Europawahl !!Wählen gehen!!

  • dann weisst du trotzdem schon, wen du wählst?

    Wieso trotzdem?

    ich informiere mich seit Jahren und habe an meinem Wahlprofil wenig geändert.

    Die Ökologie folgt, wie alles andere auch, immer der Ökonomie.

    Daraus folgt:"Die Kuh , die ich melken will, sollte ich nicht schlachten!"

    Das haben die Chinesen und auch andere Volkswirtschaften schon seeehr lange begriffen!!

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Auf meine Frage

    Gibt es eigentlich jemanden, den man wählen kann, der offen gegen die Impfpflicht auftritt oder der dafür ist, dass man seine Leistungen aus der Krankenversicherung frei wählen kann?


    Gibt es jemanden, der dafür ist, dass alle Atomkraftwerke geschlossen werden, chemische Pestizide, Insektizide und Herbizide ab sofort verboten werden, ebenso die Massentierhaltung, dass nicht der Export von Produkten aus der Massentierhaltung gefördert werden, sondern vor allem pflanzliche Bioprodukte. Dass man die Gastronomie unterstützt, die noch selber frisch kocht und nicht Fertigprodukte der großen Konzerne verkauft.


    Kann man jemanden wählen, der dafür ist, dass Ärzte wieder auch auf Kräuterbehandlungen ausgebildet werden, dass alternative Krebsbehandlungen anstatt Chemomittel gefördert werden.

    hast du geantwortet:

    informieren!

    kann icg dir auch so nicht beantworten! ...

    also hab ich gedacht, du hast dich selber auch noch nicht informiert oder eben andere Prioritäten.

  • Ragusa: Die Chinesen denken langfristig (Konfuzius), im Gegensatz zu den Europäern und den U.S.A. die sich von Wahl zu Wahl, bzw. von Quartalsreport zu Quartalsreport (Wall Street) plus Umfragen orientieren.


    Der Trickle Down funktioniert schon seit mehr als 30 Jahren nicht mehr.


    Die Chinesen könnten zudem ohne Export überleben, Bevölkerung knapp 1,4 Milliarden Menschen.


    Überleben könnte die EU auch wenn sie eine langfristige Strategie entwickelt hätte. Obwohl ein Verbund treten die Mitgliedsstaaten gegeneinander an.


    Bankenrettungen haben doch gezeigt das das Ganze ein Kartenhaus ist, wir haben nicht die Griechen,

    Portugiesen oder Italiener gerettet sondern derer und unsere Banken.


    Konfuzius sagt:


    „Wer das Ziel kennt, kann entscheiden.

    Wer entscheidet, findet Ruhe.

    Wer Ruhe findet, ist sicher.

    Wer sicher ist, kann überlegen.

    Wer überlegt, kann verbessern.“


    Leider sind die Wahlprogramme so dröge das sie nicht gelesen werden. Dafür werden Personen gehyped, siehe Macron.


    Gruß in die interessante Runde

    Hannah


    Die Aufmersamkeitsspanne liegt heute bei 164 Zeichen.

  • Macron ist für mich im Grossen und Ganzen Ok....abgesehen von seiner zentralistischen Strukturidee für die Finanzwelt. Das ist aber südländisches Gepräge und sein persönlicher Hintergrund als Investmentbanker. Die deutsch-französische Achse muss gepflegt werden und jeder darf vom Anderen lernen.

    Wir haben gerade 100 Jahre das Ende des 1. WK hinter uns. Als wir als Family vor 6 Jahre in den Vogesen waren, haben wir auch diesen riesengroßen Soldatenfriedhof von Linnė (?) ;( oben in den Bergen besucht und bemerkt, was es heisst, kein Kriegsgegner mehr zu sein.


    Leider ist Geschichtsbewusstsein heute eine vernachlässigte Kunst!

  • Ich finde auch interessant, was Edward Bernay, der Erfinder des Marketings gesagt hat, ich hab das schon sooft in Foren verlinkt, aber Google "vergisst" das immer wieder....

    "Einige Ergebnisse wurden möglicherweise aufgrund der Bestimmungen des europäischen Datenschutzrechts entfernt. Weitere Informationen"

    Edward Bernays: Die Gehirnwäsche einer Nation

    Edward Bernays: Die Konsumenten-Demokratie

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Zitat v. Ragusa:

    Leider ist Geschichtsbewusstsein heute eine vernachlässigte Kunst!


    Genau so ist es, ich wohne ja nicht so weit von Verdun, Fort de Douaumont mit seinem

    Gebeinhaus entfernt und besuche es immer wieder einmal an.


    https://www.verdun-douaumont.com/de/


    Habe die Geschichte der deutsch-französischen Vergangenheit immer vor Augen, mein Nachbar Departement Vosges ist voll davon.


    Leider ist in DE (Berlin) niemand auf diese Rede eingegangen:


    Staatspräsident Emmanuel Macron stellte am 26. September 2017 an der Pariser Sorbonne-Universität seine „Initiative für Europa“ vor.


    und auch nicht auf diese


    https://orf.at/v2/stories/2434471/2434487/


    Auszug:


    Er gehöre einer Generation an, die den Krieg nicht mehr erlebt hat - „die sich jetzt den Luxus leistet, das zu vergessen, was unsere Vorgänger erlebt haben. Ich möchte einer Generation angehören, die sich ganz entschlossen für die eigene Demokratie einsetzt, und dass das nicht zur Worthülse verkommt“, so Macron. „Ich möchte nicht zu einer Generation der Schlafwandler gehören.“


    Sein Manko hier in F ist der Name Rothschild.


    Gruß Hannah





  • Die ist etwas stiller als euer Emmanuel , weiß aber genau wo es langgeht.

    Habe sie 2x live in HB auf dem Neujahrsempfang der Partei erlebt. Echt stark!
    Und finanzpolitisch sind die beiden natürlich Feuer und Wasser; dann eher Theresa und Angie..darum bedauert unsere ja so den Brexit.

  • Die ist etwas stiller als euer Emmanuel , weiß aber genau wo es langgeht.

    Habe sie 2x live in HB auf dem Neujahrsempfang der Partei erlebt. Echt stark!
    Und finanzpolitisch sind die beiden natürlich Feuer und Wasser; dann eher Theresa und Angie..darum bedauert unsere ja so den Brexit.

    Da gebe ich Dir recht, "Pastorentöchter" haben es faustdick hinter den Ohren.


    Wo es langgeht auf alle Fälle, deshalb begehrt ja der Rest auf.


    Hannah

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Ich bezahle also die Krankenkasse und zusätzlich bezahle ich meinen Wahlarzt, ich kann aber auch nicht sagen, dann bezahle ich die Kasse eben nicht mehr, und trage dieses Geld zu meinem Heilpraktiker.

    Nun ja. Du hast schon die Möglichkeit der freien Arztwahl, wenn Du Dich komplett privat krankenversicherst. Viele Privaten übernehmen auch den Heilpraktiker.


    Tut mir leid, aber ich wähle nicht, wenn ich nur zwischen 2 oder mehr Übeln wählen kann.

    Dann gehe aber bitte dennoch zur Wahlurne und gib wenigstens eine ungültige Stimme ab. Auch ungültige Stimmen werden "mitgezählt". Ansonsten profitieren genau diejenigen, denen Du es ganz bestimmt nicht wünschst.

    Die einzige Waffe gegen Corona ist der gesunde Menschenverstand. Leider sind die meisten Menschen unbewaffnet.



  • Dann gehe aber bitte dennoch zur Wahlurne und gib wenigstens eine ungültige Stimme ab. Auch ungültige Stimmen werden "mitgezählt". Ansonsten profitieren genau diejenigen, denen Du es ganz bestimmt nicht wünschst.

    Gut, damit könnte ich leben, wenn nicht der fahle Beigeschmack wäre, daß ich damit dieses Politsystem legitimiere.

    "Früher war Alles besser!" Nein, aber Früher war vieles gut, und das wäre es noch heute, wenn man es so gelassen hätte."

  • Na, na , na - das hört sich ja schon fast nach Reichsbürgertum an. :)

    Ohje, ich laß mich ungern in Schubladen stecken, dafür bin ich zu freidenkerisch und vielseitig.

    "Früher war Alles besser!" Nein, aber Früher war vieles gut, und das wäre es noch heute, wenn man es so gelassen hätte."

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Nun ja. Du hast schon die Möglichkeit der freien Arztwahl, wenn Du Dich komplett privat krankenversicherst. Viele Privaten übernehmen auch den Heilpraktiker.

    In Österreich ist der Beruf des Heilpraktikers verboten, da hat man keine Wahl, man nimmt die Schulmedizin mit den chemischen Medikamenten, für die man Zwangsbeiträge bezahlen muss oder man nimmt alternative Medikamente, wie Kräuter oder Homöopathie, die man man selber zahlen muss.

  • Zitat

    In Österreich ist der Beruf des Heilpraktikers verboten, da hat man keine Wahl, man nimmt die Schulmedizin mit den chemischen Medikamenten, für die man Zwangsbeiträge bezahlen muss oder man nimmt alternative Medikamente, wie Kräuter oder Homöopathie, die man man selber zahlen muss

    Da wäre ich nie draufgekommen. In Österreich werden gute Tierheilpraktiker ausgebildet. Deswegen bin ich jetzt richtig überrascht.

  • Nelli Wenn alle Stricke reißen, gibt es noch die Tierschutzpartei.

    Nur wenn ich keine Stimme abgebe, reichen für die krassen Parteien weniger stimmen, um reinzukommen. Und den Gefallen möchte ich denen nicht tun. Oder sie kommen mehr Geld Wahlkampfrückerstattung.


    Nur so nebenbei unser Poltisystem ist durch das Grundgesetzt legitimiert. Es gibt Grenzen für Politiker, die können eben nicht alles machen. Und schon gar nicht, wenn sich die Bürger wehren. Wäre das nicht so, würde ich in der Nähe von einer nuklearen Wiederaufarbeitungsanlage wohnen, die damals Franz Josef Strauß gerne gehabt hätte.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier