Corona: Der Trick mit dem Virus

  • W2020 meldet, daß sie seit 3 Tagen von Cyberkriminellen angegriffen werden.

    Man fragt sich immer wieder, was hier bloß los ist, offensichtliche Attacken von allen Seiten, es wird alles, aber auch alles eingesetzt, um den Widerstand zu brechen.

    Ein Armutszeugnis. ich hoffe nur, daß sie gute Leute haben

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Der Bundesgesundheitstornister hat auch Anfang/Mitte März dazu aufgerufen, "Fake news" auf Whatsapp, dass es bald ein Ausgangsverbot geben würde, nicht weiterzuleiten. 48 Stunden später waren die Fake news Wirklichkeit. Erst dementieren und dann zuschlagen, wenn man glaubt, die Gegenseite hat den Köder geschluckt...

    Also doch... so wird mal wieder ein Schuh draus

    https://www.schengenvisainfo.com/news/eu-mulls-covid-19-passports-to-restore-tourism-industry/
    Zitat aus Impfdilemma.de:


    EU-Immunitäts-Pass (und Impfpflicht)?

    ... statt Deutschland-Lösung?

    Offenbar soll dieser COVID-19-Pass europaweit kommen. Darüber verständigten sich die "Tourismus-Minister" der EU-Länger. Ist das der Gedanke hinter Jens Spahns Rückzug in der Impfpflicht- und Immunitätspass-Frage? Wird er dann sagen können, tja, die EU will es so, da können wir nichts machen...?!

    Wäre ja ein kluger Schachzug...


    „Die EU-Diplomaten diskutierten unter anderem die Möglichkeit, ein Sicherheitszertifikat im Bereich des Tourismus unter dem vorläufigen Namen "COVID-19-Pass" zu schaffen, das auf den Gesundheitszustand des Inhabers des Dokuments verweist und ihm Reisen in die EU und die Schengen-Staaten ermöglicht.


    Dieser Reisepass wäre damit verbunden, dass die Hauptstädte "gemeinsamen Regeln und Protokollen" für die soziale Distanzierung sowie Verfolgungssystemen im Falle eines Ausbruchs von Infektionen unterliegen würden.“

    (Übersetzt mit www.DeepL)

    Schöne Worte sind nicht wahr; wahre Worte sind nicht schön ::: Lao-tse

    3 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Wäre ja ein kluger Schachzug...

    Nein, leider wäre das kein kluger Schachzug von ihm. Unsere Bundesregierung hat dies in er Vergangenheit genauso und schon oft getan.

    Es gab sogar mal eine ARTE- Dokumentation darüber, wie die deutsche Regierung unliebsame Gesetze, die sie im eigenen Land schlecht dastehen lassen könnten auf die EU abgewälzt haben, und sich somit die Hände rein wuschen. Unter Anderem wurde das Glühbirnengesetz seinerzeit einzig von der deutschen Bundesregierung so gewünscht, und scheinheiligerweise haben sie es hinterrücks über die EU durchgesetzt.

    "Früher war Alles besser!" Nein, aber Früher war vieles gut, und das wäre es noch heute, wenn man es so gelassen hätte."

  • Die Sache mit dem klugen Schachzug kommt von Impfdilemma.de. Aber ich bin auch der Meinung, dass Spahn immer da die Verantwortung auf andere abwälzt, wo er es kann. Wenn die EU für ihn den Drecksjob macht, dann kann er hinterher sagen, dass die EU und nicht er die Sache durchgesetzt hat. Also, liebe Kritiker, geht zur EU. Die hat den Covid-Pass ins Leben gerufen. Und er konnte nicht, selbst wenn er gewollt hätte... Politiker und ihre Erklärungen = Ausreden

    Schöne Worte sind nicht wahr; wahre Worte sind nicht schön ::: Lao-tse

  • Oh man. Und ich dachte schon, den Spahn hätte der heilige Geist besucht. :saint: War wohl nix.


    Gegen EU Gesetze kommt man ja noch schlechter an als gegen die Spahnsche Diktatur. ;(

    Da kann man nur hoffen, dass die Menschen in den Mitgliedsländern auch wachsam sind und sich auch dort Widerstand formiert.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • in DE geben sie erstaunlich Gas beim G5 Ausbau. Soll da wohl doch eine zu injizierende Identität im Anmarsch sein?


    Diese Quantum Dots sind rein passiv. Senden also nicht. Sind dann also eher ungeeignet?


    Jemand meinte letztens zu mir, das wäre doch alles nicht für DE geplant, sondern nur für Menschen, vor allem Kinder, die keinen Pass haben und man daher nicht weiß, ob sie bereits eine LEBENSWICHTIGE

    Impfung bekommen hätten.

  • https://www.mdr.de/sachsen-anh…nzig-corona-covid100.html
    Toll finde ich die Kommentare. Ich denke das widerspiegelt in den öffentlichen Medien das

    allgemeine Meinungsbild. Und da gibt es mehr kritische Stimmen zum Artikel als die Jasager.


    Treffen sich 2 Virologen. Fragt der eine den anderen: Woran arbeiten Sie? Antwortet dieser: an der 3. Welle, die 2. ist nichts geworden. Sagt der andere: Aber es gab doch gar keine 1. Welle. Entgegnet der andere: da sehen Sie mal, wie heimtückisch und gefährlich dieses Virus ist.


  • Toll finde ich die Kommentare. Ich denke das widerspiegelt in den öffentlichen Medien das allgemeine Meinungsbild.

    Das ist unlogisch. Wenn die Kommentare die öffentlichen Medien widerspiegeln, würden sie genau die gleiche Meinung vertreten, wie die der öffentlichen Medien. Und genau das tun sie ja nun mal eben nicht.

    Die einzige Waffe gegen Corona ist der gesunde Menschenverstand. Leider sind die meisten Menschen unbewaffnet.



    Einmal editiert, zuletzt von Dirk S. ()

  • Hat von Euch schon jemand den Antikörpertest von Elisa machen lassen?

    https://ladr.de/sars-cov-2-antikoerper-test


    Meine Familie läßt sich am 28.8. komplett testen, weil wir vermuten, alle schon Anfang Februar na Corona erkrankt gewesen zu sein.


    Bezüglich der EU-Pläne durch die Hintertür den Immunitätsausweis einzuführen, habe ich heute die Redaktionen von Rubikon, KenFM und Nuoviso-TV angeschrieben. Rubikon hat schon zurückgeschrieben „Wir schauen, was wir tun können.“


    Diese Info zu Mentimeter bekam ich heute aus der Praxis von Bodo Schiffmann

    Zitat

    Stellen Sie Ihre Fragen auf: menti.com/208743b3

    Die von den meisten als wichtig erachteten Fragen versuche ich zu beantworten. Maximale Zeit / Livestreaming 45 Minuten


    LG

    Gudrun

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Gestern in der Anstalt wurden mal die Verflechtungen von Bertelsmann und der Bertelsmannstiftung u.a. zur Leopoldina und Prof. Lauterbach gut abgebildet. Da kommt mir fast das Frühstück wieder hoch.

    Ca. ab Minute 13

    youtube.com/watch?v=7_BTXQSY8JU (von YouTube zensiert)


    LG

    Gudrun

  • Meine Familie läßt sich am 28.8. komplett testen, weil wir vermuten, alle schon Anfang Februar na Corona erkrankt gewesen zu sein.

    Am 28. August? Was soll der Test denn dann noch bringen? Bis dahin hat sich dieses C-Ding doch schon längst verändert.

    Die einzige Waffe gegen Corona ist der gesunde Menschenverstand. Leider sind die meisten Menschen unbewaffnet.



  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Na der heimliche G5 Ausbau dauert eben doch etwas länger, immerhin gibt es aber von Söder zugesagte 6 Milliarden Subventionen, also Steuergelder, da darf es doch auch länger dauern, und mehr Geld fressen.

    "Früher war Alles besser!" Nein, aber Früher war vieles gut, und das wäre es noch heute, wenn man es so gelassen hätte."

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Mittlerweile habe ich echt die Schnauze voll von diesem C-Ding,. Diesem Virologen-Pack muss endlich Einhalt geboten werden.

    Ich bin leider so bescheuert und schaue mich bei diesem Thema auch in anderen Ländern um, also wie andere Länder damit umgehen und welche Folgen das für die Bevölkerung bedeutet. Für Indien ist es einfach unfassbar:


    Dadurch, dass Premierminister Narendra Modi am 25. April den Lockdown verkündet hat, sind in Indien praktisch 1,3 Milliarden Menschen fast schlagartig eingesperrt. Religöse Veranstaltungen und der Verkauf von Fleisch sind verboten. Nur die von der Regierung genehmigten Informationen dürfen veröffentlicht werden, Journalisten die frei über die Covid19-Kiste berichten, laufen Gefahr verhaftet zu werden oder sind Gegenstand von Cyber-Mobbing.


    Hinzu kommt ein weiterer grausamer Aspekt: In Indien gelten Mädchen und Frauen, wie wir ja wissen, als nutzlos, sie haben keine Rechte. Die Präferenz für Jungen hat in Indien dazu geführt, dass mehr als 63 Millionen Frauen statistisch fehlen. Solche schiefen Verhältnisse führen seit Jahren zu täglichen Verbrechen gegen Frauen. Und in der jetzt ausgerufenen Lockdown-Zeit nehmen diese Gewalttaten gegen Mädchen und Frauen massiv zu. Nicht nur Vergewaltigungen, auch das Anzünden von Frauen und Mädchen hat zugenommen (Burning Indian women), wie auch Säure-Attacken.

    Frauen werden in Krankenhäusern von Ärzten vergewaltigt, einem 6-jährigen Kind wurden nach einer brutalen Vergewaltigung die Augen ausgestochen.

    Gerade jetzt nehmen die Grausamkeiten gegen Kinder allgemein zu. "Die Childline India-Hotline erhielt innerhalb von 11 Tagen mehr als 92.000 Anrufe, in denen um Schutz vor Mißbrauch und Gewalt gebeten wurde.", so Harleen Walia, stellvertretende Direktorin der Organisation für Frauen und Kinderentwicklung.


    Dies alles wegen eines Fake-Virus, einer Fake-Gefahr und einer Fake-Pandemie. Es ist einfach nur noch zum Kotzen! Ob Vögeln wie diesem Popanz Drosten solche Umstände eigentlich bewußt sind? Bestimmt nicht. Die stecken dermaßen verbohrt in ihren Viren-Reagenzgläsern, dass sie alles andere nicht kümmert ...

    Die einzige Waffe gegen Corona ist der gesunde Menschenverstand. Leider sind die meisten Menschen unbewaffnet.



    4 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Nun sind wohl alle sprachlos? Das echte Leid wird uns nicht gezeigt, weil es ja Entsetzen weckt oder auch Mitgefühl.


    Lieber Dirk,


    ich mußte das erst mal sacken lassen und weiß nicht, was ich schreiben soll. Ich weiß aber, daß uns aus Afrika auch noch schlimmste Bilder erwarten und zwar wahrscheinlich deshalb, um uns zu vermitteln, wie gut wir es hier doch haben mit unseren Masken. und den fürsorglichen Politmonstern. Wartet mal ab, wieviele Tote und Verhungernde wir noch sehen, wenn das „Füllhorn“ der Pharmaverbrecher über Afrika und in anderen armen Regionen der Welt ausgeschüttet wird.


    Ich habe erstmal 50 Querdenkerbommel gebastelt, damit ich meinen Kopf wieder einigermaßen frei bekam und das Entsetzen nicht mehr so direkt auf meine Seele zugreifen konnte.


    Traurige Grüße

    Gudrun

  • Warum hören wir eigentlich nichts mehr aus China? Unsere Politiker fanden doch das chinesische Modell bis jetzt so toll, besonders ein Herr Habeck meinte, wir sollen uns ein Beispiel an China nehmen. Mich würde schon interessieren wie das soziale Experiment der Denunziation und Totalüberwachung dort läuft.

    Vielleicht können wir unsere Politiker ja dorthin ausweisen, wenn ihnen das so gut gefällt. Aber wir würden das chinesische Volk damit wohl leider nur noch mehr bestrafen. =O

    "Früher war Alles besser!" Nein, aber Früher war vieles gut, und das wäre es noch heute, wenn man es so gelassen hätte."

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier