Erfahrungen mit Facelift?

  • Hi Leute,


    ich bin zwar total dagegen, meine Lebensgefährtin überlegt sich aber schon seit längerem, ein Facelift zu machen und wir haben uns heute ein wenig engagiert und das Internet nach verschiedenen Kliniken durchwühlt. Jetzt würden wir gerne von euch wissen, ob ihr Erfahrungen mit dem Thema habt und welche Klinik ihr für ein Facelifting empfehlen würdet? Gibt es da Risiken, was sollte man beachten? Wir freuen uns schon auf eure Vorschläge


    Liebe Grüße an alle

  • Ein "komplettes Facelift" habe ich (noch) nicht machen lassen. Dafür habe ich aber Unterlidkorrektur durchführen lassen. Ob und welche Komplikationen bei einer solchen OP auftreten können, wird dir der Arzt in einem Gespräch darstellen. Grundsätzlich gilt es zu beachten, dass es bei jeder OP ein gewisses Risiko gibt - wenn es auch noch so klein ist.

  • Hallo, ich würde regelmäßige Gesichtsgymnastik jedem chirurgischen Eingriff vorziehen....
    Grüsse
    Gabriela

    Bin erstaunt, aus meiner Erfahrung in Deutschland eher nicht, dass so ein Vorschlag von einer Frau kommt.


    Fakt, für eine Strafe und gepflegte Haut ist die Zufuhr (innerlich und äußerlich) von hochwertigen Nährstoffen signifikant. Selbst verwende ich medizinische Wirkkosmetik von Reiniger, Ampullen, Seren usw.

    Für eine deutliche Straffung der Haut, echtes Lifting ohne Skapell, liefert uns die Microneedling Technologie (durch mikronadeln wird hyaluronsäure gespritzt), wird von Schauspielern und Prominenten bevorzugt. Eine Behandlung ist aber sehr teuer, so ein Gerät kann aber jeder kaufen und zu Hause sich selbst behandeln, demnächst werde mir auch so ein Gerät (v. Dr. Fuchs) kaufen.



    Zitat

    Die neuen feinen Helfer: Ultrafeine MESO-Spitzen stanzen Mikroöffnungen in die Epidermis. Ihre natürliche Schutzfunktion bleibt dabei erhalten. Die MESO-Spitzen bewegen sich voll automatisiert auf und ab, ähnlich einem Stempel. So wird die Epidermis präzise und gleichmäßig penetriert. Völlig schmerzfrei, sanft und schnell. Konzentrierte Wirkstoff e wie Hyaluron, Matrixyl® und Argireline® dringen direkt und gleichmäßig ein. So können sie ihre Wirkung dort entfalten, wo es darauf ankommt: In den tieferen Strukturen der Haut.


    ionto.de/ionto-comed-fuer-sie/kosmetische-behandlungen/microneedling/

  • Hallo, also ich habe das schon gemacht und hatte überhaupt keine Probleme. Bei mir war es so, dass ich schon lange über Botox nachgedacht habe. Ich weiß, viele Leute sind dagegen, aber ich würde es wieder tun. Natürlich habe ich mich vorher gut informiert. Da ich aus der Nähe von Hamburg komme, habe ich nach einer Klinik in meiner Umgebung gesucht, unter dem Stichwort Botox Hamburg konnte ich viele Infos finden. Natürlich hat man am Anfang etwas Angst und das ist auch normal, ist aber nichts Schlimmes :) LG

  • Hi Leute,


    ich bin zwar total dagegen, meine Lebensgefährtin überlegt sich aber schon seit längerem, ein Facelift zu machen und wir haben uns heute ein wenig engagiert und das Internet nach verschiedenen Kliniken durchwühlt. Jetzt würden wir gerne von euch wissen, ob ihr Erfahrungen mit dem Thema habt und welche Klinik ihr für ein Facelifting empfehlen würdet? Gibt es da Risiken, was sollte man beachten? Wir freuen uns schon auf eure Vorschläge


    Liebe Grüße an alle

    Hallo clown,


    ich selbst habe mich mal liften lassen, auf die alt bewährte methode, war mit dem ergebnis auch zufrieden, bis auf die schmerzen. das ist allerdings auch schon wieder einige jahre her, damals war ich noch jünger als heute und habe das bestimmt besser wegstecken können, ich bin im moment auf der suche nach neuen methoden sich liften zu lassen und habe etwas unheimlich interessantes gefunden. nämlich das Fine Thread Lifting, auch unter Fadenlifting bekannt, kann fast am ganzen Körper angewendet werden – es dient dazu, die Struktur der Haut im Gesicht, am Hals, dem Dekolleté, der Brust, dem Bauch oder den Beinen zu verbessern.

    Bis vor kurzem habe ich davon noch nie etwas gehört! nächste woche donnerstag habe ich einen termin zur beratung, ich werde mir das mal anschauen denn es soll deutlich weniger weh tun als das "normale" lifting, außerdem sind die ergebnisse schöne wurde mir versichert, "natürlicher".. was ich nun davon halten soll kann ich auch noch nicht genau sagen, aber ich werde berichten was ich für erkenntnisse bei dem gespräch bekommen habe und sie mit dir teilen!


    viele Grüße

  • Zitat

    ich bin zwar total dagegen

    Wieso denn eigentlich!?

    Das wichtigste ist doch,das sich deine Frau wieder in ihrem Körper wohlfühlt und auch mit ihrem Aussehen zufrieden ist!

    Es ist nicht einfach für die Frauen,wenn sie älter werden.Die meissten können sich einfach nicht damit abfinden...

    Dies kenne ich von meiner Mama.Sie hat zwar kein Facelift gemacht,aber ich spüre es,das sie nicht die selbe ist,wie früher.

    Daher bin ich voll und ganz dafür,wenn mann halt die finanziellen Mittel dazu hat,es auch zu machen.

    Machen doch sehr viele heutzutage!Und sollen sie auch,wenn es schon diese Möglichkeit gibt.

    Risiken gibt es,aber diese gibt es überral...


    Falls sie noch nicht die OP hat machen lassen,kann sie sich auf dieser Seite noch das ein oder andere wissenswerte über Facelifting durchlesen.

    Ich fand's sehr interessant und informativ :) Viel Erfolg...


    LG

  • Seltsamer Weise haben immer nur (sehr) schlanke Frauen Probleme und wollen sich liften lassen .Ist Frau etwas runder, eben fraulicher,bildet das Körperfett selbst Östrogen u. die störenden Wechseljahrs"runzeln" verschwinden. Mit Hyaluronsäure angereicherte Cremes oder Lotions haben den gleichen Effekt.

    Würde ohne medizinischen Grund nicht mehr an mir einschleichen lassen. Narbebgewebr ist geschädigtes Gewebe mit allen Nachteilen. Eine mit gesunden Fetten angereicherte Ernährung ist gesünder. Dazu: Video mit Prof. Dr. J. Spitz auf Y.tube: "Fitt mit Fett" . Sehr sehenswert.

    LG Gabriele