Med-Betten, Befeldung nach Broers, Tesla und mehr

  • Wisst Ihr, was das ist?



    Nee, das ist nicht die Koje aus dem Film "Avatar - Aufbruch nach Pandora", in dem Menschen als Avatare in Kontakt treten können mit den Na´vi, den Bewohnern des Planeten Pandora. Dieses Ding auf dem Foto, genau wie auf dem folgenden



    sind sogenannte Medbeds, also medizinische Betten. Was dahinter steckt ist der neueste Schrei auf dem Markt des technisch Machbaren: Quantenintelligenz und Tesla-Kammer.


    Bei einem Ganzkörper-Scan bis auf Zellkernebene ermittelt das MedBed exakt die Frequenzen sowie die Menge der Quantenenergie, die für eine bestmögliche Selbstheilung benötigt wird. Beides wird dann in den Körper teleportiert. Hinzu kommt, dass mit diesem holografischen Medbed ganz normal gesprochen werden kann, man kann mit ihm reden wie mit einem normalen Menschen. Es versteht alle Sprachen der Welt, sogar jeden Dialekt, da es mit dem Bewusst- und Unterbewusstsein verbunden ist. Man steuert das Medbed durch seine Gedanken und wird so zum Meister über Energie und Frequenzen im eigenen Körper.

    Klingt für mich schon mal mehr als kryptisch - was soll man sich darunter vorstellen? Noch verrückter ist dabei, dass dieser Technologie weder eine Umweltkatstrophe, noch ein Blackout etwas anhaben können.


    Ist das alles jetzt eine spinnerte Idee, oder steckt mehr dahinter? Und geht das schon in Richtung 4. Industrielle Revolution und Transhumanismus?




    Hier noch ein kurzes YT-Video zum Thema:


    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Zitat

    von Dirk

    Ist das alles jetzt eine spinnerte Idee, oder steckt mehr dahinter? Und geht das schon in Richtung 4. Industrielle Revolution und Transhumanismus?

    Meiner Meinung nach kann das nicht funktionieren. Das menschliche Bewusstsein lässt sich technisch nicht erfassen. Eine künstliche Intelligenz kann nie Gefühle, Emotionen nachempfinden, allenfalls damit verbundene Parameter wie Pulsschlag, Temperatur, Schweißausbruch messen. Zum Einfluss des Bewusstseins auf das Körperempfinden kann der Apparat nichts sagen, mag er noch so empfindlich sein. Der Mensch hat eine Seele, die unabhängig von den Körperfunktionen, der Chemie und Physik das Leben bestimmt.

    Das ist ja die größte Sünde der Corona-Politik, dass sie durch Angst und Unterdrückung die Seele schädigt, vor allem die der Kinder. Wie soll das zerstörte Urvertrauen vor allem der Kleinsten, je wieder hergestellt werden? Allenfalls durch die Liebe der Eltern, die das Problem erkannt haben und diese schwere Aufgabe anpacken.

  • Gruselig. Vor Allem hatte Trump wohl engesprochen, daß er in so einem Ding war, und er das für alle Menschen ermöglichen will.

    Da sind die ollen Trumpfanatiker aber völlig drauf abgefahren.


    Aber es paßt wieder hervorragend in das maschinistische Weltbild der heutigen Wissenschaftler. Und ist die Menschheit ersteinmal vollständig zur Maschine degradiert, kann man ihr auch sowas aufschwatzen.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Ohje, das Video habe ich erst jetzt kurz geschaut.

    Die Kommentare darunter sind mindestens genauso gruselig, wie das Teil selbst.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • sind sogenannte Medbeds, also medizinische Betten. Was dahinter steckt ist der neueste Schrei auf dem Markt des technisch Machbaren: Quantenintelligenz und Tesla-Kammer.

    ...

    Ist das alles jetzt eine spinnerte Idee, oder steckt mehr dahinter? Und geht das schon in Richtung 4. Industrielle Revolution und Transhumanismus?

    Nein, nichts Spinnertes, da steckt sehr viel mehr dahinter - und hat auch nix mit dem NWO/WEF-Sch*piep*s zu tun; Wer mehr über Heilung via Frequenzen erfahren will, kann mal einen Ausflug ins Geschwister-Forum machen: https://www.symptome.ch/thread…netfeldstimulator.144634/

  • Ehrlich gesagt hatte ich schon gleich an die Bioresonanztherapie gedacht. Da lag ich wohl nicht falsch.

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • In diesem Zusammenhang ein spannendes, hochinteressantes Video - ca. 1 Stunde - des Schweizer Gesundheitsfernsehens:

    Zensur statt Nobelpreis: Die 150 Mhz-Frequenz | D. Broers | @QS24 - Schweizer Gesundheitsfernsehen

    Mit Aussagen, die dazu passen, wurde ja auch ein Nobelpreisträger, Luc Montagnier, in seinem Ruf geschädigt.

    Zitat

    Im Juli 2010 stellte Montagnier auf einer Konferenz eine neue Methode zum Nachweis von Virusinfektionen vor. Er behauptete, Lösungen, die die DNA krankheitsauslösender Bakterien und Viren wie HIV enthielten, seien in der Lage, niederfrequente Radiowellen auszusenden, die die umgebenden Wassermoleküle veranlassten, sich in Nanostrukturen zu ordnen. Diese Wassermoleküle könnten auch ihrerseits wiederum Radiowellen aussenden. Wasser behalte diese Eigenschaften auch dann, wenn keine Virus- oder Bakterien-DNA mehr nachweisbar sei. Ärzte könnten die Radiowellen verwenden, um Krankheiten zu erkennen. Montagniers Behauptungen sind wegen ihrer mangelnden Evidenz und Nähe zur Wassergedächtnislehre sowie der zeitgenössischen Homöopathie stark umstritten.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Luc_Montagnier

    Ich habe mir das Video mit Broers zur Hälfte angesehen. Es passt genau zu anderen Erkenntnissen. Die Pharmaindustrie ist so stark geworden, dass sie alles torpedieren kann, was ihren Profit schmälern, und schlimmer noch, die Patienten dauerhaft heilen könnte. Die Medizin hat kapituliert. Wikipedia wurde längst gekauft und lässt nur gelten, was passt.

    Die Manipulation der medizinischen Fachliteratur ist leicht, da es schon immer schwer war, neue Denkweisen durchzusetzen. Es müssten ja so viele liebgewordene Überzeugungen revidiert werden.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Kurze Frage zu diesem Dieter Broers: Wieso tragen die Gehäuse der 150 MHz-Befeldungsgeräte den Hinweis "nach Dr. Broers"?


       

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Habe ich schon gemacht, beantwortet aber nicht meine Frage - Dieter Broers hat definitiv keinen anerkannten Doktortitel, dennoch ist er mit solch einem Titel hausieren gegangen:



    Als das Thema um seinen angeblichen Doktortitel 2009 öffentlich gemacht wurde, löschte Broers auf seiner Website einfach seinen akademischen Grad:


    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Also ein Heilgerät weches man nur mit Beratung und Schulung kaufen kann, ohne vorher einmal die Preislage zu erfahren, macht mich bereits extrem mißtrauisch.

    Vielleicht ist es auch einfach nur ein überteuertes Reizstromgerät? Und wer die Dinger kennt, dürfte nicht unbedingt erfreut sein mehr als 100Hz auf der Haut spüren zu müssen. Meines drehe ich höchstens auf 28, dann wird es unangenehm.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Dirk, ich nehme an, dass das deine Frage beantwortet:

    Broers Dissertation im Bereich Bio-Physik – die er an der Rutherford-University of Wyoming einreichte - fand internationale Beachtung seiner Kollegen. Das Thema der Dissertation lautete "Influence of Weak Nonthermic High-Frequency Electromagnetic Fields on the Membrane Potential of Nerve Cells". Später übertrug Broers der Rutherford-University of Wyoming die Patentrechte für sein Therapieverfahren für USA (die in Europe bereits erteilt waren).

    Für diese wissenschaftliche Entdeckung wurde Dieter Broers der Ehrendoktor Dr. h. c. (honoris causa) der Rutherford-University of Wyoming verliehen. Dieser Ehrendoktor ist zweifelhaft, da die Rutherford-University of Wyoming laut eine nicht akkreditierte, private Institution war, bei der man bis zum Jahr 2009 auch Titel online kaufen konnte.

    https://secret-wiki.de/wiki/Dieter_Broers

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Also ein Heilgerät weches man nur mit Beratung und Schulung kaufen kann, ohne vorher einmal die Preislage zu erfahren, macht mich bereits extrem mißtrauisch.

    Da stimme ich dir zu. Ein Gerät mit 150 MHz würde ich nicht nutzen, da es schon in die Nähe der Mobilfunkfrequenzen (z.B. Tetra) kommt. Derartig hohe Frequenzen dürften schädlich sein.


    Ich verwende seit über 20 Jahren den Clark-Zapper mit etwa 35 kHz. Die Frequenz wechselt so schnell, dass man keinen Reiz spürt. Einige Zapper habe ich nachgebaut (siehe Anleitung bei H.R.Clark "Heilung ist möglich") und kann dort auch andere Frequenzen einstellen, aber nur bis maximal 150 kHz.


    Daneben nutze ich auch einen selbstgebauten Beck-Zapper (auch Blutzapper genannt) mit 4 Hz. Da spürt man ein leichtes kribbeln, das aber nicht unangenehm ist.


    Beide Autoren (Clark und Beck) haben ihre Erfahrungen und Baupläne öffentlich zugänglich gemacht, so dass jeder die Geräte überprüfen kann. Und viele Nutzer haben die Wirksamkeit bestätigt.

    Ich bin ein kleines neugieriges Rotkehlchen, das die Parasiten im Garten vertilgt und wünsche mir, dass die Menschen sich bemühen, die Wahrheit zu erkennen und aufwachen und, dass die Völker in Frieden und Freiheit zusammenleben.

  • Naja. Bei YT sind ganz andere Heilfrequenzen als Sound zu hören, bei denen anhand der Kommentare nachvollziehbar ist, dass manche für mich eher üble Frequenzen tatsächlich heilen.


    Zu den 150 Mhz habe ich noch eine andere Seite gefunden. https://ganzemedizin.at/150mhz-frequenz-therapie


    Zumindest gehöre ich aufgrund der Erfahrungen in meiner Familie zu den großen Fans von Bioresonanztherapien.

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier