Routinebehandlung im Krankenhaus kann Herzinfarkte verursachen

Wäre hätte das gedacht? Die Standardbehandlung im Krankenhaus von Herzproblemen und Brustschmerzen (so wie sie schon seit über 140 Jahren in ähnlicher Art durchgeführt wird) kann Herzinfarkte verursachen.

Nitroglyzerin, ein Hauptbestandteil von Dynamit, wird routinemäßig im Krankenhaus an Patienten verabreicht, die an Brustschmerzen (Angina pectoris) leiden. Dies wird schon seit 1867 so gemacht, obwohl die Substanz nie auf ihre Sicherheit untersucht worden ist. Dies änderte sich, als Forscher der Stanford Universität dies endlich nachholten. Und siehe da: Die Forscher entdeckten, dass die Substanz die Wahrscheinlichkeit eines Herzinfarkts sogar erhöht, besonders dann, wenn sie intravenös per Infusion verabreicht wird. Denn Nitroglyzerin hinterlässt Schäden am Gewebe des Herzens und zerstört das Enzym Aldehyd-Dehydrogenase-2 (ALDH2), das freie Radikale „aufwischt“ und das Herz gegen Schädigungen bei einer herabgesetzten Blutversorgung schützt.

Unter dem Strich stellte sich bei Versuchen an Ratten heraus, dass Nitroglyzerin die Wahrscheinlichkeit eines Herzinfarkts verdoppelte, wenn es den Tieren 16 Stunden ununterbrochen gegeben wurde. Ob diese Korrelation auch für den Einsatz beim Menschen gilt, muss sich noch zeigen.

René Gräber

René Gräber

Ich brauche ihre Hilfe! Ihre Hilfe für die Naturheilkunde und eine menschliche Medizin! Dieser Blog ist vollkommen unabhängig, überparteilich und kostenfrei (keine Paywall). Ich (René Gräber) investiere allerdings viel Zeit, Geld und Arbeit, um ihnen Beiträge jenseits des "Medizin-Mainstreams" anbieten zu können. Ich freue mich daher über jede Unterstützung! Helfen Sie bitte mit! Setzen Sie zum Beispiel einen Link zu diesem Beitrag oder unterstützen Sie diese Arbeit mit Geld. Für mehr Informationen klicken Sie bitte HIER.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die wahren Ursachen warum Sie wirklich krank werden...
... und was die Schulmedizin nicht wirklich erzählt und auch nicht versteht. Fordern Sie jetzt Ihren kostenlosen Naturheilkunde-Newsletter an. Alle Informationen sind direkt von mir - aus der Naturheilpraxis von René Gräber:
Der Newsletter ist absolut kostenlos. Sie verpflichten sich zu nichts. Sie können sich jederzeit wieder Abmelden mit einem einfachen Klick am Ende jeder E-Mail. Informationen zum Versandverfahren, den Statistiken, sowie Widerrufsmöglichkeiten finden Sie in der Datenschutzerklärung auf dieser Webseite.