5G-Strahlung Gefahr für die Gefühle

  • hast Du sie einfach nicht mehr im Kopf. Wahrscheinlich sagt das Unterbewusstsein dann raus mit den überflüssigen Daten, die alle in deinem Mobilteil stehen. Gib mal Speicherplatz frei.

    Da denkt sich der Muskel: "He, nimm doch die Sackkarre, gib mal Bizeps-Muskelkapazität frei!" Aber das funktioniert nicht.

    Bezogen auf´s Gehirn ist das sogar ein fataler Denkfehler. Unser Gehirn hat keine begrenzte Speicherkapazität wie ein Computer, ganz im Gegenteil - je mehr drin ist im Gehirnskasten, desto mehr passt noch rein! Kann an zwei einfachen Beispielen gezeigt werden:


    - Wer lernt eine Fremdsprache schneller - derjenige, der noch keine spricht oder derjenige, der schon zwei oder drei Fremdsprachen spricht? Logisch, der zweite Lernende, da er schon über entsprechende Verknüpfungen im Gehirn verfügt und daher schnell neue hinzufügen kann, die ähnlich sind.


    - Wer lernt schneller ein Musikinstrument - derjenige, der noch nie eines gespielt hat oder derjenige, der schon eines oder sogar mehrere spielt? Antwort wie oben.


    Was für den Muskel gilt, gilt auch für´s Gehirn - was nicht gefordert wird, verkümmert!

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Dirk, da hast Du sicher Recht. Obwohl ich finde, ich hatte auch ohne die Nummern noch mehr als genug im Kopf, was dank Burnout jetzt weitgehend weg ist.

    Ist aber wirklich so, dass ich irgendwann im Büro stand und sagte, Mist, was ist passiert. Du hattest alle Nummern im Kopf und jetzt musst du jedesmal für eine Nummer ins Handy schauen. Wie lästig. Aber ich habe dann auch nicht mehr versucht sie wieder auswendig zu lernen.

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

  • Wissenschaftler warnen vor Risiken durch 5G

    Internationaler Appell fordert ein 5G-Moratorium


    Hier gibt es neutrale Aufklärung über Elektrosmog: Die Organisation für Umwelt- und Verbraucherschutz Diagnose Funk liefert kompetente Informationen rund ums Thema


    https://www.diagnose-funk.org/…archiv/detail&newsid=1220


    Bereits jetzt ist der Ausbau von 5G-Antennen weit fortgeschritten, wie man auf diesen 2 Karten sehen kann:


    Telekom-Netzkarte:

    https://www.telekom.de/netz/mobilfunk-netzausbau


    Vodafone-Netzkarte:

    https://www.vodafone.de/hilfe/netzabdeckung.html


    https://www.dslweb.de/5g-verfuegbarkeit.php

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • „Es wird auch fühlen können“ – Wie 6G unser Leben verändern soll


    Der 5G-Mobilfunkstandard ist noch längst nicht überall ausgerollt, schon arbeiten Unternehmen und Forscher an dem Nachfolger 6G. Erste Ergebnisse und Szenarien zeigen schon jetzt: Das Übertragen von Daten wird bald nur noch Nebensache sein.


    Ein Leserkommentar dazu:


    Gruselig! Durch das Netz wird ein digitaler Zwilling der realen in Echtzeit erstellt. Das Netz ist überall und weiß jederzeit wer gerade was tut. Ungeahnte Möglichkeiten der Überwachungs werden möglich. Ich mag Technik und Fortschritt, aber ob ich ein allwissendes und fühlendes Netz brauche, dass Kontrolle über nahezu jede neue Maschiene hat? Wer kontrolliert das Netz letzendlich? Konzerne, Staaten oder das Netz sich selbst? Was wenn es depressiv wird und zu "Selbstmord" neigt, da es all die schlimmen Dinge sieht, die Menschen so machen?

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Eremitin, habe es auch gerade gelesen, es ist nicht mehr aufzuhalten, der Plan wird durchgezogen, egal wie schädlich es ist für Mensch und Natur.


    Der Link dazu: welt.de/wirtschaft/webwelt/article238157945/Es-wird-auch-fuehlen-koennen-Wie-6G-unser-Leben-veraendern-soll.html

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Eremitin, habe es auch gerade gelesen, es ist nicht mehr aufzuhalten, der Plan wird durchgezogen, egal wie schädlich es ist für Mensch und Natur.

    Genau. Die Gelder für 6G werden schon seit letztem oder vorletztem Jahr verteilt.

    Das sich das nicht aufhalten lässt, lässt sich auch aus den offiziellen Stellungnahmen von verschiedenen Stellen und der EU zu G5 entnehmen.


    https://www.aerzteblatt.de/nac…lichen-Schaeden-vorbeugen

    https://multerland.wpcomstaging.com/2020/07/16/scientific-misrepresentation-5g-conflicts-of-interest-icnirp-and-who/


    Die Wahrheit ist, dass man keine Beweise dafür hat, dass es nicht schadet, sondern sogar viele gegenteilige Studien die einfach ignoriert wurden, und man es trotzdem einfach eingeführt hat.

    https://smombiegate.org/5g-experimentation-admitted-by-eu-in-new-report/


    Aus der pdf der EU:

    https://www.europarl.europa.eu…OL_IDA(2019)631060_EN.pdf


    So läuft das. Sie machen was sie wollen und Menschen sind dabei anscheinend das Letzte, was zählt.


    Ich fürchte, dass es schon immer so ist. Es erinnert mich an die Anfänge des Mobilfunks. Viele hatten damals gesagt, dass die Strahlung der damaligen Handys zu hoch ist und negative Wirkungen auf den Menschen hat. Unsere MSM haben das Gegenteil behauptet. Habe dann gesucht und festgestellt in Schweden gab es längst andere Handymodelle mit viel geringerer Strahlung und viele kritische Berichten zu unseren alten Handys und der hohen Strahlung.

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • In Zukunft werden nur noch Verkehrsmittel miteinander kommunizieren und wir Bürger werden überwacht und gesteuert - über die neuen Informationen der Stadt Colonia war ich gestern in der Tat sehr erschrocken:

    Die europaweit erste Straßenlaterne mit einer 5G PLUS-Antenne steht in Köln! Wo genau wird in den Informationen der Stadt nicht einmal mitgeteilt.


    Quelle:


    5G-Ausbau für Köln – Gigabit auch in der Luft

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • 5G-Ausbau für Köln – Gigabit auch in der Luft

    (stadt-koeln.de/politik-und-verwaltung/presse/mitteilungen/24488/)

    "5G PLUS wird Gigabit-Geschwindigkeit bieten und transportiert die Daten so schnell, wie es die Nerven im menschlichen Körper tun."

    Steht genau so im verlinkten Artikel. Und es macht sich kein Mensch Gedanken darüber, dass das eventuell für unser "Nervenkostüm" schädlich sein könnte?

    Und wenn ich schon lese: "Bei 5G geht es weniger um noch schnelleres Surfen, sondern um Echtzeitdaten beispielsweise bei neuen Verkehrskonzepten: gemeinsam genutzte Verkehrsmittel können miteinander, mit Ampeln, Ladesäulen oder auch mit Umweltsensoren kommunizieren und somit Verkehr reduzieren und klimaneutraler machen." bin ich nur noch fassungslos. Noch offener geht Volksverdummung durch Oberbürgermeisterin Henriette Reker wohl wirklich nicht mehr.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Und wenn ich schon lese: "Bei 5G geht es weniger um noch schnelleres Surfen, sondern um Echtzeitdaten beispielsweise bei neuen Verkehrskonzepten: gemeinsam genutzte Verkehrsmittel können miteinander, mit Ampeln, Ladesäulen oder auch mit Umweltsensoren kommunizieren und somit Verkehr reduzieren und klimaneutraler machen." bin ich nur noch fassungslos. Noch offener geht Volksverdummung durch Oberbürgermeisterin Henriette Reker wohl wirklich nicht mehr.

    Aber ich kann dir sagen, dass ich das Thema 2020 in einem eher Mainstream-orientierten Forum mit hauptsächlich Männern zwischen schätzungsweise ca. 30-50 angesprochen habe und keiner glaubt es. Alle finden es nur ganz toll, was die neue Technik ermöglicht.

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

  • Dirk S, Es ist verfälschend, wenn du die Quelle als Zitat von mir darstellst;

    So wird es in den Informationen der Stadt-Verwaltung, bzw. von der Frau OB tituliert.


    Wenn ich wüsste, wie ich es realisieren könnte, wäre ich weg aus dieser Stadt.

  • Da musst Du Dich an Bernd wenden, ich hatte das Zitat als Verlinkung eingesetzt, Bernd hat diese Verlinkung wohl entfernt.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • hat wer Erfahrung mit Schungit bzw. Edelschungit zur Strahlenabwehr?

    Die sollen ja damals den Reaktor in Tschernobil mit dicken Schungitplatten verkleidet haben

    und auch heute verkaufen unzählige Onlineshops Schungitplättchen für aufs Schmartphön kleben usw......


    ist da was dran? Glaub ich schon irgendwie....


    aber wieviel kann ein Schungit welcher Grösse leisten?

    Wenn ich kein eigenes Wlan hab und so bullshit wie intelligente Kühlschränke und Rolläden, aber halt verstrahlt werd von den Nachbarn.......


    naja, will eh weg ausm Dorf, aber momentan bleib ich hier, ist einfach unübertrefflich in Sachen Wohn- und Lebenskonditionen,

    abgesehen von dem ganzen Strahlengedöns

  • Links in Zitaten stelle ich in der Regel offline, um die Anzahl von Mehrfachlinks in Grenzen zu halten. Ich habe im Zitat den Link offline ergänzt.

    „Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

  • Danke Bernd, es hätte jetzt auch so für mich stehen bleiben können - das, was Dirk selbst aus der Info nochmals zitiert hat, war mir ja selbst bekannt; nur es ist mir oft zu anstrengend, das nochmals komplett auszuführen.

    Beim Erstellen hatte ich gemerkt, dass sich da wohl etwas überschnitten hat, weil es zwischenzeitlich verschwunden war aus dem Forum - macht aber nichts.

    Ich bin sehr bedient von der Kölner Stadtpolitik; es ist soviel Scheinheiligkeit und Falschheit nach meiner Sicht dabei; die OB will Köln ja zur führenden Stadt im "Internet der Dinge" machen.


    Jetzt wurde der Stadt von der Europäischen Kommission für dieses Jahr der Preis „Europäische Hauptstadt der Vielfalt und Integration“ verliehen.


    Mein Eindruck: die für uns wichtigen Entscheidungen sollen mehr und mehr nach Brüssel verlegt werden, bzw. im Sinne der Transatlantiker entschieden werden.

  • Ich bin sehr bedient von der Kölner Stadtpolitik; es ist soviel Scheinheiligkeit und Falschheit nach meiner Sicht dabei;

    Ich glaube, das betrifft nicht nur die Kölner Stadtpolitik. Und Du bist sicherlich nicht die einzige Person, die deswegen mehr als bedient ist.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier