• Ich nehme seit einiger Zeit täglich 20.000 I.E. ein, inkl. 200 mcg K2 und 600 mg Magnesium. Bin ich also jetzt ein Ghost-Writer, da ich wohl nicht mehr am leben bin?

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • In den USA ist die Maximaldosis 10.000i.e. täglich. Ich nehme zzt. 600i.e. täglich. Mir reicht das, ich nehme max. 1000i.e. und habe keinen Mangel.

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Für jegliche von mir gegebene medizinische Fachliteratur an Dritte, die aus Pro- und Kontrastudien oder aus Überzeugung basieren. Ebenso distanziere ich mich vom Konsum, Verkauf oder Vermittlungen illegaler Substanzen. Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.


    Gesunde Grüße

    Medico

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Medizin_Engel : das ist eine deine gute Entscheidung. Wie schön, dass Du das Richtige für Dich gefunden hast:!::thumbup:<3.

    Ich möchte einfach MEHR versuchen. Bin mit 10.000 halbwegs zufrieden, aber da geht noch mehr :saint:.


    Dirk S. : Bist wieder süüss. :*

    Ich mag das mal herausfinden, habe wieder Franz geguckt.

    Vielleicht möchte ich mal die Auffüllvariante mit täglich 50 IE versuchen. Kann ja net schaden...und mein Spiegel ist toootal i Keller.

    Glaube nichts, hinterfrage alles, denke selbst.

    LG

    Sascha <3

  • Meintest Du vielleicht 50.000 I.E.? Mit 50 I.E. brauchst Du wirklich nichts versuchen...:saint:

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Ich habe keinen Mangel, selbst ohne D3 Supplementation nicht. Willst nun behaupten dass ich lüge? Dann Versuche Mal an deinen Willen und Vorstellungen zu zweifeln.

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Für jegliche von mir gegebene medizinische Fachliteratur an Dritte, die aus Pro- und Kontrastudien oder aus Überzeugung basieren. Ebenso distanziere ich mich vom Konsum, Verkauf oder Vermittlungen illegaler Substanzen. Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.


    Gesunde Grüße

    Medico

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Gerne kann ich Mal Blutbilder veröffentlichen. Ich habe i.d.R. 50-60ng/ml.

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Für jegliche von mir gegebene medizinische Fachliteratur an Dritte, die aus Pro- und Kontrastudien oder aus Überzeugung basieren. Ebenso distanziere ich mich vom Konsum, Verkauf oder Vermittlungen illegaler Substanzen. Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.


    Gesunde Grüße

    Medico

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Warum probierst du nicht auf 80-90 ng/ml zu erhöhen wegen deiner Augen? Kann ja nie schaden :)

    Vitamin D befehligt über 1200 Gene - doch nur bei einem Vitamin-D-Spiegel von 78 ng/ml

    Drei Gruppen bekamen verschiedene Tagesdosen von Vitamin D. Sie erreichten folgende Vitamin-D-Spiegel:

    • bei 600 E = Vitamin-D-Spiegel 24,3 ng/ml
    • bei 4000 E = Vitamin-D-Spiegel 40,8 ng/ml
    • bei 10000 E = Vitamin-D-Spiegel 78,8 ng/ml

    habe ich schon einmal gepostet



    Liebe Grüße

    Nora

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Ich nehme seit einiger Zeit täglich 20.000 I.E. ein, inkl. 200 mcg K2 und 600 mg Magnesium. Bin ich also jetzt ein Ghost-Writer, da ich wohl nicht mehr am leben bin?

    nehmen meine Frau und ich auch.

    Sind etwa gleichalt mit dir!

    In unserem hiesigen Stadtlabir behauptet der Chef : die amerikanischen Endokrinoligen würden einen Spiegel von 30mg/l als AUSREICHEND postulieren.


    Prof. J Spitz + sein OA Dr V.Schmiedel arbeiten in Barr schon an Gegendarstellung.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Warum probierst du nicht auf 80-90 ng/ml zu erhöhen wegen deiner Augen? Kann ja nie schaden :)

    Hatte dadurch Mal Atembeschwerden und Bluthochdruck gekriegt.

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Für jegliche von mir gegebene medizinische Fachliteratur an Dritte, die aus Pro- und Kontrastudien oder aus Überzeugung basieren. Ebenso distanziere ich mich vom Konsum, Verkauf oder Vermittlungen illegaler Substanzen. Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.


    Gesunde Grüße

    Medico

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Auch bei Zugabe von AUSREICHEND Vit. K2 mehr als 200 mikrogramm?× 600mg Mg?

    Solltest du Vollmediziner sein,

    wende dich als solcher an die Akademie für Menschliche Medizin von Prof. Dr. J. Spitz - Baar CH- oder kontaktiere seinen OA Dr.V. Schmiedel.

    Antworten rasch !

    Gilt auch für die Erkrankung deiner Frau!

    Ziehe den Hut vor Euch!!


    Grüsse und meinen Respekt!

  • Hallo, wir haben alles richtig gemacht, hierfür benötige ich nicht Dr. J. Spitz - aber danke.


    Meine Lebensgefährtin hatte die gleichen Symptome, die Symptomatik ist verschwunden indem wir Kaliumcitrat höher dosiert zu K2 und Magnesium eingenommen haben.

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Für jegliche von mir gegebene medizinische Fachliteratur an Dritte, die aus Pro- und Kontrastudien oder aus Überzeugung basieren. Ebenso distanziere ich mich vom Konsum, Verkauf oder Vermittlungen illegaler Substanzen. Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.


    Gesunde Grüße

    Medico

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Hallo Asterix,


    dass glaube ich. Aber auch unsere schlagen an.


    Trotzdem danke.

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Für jegliche von mir gegebene medizinische Fachliteratur an Dritte, die aus Pro- und Kontrastudien oder aus Überzeugung basieren. Ebenso distanziere ich mich vom Konsum, Verkauf oder Vermittlungen illegaler Substanzen. Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.


    Gesunde Grüße

    Medico

  • Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt in ihren Referenzwerten, täglich, abhängig von Alter und Geschlecht, mindestens 60 bis 80 µg Vitamin K aufzunehmen.

    Ist 200 Mikrogramm nicht zu viel?

    Grüß

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs () aus folgendem Grund: Link entfernt

  • Du hast Dir Deine Frage eigentlich schon selbst beantwortet, denn Du schreibst ja, dass die DGE mindestens 60 bis 80 µg Vitamin K empfiehlt. Und die DGE berücksichtigt bei ihren Referenzwerten lediglich K1, da es für die Blutgerinnung wichtig ist. In Zusammenhang mit Vitamin D ist allerdings Vitamin K2 relevant.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Ich setze auf Vitamin C und viel frische Luft. Wenn es mich erwischen sollte, dann ist das so und ich muss das aussitzen. Uch klopfe mal auf meinen Holzkopf und hoffe einfach das Beste.


    Vitamin C reicht in dieser Jahreszeit nicht. Vitamin D (100 IE je kg) ist genau so wichtig.

    „Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

  • Ist das die Anfangsdosis zum Auffüllen?

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier