TAGESAKTUELLE Hinweise - Videos - live-Berichte

  • Gefährliche Eskalation - Wie uns Baerbock und Co immer weiter in den Krieg hineinziehen

    Die Spirale der Eskalation dreht sich immer weiter. Als Reaktion auf die dank westlicher Waffen erzielten Geländegewinne der Ukraine hat Putin nun eine Teilmobilmachung verkündet: Weitere 300.000 russische Soldaten sollen jetzt aufs Schlachtfeld geschickt werden. Sicher ist es nicht falsch, dies als Zeichen der Schwäche zu deuten. Aber was folgt daraus? Dass wir der Ukraine jetzt unbedingt noch mehr schwere Waffen und vor allem deutsche Panzer liefern müssen, wie es in den letzten Wochen von der Union über die Grünen bis zur FDP gefordert wurde? Ich halte das für totalen Wahnsinn. Russland ist eine Atommacht, der Einsatz taktischer Atomwaffen bliebe immer noch die letzte, schrecklichste Karte, die zur Abwendung einer Niederlage gezogen werden kann, und die New York Times hat gerade zu recht festgestellt, dass ein in die Enge getriebener Putin am gefährlichsten ist. Und wie viele Menschen sollen denn noch in der Ukraine sterben, soll das Leid der Zivilbevölkerung nie enden? “Waffenlieferungen helfen, Menschenleben zu retten”, verkündet Außenministerin Baerbock und auch unser hochkompetenter Wirtschaftsminister Habeck möchte jetzt gern auch noch die wenigen Einschränkungen für deutsche Rüstungsexporte abschaffen. Der bisher geltende Grundsatz, Konflikte oder gar Kriege nicht mit Rüstungslieferungen zu befeuern, sei “falsch und nicht zielgenau”. Sind die alle verrückt geworden? Mein Video der Woche über den Krieg in der Ukraine, über die Notwendigkeit und Möglichkeit von Verhandlungen und warum wir uns nicht von den USA oder dem ukrainischen Präsidenten Selenskyi immer tiefer in einen Krieg hineinziehen lassen dürfen, der nicht nur Russland und die Ukraine, sondern ganz Europa in den Abgrund führen kann:


    https://odysee.com/@WoCoins:4/…-den-Krieg-hineinziehen:e

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Ich wollt´s nur mal erwähnt haben .... da war ja was mit Friedrich Merz ... dem Julianischem Kalender ... und den Freimaurern ... und ihrer heiligen Zahl 33 und ... bla, bla, bla

    zunächst mal Gott sei Dank und hoffen wir weiter, daß es beim bla.bla, bla bleibt, doch die Zeit wird "es" ans Licht bringen.

  • Nunja, aber ob irgeneiner der Grünen nocheinmal so ein Sprungbrett nach der politischen "Karriere" bekommt, wie einst Joschka Fischer?

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Im feingewebten Spinnennetz der "NGO's" wird sich bestimmt ein heimeliges Plätzchen finden.


    Maddy Albright ist im März 22 verstorben, sie hat damals den "Fischer" protegiert.

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Ich wollt´s nur mal erwähnt haben .... da war ja was mit Friedrich Merz ... dem Julianischem Kalender ... und den Freimaurern ... und ihrer heiligen Zahl 33 und ... bla, bla, bla.

    Nun, ich respektiere Deine Meinung, teile sie aber nicht und weiß auch, daß Dir die Hinweise zu Freimaurern etc. nichtssagend sind, erlaube mir aber, ohne belehrend wirken zu wollen, diesen kurzen Hinweis, den Du selbstverständlich auch ignorieren kannst.


    Verschiedenes

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Es ging mir eher nicht um die Freimaurerei oder ähnliche Dinge, sondern um die Paniktreiberei bezogen auf den 24. September und die Aussage von Friedrich Merz.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Es reicht! Alice Weidel rechnet gnadenlos mit der Ampel-Regierung ab! AfD-Fraktion im Bundestag

    Am 22. September veranstaltete die Landesgruppe Brandenburg einen Bürgerdialog in Hoppegarten. Alice Weidel fand klare Worte für den desolaten Zustand unseres Landes und die Inkompetenz der Ampel-Regierung.


    https://www.youtube.com/watch?v=lBfXkSQfDWo

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Es ging mir eher nicht um die Freimaurerei oder ähnliche Dinge, sondern um die Paniktreiberei bezogen auf den 24. September und die Aussage von Friedrich Merz.

    "In der Politik geschieht nichts zufällig. Wenn etwas geschieht, kann man sicher sein, dass es auch auf diese Weise geplant war."


    Franklin D. Roosevelt (angeblich)


    Siehe auch Great Reset zu Corona und Klimawandel, läuft doch nach Plan!

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Siehe auch Great Reset zu Corona und Klimawandel, läuft doch nach Plan!

    Wo denn? Ich sehe lediglich, wie immer mehr den Plan durchschauen, und sich über die Idiotie lustig machen.

    Das sollten wir vielleicht alle tun, anstatt in Angst davor zu leben, was die mit uns vorhaben. Ganz nach dem Motto "Die Geister die ich rief"

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Wo denn? Ich sehe lediglich, wie immer mehr den Plan durchschauen, und sich über die Idiotie lustig machen.

    Ich hätte schreiben sollen: "lief bisher"


    Kann es aber nicht bestätigen, nur eine Handvoll im engeren Umkreis ist aufgewacht, doch die weitaus größere Menge schläft immer noch.

  • Wo denn? Ich sehe lediglich, wie immer mehr den Plan durchschauen, und sich über die Idiotie lustig machen.

    Das sollten wir vielleicht alle tun, anstatt in Angst davor zu leben, was die mit uns vorhaben.

    jaaaa, bitte!!!!


    In den Medien gehts doch eh nur noch um Angstmacherei.

    Aber wir können alle was tun, damit das anders wird......

  • Lieber Stromkunde, Sie werden verarscht!“ Brandbrief eines Betreibers von Windkraftanlagen

    Die Maka Windkraftanlagen GmbH (Maka) ist ein in Brakel (Nordrhein-Westfalen) ansässiger Betreiber von Windkraftanlagen. Das Unternehmen erhält seit Monaten eine historisch hohe Vergütung auf den von ihm produzierten Strom und gehört damit zu den „Krisengewinnern“. Doch anstatt sich über den warmen Geldregen zu freuen, dreht sich Wolfgang Kiene „täglich der Magen um.“ Der Maka-Geschäftsführer kann die Nachrichten über steigende Preise und insbesondere Strompreise eigenem Bekunden zufolge nicht mehr hören. In einem offenen Brandbrief an die Politik erklärt er auch warum.

    Bei der Aussage, Strom sei knapp und teuer, stimme nur der letzte Teil, so Kiene. Von einer Knappheit könne dagegen keine Rede sein. „Unser Windpark in Fürstenau läuft nur noch wenig. Zumindest, wenn Wind weht. Nicht, weil die Maschinen defekt sind. Nicht etwa, weil das Netz knapp ist. Nein. Weil an der Börse gezockt wird“, ärgert sich Kiene. Die Betreiber von Windkraftanlagen würden vom Gesetzgeber an die Börse gezwungen, weshalb diese aktuell „zu viel“ für ihren Strom bekämen. Der Maka-Chef schreibt dazu: „Für den Monat August 2022 gab es rund 46 Cent für unsere Produktion an der Börse. Dafür muss man sich schämen. Das darf man niemanden erzählen. Aber wir können nichts dafür. Wir müssen an die Börse. Wenn der Strom wenigstens knapp wäre und wir liefern auf Angebot und Nachfrage für diesen Preis. Nein!“


    weiterlesen: https://reitschuster.de/post/l…nde-sie-werden-verarscht/

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • „Ohne Bargeld keine Freiheit“ - Punkt.PRERADOVIC mit Dr. Norbert Häring

    Das Bargeld soll abgeschafft werden. Weltweit. Davon ist der Volkswirtschaftler und Wirtschaftsjournalist Dr. Norbert Häring überzeugt. Wir sollen davon allerdings nichts mitbekommen. In einem Papier des IWF steht präzise, wie das Bargeld zugunsten des digitalen Zentralbankgeldes weichen soll, ohne die Bürger einzubeziehen. Entscheidungen würden von nicht gewählten ominösen Institutionen an den Parlamenten vorbei gefällt. Und die Bargeldnutzung werde mit allen Tricks erschwert, so Häring.

    ca. 40 Minuten :thumbup:

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Sucharit Bhakdi ist der meistzitierte Infektionsepidemiologe Deutschlands. Die Altmedien wollen seine Stimme nicht hören. Dabei sind seine Bücher die meistgelesenen und seine Videos die meistgesehenen in der Massnahmenkrise.

    In dieser Narrative-Folge vermittelt er Robert Cibis neue Analysen zu den mRNA-Spritzen und fordert, dass Mediziner einfach nur ihr Handwerk tun, um Menschen zu schützen.

    ca. 1 Std. 15 Min.

    https://www.oval.media/3887e26b-9cf7-4052-b734-950b77102528/

  • Video, ca. 30 Min. mit folgenden Themen:

    - Hat Selenskyi den Verstand verloren?

    - Medien schweigen über die gefährlichen Pläne des Ukraine-Premiers.

    - Preisdeckel für Öl aus Russland.

    - Gute Nachricht: Deutschland diskutiert offener über Migrationsprobleme.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Vetterleswirtschaft in Grün


    Bundeswirtschaftsministerium unter Habeck: Vetternwirtschaft, Klima der Angst und Einsatz des Inlandsgeheimdienstes bei „abweichenden Einschätzungen“


    Ende August wurde bekannt, dass Vertraute von Wirtschaftsminister Robert Habeck den deutschen Inlandsgeheimdienst auf zwei altgediente, ranghohe Mitarbeiter im Bundeswirtschaftsministerium (BMWK) angesetzt hatten. Begründung? Deren Fachmeinungen wären „meilenweit“ von der politischen Linie des Ministers abgewichen. Ein einmaliger Vorgang, der jetzt weitere Kreise zieht. Denn wie ein internes Protokoll offenlegt, herrscht seitdem ein Klima der Angst und Verunsicherung im Ministerium. Doch damit nicht genug. Innerhalb der von Habeck berufenen Staatsekretäre und dem weiteren Umfeld gibt es enge familiäre Bande (man spricht sogar von Clanstrukturen), die man nicht anders denn als „Vetternwirtschaft“ beschreiben kann. Von Florian Warweg.


    Dieser Beitrag ist auch als Audio-Podcast verfügbar.


    https://www.nachdenkseiten.de/?p=88286




    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

  • die man nicht anders denn als „Vetternwirtschaft“ beschreiben kann

    Ich würde es eher als mafiös bezeichnen, und es zeigt doch offensichtlich, daß die Grünen waschechte Kommunisten sind.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier