• Hallo, ich habe heute um 18 Uhr selbst gesammelte Pilze gegessen, es waren nur Maronen. Nun brennen mir die Lippen, die Zunge und ich habe ein komisches Engegefühl in der Brust. Ich gehe aber nicht ins Krankenhaus, da ich nicht getestet werden möchte. Ich hatte schon mal eine Pilzallergie in Mecklenburg, da war ich in der Klinik, bekam eine Spritze und es wurde wieder gut. Vor 2 Wochen habe ich die gleichen Pilze gegessen und mir ging es gut.


    Mein Blutdruck ist 182/109 !

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Das höre ich zum ersten Mal, dass man auf Röhrenpilze allergisch reagieren kann. Aber es ist ja Eiweiß.

    Hast du Vitamin C zu Hause? Drei bis fünf Gramm, auch mehr, bremst/neutralisiert die überschießende Cortisolausschüttung des Körpers bei allergischen Reaktionen.


    Langfristig ist ein guter D-Spiegel von ca. 80 ng/ml und ein guter Omega-3-Index von 8 - 12 % wichtig. Eine komplexe Entgiftung/Ausleitung wäre auch sinnvoll.

    „Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

  • Stimme Bernd zu. Und anstatt ins Krankenhaus, solltest Du vielleicht einen Allergologen aufsuchen, damit er Dich auf eine eventuelle Pilzallergie testen kann.

    Und Vitamin C würde ich in solch einem Fall ebenfalls nehmen.

    "Nie hinterfragen. Niemand soll etwas in Frage stellen, wir sollten es einfach tun!" Lothar Wiehler, RKI

    Und wenn mir Drosten ein Sandwich macht - ist das dann wissenschaftlich belegt?

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Langfristig ist ein guter D-Spiegel von ca. 80 ng/ml und ein guter Omega-3-Index von 8 - 12 % wichtig. Eine komplexe Entgiftung/Ausleitung wäre auch sinnvoll.

    Ich bin grad am Auffüllen und nehme täglich 20 000 noch bis zum 16.11. Dann sind 4 Wochen um. Ich vertrage Waldpilze hier bei mir eigentlich gut, nur in Mecklenburg hatte ich schon 2 mal Allergien und bekam dann eine Fenistil Spritze im Krankenhaus.



    OK dann nehme ich noch eine Vitamin C Kaps.

  • Die Dosierung von HighLife kannst Du im Zweifelsfall erhöhen. Ich würde es dennoch mit Vitamin C kombinieren, HighLife hat pro 4 Kapseln lediglich 160 mg Ascorbatverbindungen.

    "Nie hinterfragen. Niemand soll etwas in Frage stellen, wir sollten es einfach tun!" Lothar Wiehler, RKI

    Und wenn mir Drosten ein Sandwich macht - ist das dann wissenschaftlich belegt?

  • Hallo, ich habe heute um 18 Uhr selbst gesammelte Pilze gegessen, es waren nur Maronen.

    Es gibt Menschen die Bitter nicht schmecken. Vielleicht war ein Gallenröhrling dabei?

    Mein Mann schmeckt die übrigens auch nicht, und ich bin der Vorkoster.

    Bei Waldpilzen kommt es übrigens auch darauf an, wie sie zubereitet werden. Wenn man sie kürzer als 20 minuten kocht ober brät, oder gar Alkohol dazu trinkt, kann es leicht zu Vergiftungserscheinungen kommen.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Gute Besserung.


    Ich hatte neulich in Druckgefühl im Brustkorb, nachdem ich Paranüsse gegessen habe. "schnief'" Ich habe die bisher immer vertagen.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Heiterweiter,


    meld dich doch mal, wie es dir mittlerweile ergeht,

    dass wir zumindest wissen, dass es hoffentlich nicht Schlimmes ist / war.


    Beste Grüße

    von Mara

    „Das ist die Seuche unserer Zeit. Verrückte führen Blinde.“
    – aus William Shapespeare: König Lear

  • Hallo ihr lieben,


    vielen Dank, mir geht es wieder gut. Nachdem gestern Abend der RR so hoch war und ich Herzrasen hatte, dazu ist die Unterlippe innen rot angeschwollen und die Zunge, die hat außerdem gebrannt wie Feuer, hatte ich echt ein wenig Angst. Dann habe ich den Rat von Bernd und Dirk befolgt und noch eine Vitamin C Kaps. genommen, zuvor hatte ich gegen den hohen Blutdruck gleich zu Anfang 1 Ramipril 5 mg genommen (ausnahmsweise). Dann bin ich schlafen gegangen und um 3 Uhr wach geworden, da ging es mir wieder besser. Am Morgen dann waren alle Symptome weg!


    Heute war ich mal ein paar Stunden draußen, das hat mir gut getan, zumal ich die letzten Tage auch wieder starke Ischialgien hatte, das kommt vom vielen Rumsitzen. Heute auch wieder besser, zum Glück, denn ich konnte die letzten Nächte vor Schmerzen kaum liegen. Wärmflasche, Kissen zwischen die Knie, hin- und hergedreht und in der Woche nur 1 mal am Stück 4 Stunden geschlafen. Bin fast verrückt geworden. Aber es wird langsam besser. An trüben Tagen gehe ich meist gar nicht raus, das ist ein Fehler, aber ich schiebe es raus, denke, nachher gehe ich, dann warte ich so lange, bis es zu spät ist und neblig wird. Ich weiß, aber das ist der ganze Coronamist, der mir langsam zu schaffen macht und ich mich auch abkapsle.


    Ich wünsche euch allen ein schönes WE und gute Gesundheit!


    LG Heiterweiter

  • Na ein Glück.


    Ja, es kostet viel Überwindung bei dem deprimierenden C- Mist etwas zu unternehmen. Wir haben zum glück einen Hund, und kommen nicht drum herum spazieren zu gehen.


    Dann erhole dich noch weiter gut.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Prima Heiterweiter, dann lebst du noch und bist guter Gesundheit und es geht aufwärts, da freu ich mich.:thumbup:


    Klar ist das nicht einfach in dieser Zeit sich aufzuraffen. Ich geh ansonsten ins Fitnessstudio, da ich gehbehindert bin, kann ich keine weiten Strecken laufen, somit sind keine weiten Spaziergänge möglich und so bleibt mir nicht viel. Bissl Radeln, raff ich mich auch kaum auf neben der Arbeit und wohin schon radeln allein, Biergarten / Kneipe hat auch keine auf und Homeworkout, tja, manchmal mach ich was, muss ich aber öfter, sonst krieg ich auch wieder Beschwerden.


    Also Heiterweiter, demnächst mal eine Pause mit Pilzgerichten einlegen würde ich vorschlagen, lieber heimische Gemüsesuppen genießen, die sind leicht bekömmlich und wärmen herrlich auf.


    Schönen Abend,

    Mara

    „Das ist die Seuche unserer Zeit. Verrückte führen Blinde.“
    – aus William Shapespeare: König Lear