• Zusatzstoffe sind aber kein Alleinstellungsmerkmal der Discounter, die meisten Medikamente und NEMs von Pharmafirmen enthalten auch fragwürdige Zusatzstoffe.

    Stimmt natürlich. Dennoch sind gerade Discounter prädestiniert für solch qualitativ minderwertiges Zeugs.


    ich muss auch nicht genau wissen, wieviel Vitamin C in einem Apfel ist, wenn ich ihn esse.

    Na ja, hilfreich wäre das aber trotzdem. Dann würden die Menschen nämlich langsam begreifen, dass es mit der Vitaminzufuhr heutzutage nicht mehr so prickelnd bestellt ist.


    Selbstverständlich ist eine ausreichende Vitaminversorgung auf natürlichem Wege, also über Obst und Gemüse vorzuziehen. Deshalb, weil wir Vitamine im Verbund, sowie zusätzliche Pflanzenschutzstoffe zu uns nehmen. Aber genau so selbstverständlich ist auch die Feststellung, dass das heute einfach nicht mehr genügt.

    Wir können in unserem Blut Vitaminspiegel ja messen. Wird ja auch immer wieder gemacht. Mit erschreckenden Ergebnissen. Nämlich denen, dass wir mit der heutigen noch so (angeblich) gesunden Ernährung die notwendigen Vitaminmengen nicht mehr erreichen. Da passt dann ausnahmsweise einfach die Aussage "früher war alles besser". Da wurden Vitamine eben nicht durch lange Transportwege und lange Lagerung zerstört.

    Einziger Ausweg aus dem Dilemma: Obst und Gemüse so frisch wie nur irgendmöglich futtern und zusätzlich hochwertige Nahrungsergänzungsmittel.


    Schönes Beispiel dazu ist die Folsäure. Wird in den USA seit 1998 täglich ins Mehl gemischt. Die Menschen nehmen dort also mit dem Brot tagtäglich automatisch Folsäure auf. Und die ist sogar künstlich. Also kein natürliches Vitamin. Genau das wäre beim Backen nämlich zerstört worden. (Soviel mal zum Thema künstliche Vitamine)

    Für uns Deutsche einfach nicht nachvollziehbar. Künstliche Folsäure? Ist das nicht schädlich? Oder sogar tödlich?


    Tja, die Amis scheinen´s bis heute überlebt zu haben. Und nicht nur das: Nachweislich gibt es dort seit 1998 weniger Babys, die mit Spina bifida oder Wasserkopf geboren werden. Nachweislich gibt es dort nur noch halb so viele Kinder mit schwerem Herzleiden. Und laut Prof. Yang, Botto und Friedman vom Center of Desease Control (CDC) gibt es seit dem Zeitpunkt jährlich 31.000 Schlaganfall-Tote und 17.000 Herzinfarkt-Tote weniger.


    Vor Einführung der Folsäure-Beimischung gab es einen Rückgang der Schlaganfall-Toten um 0,3 % jährlich, nach Einführung jährlich 2,9 % weniger.
    In Kanada mit 34 Millionen Folsäureschluckern hat sich die Rate der Schlaganfälle sogar um das Fünffache verringert. Um es genauer zu untersuchen, hat man zur Sicherheit dann mal England und Wales als Vergleich herangezogen. Dort gibt es keine Folsäure im Mehl. Im Ergabnis gab es keinen Unterschied zwischen der Zeit vor 1998 und danach, die Todesfallraten blieben gleich hoch.


    Toll, oder? Ein Vitamin, sogar ein künstliches, dem Mehl beigemischt - in Deutschland unvorstellbar. Da lässt man die Menschen lieber doof sterben.

    Hier in Deutschland gibt es wohl nur zwei Anschauungen (sieht man ja auch hier im Forum) - zusätzliche Vitamine sind entweder "überflüssig" oder sogar "lebensgefährlich". Ein Mittelmaß gibt´s hier einfach nicht. Stattdessen eben beispielsweise Thrombo ASS.

    Die einzige Waffe gegen Corona ist der gesunde Menschenverstand. Leider sind die meisten Menschen unbewaffnet.



  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Einziger Ausweg aus dem Dilemma: Obst und Gemüse so frisch wie nur irgendmöglich futtern und zusätzlich hochwertige Nahrungsergänzungsmittel.

    da fängt es doch aber an, mit der Hochwertigkeit.

    diese sind super teuer und kann sich leider nicht jeder leisten.

    Ich schaffe das auch nicht jeden Tag den Tisch volle Gemüse und Obst zu haben.

    Da weicht man dann schon mal auf 5 Minuten Terrine aus.<X

    Und auch ich nehme manchmal eine ASS 100.

    An der Chemie kommen wir nicht vorbei befürchte ich.

    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • Stattdessen eben beispielsweise Thrombo ASS.

    Ich glaube eben, dass Thrombo ASS ähnliche Wirkung hat, wie synthetisches Vitamin C, beides tötet Krankheitserreger und verdünnt so das Blut.


    Als Ersatz für Vitamine oder Mineralstoffe dient beides nicht, dazu gehören für mich Pflanzen oder anderes Natürliches.

  • Das internet- Sprachrohr der DGE , Heilpraxis.net, berichtet gerade über Nachteile +Gefahren von Aspirin &Co, auch ASS, im Hinblick auf Magenblutungen.


    Lebenskraft

    Gute und preiswerte Alternative zur 5 Minuten Terrine: "Gefro Gemüsebrühe"

    1000 Teller für 9,95€!

    Auch sonst haben die gute&:preisgünstige Sachen .

    Gruß Gabriele

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • als ich in Amerika war, habe ich nur noch gestaunt was da an "Masse von Mensch" sich durch die Straßen bewegte.

    Die waren aber alle gut drauf und ob sie gesund waren, kann ich nicht beurteilen.

    Mir stellt sich hier bei uns nur die Frage warum es so viele Rheumakranke in Deutschland gibt?

    Werden wir krank gezüchtet und ist das ein Stoffwechselprobleme ?

    Danke Gabriele ;-)


    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • kaulli

    Du kannst doch nicht verhindern, dass Menschen trotz staatlicher Beimischung von Folsäure zuviel essen und sich zu wenig bewegen.

    Aufgrund der erhöhten Folsäurespiegel der Mütter wurde auch die Frühgeburtenrate drastisch gesenkt.

    Ich glaube eben, dass Thrombo ASS ähnliche Wirkung hat, wie synthetisches Vitamin C, beides tötet Krankheitserreger und verdünnt so das Blut.

    ASS wirkt auf keinen Fall viro-, bakterio-, fungocid.

    Du könntest mit deinem Selbstverständnis auch Weidenrinde einsetzten., wie die Indianer.

    Das Klumpen der Blutkörper wird durch die Salicylsäure verhindert.

    Sogar Noch homöopathisch in D6!

    Erreger werden allerhöchstens im flüssigen Blut besser ausgeschwemmt.

    Warum nicht Thromboflow?

  • Lebenskraft

    Stimmungsaufheller und Schmerzmittel erhält du ohne Rezept.

    Die Werte für Mikronährstoffe huer in D durch dir DGE liegen weit unter denen der amerikanischen Behörde oder der WHO .


    Meine Schwiegermutter hatte auch Rheuma aber hat NIE Ass genommen.

    Salicylsäure übersäuert den Organismus und die Schmerzen verstärken sich. Ebenso bei kohlensäurehaltigen Wasser!

    Basensalze, badische Ernährung, Basenbäder mit 2 Pkg. Natron= Backpulver.

  • Das internet- Sprachrohr der DGE , Heilpraxis.net, berichtet gerade über Nachteile +Gefahren von Aspirin &Co, auch ASS, im Hinblick auf Magenblutungen.

    Genau deshalb ist gesunde Ernährung das wichtigste, damit Gefäßwände wieder stark und elastisch werden, dann kommt es durch die Blutverdünnung auch nicht zu Blutungen.

  • ASS wirkt auf keinen Fall viro-, bakterio-, fungocid.

    Das weisst du woher?


    Ich persönlich nehme oft die Weidenrinde, die lange Zeit ein Malariamittel war, weil Salicylsäure Einzeller tötet.

    Salicylsäure übersäuert den Organismus und die Schmerzen verstärken sich.

    aus dem Grund nehme ich ungern isolierte Ascorbinsäure,
    sondern esse lieber Beeren, bzw. im Winter schon mal Hagebuttenpulver.

    Man nimmt immer auch Säuren auf, das kann man gar nicht verhindern, man sollte sie nur durch basische Lebensmittel ausgleichen.


    In unserer Umwelt gibt es nun mal viele Parasiten, vor allem auch Einzeller, Protozoen, Amoeben, Spirochäten, Bakterien ....die man auch in den Körper aufnimmt und mitfüttert. Aus diesem Grund nimmt man z.B. Bitterstoffe, Säuren, ... um diese im Zaum zu halten.

    Macht man das nicht, wird man mit dem Füttern bald nicht mehr fertig und dem Körper verbleiben nur die Stoffwechselprodukte, vielleicht ein Grund für Rheuma?

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Mit der Ascorbinsäure verhält sich das drollig:

    Sobald sie im Magen ist, wirkt sie basisch!


    Wir Menschen sind neben 2 weiteren Säugen die Einzigen Lebewesen, die nicht mehr Vit . C selber bilden können.

    Dann müssten die anderen Säuger alle übersäuert sein, besonders die Affen mit bis zu 15g Vit. C am Tag.!

    Bekomme gerade wöchentlich 7,5 g infundiert und mein Urin-pH sinkt.

  • Meine Schwiegermutter hatte auch Rheuma aber hat NIE Ass genommen

    diese nehme ich ja nur mal wenn ich einen Migräneanfall bekomme und nicht für den Rheumaschmerz.

    Migräne mit Aura überfällt mich wie ein Hammerschlag und diese bunten Blitz und Spektralfarben nerven.

    Und mit ner Ass kriege ich das dann ganz schnell weg.

    Basenbäder mit 2 Pkg. Natron= Backpulver.

    diese einfach in die Wanne tun und damit baden?

    Das hört sich gut an.

    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • Mit der Ascorbinsäure verhält sich das drollig:

    Sobald sie im Magen ist, wirkt sie basisch!


    ich kenne das nur von Zitronen, weil die basische Mineralstoffe mitbringen, bei isolierter Säure muss der Körper diese Basen aus den Knochen ziehen.

    diese einfach in die Wanne tun und damit baden?

    das mache ich auch, aber ich hab dazu einen 5 Liter Kübel Natron, das kommt wesentlich billiger als die Natron Minipackungen. Ich gebe zusätzlich auch etwas Totes Meersalz dazu.

  • Ja das geht auch oder noch besser Magnesiumcitratsalz . Totes Meersalz gibt es hier nicht mehr !früher bei Schlecker !

    ASS ist nicht so schlimm wie diese Triptane! :evil:

    Schon mal Weihrauch mit Curcumin versucht?

    Und !!:thumbup:Omega3!!

    Es gibt smauch einen Thread über Migräne!!


    Und das die Asorbinsäure in Zitronen die gleiche ist wie die, die man isoliert zuführt, hatten wir bereits zu Ende diskutiert.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs () aus folgendem Grund: Link eingefügt

  • jeden Tag reichlich Moringa essen sorgt für elastische Gefäße und man nimmt noch jede Menge Folsäure mit auf.

    Auch täglich ein Glas Kokoswasser trinken hält den Körper vital. Das Kokoswasser wurde sogar in Krisenzeiten als Blutersatz verwendet, nur ist das den meisten Menschen nicht bekannt welche Vorteile es uns langfristig bringt.

    Mehr unter: https://www.gesundheute.com/wie-kokoswasser-leben-rettet/

    viele Grüße

    Eugen

    Täglich Kokoswasser trinken hilft die Blutfettwerte senken, reinigt auch noch Blut und Nieren, und hilft dir beim Gelenke schmieren. ( Eigenzitat )

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Und das die Asorbinsäure in Zitronen die gleiche ist wie die, die man isoliert zuführt, hatten wir bereits zu Ende diskutiert.

    ja, mit verschiedenen Meinungen, synthetisch ist nicht natürlich und selbst wenn, ist es ein Unterschied, ob man etwas isoliert oder im Verbund mit basischen Mineralstoffen zu sich nimmt.

  • jeden Tag reichlich Moringa essen sorgt für elastische Gefäße

    elastische Gefäße ist gut.

    Auch wer Arteriosklerose hat soll das helfen?

    Wo bekommt man denn gutes frisches Moringa?

    Das Überangebot im Netzt (Pulver) ist unüberschaubar.

    das mache ich auch, aber ich hab dazu einen 5 Liter Kübel Natron, das kommt wesentlich billiger als die Natron Minipackungen. Ich gebe zusätzlich auch etwas Totes Meersalz dazu

    Und was macht das Natron dann?

    Nimmt es die Schmerzen oder zieht es die Entzündung raus?

    genügend Basica da bei.

    Basica vertrage ich überhaupt nicht habe ich festgestellt und kann das überhaupt nicht nehmen.

    Da kribbelt mir der ganze Körper.

    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)






  • Woher kommen die Rheumatischen Beschwerden?



    Ich habe weitere Recherchen getätigt und muss noch bei tierischen Produkten die

    Arachidonsäure nach reichen, die soll für die ganzen Entzündungen im Körper

    besonders verantwortlich sein!

    Laut des Heilpraktikers Renè Gräber verbraucht der Körper lediglich 0,1 mg/Tag

    von der Arachidonsäure und kann sie sogar selber aus essentiellen Aminosäuren bilden!

    Der Rest wird ein Leben lang im Körper eingelagert!


    Schweinefleisch: 120 mg/100g

    Huhn: 42 mg/100g

    Schweineschmalz : 1700 mg/100g

    Suppenhuhn: 800 mg/100g

    Leber: von 300 bis 500 mg/100g


    Die Harnsäure wird ja über die Nieren ausgeschieden, also maximal 500 ml/Tag, jedoch

    die Arachidonsäure soll der Körper speichern!

    Das ist das, was fast alle Rheumatischen Beschwerden, oder Gicht auslöst und immer

    weiter verschlimmert!


    Fibromyalgie, Arthritis, Morbus Bechtelew, Gicht, Karpartunnelsyndrom,

    Hackensporn u.s.w., u.s.w.!


    Vollvegane basische Ernährung, alles selbst gemacht, ohne tierische Fette, oder

    Margarine! Nur Olivenöl, kaltgepresst!


    Gruß AS

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier