Corona: Der Trick mit dem Virus

  • ja das sind bis jetzt alles nur Versuche. Ich kann nicht nachvollziehen, wieso da manche mitmachen wollen und sich impfen lassen. Meine Schwester ( stark vorerkrankt) meinte noch gestern zu mir, dass sie sich impfen lassen will. Meine Einwände, dass das alles doch nur Versuche seien, interessierten sie nicht. Sie vertraue da auf die Wissenschaft meinte sie. Gerade in DE seien doch die Auflagen, um ein Medikament oder eine Impfung zugelassen zu bekommen, sehr hoch.

    --

    Es wird jetzt ein " neues" Medikament mit dem Namen Molnupiravir angepriesen.

    merkur.de/leben/gesundheit/corona-medikament-gegen-grippe-coronaviren-uebertragung-stoppen-patienten-nicht-mehr-ansteckend-virenlast-zr-90127170.html

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Unter https://www.mediagnose.de habe ich unter "Manfreds Kolumne:Drosten im DLF" einen ganz "freundlichen" Beitrag geschrieben. Abbitte dazu, leiste ich nicht!!!

    diese Statistiken könnten dich interessieren


    Mild bis statistisch unauffällig


    das kann eigentlich nur alles absichtlich erfolgen (Reset und Corona ist der Sündenbock)


    Licht ist Leben / ohne Licht kein Vitamin D / ohne Vitamin D keine Gesundheit / deshalb schaut auf euren Vitamin D Spiegel und natürlich auch auf eine gesunde Ernährung mit ausreichend Bewegung !

  • Einfach nur noch kriminell!


    Am 14.12. gab die WHO folgende Anweisung aus

    who.int/news/item/14-12-2020-who-information-notice-for-ivd-users

    (Änderung und manuelle Anpassung der Testzyklen (ct))


    auf "Zerohedge.com" zusammengefasst lesen wir:

    "The MIQE guidelines for PCR use state:

    Cq values higher than 40 are suspect (Anmerk.:_Drostentest >40!) because of the implied low efficiency and generally should not be reported,”


    This has all been public knowledge since the beginning of the lockdown. The Australian government’s own website admitted the tests were flawed, and a court in Portugal ruled they were not fit for purpose.


    Even Dr Anthony Fauci has publicly admitted that a cycle threshold over 35 is going to be detecting “dead nucleotides”, not a living virus.


    Despite all this, it is known that many labs around the world have been using PCR tests with CT values over 35, even into the low 40s.

    So why has the WHO finally decided to say this is wrong? What reason could they have for finally choosing to recognise this simple reality?


    The answer to that is potentially shockingly cynical: We have a vaccine now. We don’t need false positives anymore.


    Notionally, the system has produced its miracle cure.


    So, after everyone has been vaccinated, all the PCR tests being done will be done “under the new WHO guidelines”, and running only 25-30 cycles instead of 35+."


    Wen also massenhaft geimpft ist, wird mit weniger Zyklen getestet, um negative Ergebnisse zu ermöglichen und die Impfung als Erfolg zu verkaufen. Was ein satanisches Dreckspack! (sorry, musste aber mal raus)


    https://www.zerohedge.com/medical/who-finally-admits-pcr-tests-create-false-positives

    4 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • ich habe jetzt beides versucht. Bei Youtube finde ich das Interview nicht und unter deinem Link, Bernd, leider auch nicht. Ich kann zwar die Suche dort bemühen, der Bildschirm wird aber dunkel sobald ich den Suchauftrag absende.

    Der Titel der Sendung lautete: "G5: Massensterilisation + Krebs vor programmiert?" Er spricht dort auch an, dass es in der USA in Gegenden mit G5 Empfang zu extrem vielen CoronaToten kam. Er spricht von 60 Prozent. Aber wie verlässlich sind Klinghardts Aussagen?

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs () aus folgendem Grund: Copr.

  • ich finde das auch sofort


    Link


    Licht ist Leben / ohne Licht kein Vitamin D / ohne Vitamin D keine Gesundheit / deshalb schaut auf euren Vitamin D Spiegel und natürlich auch auf eine gesunde Ernährung mit ausreichend Bewegung !

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Die Nato wurde ja bereits umnenannt in Nordatlantische Terrororganisation. Jetzt sollte die WHO umbenannt werden in Worl Horror Organisation.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • also jetzt schlägt es bald dem Fass den Boden raus.

    Covid19 Diagnose ohne Test?


    Mein Neffe war heute beim Arzt. ( er hat gestern etwas viel getrunken und hatte heute etwas Magengrummel :) )

    Na Ja, er brauchte ein Krankmeldung. Also ab zum Arzt. Der hat ihm den Bauch abgetastet und gemeint, er solle sich mal etwas ausruhen, er würde ihn für heute krankschreiben.

    Und jetzt glaubt ihr nicht, was er auf der Krankmeldung stehen hat. ( hat er selbst erst zuhause draufgeschaut)

    Diagnose; grippaler Infekt: Covid19 Virus.

  • Erstens verstehe ich die Krankmeldung nicht.

    Denn wenn der Arzt "Covid" diagnostiziert - wäre da innerhalb von 24 Stunden keine Meldung ans Gesundheitsamt nötig mit entsprechender Quarantäne? Immerhin ist diese Mikroben-Diagnose meldepflichtig.


    Zweitens verstehe ich die Diagnose auf der AUB nicht:

    Diese besteht normalerweise aus vier Zetteln: Einen behält der Arbeitnehmer für seine Unterlagen, einen bekommt die Krankenkasse, einer bleibt beim Arzt und einen erhält der Chef. Die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung für den Arbeitgeber gibt grundsätzlich keine Auskunft über die zugrundeliegende Krankheit. Die Krankmeldung enthält allerdings einen sogenannten ICD-Code, nur die Krankenkasse kann diesen auslesen und weiß dadurch, um welche Erkrankung es sich handelt.


    Drittens würde ich unverzüglich mit dem Arzt sprechen, ihn auf den "Fehler" aufmerksam machen und unverzüglich eine Änderung fordern. Gleichzeitig einfach mal eine entsprechende Meldung an die Krankenkasse machen, denn: Ab 1.Oktober 2020 können Ärzte bei solch einer Diagnose 7,-- , respektive 8,-- EUR als Zuschlag abrechnen, bis 31. September war sogar ein Abstrich noch in der Pauschale enthalten. Wenn der Arzt nun in einem Quartal bei nur 200 Patienten ähnlich wie bei Deinem Neffen agiert, wären das mal eben zwischen 1.400,-- und 1.600,-- EUR Zusatzverdienst.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier