Informationen von Journalisten und Persönlichkeiten, die ihre Arbeit noch ernst nehmen

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Eremitin,

    anbei Artikel über: Millionen Tote Ukrainer: Der Holodomor / Ein relativer unbekannter Blick auf den ukrainischen Genozid

    Wer den Ukraine-Konflikt verstehen will, muss den kommunistischen Holodomor kennen. Im deutschen Geschichtsunterricht spielt diese absichtlich herbeigeführte Hungerkatastrophe bis heute kaum eine Rolle.

    achgut.com/artikel/millionen_tote_ukrainer_der_holodomor

    Hatte das im Rahmen der Geschichte der Ukraine und des Donbass gerade erst gelesen. Es ist auch bei wikipedia zu den Themen Ukraine/Donbass/Entkosakisierung und sicher auf vielen weiteren Seiten beschrieben. Mich wundert daher, dass das Wort Entkosakisierung in diesem Artikel kein einziges Mal auftaucht. Davon war auch nicht nur die Ukraine betroffen.

    Vorzugeben, dass wir es nicht wissen würden, als würde es verheimlicht werden, kann ich nicht bestätigen. Es ist wie immer. Wer sich informiert/informieren will, wird darüber auch etwas erfahren.

    Da die Kommunisierung Russlands nach meinem derzeitigen Wissen stark vom Westen beeinflusst wurde und auch die kommunistischen Führer insbesondere Stalin extrem grausam waren, kann ich nur feststellen, dass sich was Grausamkeit gegen das Volk angeht keine politische Richtung als besser fürs Volk gezeigt hat.

    Ganz abgesehen davon, dass ich bei der Aufmachung des Artikels geradezu zwanghaft daran erinnert werde, dass es Teil des großen Plans Hitlers war 30 Millionen Russen und Juden in Russland verhungern zu lassen und die Nazis auch russische Städte eingekesselt haben, um Menschen und insbesondere viele Juden verhungern ließen. Ich will jetzt nicht nachschauen, wie viele Russen und Juden durch den Überfall Deutschlands in Russland getötet wurden. Es wird auch keiner genau wissen.

    Aber ich weiß, dass alle deutschen Bauern, die unter Kaiserin Katharina der Großen nach Russland geholt wurden, daraufhin zur Strafe mit ihren Kindern soweit sie es überlebten zu Fuß bis nach Sibirien in ihre Gefangenschaft laufen mussten. Viele haben Sibirien nicht erreicht. Es gab in meiner Kindheit Interviews mit Überlebenden im Radio.


    Mich wundert es aber, dass man diesen Teil zur Erfassung der Geschichte der Ukraine nicht auch erwähnt. Denn das die Ukraine und der Donbass im 2. WK durch die Deutschen ebenfalls besonders stark und grausam betroffen waren, gehört genauso zur Geschichte dazu.

    augsburger-allgemeine.de/politik/zeitgeschichte-die-ukraine-unterm-hakenkreuz-id61689456.html


    Mir war bis vor Kurzem nicht einmal das Wort Russische Föderation ein Begriff. Deshalb habe ich kürzlich dazu recherchiert und auf der Seite eines Russischen Konsulats zum 2. WK diese Aussage gefunden: Ein grundlegender Umschwung im Vaterländischen Krieg und im weltweiten Konflikt setzte mit der Schlacht im Raum Stalingrad (1942-1943) ein, die mit der Einkesselung und Vernichtung der 330 000 Mann starken dortigen Gruppierung der feindlichen Truppen endete.

    Die feindlichen Truppen waren wir.

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Hier, u.a. erklärt eine nach 20 Jahren Tätigkeit vom ZDF entlassene Journalistin ab Minute 23:20, wie sie von Anfang an gezwungen wurde, fakenews zu produzieren, aber trotzdem weitgehend standhaft blieb, bis es den Verbrechern zu viel wurde:



    🔴 Viertel nach Acht – 22. Februar 2022 | mit Gerald Grosz, Katrin Seibold, Paul Ronzheimer | LIVE - YouTube

    „Das ist die Seuche unserer Zeit. Verrückte führen Blinde.“
    – aus William Shapespeare: König Lear

    4 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Komm Austria will



    abschalten!


    AUF1 soll zerschlagen und abgedreht werden. AUF1-Gründer Stefan Magnet mit einer grundsätzlichen Stellungnahme

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Das erste Video aus dem Sitzungssaal des Volksrates der LPR, wo die Abgeordneten den Freundschafts- und Kooperationsvertrag mit der Russischen Föderation ratifizierten

    Quelle und Video: https://t.me/kevingalalae/6019


    Da ich oben geschrieben hatte, alles absichtliche Ablenkung, noch ein Kommentar:

    Das ist alles Theater, und alles, was sie tun, ist Teil des Spiels. Sie werden ein großes Kriegsspektakel in den leeren Einöden der Ostukraine veranstalten, während der Nord Stream 2 geschlossen bleibt und die Getreideexporte gestoppt werden, was zu einer weltweiten Hyperinflation der Energie- und Lebensmittelpreise führt. Dann werden sie versuchen, uns mit ihrem großen Reset zu "retten". Ich bin Viehzüchter in Großbritannien, und viele Fleischbetriebe stehen wegen der hohen Weizen- und Sojapreise kurz vor dem Bankrott, und das könnte für viele der letzte Nagel im Sarg sein. Das ist auch eines der Ziele der Kabalen. Die Kontrolle über die Nahrungskette zu übernehmen.

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Da das Forum letzte Nacht einen Lockdown erlebte, musste ich mich anderweitig beschäftigen. Deshalb habe ich des Volkes Stimme, also die Kommentare bei der Welt zur aktuellen Situation und insbesondere zu Nord Stream 2 gelesen.

    Ausgenommen von denen, die dem Narrativ folgen und gerne bereit sind dafür in zukünftigen Wintern zu frieren, gibt es eine große Mehrheit, die sich von Anfang an darüber aufregt, dass die USA uns natürlich nur gegen Zahlung von Schadenersatz erlaubten Gas von Russland über NS2 zu beziehen und uns das nun praktisch untersagt haben. Auch wurde mehrheitlich festgestellt, dass NS2 keine staatliche russische Pipeline ist, sondern aufgrund von großen Investitionen verschiedener europäischer Energieunternehmen errichtet wurde und das wir auch aus anderen Kanälen russisches Gas beziehen.

    Für einen der Investoren habe ich sogar gearbeitet, da viele Firmen mehrgleisig mit verschiedenen Firmen in verschiedenen Bereichen aufgestellt sind.

    Nun verlangt Biden Sanktionen gegen diese Inverstoren. Geht's noch?

    Auch ein Thema war, das Russland, wie ich schon letztens gepostet habe, Erdöllieferant für die USA ist und niemand davon ausgeht, dass die USA auf russisches Öl verzichten wird.


    Ähnlich wie bei der C-Geschichte übernehmen alle die US-Darstellung der Geschichte und die Deutschen, die die ersten sein müssten, die sich aus der eigenen Geschichte heraus und aus der von Russland, die sie stark beeinflusst haben, Russland gegenüber anders verhalten müssten, machen brav Männchen.

    Es wurde festgestellt, dass mit zweierlei Maß gemessen wird, denn wenn sich die Nato mit Beteiligung von Deutschland in anderen Ländern vergleichbar verhalten hat, dann war das immer ohne jegliche Folgen oder Sanktionen.

    Wobei die Mehrheit der Kommentare vor allem sieht, dass die Sanktionen zu NS2 einmal mehr auf Kosten der Deutschen passieren und sich fragt, ob wir demnächst teures US-Fracking-Gas aufgezwungen bekommen, von dem auch diejenigen wissen, wie umweltschädlich die Gewinnung ist, die nichts mit Bio am Hut haben.

    War der Plan nicht mal Umweltschutz? Eine Technik, die eigentlich verboten gehört, gehört da sicher nicht dazu.


    Das von den Niederlanden gelieferte Erdgas wird jedenfalls sowieso entfallen, da es bei weiterer Förderungen wohl Probleme mit Erdbeben gibt und man bereits einen Plan zum Auslaufen der Förderung zu haben scheint. Aber wir hatten natürlich trotzdem schonmal nachgefragt.

    https://proxy.metager.de/weath…c0d22db103829778ea29f6e2f


    Es ist keine Strafe für Russland, wenn wir kein günstiges Gas und Öl von dort beziehen. Es ist eine Selbstbestrafung. Denn die Russen werden die Energie überall losbekommen. Zudem gab es selbst während des kalten Kriegs keine Lieferprobleme.

    Ob sich jemand wünschen kann, dass Russland die Beziehungen mit China weiter vertieft?


    Und auch wer noch Möglichkeiten hat mit Holz zu heizen, sei darauf hingewiesen, dass es dafür strenge Umweltschutz-Begrenzungen gibt. So darf man nach den schon länger geltenden Gesetzen einen Kamin nur einige wenige Male im Monat betreiben.

    Diejenigen, die sich gerade erst mit Fördergeldern eine Beheizung mit Pellets angeschafft haben, sollen die nun auch wieder abschaffen, weil sie doch nicht umweltfreundlich wäre. Artikel ganz unten: https://proxy.metager.de/www.h…1fb8e0ae8cea517393dc65bfa


    Im Sinne der Frage, was die beste Investition für die Zukunft ist, muss man sich wohl wirklich langsam die Frage stellen, ob es warme Decken sind.

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

  • Richard Wolff | Our System is IMPLODING!

    Untertitel - Einstellungen - Untertitel - Automatisch übersetzen - Deutsch auswählen


    Zitat

    Thank you for explaining the debacle called America, and the implications of its acts on its own citizens, and the world at large.


    Danke, dass Sie das Debakel namens Amerika und die Auswirkungen seiner Taten auf seine eigenen Bürger und die Welt insgesamt erklärt haben.

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()


  • ... hat eine neue Broschüre aufgelegt:


    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Für den ehemaligen Pfizer-Vizepräsidenten Dr. Mike Yeadon basiert die Corona-Politik einzig und allein auf Lügen. Von Doctors for Covid Ethics

    «Diese Wirkstoffe waren schon immer toxisch»

    Mike Yeadon behauptet, daß alle wichtigen Aspekte der Corona-Geschichte mit dem Titel SARS-CoV-2 Lügen sind. Darüber hinaus sind alle «Massnahmen», die der Bevölkerung auferlegt wurden, ebenfalls erlogen. Im folgenden Text wird er diese Behauptungen wissenschaftlich untermauern, indem er sich auf von Experten begutachtete Fachartikel bezieht.

    https://transition-news.org/di…waren-schon-immer-toxisch


    Hier die Website der Doctors For Covid Ethics.


    https://doctors4covidethics.org/the-covid-lies/

  • Bundesnetzagentur-Chef erwägt Versteigerung von Gasverbrauchsrechten - Sollte Erdgas knapp werden, wird es nach jetziger Planung zuerst der Industrie abgedreht.

    Um dort den Schaden so gering wie möglich zu halten, bringt Netzagentur-Chef Müller eine Auktion ins Spiel.

    »Beim Kohleausstieg nutzen wir ein Auktionsmodell, um mit ökonomischen Anreizen die effizienteste Abschaltung von Kraftwerken zu erreichen«, sagte Müller der »Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung«: »Solche Anreize kann ich mir für den Industriebereich auch vorstellen. Der Markt weiß besser als der Staat, wo sich Energie am effizientesten einsparen lässt.«

    spiegel.de/wirtschaft/bundesnetzagentur-chef-erwaegt-versteigerung-von-gasverbrauchsrechten-a-8281954c-e0cb-4bd2-862a-2a66777a1dc7

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • @ Lissy, das ganze Politpack sollte mal lieber bezahlen wie verlangt! Wer Putin für so blöd hält, dass Kunden an Orte bezahlen, die Sanktionen unterliegen und er in die Röhre schaut, braucht unbedingt Nachhilfe in Logik! Zusätzlich stabilisiert er damit erfolgreich den Rubel. Unser Polittheater glaubt doch wirklich Herrn Putin wie beliebt vorzuführen; die Rechnung bekommen wir umgehend!

  • https://www.anti-spiegel.ru/20…hes-gas-umsonst-bekommen/


    Es gibt Nuancen in dem Streit um russische Gaslieferungen, die in westlichen Medien nicht erwähnt werden. Daher will ich das hier tun.


    Russland hat diese Regelung aus zwei Gründen eingeführt. Der erste und wichtigste Grund war, dass die EU diverse russische Banken und diverse russische Konten in der EU sanktioniert und eingefroren hat. Darunter waren auch Konten, auf die zuvor Zahlungen für russisches Gas geflossen sind. Das bedeutet im Klartext, dass Russland das Gas geliefert hat, dass es von den Importeuren auch bezahlt wurde, dass Russland dann aber der Zugriff auf diese Gelder verweigert wurde. Oder noch deutlicher gesagt: De facto hat Russland sein teilweise Gas umsonst geliefert. Aus diesem Grund hat Russland beschlossen, dass ab sofort auf Konten in Russland überwiesen werden muss, weil die nicht von der EU eingefroren werden können.

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Stimmt, doch der Beitrag war heute zweimal eingestellt von Hannah, ist ja wirklich kein Beinbruch, denn bei dem vielen Lesen passiert das halt. Bernd hat ja meinen Hinweis dazu gelöscht.

  • Da es kein Beinbruch ist, dann lasst doch bitte dieses ständige darauf Hinweisen. Bei den vielen Themen bleiben doppelte Links nicht aus.

    Ich finde es einfach nur überzogen.

    „Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

  • Ja Eremitin. Sie haben mehrere hundert Milliarden russisches Vermögen beschlagnahmt, das aus Einnahmen besteht, die der Westen Russland für seine Energielieferungen gezahlt hat. Ein ganz schlechter Witz.

    Und um dem noch einen draufzusetzen, wollen sie das beschlagnahmte Vermögen Russlands, dass sie genau genommen Russland gestohlen haben, der Ukraine zukommen lassen.

    Wer oder was ist noch sicher, wenn Unrecht zu Recht wird?


    Die Entscheidung Russlands in Rubel zahlen zu lassen ist nur konsequent. Aber ich würde mir wünschen, dass Russland härter reagieren würde. Denn warum sollte Russland liefern, wenn die alten Rechnungen durch Beschlagnahme nicht bezahlt sind. Das würde kein westliches Unternehmen machen. Letztlich sind es aber die USA, die am Härtesten reagieren.


    Irgendwie scheint niemand zu realisieren, dass vor allem Erdöl nicht nur zum Heizen da ist, sondern ein sehr wichtiger Grundstoff für tausend Dinge ist, die wir benutzen.

    Egal, ob es sich um Körperpflegeprodukte, Kosmetikartikel, Medizin, Kerzen, Verpackungen, diverse textile Kunstfasern, Kunststoffe, manche Lebensmittel, Baumaterialien, Elektronik, Waschmittel, Farbstoffe, Plastikflaschen, Farben, synthetischen Kautschuk oder anderes handelt. Die Petrochemie ist eine sehr großer Markt, ohne dessen Produkte der Innenraum eines PKW ziemlich leer aussehen würde und so manche Dichtung nicht vorhanden wäre. Eine 250ml Shampooflasche soll durch das PE ca. 1,1 Liter Erdöl enthalten.


    Aus Erdgas wird z.B. auch Methanol (CH3OH) erzeugt. Methanol kann auch zu einem Rohstoff für die Herstellung komplizierterer chemischer Stoffe werden: Formaldehyde, Isolierungsstoffen, Lacken, Farben, Klebstoffe, Brennstoffzusätzen, Essigsäure verwendet werden.

    Durch einige chemische Umwandlungen erzeugt man aus Erdgas auch Mineraldünger. In der ersten Phase ist das Ammonium. Wer weiß, was sonst noch mit Erdgas erzeugt werden kann.


    Öl und Gas sind Produkte, die in der aktuellen Industrie eigentlich nicht wegzudenken sind. Aber seltsamerweise wird darüber nicht groß gesprochen oder geschrieben. Nicht dass ich da generell dagegen wäre, da ich in einigen Bereichen längst für gesündere Alternativen bin.

    Aber so wird es bei einem Mangel einen totalen industriellen Zusammenbruch geben.


    Die USA haben mittlerweile im Übrigen auch bis zu 10 Millionen $ Belohnung für Verräter Russlands ausgesetzt, die wichtige Informationen weitergeben. Zudem versuchen sie über entsprechende Zahlungen die klügsten Köpfe Russland in den wichtigsten Bereichen anzulocken.


    Bei der Aufnahme der ukrainischen Flüchtlinge sind sie dann weniger großzügig und haben ein sehr umfassendes Aufnahmeverfahren eingeführt. Zudem haben sie auch neue Regeln zur Bewertung von persönlichen Tätowierungen eingeführt, wie ich gelesen hatte. Bisher scheint es, dass es nur einige tausend Ukrainer ins Land geschafft haben. Das lief bisher über Mexico, wo es eine Art Aufnahmelager geben soll. Mehr als 100.000 sind sowieso nicht vorgesehen.

    Wie Biden aktuell mitgeteilt hat, benötigen ukrainische Flüchtlinge in den USA einen Sponsor, der für sie auch finanziell bürgt und sowohl Flüchtlinge als auch Sponsoren werden ausgiebigen Sicherheitsprüfungen unterzogen.

    https://edition.cnn.com/2022/04/28/politics/ukraine-refugees-southern-border/

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Da es kein Beinbruch ist, dann lasst doch bitte dieses ständige darauf Hinweisen. Bei den vielen Themen bleiben doppelte Links nicht aus.

    Ich finde es einfach nur überzogen.

    Überzogen finde ich es nicht, ein Hinweis, warum gelöscht wurde, wäre da evtl. sinnvoll.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier