Und viertens: Man muss psychisch stabil genug sein, um die soziale Isolation zu ertragen.


    https://www.labournet.de/inter…eit-gegenueber-dem-staat/


    Wachsam bleiben und nicht einknicken!;)

    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Der gigantische Feldversuch


    Nach einem Jahr Corona können wir konstatieren: Nichts Neues bei der jährlichen Grippewelle! Alle Statistiken weltweit zeigen keine großen Abweichungen auf. Bezogen auf die letzten 5 Jahre gibt es nichts was übermäßig ins Gewicht fällt. Vor allem die Sterblichkeit, der wahre Indikator einer Pandemie ist völlig im Mittel der letzten Jahre. Wie Herr Wogarg schon im Frühjahr 2020 vortrug, sind bei den Grippewellen immer mehrere Erreger für das Grippegeschehen zuständig, unter anderem auch die Coronaviren. Hätte man das Grippegeschehen wie immer bekämpft, ohne Propaganda und Angst- und Panikmache, wäre diese Grippewelle auch verlaufen wie immer.


    Das war allerdings nicht im Sinne der WEF-Strategen! Mit Verweis auf vorliegende Strategiepaiere, die reine Pandemieaktionspläne sind und diversen bekannten Publikationen wissen wir, dass Planungen im Gange sind unseren schönen Erdball zu erneuern. Geplant ist der neue Mensch, der sich systemgerecht einordnet und unterordnet. China ist da ein vorbildhaftes Beispiel! Die Einwohner der sogenannten westlichen Welt bestehen aus einem Wirrwarr an egoistischen, exzentrischen und ichverliebten Menschen, deren demokratische Systeme ein Übriges tun. den Einzelnen als Individuum zu betrachten und zu behandeln. Diese freiheitlichen Systeme sind diametral zu den Vorstellungen der WEF-Ideologen. Das Beseitigen solcher Systeme wurde in früheren Zeiten durch Kriege geregelt. Mit diesen Kriegen erfolgt generell eine Vernichtung von Mensch und Material. Nun ist die Waffentechnik auf einen Stand, die überregionale Kriege ausschließt, da diese einer Vernichtung von großen Teilen der Menschheit nachsichzieht und große Landstriche schlicht verwüstet und unbrauchbar macht. Das ist nicht im Sinne dieser WEF-Strategen. Mit ihren Konzepten Künstliche Intelligenz , vollständige Kontrolle und dem neuen universellen Menschen wollen sie ein neues faschistisches System schaffen welches von einer Herrschaftsklasse geführt und gelenkt wird.


    Da Kriege kein Mittel der Wahl sein können, muß ein anderes Verfahren her die Menschheit so zu manipulieren, dass sie zu treuen Untertanen herangezogen werden. Genau das erleben wir jetzt mit der weltweiten Massenimpfung, die nichts anderes darstellt, als ein erster Versuch die Weltbevölkerung zu manipulieren. Angeblich soll diese Impfung eine nicht vorhandene Pandemie stoppen. Täglich hören und lesen wir in den alternativen Medien, dass diese Impfung einmal nutzlos und zum anderen höchst gefährlich ist. In der letzten Phase dieses Impfversuchs ziehen sie nun auch noch unsere Kinder in das Geschehen mit hinein. Das ist vermutlicher der wichtigste Punkt des Impfversuchs. Damit werden die Weichen für nachfolgende Impfprojekte gesetllt, die angeblich zur Beseitigung einer Pandemie gedacht sind und nichts anderes bewirken als uns zu manipulieren. Dazu braucht man unbedingt auch unsere Kinder. Unter dem Einfluß dieser Impfungen wachsen sie auf und dienen dem Ziel den "Universellen Bürger" heranzuziehen.


    Das ganze Theater um die Freiwilligkeit sich impfen zu lassen, ist ein perfekter Plan dieser Zeitgenossen. Am zukünftigen Leben können nur die Personen in vollem Umfang teilnehmen, die sich ständig impfen lassen. Kinder nicht impfen zu lassen ist aussichtslos, da sie am Bildungsgeschehen keine Teilhabe bekommen. Das läßt der Staat nicht zu und so werden dann die Kinder den Eltern entzogen und dem Staat übergeben, der dann als erstes diese Kinder impft. Damit verlieren wir dann auch die Kontrolle über unsere Kinder.


    Wir brauchen Strategien uns gegen diese Mißbräuche zu wehren. Noch leben wir formal in einer Demökratie in der uns Rechte eingeräumt werden und die müssen wir nutzen. Ziviler Ungehorsam ist auch ein probates Mittel. Jeglicher Widerstand ist sinnvoll und gibt uns die Kraft uns zu wehren. Wenn wir uns unterordnen lassen, ebnen wir die Wege für diese WEF-Verbrecher und überlassen unsere Kinder Willkürsystemen menschenverachtender Art.

  • Warum man nur Lebensmittel und Drogeriekrams ohne Tests kaufen kann und nicht in die Gastronomie, Klamottenläden, Fitnessstudios etc. dürfen???

    Damit nicht zuviele Leute auf einem Haufen sind.

    Na ja, gestern standen die ungetesteten Kunden vorm Laden auf einem Haufen.

    Macht Sinn.;)

    Lebensmittel und Drogerieartikel sind ja auch wichtig.

    Ein neues Paar Schuhe nicht.



    Das ist wie mit der Hundesteuer.

    Es ist eine Hundevermeidungssteuer, damit es nicht zuviele davon gibt.

    Nicht so wie einige Zeitgenossen denken, dass die Tiere alle Grünflächen der Stadt gegen Steuern vollkacken dürfen.

    Bei uns zieht die Stategie:160 Euro für Hund 1 im Jahr, für Hund 2 220 Euro usw.

  • Bei uns zieht die Stategie:160 Euro für Hund 1 im Jahr, für Hund 2 220 Euro usw.

    Zumal die Hundesteuer völlig willkürlich festgelegt wird. Ich verrate jetzt lieber nicht, was wir hier in der Gemeinde an Hundesteuer zahlen, während wir vorher in Fürth 168 Euro im Jahr bezahlt haben.

    Nicht so wie einige Zeitgenossen denken, dass die Tiere alle Grünflächen der Stadt gegen Steuern vollkacken dürfen.

    Da kam aber mal ganz fix das Ordnungsamt, zumindest in Fürth, und hat kontrolliert ob auch ja jeder Hundehalter 3 Tüten dabei hat, also leere.

    Ich hatte mal gefragt, was ist, wenn ich schon 2 verbraucht habe, darauf glotzte die nur blöd, und sagte, auch dann gibts es eine Bußgeldstrafe von 65 Euro. :D

    Dann hab ich geantwortet "gut, dann schleppe ich in Zukunft auch die benutzten Tüten zum Vorzeigen mit mir herum.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Dann hab ich geantwortet "gut, dann schleppe ich in Zukunft auch die benutzten Tüten zum Vorzeigen mit mir herum

    die vollen Tüten würde ich vor das Ordnungsamt legen:)

    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • Rookie -

    ich bin ja schon soweit Minimalistisch - ich versuche soviel wie möglich was ich brauche gebraucht zu kaufen wenn ich was brauche - wie die Wanderschuhe, meine gingen kaputt nach 22 Jahren. Hab eins ergattert meine Marke, 1 x getragen um 120 Euro günstiger als neu online oder im Geschäft neu.

    Ansonsten bevorzuge ich den Wochenmarkt und die Getreidemühle im Nachbarort und unverpackt Laden

    Drogerieartikel brauch ich so gut wie keine und die die ich brauchen laufen beim Discounter mit


    Lebenskraft

    ja genau hier bei der Arbeit xxx Mann/Frau im Büro bzw. Großraumbüro und Homeoffice ausgesuchte einzelne zwecks Alibifunktion. Der Rest.....


    Das fehlende Sozialleben verkraften viele nicht. Und vorallem die Kinder. Das wird noch lange nachwirken.


    Und da ja die "Dritte" Impfung schon im Gespräch ist - und was im Gespräch ist wird ja auch gemacht .... es sind schon mal in der Geschichte viele einfach mitgelaufen ohne "etwas zu sehen" oder "gesehen haben zu wollen" .... und vor diesem fürchte ich mich......


    Zum Glück hab ich nicht mehr allzulange im Berufsleben auszuharren aber unsere Kinder... die tun mir leid und ab und an der leise Gedanken hätt ich doch keine Kinder..... aber dann nein ich liebe diese beiden und ich hoffe sie werden es einigermassen schaffen.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Och Rosa, mir mangelt es an nix.

    Solange du für Online Shopping keinen Test brauchst, kaufe ich fleißig da.

    Nur für Eltern, deren Kleinkinder ständig was Neues brauchen ist das echte Kacke.

    Schuhe müssen da schon probiert werden.


    Apropos 💩💩💩

    Wenn die wenigstens mal mal mehr Mülleimer aufstellen würden um die Kotbeutel loszuwerden, wäre es ganz praktisch.

    So gehe ich mit einem Kotbeutel, einer Zigarette, oft noch Schirm und Hund durch den Ort, wenn ich denn mal (eher selten) durch den Ort gehe.

    Ich brauche quasi 4 Hände.

    Aber Beutelkontrolle fand hier noch nicht.

    Das fehlte noch.

    Mein Hund hat auch die Marke nicht am Halsband. Blödes Geklimper brauche ich nicht.

    Ich bin und bleibe ein Revoluzzer.

  • Grundrechte sind Grundrechte weil sie jedem zustehen, und nichts sind, was tyrannische Politiker meinen zuteilen zu dürfen, wenn die Untertanen brav sind. Wohin das führen wird, wenn wir immer wieder nachgeben, kann man an China sehen. Dort gibt es keine Freiheit mehr ohne Mobiltelefon und die permanente Überwachung.

    #ob das in china wirklich so ist, das melden die medien. Der Einzelne zeigt auch seinen Finger auf andere, als auf sich selbst. Selbst wenn es so wäre, china sorgt für gut bezahlte Arbeitsplätze, was gibt es hier zu lande, ..hier wird der Fach-Arbeiter zum Arbeiter, aufgrund eines Gesetzes das aufgehoben wurde. Dann nimmt man die vor 2009 geltende kollektivverträge von Hilfs-Arbeitern, macht 1,20 oben drauf und führt es als mindestlohn flächendeckend ein ob Fach Arbeiter werden zu hilfsarbeiter degradiert, so können die Konzerne noch mehr profit machen.#


    Du bist kein Mensch mehr, wenn du nicht mitmachst.

    # man wird als Sache bzw. Juristische Person erkannt, rein rechtlich. Ein Mensch hätte Menschenrechte und nicht nur Grundrechte.

    Wichtig: 55 mio. Besitzen einen Perso,-bzw.Reisepaß, diese muss man mitbringen zu einem Termin.

    Inhaber mit einem Reiseausweis (blau oder grau) sind dann sozusagen nicht angesprochen sich freiwillig impfen zu lassen. Das sind alle die, die ihre Pässe wegwerfen. Besonderer Schutz haben auch mit doppelter Staatsangehörigkeit..

    Alle Staatsangehörigen, sind natürliche Personen (Menschen). Alle anderen, die der Sprache deutsch angehören, nicht.

    Dieses Deutsch wurde 1933/34 in die deutsche Pässe eingetragen, die dato ausgebürgert wurden.

    Welche Rechte hat wohl ein Staatenloser, Heimatloser,...hier#


    Dafür kämpfe ich ich auch zur Zeit, für die bedingungslosen Grundrechte.


    Klagen bringt in diesem Unrechtssystem auch nicht wirklich etwas, und deswegen muß das Unrechtssystem verschwinden, und das wird es auch, denn wir hier haben eine ganz andere Mentalität, oder besser gesagt wir in Europa haben andere Mentalitäten als die Chinesen, die durch ihren Maoismus noch zu sehr traumatisiert sind.

    # mit dem Personalausweis wird ein Vertrag geschlossen, den der inhaber unterzeichnet als jur.Person. Angebot und Annahme...

    Das selbe passiert im impfzentrum, freiwilliges Angebot.

    Mit unterschrift geht die komplette Haftung für Schäden aller Art, auf den Unterzeichner über. Man bezeichnet es auch als Freiwillige Euthanasie #

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Das selbe passiert im impfzentrum, freiwilliges Angebot.

    Mit unterschrift geht die komplette Haftung für Schäden aller Art, auf den Unterzeichner über. Man bezeichnet es auch als Freiwillige Euthanasie

    und warum muss man nicht in einem Testzentrum unterschreiben?

    Oder wer haftet wenn ich verletzt werde durch eine nicht medizinische Kraft?

    Schließlich geht es hier um unwillkürliche Körperverletzung mit denen ich nicht einverstanden bin.

    Aber gezwungen werde vom Staat.:cursing:

    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Selbst wenn es so wäre, china sorgt für gut bezahlte Arbeitsplätze, was gibt es hier zu lande, ..

    Na, schönen Dank auch!

    Die erste und wichtigste Regel im Leben eines chinesischen Kindes: Bildung. Der Leistungsdruck ist enorm. „Eltern und Lehrer haben ständig ein Auge auf dich“, erklärte Fengjie Jiang, Austauschstudentin aus der Provinz Jiangsu in Mittweida

    Tatsächlich ist der große Druck, Bestnoten erzielen zu müssen, Hauptgrund der Schüler-Selbstmorde. Immer mehr Kinder werden psychisch krank und haben Angst, ihre Eltern zu enttäuschen.


    Etwa alle zwei Minuten begeht in China ein Mensch Selbstmord, darunter viele Jugendliche, die sich überfordert fühlen.

    Sprach die Chinesische Regierung 2016 noch von einem Rückgang der Selbstmorde, so musste sie nur ein Jahr später nach einer aktuellen Umfrage vom Gesundheitsministerium gestehen, dass Selbstmord die häufigste Todesursache junger Chinesen im Alter zwischen 15 und 35 Jahren ist. Vermehrt bringen sich junge Menschen wegen des Leitungsdrucks um.

    Wenn ich so etwas weiß, können mir diese gut bezahlten Jobs gestohlen bleiben ...

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Die Grundwerte, die Konfuzius (552 bis 479 v. Chr.) der nach ihm benannten Religion – die im Grunde mehr einer Philosophie entspricht – mitgegeben hat, sind im Wesentlichen Mitmenschlichkeit, Tugendhaftigkeit, Traditionalismus, Moralität und die ständige Erhaltung des Gleichgewichts zwischen „Yin und Yang“.

    Schön und gut, aber man muß es auch leben, und das geht nur regional in kleinen Gemeinden, nicht in einem riesigen Staatskonstrukt in dem eine kommunistische Partei gelenkt von Globaleliten ein Milliardenvolk an Untertanen mit Gleichmacherei unterdrückt, und Kleinkinder bereits für den Staat gedrillt werden. Ich hatte vor Jahren eine Doku gesehen, wie es in den Sportschulen in China zugeht, wo bereits 2- jährige "unterrichtet wurden".

    Entschuldige, aber das ist keinerlei Philosophie, sondern Folter und körperliche und geistige Kindesmißhandlung.


    Und das, was du Traditionalismus nennst ist mit Mao, dem im Westen ausgebildeten Herrscher, beginnenderweise zerstört worden.


    #ob das in china wirklich so ist, das melden die medien.

    Im Nachbarort lebt ein älteres Chinesenpärchen. Klar kann ich aufgrund deren Aussagen, und der Aussagen ihrer Kinder und anderer Familienangehöriger die über China verteilt leben und berichten, nicht auf ganz China schließen, aber denken darf ich es mir ja wohl, da ich in der DDR groß geworden bin, und ein Bruchteil dieser Staatsform miterleben mußte.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Nelli: die Gedanken sind frei.


    Ich würde mir nicht erlauben über ein Land/Staatsform zu urteilen das ich nicht persönlich kennengelernt habe.


    Man sollte einfach mal wertfrei anerkennen was die Chinesen bis dato geleistet haben.


    Was genau ist jetzt der Unterschied zu unserer Fassadendemokratie.


    Was geschieht den zur Zeit mit den Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in unserem Land.


    Regnerische nachdenkliche Montagsgrüße

    Hannah

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

  • andersherum gefragt - ich kann ja meine Grundrechte gar nicht zurückbeommen, da es ja in absehbarer Zeit gar keinen Impfstoff gibt, da muss man ja ganz schön Glück haben einen zu erwischen. Ich weiß von einer Praxis die bekommt nichtmal genug für die 2. Impfung.


    Was soll dann das Gedöhns nur mit Impfung etc. Fahren hoch und wollen alles freigeben Kinder impfen und sind nicht mal in der Lage den Stoff zu beschaffen...


    Hab sowieso einen Hals von all dem Gedöhns. Da buchen die Leut über Pfingsten drei verschiedene Urlaube nach dem Motto in einen werden wir schon gehen können, die Absage würde ja nichts kosten oder oder...

    Die haben doch alle einen Knall. Nur weil sie alle in Urlaub wollen und und und


    Ich sag ja die Kollateralschäden sind schlimmer als das Virus selbst.


    Bei uns auch ein Altenheim durchgeimpft bis auf die letzte Maus und es gibt neue Coronafälle..... bestätigt wieder alles.


    Dieses Hickhack, die Leut sind genervt, boa ey. Es reicht.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier