Parasiten / Parasitenmittel

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Du könntest wahrscheinlich sogar als erste Station euer hiesiges Hauptgesundheitsant anlaufen und dort deine Beobachtingen besprechen. Vllt .schicken die dich auf ihre. Kosten ins entsprechende Labor.

    Ganz ehrlich, ich habe bereits in mehreren Fällen versucht, das hiesige Gesundheitsamt aufzuscheuchen, schwarzer Schimmel in der Wohnung, Verdacht auf verschmutztes Trinkwasser, tote Fische im Fluß. die fühlten sich nie zuständig, und meinten, ich solle auf eigene Kosten ein umweltlabor beauftragen.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • mai1206 mai12

    HGA= Hauptgesundheitsamt

    Wieso sollte ein Laborarzt dich nicht ernst nehmen?

    Wenn du dich über deine Symptome nicht hier im Forum auslassen möchtest( kann. Ich verstehen!) , kannst du mich ja unter "Konversation " oder "Mail" Face-to- Face anfunken.

  • Hallo! Es ist jetzt eher allgemein gefragt: Kennt ihr Methoden die sehr gute Erfolge beim aufspühren von Parasiten haben? Hat sich z.B. irgendetwas besonders bewährt?


    Und speziell, wenn es Darmprobleme gäbe, wie würdet ihr hier ausschließen wollen, dass Parasiten die Ursache sind?

  • Parasitenkuren

    Guten Tag Zusammen,



    ich verfolge schon lange die Artikel von verschiedenen HeilpraktikerINNEN unter anderem auch die von Rene Graeber.

    Über ihn bin ich auch auf dieses Forum gestoßen.


    Vielen Dank dafür! Es gibt leider so viele Angebote und viele sind unserös, deshalb danke für die fundierten Artikel von unermüdlichen "Alternativmedizinern"


    Ich habe generell schon sehr sehr vieles ausprobiert, es gibt so viele Meinungen und Wege wie Sand am Meer, und generell bin ich der Meinung, dass nicht alles bei jedem gleich gut bzw. überhaupt funktioniert. Sehr vieles ist dabei leider auch nur Abzocke.


    Ich hätte eine Frage, was die Community von Parasitenkuren hält, beispielsweise die von der Firma parasite-ex.de


    Ich bin auf diese Fa. über die angeblich unabhängige Seite "Parasitenfrei, gemeinnütziger Schweizer Verein" volkskrankheit-parasiten.org/parasiten/parasitenfrei-schweizer-verein/gestoßen und bin (wie immer) skeptisch.

    Auf dieser Seite werden einige Anbieter verglichen und bewertet, die Seite ist Kosten-und Werbefrei (Auf dieser Seite wurden ~7 Kuren bewertet und die angeführte Fa. war die Nr.1 in der Wertung.)


    Gibt es Personen hier, welche die angebotenen Kuren schon gemacht und beurteilt haben?

    Vielen Dank für eure Rückmeldungen und Meinungen

    lg

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Das geht viel günstiger für ein paar Cent am Tag. Und du weißt genau was du zu dir nimmst. Selbständig und eigenständig.

    Überall da wo Werbung ist, nimm die Füsse in die Hand und renn, renn so weit du kannst. So oder so ähnlich ..leider weiß ich nicht mehr, wer dieses einmal sagte.

    Übrigens wird mir jedesmal übel, wenn die Werbung mit dem zermatschten Ei aufploppt. Nur mal so am Rande.

    MfG



    „Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.“( Matthaeus 7:6)

    ,,Was du verstehst, setzt du für dich um. Was du nicht verstehst, gibst du als Ratschlag an andere weiter."( Alte Weisheit )

  • Das geht viel günstiger für ein paar Cent am Tag. Und du weißt genau was du zu dir nimmst. Selbständig und eigenständig.

    Es wäre sicherlich hilfreich, wenn Du dazu auch mal einige Infos geben würdest. Ansonsten ist die Aussage doch sinnlos.

    Die einzige Waffe gegen Corona ist der gesunde Menschenverstand. Leider sind die meisten Menschen unbewaffnet.

    Wem aber bereits ein Licht aufgegangen ist, den kann man nicht mehr so schnell hinter´s Licht führen!



  • Ich würde Produkte einfach im Kräuterhandel kaufen, wo es möglich ist, Bio und wenn es Wurzeln, Rinden, Kerne, Samen sind, eher im Ganzen oder geschnitten und nicht als Pulver, weil die Wirkung nachlässt. Allerdings dürfen Kräuterhandel eben keine gesundheitsbezogene Werbung machen - siehe Kräuter dürfen nicht mehr heilen


    Ich mahle lieber selber, kaue oder wenn die Pflanzenteile sehr hart sind, lege ich sie auch in Schnaps ein, wer Alkohol nicht mag, geht auch naturreiner Essig.

    Biologischer Schwefel kann auch die Wirkung verstärken und Parasiten vertreiben, wenn jemand nicht soviel Knoblauch essen kann. Besonders oft zeigt mein Gerät Schlangenknöterichwurzeln an, anschließend


    Faulbaumrinde (erzeugt Durchfall) um geschwächte Parasiten schnell rauszuwerfen.


    Wermut nur bei manchen Parasiten, meistens Plasmodien, öfter wird auch Kalmuswurzeln angezeigt oder andere Bitterstoffe, manchmal gegen Lamblien.


    Rest siehe erste Seite des Themas.

  • Das beste und günstigste Mittel gegen Magen und Darmparasiten sind getrocknete Papayakerne.

    Seit 10 Jahren esse ich nach dem Mittagessen 10-15 getrocknete Kerne und hat sich bei mir bestens bewährt. Nach dem Abendessen trinke ich noch 2-3 Tassen Papayablättertee zur Prophylaxe.


    Das enthaltene Papain in den Kernen von der reifen Papaya spaltet somit im Darm die Fette und das Eiweiß fachmännisch auf und schützt ihn somit vor Candida und Co.

    Diese schwarzen Kerne kann man aus einer reifen Papaya entnehmen, waschen und in einen Obstdörrer oder Umluft Backofen auf kleinster Stufe trocknen und nach dem erkalten in einen Schraubglas aufbewahren.


    Schwangere sollten vor Papain haltigen Produkte absehen , es könnte das Fruchtwasser schädigen aber die reife Frucht ist erlaubt und sogar förderlich.

    Aber im voraus wäre schon ratsam eine gesunde Ernährung anzustreben um den Darm nicht unnötig mit Parasiten zu schädigen.

    Täglich Kokoswasser trinken hilft die Blutfettwerte senken, reinigt auch noch Blut und Nieren, und hilft dir beim Gelenke schmieren. ( Eigenzitat )

  • Wenn das mal so stimmen würde, übertragen allgemein Gültig, auf alle Menschen. Ist es aber nicht!

    Des Einen sein Heilmittel, des Anderen sein Gift.

    MfG



    „Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.“( Matthaeus 7:6)

    ,,Was du verstehst, setzt du für dich um. Was du nicht verstehst, gibst du als Ratschlag an andere weiter."( Alte Weisheit )

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Danke für die Rückmeldungen, bisher würde keiner zu der beschriebenen Parasitenkur raten... parasite-ex

    Ist das jetzt Werbung für eine Online-Parasitenkur, die jährlich 30 Euro kosten soll, ohne Anleitungen für Behandlungen zu erbringen?

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Nein, ich kannte den Anbieter nicht, und habe mich auch nur kurz informiert.


    Dieser Text soll laut Suchmaschine im Impressum zu finden sein, aber da steht nichts davon.


    "Bei dem Parasite Ex-Videokurs (Online-Parasitenkur) handelt es sich nicht um eine Anleitung zur Behandlung von Krankheiten. Die Inhalte dieser Internetseite dienen lediglich zu Informationszwecken und ersetzen keine professionelle medizinische Beratung, Diagnose oder Behandlung. Diese Internetseite bietet auch keine medizinische Beratung, Diagnose oder Behandlung. Lassen Sie sich im Falle ... "


    Und dann kommt man natürlich noch auf einer Internetseite parasitose. de

    welches ein gemeinnütziger Verein für 30 Euro im Jahr sein soll, der allerdings Parasitenmittel für Hunde erforscht.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

    2 Mal editiert, zuletzt von René Gräber ()

  • Deine angebotenes Parasitenkur kenne ich nicht und ist mit Sicherheit nur das, was manche als Abzocke bezeichnen könnten!

    Was ich oben mit Papain beschrieben habe hat sich bereits bei den Aborigines vor hundert Jahren bewährt und kann man in vielen Studien nachlesen. Und dazu noch preiswert.

    Täglich Kokoswasser trinken hilft die Blutfettwerte senken, reinigt auch noch Blut und Nieren, und hilft dir beim Gelenke schmieren. ( Eigenzitat )

    Einmal editiert, zuletzt von René Gräber () aus folgendem Grund: Ich musste die Aussage abmildern wegen Abmahngefahr

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Es wird auf der Seite Schweizer Parasitenverein auch auf den sogenannten Biofilm eingegangen in dem sich die Parasiten einnisten und dadurch vor sämtlichen Mittelchen geschützt sind. Mann solle erst den Biofilm entfernen und dann kann erst die Parasitenentfernung von Statten gehen. So die Meinung der (angeblichen) Spezialisten.

    Es existiert dazu auch ein Youtube Channel.

    Anbei der Link zu dem Thema Biofilm

    youtube.com/watch?v=5TTo1gbaxi4

  • Ich habe mittlerweile entdeckt dass ich wohl einen Bandwurm habe, gibt es für diese Art spezielle Heilmittel?

    Danke

    Wie hast du diesen Befall bei dir festgestellt?

    Ja es gibt mindestens ein wirksames Mittel um diesen Parasiten in kürzester Zeit zu entfernen. Die Russen sind darin Vorreiter.

    MfG



    „Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.“( Matthaeus 7:6)

    ,,Was du verstehst, setzt du für dich um. Was du nicht verstehst, gibst du als Ratschlag an andere weiter."( Alte Weisheit )

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier