Abstimmung EU Parlament zur Abschaffung der Sommerzeit

  • Am 8.2.2018 gibt es im EU-Parlament eine eine Anhörung zum Thema Sommerzeit, sowie anschließend eine Abstimmung zum Thema.


    Alle Informationen dazu haben wir auf unsere Webseite zusammengetragen:


    https://www.zeitumstellung-abs…ar-2018-eu-parlament.html


    [Blockierte Grafik: https://www.zeitumstellung-abschaffen.de/images/stop-uhrzeit-umstellung-590px.jpg]


    Wir alle sind jetzt gefordert unsere Abgeordneten anzuschreiben um "Druck von unten" zu machen!

  • Dieser Schuß ging aber mächtig nach hinten los,...... <X


    Ich fasse es nicht, - aber die Deutschen haben anscheinend nichts verstanden! Sie haben jetzt tatsächlich dafür gestimmt, daß es eine dauerhafte Sommerzeit geben soll und Herr Juncker hat schon bestätigt, daß es vermutlich auch so kommen wird???!!


    Obwohl die gesundheitlichen Probleme dann bleiben, weil wir ja nicht in unserem normalen Bio-Rhythmus leben können und dann außerdem noch im Frühjahr und Herbst unsere Heizkosten weiter steigen werden!????

    Die Menschen haben wohl leider nur an ihre Grill-Partys im Sommer gedacht und dafür ihren Verstand abgeschaltet !??? :?:


    Ich kann das nicht glauben, - bitte Herr, laß es ein bißchen mehr Hirn regnen!!!! ||


    Liebe Grüße
    Babs

    _ _

    Glück kommt nicht von den Dingen, die wir besitzen;
    Glück kommt durch unsere Arbeit
    und die innere Erfüllung, die wir dabei erfahren.
    (Eigener Spruch frei nach Mahatma Gandhi)

    Einmal editiert, zuletzt von Babs () aus folgendem Grund: Man sollte immer einmal drüber schlafen, bevor man seinen Ärger hier im Forum ablädt und dabei andere Menschen verurteilt! Sorry vielmals!

  • Ich fasse es nicht, - aber die Deutschen haben anscheinend nichts verstanden! Sie haben jetzt tatsächlich dafür gestimmt, daß es eine dauerhafte Sommerzeit geben soll und Herr Juncker hat schon bestätigt, daß es vermutlich auch so kommen wird???!!

    Die Uhren dauerhaft um eine Stunde vorzustellen, ist wie die Waagen, Thermometer oder andere Messgeräte dauerhaft umzustellen, sodass sie weniger anzeigen .... dann sind wir weniger übergewichtig, haben niedrige Temperaturen, ...

    Genausogut hätte man die Uhr lassen können, wie sie ist und statt dessen Geschäfte, Ämter Schule, Kitas um eine Stunde früher öffnen.


    oder denkt man, im Winter geht dann die Sonne früher auf, scheint länger und es ist wärmer, nur weil wir Sommerzeit haben?

  • Ein Schelm wer dabei Böses denkt!


    Ein kleines Bonbon für die Bürger Europas zur anstehenden Europawahl 2019. Von den 4.6 Mio die abgestimmt haben waren 3 Mio aus DE.


    Persönlich wünsche ich die alte "Normalzeit" zurück.


    Einen schönen Sonntag

    Hannah

  • Ein Kompromiss wäre doch eine 30 Minuten Verschiebung zur Normalzeit und das könnte man so lassen. Denn 60 Minuten finde ich schon grass. Jetzt ist es beim Aufstehen immer noch stockdunkel, brrr!

    ja und im tiefen Winter dann doch eine ganze Stunde oder vielleicht zwei ?:)

    Im Ernst, spätestens wenn die kleinen Schulkinder im Winter im Dunkeln vor der Schule stehen, wird man überlegen, ob die Normalzeit nicht doch besser ist. Aber wie gesagt, ich drehe auch nicht an der Waage, wenn mein Gewicht nicht passt. Zeitumstellungen waren schon immer Unsinn, man hätte einfach die Öffnungszeiten/Arbeitszeiten.... ändern können.

  • Ich habe heute im Fernsehen Herrn Altmaier gesehen, der hat gesagt, daß vermutlich in Zukunft die Sommerzeit eingeführt wird.

    Ich hoffe immer noch, wie alle können das verhindern,weiß zwar noch nicht wie????

    Ich habe einen Enkel, der muß in der Früh um 1/2 7 aus dem Haus, um mit dem Bus in die Schule zu fahren, die fängt um 7.45 h schon an.

    Ist das schon eine "Zumutung", aber im Winter in der Dunnkelheit ist das schon mühsam, nicht nur für Kinder, sondern auch für alle anderen Arbeitnehmer.

    Liebe Grüße

    tanteallround

  • Das Ganze ist eine Farce erster Klasse!!


    Auf facebook schrieb ich heute morgen:

    https://www.facebook.com/rene.graeber


    Gestern im Münchner Merkur zu lesen:

    https://www.merkur.de/politik/…den-jahr-zr-10198082.html


    "Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat sich dafür ausgesprochen, dass in Deutschland künftig dauerhaft die Sommerzeit gelten soll. Im Sender MDR verwies Altmaier am Freitag auf die Online-Befragung der EU-Kommission: "Wir haben in Deutschland eine große Mehrheit an Einsendungen festgestellt, dass es die Sommerzeit geben soll. Der Vorschlag ist gut und so sollte er umgesetzt werden."


    Nochmal im Klartext: Herr Altmeier will die DAUERHAFTE FALSCHE KRANKMACHENDE ZEIT (= ewige "Sommer-Zeit").


    Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer: jetzt wird es (mal wieder) Zeit AKTIV zu werden!


    Ich empfehle E-Mails und Briefe an den Wirtschaftsminister zu senden, oder auch dort anzurufen. Alle Informationen dazu findet ihr auf der Seite des Wirtschaftsministeriums:


    https://www.bmwi.de/Navigation…vice/Kontakt/kontakt.html


    Telefonnummer: 030-18615-0

    E-Mail: kontakt@bmwi.bund.de

    Oder das Kontaktformular auf der Seite verwenden.


    Belege und Argumente finden Sie in unserer Pressemeldung zur Uhr-Zeitumstellung:

    https://www.zeitumstellung-abs…rstellung-maerz-2018.html

  • Eine Mutter schrieb mir folgende E-Mail, die die Thematik Uhr-Zeitumstellung auf den Punkt bringt:


    "Wenn man die aktuelle Diskussion in den Medien mitverfolgt, kann einem ja direkt schlecht werden. Scheinbar versuchen profilneurotische Politiker auf EU- und nationaler Ebene, diese nichtrepräsentative Online-Umfrage, deren Ergebnisse ja noch nicht einmal komplett öffentlich gemacht wurden, zum Wählerfang zu nutzen und wollen jetzt allen Ernstes die „Normalzeit“ abschaffen. Das geht ja komplett am Kern der Problematik vorbei, denn über die gesundheitlichen Nachteile der Zeitumstellung diskutieren wir mit Vorliebe zur Sommerzeit, nicht im Winter.


    Als Mutter eines 3-jährigen Sohnes, der die letzten 6 Monate nicht vor 21:30 Uhr einschlafen konnte (warum wohl...?), dafür aber morgens vor 8:30 Uhr nicht wach zu kriegen ist, leide ich mittlerweile doppelt unter der Zeitumstellung: fehlende Erholungszeit ohne Kind abends, und ständiger Stress morgens, um mit einem müden Kind pünktlich das Haus zu verlassen und zur Arbeit zu erscheinen. Abgesehen davon, dass ich selbst mittlerweile unter Schlafstörungen leide.


    Bitte beenden Sie diesen Irrsinn! Dass Forscher vor den negativen Folgen einer andauernden Sommerzeit eindrücklich warnen und Russland diese kürzlich wieder abgeschafft hat, scheint ja in Deutschland keinen zu interessieren."

  • Kann es sein, dass unsere Politiker das gar nicht wollen, dass das Volk gesünder ist, dann ist da ein System dahinter. Der Krankheitsmarkt ist halt doch eine lukrative Größe, bis hin zu den Steuereinnahmen. Gleichwohl drängen Pharmalobbyisten auf Impfzwang, wo es doch die Spatzen vom Dach pfeifen, dass Impfen nichts nützt aber gewaltig schadet- im Gegensatz zu den Umsätzen der Pharma. Auch mutet uns die hohe Politik Gifte aller Art zu: Glyphosat und damit auch genmanipulierte Pflanzen werden uns noch mindestens 5 Jahre bleiben und auch die neuen Insektizide stehn Gewehr bei Fuß. Parteispenden werden das schon richten, nicht wahr? Dürfen doch sechs mal so viel Lobbyisten wie es Bundestagsabgeordete und Landtagsabgeordnete gibt diese besuchen, zum (Arbeits-)Essen einladen, Gesetzesvorlagen vorarbeiten oder solche im Sinne der Industrie abschwächen, manipulieren, im Sinne verkehren usw.


    Auch werden natürliche Heilverfahren behindert wo es nur geht, Heilmittel die man schon seit Jahrhunderten kennt, dürfen nicht mehr Heilmittel sein, weil sie keine Studien nachweisen können. Wann endlich wird hier mehr direkte Demokratie eingeführt. Es erweist sich immer öfter, dass die pauschale Delegierung unserer Entscheidungen auf wenige Abgeordnete eklatante Fehler zeitigt.


    Der Zug scheint in Bezug auf bleibende Sommerzeit schon abgefahren zu sein. Was bleibt uns zu tun? Dann müssen wir halt darauf drängen, dass alle Arbeits-, Schulbeginn-, Amts-, Verkaufs-, Dienst-, Praxiszeiten erst eine Stunde später anfangen! Je mehr Geschäfte, Ämter, Schulen, Kindergärten, Firmen etc. da mitmachen, höhlt man diesen Blödsinn an Tousjour-Sommerzeit aus. Vielleicht kommen deren Befürworten dann mal drauf, welchen Unsinn sie veranstaltet haben.