Parasiten / Parasitenmittel

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Mein Bioresonanzgerät zeigt bei zuwig Magensäure, Sauerampfer und Stachelbeere an.

    Ich würde Basenpulver immer eher auf leeren Magen nehmen.

    Bei Heilerde denke ich, macht es nichts, die bindet vor allem Fette, ich würde sie nehmen, nach frittiertem Essen oder anderen schlechten Fetten zum Binden.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Hi, bei mir hat sich ne Kombination aus Oregano Kapseln und Zeolith sehr bewährt. Aber ich ernähre mich auch seit 1 Jahr vegan, ich denke das dürfte auch eine Auswirkung gehabt haben. Oft will man garnicht wissen was da alles so rauskommt ;)

    Aber in der Hinsicht gibt es ja eine Vielzahl an guten Youtube Channels, wo gezeigt wird wie man die Biester am besten loswird.

  • Bei uns in der Klinik ging mal ein 3m Bandwurm eingelegt in Spiritus durch die Stationen.

    Sowas ekelhaftes habe ich auch noch nicht gesehen


    Da wurde eine alte Frau eingeliefert und war Bäuerin.

    Sie erzählte dann das der während des Ausmisten aus dem Mund schaute als sie mal rülpsen musste.

    Dann hat sie daran gezogen und das kam dann ans Tageslicht.

    Mega eckelig<X


    Hat immer gerne rohes Mett gegessen.


    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)






  • So heute nochmal mit der Ärztin telefoniert weil ich mich aufgeregt habe warum der Laborbefund negativ war.. RM vom Labor:

    Es müssten Eier zu finden gewesen sein, ich soll „wo ich denke“ das es ein Wurm ist in eine Probe tun und mit Wasser auffüllen.

    Nach der Frage wegen weiterer Therapie und Mebendazol: Ich kann gerne noch eine Pkg. holen. Anscheinend hab ich mir den Parasitenbefall nur eingebildet „sarcasm off“.

    Soviel zur SM.. man muss sich komplett selbst um die Gesundheit kümmern, von der SM gibts keine Hilfe.

  • Es kommt darauf an wonach die suchen, und aus Kostengründen suchen die nicht immer nach Allem. Und die Ärzte, naja, ich denke viele Ärzte verlassen sich zu sehr auf ihre Apparate, und glauben, daß die schon alles finden werden, alles Andere wird dann als psychosomatisch abgetan.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Nimmst du Flohsamen und oder Zeolith?

    Dann könnte es sein, denn hierbei werden entzündete Stellen der Darmschleimhaut ausgeschwemmt.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Anhand von Fotos kann man das denke ich schlecht beurteilen. Wie wäre es wenn du auf eigene Faust ein Labor suchst, welches das vernünftig untersucht?


    Wie wäre es hiermit zum Beispiel?

    https://www.synlab.de/leistungsverzeichnis-human/


    Das soll keine Werbung sein, nur ein Beispiel, wie schnell man so etwas finden kann. Falls das nicht erwünscht ist, bitte den Link löschen.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Ich war gestern beim Arzt wegen Verdacht auf Parasitenbefall. Es stellte sich heraus, dass ich Spulwürmer (Toxocara) im Dünndarm, einen Pankreasegel und Ascariden in der Lunge habe. Ich soll jetzt eine Kur mit Vermox und Biltricide machen, was mir aber widerstrebt, weil es die reinsten Chemiekeulen sind. Ich würde lieber eine Kur mit natürlichen Mitteln machen. Helfen die hier genannten Mittel, wie z.B. Papayakerne, Kokosöl, Kürbiskerne etc. bei jeder Form von Parasiten?

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Wie hast du dir diese Parasiten eingefangen Cimiko, hast du Haustiere bzw. was könnte der Grund sein?


    Im ersten Post von diesem Thread macht kaulli viele tollen Vorschläge, die würde ich an deiner Stelle beherzigen.

    Evtl. die ersten Tage noch mit der Chemiekeule nachhelfen; wobei ich keine Ahnung davon habe, da wissen andere sicher mehr beizutragen.


    Alles Gute für dich

    und dass du die Tierchen bald los werden wirst!


    Mara

    „Das ist die Seuche unserer Zeit. Verrückte führen Blinde.“
    – aus William Shapespeare: König Lear

  • Im einzelnen kann ich dir keine Tipps geben, habe aber gestern einen Beitrag überflogen, der folgendes aussagt: Lieber die Parasiten (mit natürlichen Mitteln) dazu bewegen, den Wirt zu verlassen als sie (mit chemischen Mitteln) abzutöten.

    „Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

  • Wie hast du dir diese Parasiten eingefangen Cimiko, hast du Haustiere bzw. was könnte der Grund sein?


    Im ersten Post von diesem Thread macht kaulli viele tollen Vorschläge, die würde ich an deiner Stelle beherzigen.

    Evtl. die ersten Tage noch mit der Chemiekeule nachhelfen; wobei ich keine Ahnung davon habe, da wissen andere sicher mehr beizutragen.

    Hallo Mara, danke!

    Haustiere habe ich nicht. Ich habe ein Leaky Gut Syndrom und da ist es ein leichtes, sich diese Viecher einzufangen. Das kann nur von der Ernährung gekommen sein. Bioware ist zwar gut, aber auch nachteilig, da hier die Gefahr besteht, sich sowas zu holen. Ich wasche zwar alles gründlich, aber na ja, wahrscheinlich ist doch etwas hängen geblieben. Und leider esse ich gerne Carpaccio und rohes Fleisch ist halt auch da nicht gut.

  • Eine Mischung aus Beifuss, Hagebuttenkernen, Kokosraspeln, Strahlenlose Kamille, Guarkernmehl, Oreganum und Thymian, Flohsamenschalen und Heilerde, wurde mir für den Hund empfohlen.

    Ich nehme es auch ab und zu um vorzubeigen. Es kann ja nicht schaden.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde