Corona: Der Trick mit dem Virus

  • https://de.rt.com/inland/130110-klinikunternehmen-acura-empfiehlt-wagen-sie/

    Klinikunternehmen empfiehlt: Wägen Sie individuell ab, ob Sie sich impfen lassen

    Das Klinikunternehmen ACURA in Baden-Württemberg überrascht mit einer eindeutigen Stellungnahme zur Corona-Situation und dabei auch zum Thema Impfpflicht. Nachdem Facebook den Beitrag gelöscht hat, will die Klinikleitung dagegen klagen.


    Zitat
    "Wägen Sie individuell ab, ob Sie sich impfen lassen. Diese Abwägung wird aber immer wichtiger, denn auch die Impfung hat den Preis der relativen Unwirksamkeit selbst der 4. Impfung, einer deutlich höheren Komplikationsquote als ursprünglich kommuniziert und der – immer noch offenen – Forschungsfrage eines ungewollt negativen strukturellen Einflusses auf das Immunsystem. Eine Impfpflicht lässt sich aus diesen Fakten – vorsichtig ausgedrückt – nicht herleiten."

    3 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • https://reitschuster.de/post/e…-auf-das-sterbegeschehen/

    Ein Blick auf das Sterbegeschehen

    Es gibt nur zwei plausible Faktoren, die das dramatische Geschehen erklären können: Die Lockdown-Politik und die Impfkampagne. Die Lockdowns haben bekanntlich keine Auswirkungen auf das Integral der Covid-Toten, da sie die Durchseuchung mit den jeweils saisonal dominierenden neuen Virusvarianten nur leicht verzögern. Sie können aber durch Nichtbehandlung akuter und chronischer Krankheiten aufgrund des verschlechterten Zugangs zum Gesundheitssystem und durch eine Steigerung der Suizidalität zu einem leichten Anstieg der Sterblichkeit über das mit der Alterung der Bevölkerung zu erwartende Maß hinaus erklären, ihre Bilanz ist schlecht. Doch sie können keine Übersterblichkeit von 20 bis 40 % pro Woche wie bei einer Hungersnot wie in Deutschland zuletzt im Winter 1946/47 oder einer echten Pandemie, bei der ein Erreger mit sehr hoher Mortalität (wie die Pest) die ganze Bevölkerung dezimiert, erklären.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • https://corona-blog.net/2022/0…abweichungen-zu-rohdaten/

    RKI manipuliert Impfeffektivitäten – Analyse zeigt gravierende Abweichungen zu Rohdaten

    Wir haben die nächsten Unstimmigkeiten im RKI Wochenbericht gefunden. Diesmal geht es um die „Impfeffektivität“. In der Gruppe der 18 – 59 Jährigen hat das RKI einfach mal 8% mehr „spendiert“. Dass da etwas nicht stimmt, lässt sich schnell mit offiziellen Zahlen des RKI nachrechnen. Stellt man die Impfeffektivität wie in den alten Berichten dar, kommen wir gar auf eine 29% niedrigere Effektivität, als vom RKI angegeben. Wir bieten außerdem ein Skript an, mit dem jedermann die RKI Daten selbst auswerten kann.


    Da bekommt man ja Kopfschmerzen, wenn man das alles lesen soll!<X

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • https://uncutnews.ch/haemorrah…a-marburg-der-zweite-akt/

    Hämorrahgisches Fieber (Ebola/Marburg) – Der zweite Akt?

    Haben Sie derzeit auch das Gefühl, dass das Narrativ der Corona-„Pandemie“ mit Omikron auseinander fällt und bald enden könnte?

    Länder wie Indien und Südafrika, aus denen Delta und Omikron angeblich stammen, scheren sich schon länger nicht mehr um Corona, auch gerade im Fall Indiens aufgrund des erfolgreichen Einsatzes von Ivermectin.

    Spanien hat erklärt, Corona zukünftig nur noch wie eine Grippe zu behandeln.

    In den USA hat das US-Supreme Court der Impfpflicht für Angestellte eine Absage erteilt und Präsident Biden damit eine empfindliche Niederlage beschert.

    Bei uns drehen sich bisherige Corona Hardliner wie Herr Drosten oder Herr Söder überraschend um 180 Grad und deeskalieren. Und das Gesetz zur allgemeinen Impfpflicht kommt im Bundestag nicht voran.

    Es wäre zu schön, um wahr zu sein! Leider gibt es jedoch Anzeichen, dass dies nur die kurze Pause vor dem 2. Akt dieser Aufführung eines Infernos ist.:/

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Haben Sie derzeit auch das Gefühl, dass das Narrativ der Corona-„Pandemie“ mit Omikron auseinander fällt und bald enden könnte?

    na ja, man zaubert ja immer neue "Hasen" aus dem Hut. Um objektiv zu sein kann man ohne Infos dagegen erst mal nichts sagen. Bezieht man allerdings die Lügen der Vergangenheit ein dann wäre es Realitätsferne den Informationen der Medien unkritisch zu glauben. In der Welt las ich, dass Ungeimpfte bei der Einweisung in Krankenhäuser bezüglich Impfstatus häufig schummeln. Was für eine Zeit. Ernüchtert muss man feststellen, dass wir Menschen leider nur zu einem solchen Miteinander fähig sind. Und die Politiker und Medien ganz vorn dabei bei Hass, Lügen, Bedrohung, Gewalt und Hetze.

  • Dokument der Zeitgeschichte:


    Gerade von einer Leserin erhalten per E-Mail:

    Sehr geehrter Herr Gräber,


    ich lese Sie ja schon seit vielen Jahren, habe Ihnen auch immer wieder mal geschrieben und etwas nachgefragt.


    Heute wende ich mich einfach an Sie, weil ich echt verzweifelt bin.


    Dabei geht es mir weniger um mich, als um meine Kinder und Enkel. Die eine Enkelin, die geimpft ist, verliert demnächst ihren Status, wenn sie sich nicht boostern lässt, d.h. sie darf dann nicht mehr an die Uni. Die andere ist genesen und verliert demnächst auch ihren Status, weil er seit gestern nur noch 3 Monate gilt. Das macht doch alles keinen Sinn und ist nur noch Schikane!!!


    (Übrigens hat meine Familie die C.Inf,. auch Dank Ihrer Empfehlungen sehr gut überstanden) Vielen Dank nochmal für Ihre unermüdliche Arbeit!!


    Ich habe mich mein ganzes Leben lang immer für Demokratie, Mitmenschlichkeit und gegen Ausgrenzung eingesetzt. (Ich war 40 Jahre im Schuldienst, davon 14 Jahre Rektorin einer Grundschule in München).


    Jetzt sein Recht auf freie Meinungsäußerung nicht wahrnehmen zu dürfen und ständig verleumdet zu werden, schmerzt zu tiefst.


    In München sind alle Spaziergänge verboten. Trotzdem treffen sich immer mehr Menschen. Das macht Mut.

  • Kein Bestandsschutz – Genesene jetzt ungenesen

    Ministerium: "Anreiz, sich impfen zu lassen"


    Unzählige Genesene können sich also jetzt als betrogen fühlen. Dies ist insbesondere brisant, als die Änderung quasi per Mausklick erfolgte und wissenschaftlich höchst zweifelhaft ist.


    Brisant ist auch eine weitere Aussage von Kautz (Sprecher von Psycho-Kalle): Man könne die Verkürzung des Genesenenstatus „auch als Anreiz sehen, sich impfen zu lassen“.

    https://reitschuster.de/post/k…genesene-jetzt-ungenesen/

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Aber das könnte alles stimmen, wenn ich an die Sportler denke, Kimich, Impfstoff für Marburg und das Video von

    SONDERPODCAST von Herman & Popp, 15.01.2022 (Audio)

    odysee.com/SONDERPODCAST--Herman-und-Popp:5 ,

    also, ich weiß ja nicht?!

    Ich weiß nur, dass wir unsere Sportler trotzdem nach China zu den olympischen Spielen schicken wollen und die USA das auf keinen Fall tun, weil ihnen das zu gefährlich ist.

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Hier fehlt eindeutig ein Simile was vor lachen auf den Tisch haut.

    Wir haben einen neuen Virus:D

    focus.de/gesundheit/news/ueberlastung-der-gesundheitssysteme-influenza-wieder-zurueck-eu-behoerde-warnt-vor-zwillings-epidemie-mit-covid-19_id_39979137.html


    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Die Influenza war doch die ganze Zeit über da. Wir wissen von mehreren, also Prof. Cahill, mehreren amerikanischen Laboren und auch vereinzelten positiv auf C getesteten Personen, die einen Influenzatest haben machen lassen bereits aus 2020, dass die Tests bei einer Untersuchung auf Influenza positiv waren. Auch ist klar, dass die Symptome identisch sind.


    Gelacht habe ich gestern, als mir klar wurde, dass die Reichsbürger das gleiche Problem haben wie die Querdenker. Es ist also keine neue Sache, die gerade erst entwickelt wurde, dass man Menschen die auf Fakten hinweisen so in eine Ecke stellt, kriminalisiert und denunziert, dass der brave Bürger garantiert gar nicht wissen will, was die verrückten Querdenker oder die verrückten Reichsbürger für faktisch total korrekte Argumente haben.

    Dabei ist es immer günstig, wenn man aus diesen Gruppen noch einige wenige Menschen in den Mittelpunkt stellen kann, die tatsächlich etwas durchgeknallt sind.^^ Und wenn man sie nicht findet, gibt es Möglichkeiten sie zu schaffen. Ich erinnere an das missglückte NPD-Verbot, das scheiterte, weil zu viele vom Verfassungsschutz in leitender Position in die NPD involviert waren.^^

    Es ist also nur die übliche Taktik, die sie immer anwenden, um zu verhindern, dass das Volk zu sehr mit der traurigen Wahrheit konfrontiert wird und weiterhin den MSM/dem Narrativ glaubt.

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

  • COPD (chronisch obstruktive Lungenerkrankung) wie auch Lungenentzündungen und Tuberkulose gibt es doch alles nicht mehr oder alle diese Krankheiten wurden durch Corona-Viren, am besten aus einem Biowaffen-labor entfleucht, verursacht. (Satire aus)


    Ich suche mir für meine Missgeschicke immer ungünstige Zeiten aus.


    2020 bin ich am Donnerstag vor Ostern, am 10.04.2020 nach dem Einkauf auf einem kleinen Biomarkt wegen des holprigen Pflasters auf dem Bürgersteig heftig gestolpert; das Blut aus der Fingerspitze des linken Ringfingers spitzte weit über den kompletten Bürgersteig. Ich hatte ein ziemliches Tempo drauf; die Passanten waren sehr hilfsbereit und wollten schon den Notarzt für mich rufen. Das konnte ich glücklicher Weise verhindern; allerdings war ich dann zuhause etwas unsicher, was zu tun ist, die Wunde war ziemlich tief und es hörte kaum auf zu bluten. (Wurde ja später auch genäht).

    Ich rief dann die ärztliche allgemeine Notrufnummer 116117 an.


    Bis dahin kannte ich das so: der Mensch im Telefoncenter nimmt die Daten auf und später ruft ein Arzt bei mir an und sagt mir als Patientin, was zu tun ist.


    Der Sachbearbeiter im Call-Center fragte mich aber sofort, ob ich wegen Covid- (bzw.Corona-) Symptomen anrufe; falls nein, könne er mir keine Arztauskunft vermitteln; da hätten sie ganz strenge Anweisungen und er würde jetzt am Tag vor Karfreitag keinen Arzt finden, der dazu bereit wäre, mich zurückzurufen.


    Ich habe mich sehr kritisch dazu geäußert; der junge Mann am Telefon war freundlich, hat meine Kritik wohl auch verständlich gefunden; doch allein an solchen Leitlinien und dieser Vorgehensweise erkennt man, wie sehr diese Pandemie eine politisch geplante Sache ist.

  • https://reitschuster.de/post/b…det-fast-alle-massnahmen/

    Bayern setzt 2G im Handel aus, London beendet fast alle Maßnahmen

    Man traut seinen Augen nicht, wenn man heute die Seite von „Focus Online“ öffnet, das sonst regelmäßig als Zentralorgan der Corona-Panikmache agierte. „Bayern setzt 2G-Regel im Handel komplett außer Kraft – Briten schaffen Maskenpflicht ab nächster Woche ab“ – so lautet aktuell die Überschrift dort. Der wendige CSU-Chef Söder hatte, gleich nach Hof-Virologen Christian Drosten, schon letzte Woche eine Kehrtwende in Sachen Corona angedeutet. Während Minister Lauterbach weiter als Corona-Heulboje (Zitat Lafontaine) agiert und 2G gerade noch auf der Bundespressekonferenz als Allheilmittel pries, von dem man nicht abweichen dürfe (siehe Video hier), schaltet der Scharfmacher von gestern in den Rückwärtsgang und tut genau das, was man laut Lauterbach nicht tun darf. :D

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs () aus folgendem Grund: Copr.

  • Dafür macht Lauterbach aber unermüdlich weiter im TV seine Impfpflicht-Kampagne und unsere neue Innenministerin auch.

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Weil es vielleicht auch ein wenig in diese Kategorie hier passt: Schaut Euch mal Eure Unfallversicherungen an, sofern Ihr eine abgeschlossen habt.


    Beispiel ADAC:



    Die Unfallversicherung übernimmt aber keine Leistungen bei einem Unfall des Versicherten, der nach Durchführung von Massenimpfungen aufgetreten ist:


    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • https://www.orwell.city/2022/01/bio-hacking.html

    Dr. Astrid Stuckelberger on Bio-hacking

    OK, also das ist, was ich sage. Wir leben in einer Welt, in der sie uns in Medizin und Wissenschaft unwissend gehalten haben. Und sie sind sehr weit in das hineingegangen, was wir jetzt tun. Wir sind elektrische Wesen, und wir können den Abdruck eines Virus bekommen. Deshalb müssen wir uns vor 5G schützen. Von unserem Telefon. Sogar das Telefon. Du hältst es so und das Graphen kommt hoch. Also müssen wir aufhören, das Telefon so zu benutzen. Wir müssen es so verwenden. Es nicht in der Tasche zu haben, nicht mit WLAN zu schlafen usw. Und zum Beispiel mit Zink, Glutathion und N-Acetylcystein zu entgiften.


    Das ist ja alles nur noch Krank!


    https://corona-transition.org/…n-gesetz-fur-neuro-rechte

    Chile erarbeitet als erstes Land ein Gesetz für «Neuro-Rechte»

    Chile will gesetzlich verhindern, dass durch die Neurotechnologie zukünftig unsere Gedanken gelesen und gesteuert werden können. Deshalb sollen die «Neuro-Rechte», die Rechte des Gehirns, in der Verfassung verankert werden.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Wenn ich Reitschuster Glauben schenke, ist die Sterberate seit der Genversuche drastisch gestiegen.


    Wir weisen im heutigen Podcast auf diesen hochinteressanten Bericht hin, der beweist, dass seit "Impf"-Beginn in Deutschland die Sterblichkeitsrate massiv angestiegen ist.


    Und weitere spannende Informationen zu vielen "Corona-Fake-News" aus Politik und Massenmedien.


    https://reitschuster.de/post/e…-auf-das-sterbegeschehen/


    Es grüsst

    Winnie

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Dafür macht Lauterbach aber unermüdlich weiter im TV seine Impfpflicht-Kampagne und unsere neue Innenministerin auch.

    Er sorgt auch dafür, dass wir ja nicht zu sorglos werden. Je schlimmer er die Zukunft prognostiziert, desto mehr steigt in seinen Augen das eigene Renommee.

    tagesschau.de/inland/lauterbach-neuinfektionen-101.html

    Nur her mit den vielen Infektionen! Sie könnten das Theater schneller beenden. Nur dumm, dass jeder positiv Getestete, auch wenn er keine oder nur schwache Symptome hat, in Quarantäne muss und als Arbeitnehmer ausfällt.

    Es wäre interessant, zu untersuchen, wie viele schwere Erkrankungen oder Todesfälle in Krankenhäusern in Wirklichkeit MRSA zuzuordnen sind.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Ich bin gerade beim Zahnarzt.

    An der Tür steht 3G, wurde pampig gefragt, ob ich irgendwas bin...geimpft, genesen, 2x, 3x.....

    Ich habe der meinen Impfpass unter dem Spuck Schutz durchgepfeffert, dass er direkt vor ihrer Nase gelandet ist.

    Wenn Blicke töten könnten.

    Und jetzt waschen sie sich noch die Hände.

    Ich fragte was denn bitteschön die Leute machen, die nicht geimpft blabla sind.

    Ja, die warten im Treppenhaus.

    Ich hab nur den Kopf geschüttelt und mein loses Mundwerk gehalten.

    Eben sagte eine Frau

    ....dass die so viele Leute ins Wartezimmer setzen.

    Echt, dieser Coronawahnsinn ätzt mich nur noch an.

    Ich bin drauf und dran den Laden hier zu verlassen🤬

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier