Beiträge von Robin

    Die Vorsitzende der russischen Zentralbank hat dann die Spielregeln geändert und wer Gas oder Öl haben wollte, musste seine Rechnung bei der Zentralbank begleichen, völlig egal in welcher Währung.

    Ich hatte Euro als Beispiel gewählt. Natürlich gilt das für alle Währungen. Also die Firmen in der westlichen Welt, die Gas (als Beispiel) kaufen wollen, überweisen den Kaufpreis in ihrer Währung (z.B. Euro) auf ein Konto bei der Gazprom-Bank. Die Gazprom-Bank überweist diesen Betrag an die Russische Zentralbank (RZB) und erhält dafür Rubel. Die Rubel werden von der Gazprom-Bank auf die Konten der Firmen übertragen, die das Gas liefern.


    Für die russischen Firmen, die das Gas liefern, ist alles in Ordnung. Sie erhalten Rubel für ihre Ware und liefern an die westlichen Firmen das Gas.


    Für die westlichen Firmen, die das Gas kaufen wollen, ist auch alles in Ordnung. Sie bezahlen mit Euro (oder Dollar) und erhalten dafür ihr Gas.


    Für die Gazprom-Bank ist auch alles in Ordnung. Sie haben Euro (oder Dollar) in Rubel getauscht und leben von den Transaktionsgebühren.


    Offen ist die Frage: Was macht die RZB mit den Euro (oder Dollar). Es ist kein Papiergeld, sondern elektronisches Geld. Die RZB hat ein Konto bei der EZB (oder der FED) auf dem sich das Geld als Zahl befindet. Und mit diesem Geld kann die RZB nichts bezahlen, da die Konten durch die Sanktionen gesperrt sind.


    Russland konnte noch nicht einmal die Zinsen auf ihre Schuldverschreibungen an die westlichen Gläubiger überweisen, obwohl sich auf den Konten bei der EZB (und der FED) genügend Geld befindet.


    Wenn man den Weg des Geldes, das für das Gas bezahlt wird, verfolgt, sieht man, dass das Gas in letzter Instanz zum Schaden des russischen Staates verschenkt wird.


    Man sieht auch, dass das Gas im Endeffekt nicht mit Rubel gekauft wird, sondern mit Euro (oder Dollar) bezahlt wird, nur das der Weg etwas anders verläuft (nicht mehr über Swift).


    Sinnvoller Weise müsste der Gas-Verkauf aber so organisiert werden, dass Russland als Staat dafür Werte erhält (z.B. Gold, Sachwerte oder Dienstleistungen oder andere Währungen, die nicht sanktioniert sind). Das hat aber die RZB zum Schaden Russlands nicht getan.


    Das sollte ein Beispiel dafür sein, dass es auch in Russland viele Leute in Führungspositionen, in der Regierung, in den Parteien, im Parlament und sogar bei den Generälen gibt, die ihr eigenes Süppchen kochen.

    Ich wünsche es Dir gewiss nicht, aber sprechen wir weiter, wenns auch Dich erwischt hat. Bei Cimiko und mir kam die Angst nämlich mit dem Shedding. Ich wünsche es Dir nicht!

    Um mir Gewissheit zu verschaffen, dass CDL hilft, hatte ich einen Versuch gemacht und Graphitpulver auf zwei Glasteller gestreut:


    Links sieht man Graphit mit Wasser und rechts die gleiche Menge Graphit mit Wasser und CDL. CDL hat es innerhalb von Minuten geschafft, das Graphit aufzulösen. Ich bin mir sicher, dass Graphene und andere Gifte aus Impfungen, aus Shedding oder aus Teststäbchen ebenfalls sehr schnell aufgelöst werden.


    Wer sich immer noch unsicher ist, sollte den Versuch wiederholen. Diese Gewissheit (das CDL hilft) gibt eine solche innere Ruhe, das mich das Shedding überhaupt nicht interessiert.


    PS: Ich hatte den Versuch schon einmal gepostet, finde den Beitrag aber nicht mehr.

    Nimmst du sonst keine NEM's, nur CDL?

    Ich trinke morgens 1/8 l frisch gepressten Orangensaft.


    Nach dem Frühstück nehme ich eine Kapsel 400 mg Mg-Karbonat zweimal 5.000 IE D3 mit K2 und eine Multimineraltablette mit 2 mg Kupfer.


    Abends trinke ich nach Bedarf ein Glas Borax oder CDL. Etwa alle 14 Tage nehme ich eine Messerspitze voll Ca-Karbonat. Zusammen mit den Speisen esse ich reichlich Salz und trinke 4 kleine Tassen Kaffee und wenig Wasser.


    Ansonsten esse ich viel Eiweiße (Fleisch, Fisch Ei), viel Butter, Käse, Kohlehydrate und sauberen weissen raffinierten Zucker. Ich esse kein Bio, aber auch keine Gifte. Das mache ich schon seit Jahren so. Ich bin Jahrgang 44 und bis auf den E-Smog gesund. Daher betrachte ich meine Ernährung als gesund, auch wenn sie nicht dem Mainstream entspricht.

    Ich hatte mit CDL Pause gemacht und heute nur 2x3 Tropfen

    Nimmst du CDL (reines Chlordioxid in Wasser gelöst ohne fremde Beimengungen) oder MMS. Vor über 10 Jahren hatten wir MMS ausprobiert und beide heftigen Durchfall bekommen. MMS wird tropfenweise genommen und enthält Natriumchlorat und eine Säure (damals Zitronensäure) und alle Reaktionsprodukte.


    Ich nehme CDL etwa 2 .. 5 ml. Frisches CDL etwa 2 ml, später mehr. Bei einer Tropfengröße von 0,03 ml sind das etwa 67 Tropfen, verdünnt in einem Glas mit Wasser. Die Konzentration von CDL lässt langsam nach, so dass ich entsprechend mehr nehme, einfach nach Gefühl. Von CDL habe ich noch keinen Durchfall oder andere Nebenwirkungen bekommen.

    Und warum hat Putin dann angekündigt, 5G und digitale Währung durchzudrücken?

    Die Situation in Russland ist extrem schwierig. Beispiele:

    1. Die EU-Staaten bezahlen Gas angeblich mit Rubel. Tatsächlich überweisen sie Euro an die Gazprom-Bank, die die Euro an die RZB weiterleitet, die sie in Rubel tauscht. Diese Rubel erhalten dann die Firmen, die das Gas liefern (z.B. Gazprom). Die RZB hat nun Euro auf Konten in der EU, mit denen sie nichts anfangen kann.


    Eine wirkliche Bezahlung mit Rubel würde so ablaufen, dass EU-Firmen Waren nach Russland liefern und dafür Rubel erhalten mit denen sie Gas kaufen können.


    Der erste Weg ist Show. Der zweite Weg nennt sich ausgeglichene Handelsbilanz.


    2. Die Tschetschenen haben Freiwillige in die Ukraine geschickt. Korea hat das auch angeboten. Die Gouverneure der anderen Gebiete warten ab.


    3. Die RZB hatte den Leitzins auf 20% hochgesetzt. Inzwischen liegt er bei ca. 9%. Das sind Zinssätze, die den Mittelstand kaputtmachen bzw. startups verhindern.

    vielleicht gilt ja beides. Vergiftungen (wo fangen Vergiftungen an, Konzentration, Expositionsdauer) führen zu einem veränderten Oberflächenmilieu welches ein verändertes Biom nach sich zieht.

    Mein Beitrag bezog sich nicht auf Viren allgemein und auch nicht auf Vergiftungen, sondern auf die Ursachen von Polio, die in dem Video

    Polio im Kontext der Impfkritik

    detailliert besprochen werden. Der Autor des Videos kommt für Polio zu dem Ergebnis, dass ein bestimmtes Gift die Ursache von Polio ist.


    Die Frage "wo fangen Vergiftungen an, Konzentration, Expositionsdauer" dürfte sich von selbst beantworten, da an Polio nur diejenigen erkranken, bei denen die "Konzentration, Expositionsdauer" ausreichend war. Das betrifft leider vor allem Kinder, da bei Aufnahme der gleichen Menge des Giftes die Konzentration in Kindern höher ist als bei Erwachsenen. Bei Erwachsenen verteilt sich die Giftmenge auf eine größere Körpermasse.

    Alleine diese Tatsache, dass vor allem Kinder von Polio betroffen sind, deutet bereits auf Gift als Ursache von Polio hin.

    Warum wurde J.F.Kennedy umgebracht? Meine Aussagen stammen aus dem von 4162 angegebenen Report, in dem diese These ausführlicher erläutert wird.


    Über die verschiedenen Clan-Gruppierungen kann man auch in dem sehr informativen Buch von Heiko Schöning "Game Over" nachlesen.

    Sie müssen etwas finden, um ihn bei den nächsten Wahlen verhindern zu können. Schaut aber mau aus und in ihrer Panik begehen sie Fehler, die ihnen zum Verhängnis werden. Der übersetzte X22-Report zum FBI-Clou:

    odysee.com/@MaxWende:f/X22-Report-vom-09.08.2Q22---Die-Tuer-ist-offen---Die-Ungeheuerlichkeit-dessen,-was-kommt,-wird-die-Welt-schockieren---Jetzt-haben-sie-alle-verloren---Episode-2846b---Originalgetreue-%C3%9Cbersetzung:d

    Bis zu den nächsten Präsidentenwahlen 2024 ist noch viel Zeit. Wichtig sind die diesjährigen Wahlen im November. Bei den Vorwahlen in Arizona haben alle Trump-Empfehlungen gewonnen. Damit dürfte es im November für die Dems ein Fiasko geben. Dieses Fiasko kann man nicht verhindern, in dem man Trump ausschaltet, weil Trump gar nicht kandidiert. Die Argumentation "Sie müssen etwas finden, um ihn bei den nächsten Wahlen verhindern zu können" ist für mich nicht logisch.


    In dem Report wird weiterhin vermutet, dass man als nächsten Schritt ein Attentat auf Trump vorbereiten könnte. Eine extrem gefährliche Situation! Ich kann da nicht so locker bleiben, wie es im Report den Anschein hat.

    Die Impfstoffe bringen ein fast ausgerottetes tödliches Virus zurück

    uncutnews.ch/die-impfstoffe-bringen-ein-fast-ausgerottetes-toedliches-virus-zurueck/

    uncutnews bringt viele gute Artikel, aber der genannte Artikel beschreibt wortreich, wie man sich das angebliche Virus vorstellen soll. Den Artikel sollte man nicht lesen, es sei denn, man liebt Märchen. Aber Vorsicht! Es besteht die Gefahr, dass man davon wirr im Kopf wird.


    Polio wird nicht von Viren verursacht. Polio ist die Folge von Vergiftungen. Polio als Krankheit ist auch nicht ausgerottet worden. Die Krankheitsfälle wurden einfach umbenannt, z.B. in Aseptische Meningitis, Akute schlaffe Parese oder Chronisches Erschöpfungssyndrom. In China wurde Polio besiegt, indem das Krankheitsbild in Guillain-Barre-Syndrome und später in Akute motorische axonale Neuropathie und Chinese Paralytic Syndrome umbenannt wurde. Ein Video dazu findet man auf viaveto.de


    Polio im Kontext der Impfkritik

    Veröffentlicht: 27.09.17, Dauer: 32:21 min.

    Bist Du sicher dass die Kernenergie heute voll ohne Schäden an Mensch und Natur anzuwenden ist - ich nicht; mir fehlt auch der Nerv, mich da technologisch noch intensiv auseinanderzusetzen.

    Also Marie, mein Beitrag soll nicht dich kritisieren. Dein Text eignet sich nur gut als Aufhänger.


    Die Kernkraftwerke waren schon immer sicher "ohne Schäden an Mensch und Natur" anzurichten.


    Allerdings habe ich im Augenblick keinen Nerv, das Leuten zu erklären, die das gar nicht wissen wollen, die sich damit nicht intensiv auseinandersetzen wollen, die nicht zuhören wollen und die genau wissen, dass die friedliche Nutzung der Kernenergie extrem schädlich sei.


    Aber den gleichen Menschen ist es egal, wie viele Atombomben auf deutschem Boden stationiert sind und die der Meinung sind, dass diese Bomben das atomare Gleichgewicht gewährleisten und damit den Frieden sichern würden.


    Es ist ein radikales Umdenken der deutschen Bevölkerung notwendig:


    - Wohlstand durch billige Energie.


    - Billige und stabile Energie durch Kernkraftwerke.


    - Weg mit den Atombomben aus der BRD und aus Europa.

    Man kann sich tatsächlich mit Wasser vergiften, wenn man zu viel davon zu sich nimmt.

    Dazu fällt mir spontan „Wasservergiftung“ ein, die es tatsächlich gibt:


    Kommt sicher selten vor, da ich glaube, daß fast keiner in der Lage ist, ein Übermaß an Wasser zu trinken.

    Leider kommt das häufiger vor als man denkt, nur das die Ursache "Wasservergiftung" nicht erkannt wird. Ich habe aus meinem Archiv ein Video herausgesucht, dass die Zusammenhänge nachvollziehbar beschreibt und einige Aussagen mitgeschrieben:

    Weitere wichtige Aussagen folgen in dem Video, die ich aber nicht mitgeschrieben habe.


    Ergänzen möchte ich noch, dass davon auch Sportler z.B. Marathon-Läufer betroffen sind. Wenn sie am Ziel ankommen, haben sie geschwitzt und viel Salz verloren. Wenn sie jetzt reines Mineralwasser trinken würden, wäre das tödlich.


    Man sollte sich diese Zusammenhänge klar machen und wieder normal Salz essen und nur Trinken, wenn man Durst hat.

    Interessiert aber wirklich noch was in den Studien steht, nachdem wir wissen, dass die Genspritzen Krebs und auch Turbokrebs in nie dagewesener Form auslösen? Mich nicht.

    Mir ging es bei dem Artikel nur um das, was in dem Artikel wirklich steht, nämlich nichts oder wie Zwinge sagt: Nur Propaganda!


    90% der Studien sind Auftragswerke, in denen die Experten dafür Geld erhalten, dass sie das vorgegebene Ziel bestätigen.


    Ja, wir wissen, das die Spritzen Krebs auslösen. Die Spritzen beeinträchtigen oder zerstören das Abwehrsystem des Körpers, so dass die Krankheiten bzw. Schwachstellen, die vorher unterdrückt wurden, nun ausbrechen.


    Ob die Spritzen Krebs verursachen ist unklar. Krebs ist eine Sauerstoffmangelkrankheit und wird aktuell vor allem durch die Masken, wenn man sie stundenlang tragen muss, verursacht. Durch die Vergößerung des Totraumes verbleibt mehr CO2 im Körper und es gelangt weniger O2 in die Zellen. Dieser Sauerstoffmangel hat neben Krebs weitere schwerwiegende Folgen besonders bei Kindern. Da das Gehirn am empfindlichsten auf Sauerstoffmangel reagiert und es sich bei Kindern noch in der Entwicklung befindet, dürften zahlreiche Gehirnzellen durch Sauerstoffmangel abgestorben sein mit erheblichen Folgen für die Intelligenz der Kinder. Die Neurologin Griess-Brisson hatte darauf bereits mehrfach hingewiesen.

    Natürlich die Impfprotagonisten. verschieben die Ungewißheit also immer auf neue Gebiete, so das, der der sich informieren will immer beschäftigt ist und die Propaganda erst mal schlucken bzw. unkommentiert stehen lassen muss.

    Genauso ist es! Der Artikel enthält keinerlei Information, nur Propaganda. Das wollte ich feststellen. Um das zu verdeutlichen habe ich den Inhalt des Artikels etwas prägnanter formuliert:


    Wenn der Hahn kräht auf dem Mist, hat der Bauer das Risiko Krebs in spätestens hundert Jahren zu bekommen oder auch nicht.

    Brisante US-Studie: mRNA-Impfstoffe könnten Krebs-Risiko erhöhen

    Die Forschergruppe untersuchte die Wirkungsweise der mRNA-Impfstoffe im menschlichen Körper anhand bereits publizierter Studien zum Thema.

    Es handelt sich um eine Metastudie, die bereits bekannte Studien wiederkäut. Also nichts Neues.


    Ausserdem steht: "könnte". Erhöht nun die Impfung die Anzahl der Krebserkrankungen oder nicht? Oder erhöht die Impfung nur das Risiko, aber nicht die Anzahl der Krebserkrankungen? Was ist der Unterschied zwischen dem Risiko an Krebs zu erkranken und tatsächlich an Krebs zu erkranken?


    Der Inhalt des Artikels selbst ist nicht einsehbar, da Bezahlschranke.


    Für mich ist das ein wischi-waschi-Artikel, der Panik verbreiten, die Menschen von wichtigeren Informationen ablenken und die Leute verwirren soll.

    Ich kann dir daher versichern, dass es in D vor Kurzem noch Fliegenfänger gab und ganz sicher auch noch Fliegen gibt.

    Auf meinem Balkon wuchsen früher Efeu und Wilder Wein und ein Grünfink übernachtete dort. Im Juni gab es abends Schwärme von Junikäfern.

    Dann wurde eine Mobilfunkantenne in ca. 200 .. 300 m Entfernung installiert. Der Efeu und der Wilde Wein gingen ein. Ebenso die Blumen in den Balkonkästen. Der Grünfink blieb weg und die Junikäfer habe ich auch nicht mehr gesehen.


    Mir ging es gesundheitlich ziemlich schlecht. Ich habe die Wohnung gegen die Strahlung abgeschirmt. Das hat auch etwas geholfen. Später bin ich umgezogen.


    Hier gibt es keine Strahlung, dafür jede Menge Insekten und viele Vögel, u.a. ein Rotkehlchen-Pärchen, das ziemlich zutraulich ist.


    Man kann die Frage "Ob es Fliegen gibt?" nicht verallgemeinern, wenn man die näheren Umstände nicht kennt.


    Noch eine gute Nachricht: Wir müssen uns um die Insekten keine Sorgen machen. Sie haben in der Vergangenheit alle Unbilden überlebt und werden selbst einen Atomkrieg überleben.

    Genau das dachte ich mir damals in dem heißen Sommer auch, nur hatten wir da eine milchige Decke am Himmel, und die Luft war beim einatmen so trocken, daß ich ein Kratzen im Hals bekam. Die Hitze war, als würde man im Backofen sitzen.

    Damals wurden vermutlich Pulver aus Al- und Ba-Oxid versprüht. Sie haben sich nicht so schnell verteilt und haben die milchige Decke erzeugt. Das Kratzen kommt von dem Pulver, das wir einatmen. Diese Oxide kann man mit Dämpfen aus Essigsäure neutralisieren.


    Gegenwärtig lösen sich die Chemtrails schneller auf und erzeugen einen Dunstschleier, den man kaum noch sieht. Man testet vermutlich die Wirkung von Schwefelsäure (SO3 bzw. H2SO4). Für die Chemtrails gibt es Patente und in einigen Patenten wird Schwefelsaüre verwendet. Davon bekommt man den trockenen Husten, den viele haben.


    Die Schwefelsäure könnte man mit Ammoniak neutralisieren. Die Kühe setzen viel Ammoniak frei. Um zu vermeiden, dass das Ammoniak der Kühe die Chemtrails auflöst, gibt es möglicherweise die neuen Vorschriften, den Ausstoß an Ammoniak zu begrenzen, gegen die die Bauern in Holland protestieren.

    Enorme Hitzewelle droht: Lauterbach befürchtet viele Todesopfer in Deutschland

    Deutschland droht eine Hitzewelle mit außergewöhnlich hohen Temperaturen. Für Mitte Juli sagen einige Wettermodelle Temperaturen von bis zu 40 Grad vorher.

    Die Hitzewelle wird künstlich verursacht. Vor einigen Wochen hatten wir an einem Tag Temperaturen, die nur an diesem Tag um etwa 10°C höher lagen als am Tag davor und danach. Dazu hatte ich folgende Aufnahmen gemacht:



    Die Chemtrails haben sich nach 16 Minuten am Himmel verteilt:



    Und nach 48 Minuten bleibt nur noch ein unsichtbarer Schleier übrig:



    Dieser nicht mehr sichtbare Schleier lässt die Lichtstrahlen von der Sonne zur Erde durch und erwärmt die Erde. Die langwelligen Wärmestrahlen von der Erde werden von dem Schleier zurück zur Erde reflektiert, so dass wir extrem hohe Temperaturen erhalten. Wir haben dann tatsächlich einen durch Chemtrails menschengemachten Treibhauseffekt.

    Wenn die wüssten was die im Hirn aus- bzw. einschalten müssen müssten die auch wissen wie das preiswerter als mit Impfung zu haben ist.

    Leider wissen sie es. In seinem Buch "Game Over" beschreibt Schöning diese Methode. Die Methode ist so grausam, dass ich sie nicht erläutern möchte. Eine ähnlich grausame Methode wurde von Aitmanow vor 40 Jahren beschrieben. Der Einsatz von Graphen dient der "Verbesserung" und Verfeinerung.

    Auf einer Reise nach Neuseeland und Australien vor 8 Jahren habe ich die Zahnpasta

    Comvita - Propolis Toothpaste with Tea Tree Oil and Xylitol

    kennengelernt und benutze sie seitdem. Ich bestelle sie über eBay direkt in Australien oder Neuseeland. Einmal wurde sie auch in der BRD angeboten.


    Sie ist recht teuer, aber sie ist deutlich besser als alle deutschen Pasten. Der Preis ist aber relativ zu den Kosten für Zahnersatz zu sehen. Mir sind meine natürlichen Zähne lieber als Zahnersatz. Dafür kaufe ich mir lieber eine gute Zahnpasta.