Warum Masken NICHT vor Covid 19 schützen ....

  • .... zeigt der Anästhesist, Dr. Ted Noel erschreckend eindrucksvoll in seinem kurzen Video (interessant ab Minute 1:20):

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

    3 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Eine geniale Veranschaulichung.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Gutmenschen sind sowieso Resitent gegen logische Argumente. Ich würde allerdings zu gerne mal die Reaktionen, zum Beispiel in einem Bus sehen, wenn soetwas vorgeführt wird, und derjenige dann sagt "Was habt ihr denn nur, meine Maske schützt euch doch" :D

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • .... zeigt der Anästhesist, Dr. Ted Noel erschreckend eindrucksvoll in seinem kurzen Video (interessant ab Minute 1:20):

    Ja ich hab das bereits mit Zigarettenrauch vorgeführt. Kommentar der Maskenträger: der Rauch bzw die Aerosole gingen dann aber nicht so weit wie ohne Maske sondern würden in der Nähe meines eigenen Kopfes bleiben

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Stimmt - wird aber bei den "Guten" trotzdem nicht zur Erleuchtung führen.

    Bei Masken-Markus kam jetzt nur ein dämliches Lachen, aber keine Fakten, warum es anders sein sollte!

    Ich werde jetzt mal querbeet alle Politiker mit diesem Video zu müllen, besonders die Union! Die meisten werden es löschen, aber man wird doch einige wachrütteln können, hoffe ich!

    Nette Grüße
    Kerstin

  • Bin ganz auf eurer Seite und vielen Dank für das Video!


    Mal ne andere Frage: Wo kann ich hier eine medizinische Frage stellen / Symptome beschreiben?

    Sorry, finde mich hier noch nicht so ganz zurecht...


    Vielen Dank und lieben Gruß - völlig maskenfrei

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Ja ich hab das bereits mit Zigarettenrauch vorgeführt. Kommentar der Maskenträger: der Rauch bzw die Aerosole gingen dann aber nicht so weit wie ohne Maske sondern würden in der Nähe meines eigenen Kopfes bleiben

    Solange wir uns nicht bewegen, Windstille herrscht und auch sonst niemand für Wirbel sorgt, stimmt das doch :S

    Nette Grüße
    Kerstin

  • Du möchtest Wirbel? Den kann ich Dir bieten, allerdings erst morgen. Mit einem neuen Thread, der es in sich hat. Ich schaffe es heute leider nicht mehr die vielen Informationen in einen vernünftigen Text zu packen. Es wird schockierend .... einfach morgen noch mal reinschauen ...

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Im nachfolgenden Video kommt auch Frau Dr. Judy Mikovits zu Wort:

    The Case against Masks

    Sie hat in ihren Forschungen einen Zusammenhang zwischen Impfungen (darin enthaltenen Retroviren) und CFS vermutet, und wurde wissenschaftlich von Dr. Fauci massiv diskreditiert.

    Nun hat sie ein Buch verfasst in dem sie 10 Gründe anführt, warum Masken nicht getragen werden dürfen.

    Ihr Credo ist: Masken gefährden die Gesundheit ALLLER. Das Tragen von Masken ist aus ihrer Sicht nicht solidarisch, sondern egoistisch. Denn man schwächt damit sein Immunsystem, gefährdet dadurch nicht nur seine Gesundheit, sondern streut dann auch noch Erreger und gefährdet damit andere, vor allem jene aus der Hochrisikogruppe.

    Sie rechnet mit einer bislang nie dagewesenen Krankheitswelle, wenn das Maskentragen weiter so massiv gepusht und durchgeführt wird.


    lg togi

    Jeder Mensch hat ein Brett vor dem Kopf - es kommt nur auf die Entfernung an.

    (Marie Ebner-Eschenbach)

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Hatte gestern Abend ein kurzes Gespräch während einer Wohnungsbesichtigung. Die Mietern, eine etwas ältere Dame, polterte schon vo ihrer Wohnungstür im Treppenhaus los "Haben sie eine Maske, ich gehöre zur Risikogruppe!"


    Ich hatte natürlich keine, war auf so etwas auch gar nicht vorbereitet. Nach einigem Hin-und-Her und meiner Erklärung, wir hätten keinerlei Symptome und könnten daher auch niemanden anstecken, wurden wir in die Wohnung gelassen.

    Der Termin dauerte dann eine gute halbe Stunde. Ich habe mich anschließend von der Mieterin verabschiedet mit dem Hinweis, dass es mit ihrer "Risikogruppe" ja wohl nicht so weit her sein könne, immerhin hätte sie keinen Abstand zu uns allen gehalten und ihre Maske hätte sie auch nicht aufgesetzt, sondern diese ständig zusammengeknüllt in den Händen gehalten ...


    Draußen dann noch ein Gespräch mit einer weiteren Person, die meinte, sie möchte auch kein Corona haben. Es würden ja jede Menge Leute daran sterben und sie gehöre auch zur Risikogruppe, da sie über 50 wäre. Ich habe sie gefragt, welche Erkrankungen sie denn hätte, sie würde einen ziemlich gesunden Eindruck machen.

    "Keine", meinte sie.

    Warum sie denn dann zur Risikogruppe gehören würde, habe ich sie gefragt, immerhin würden Menschen mit höherem Alter und mehrfacher Vorerkrankung dazu gehören. Sie hat mich unverständlich angesehen, gezögert und geantwortet "... aber ich gehöre zur Risikogruppe, weil ich über 50 bin."

    Ich habe ihr alles Gute gewünscht ....

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Sie rechnet mit einer bislang nie dagewesenen Krankheitswelle, wenn das Maskentragen weiter so massiv gepusht und durchgeführt wird.

    Gehören die Lungenentzündungen mit Todesfolge, im In- uns Ausland, die sich seit über einem Monat häufen bereits dazu?

    Nette Grüße
    Kerstin

  • Es gibt bereits mehrere Ärzte die diesbezüglich der meinung sind, daß es sich um eine enorma Feinstaubbelastung handelt. Es ist immerhin seit Jahren schon so, daß Kinderärzte einen Zuasammenhang zwischen Feinstaubbelastung und gehäuften Atemwegserkrankungen bei Kindern anmahnen.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Am 21.08. gab es im ORF ein Interview mit dem angesehenen Infektiologe Franz Allerberger, gleichzeitig Leiter der Abteilung für öffentliche Gesundheit der AGES. Seiner Aussage nach habe die Einführung der Maskenpflicht in den Supermärkten in Österreich keinerlei positiven Effekt gehabt.


    Auch ein Aufheben der Maskenpflicht hätte keine sichtbaren Spuren auf die Evidenz der Erkrankungen gezeigt. Gleiches gilt für Ausbrüche in den öffentlichen Verkehrsmittel. Man wisse mittlerweile durch Studien in China, dass, selbst wenn man im Zug neben jemandem sitzen würde, der die Infektion habe, sich nur ein Prozent der Nachbarsitzenden anstecken würde.


    Das Interview gibt´s hier, die entsprechenden Aussagen ab der 4. Minute

    Interessant, dass die Politmischpoke immer noch absolut beratungsresistent ist.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Interessant, dass die Politmischpoke immer noch absolut beratungsresistent ist.

    Haben die nicht eh 9 Wochen Sommerferien, und das Ding läuft von alleine weiter?

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier