Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum für Naturheilkunde & Alternativmedizin - Yamedo. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Sonntag, 9. April 2017, 18:13

Zitat


Hallo Bernard
Wie hoch mein Vitamin D spiegel ist zur Zeit kann ich nicht sagen



Bei Entzündungen spielt D3 eine signifikante Rolle, deshalb muss schon jeder seinen Spiegel kennen um zu wissen wie sein Körper darauf reagiert und das sonnige Wetter ist leider keine Garanite für 80-90ng. Die meisten Massai haben einen Spiegel von nur 50 bis 70ng. Möglich wäre das bei dir nur 45ng sind, notwendig wäre aber mehr als 80ng. Persönlich reagiert meine Haut kaum oder sehr schwach, das habe ich bei meinen Reisen und Tests herausgefunden.
Bescheidenheit ist der Anfang der Sitte, Recht und Unrecht unterscheiden ist der Anfang der Weisheit - Mong Dsi.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bernard« (9. April 2017, 18:39)


Franz-Anton

Erleuchteter

Beiträge: 555

Wohnort: San Fernando / La - Union Philippinen

Beruf: Kunsterzieher in Ruhestand

  • Nachricht senden

22

Montag, 10. April 2017, 02:43

Hallo Bernard

Ein hoher Vitamin D Spiegel ist bei schweren schweren Erkrankungen immer sinnvoll ! Aber ich kenne in Deutschland immer noch viele Personen die an Chronischer Spätborelliose leiden und trotz hohen Vitamin D 3 Level unter ärtzlicher Aufsicht trotzdem noch Probleme haben, Wie zum Beispiel mit dem ZNS oder Hautentzündungen, Es hat sich zwar einiges gebessert bei vielen Erkrankten, aber noch lange nicht alles, weil diese immer noch in der Transfett und Zuckerfalle stecken und dann spielt auch das wechselhaft nasskalte Wetter dazu noch eine große Rolle.
Fazit: viele Erkrankte sind halt nicht bereit wie auf gebratenes oder Brot und Kuchen zu verzichten, und so schreitet die Krankheit weiter. Aber ich denke mal dass du mit Borelliose nichts zu tun hast. Diese Krankheit besteht im Spätstadium aus zahlreichen Co und Mischinfektionen die oft auch nur schwer festzustellen sind und die meisten Therapeuten sind leider mit überfordert.
Auch interessiert es auch kaum die Behörden oder Ärzte wie es diesen chronisch Erkrankten geht und werden teilweise noch verhöhnt.
Viele Grüße
Eugen
Täglich Kokoswasser trinken hilft die Blutfettwerte senken, reinigt auch noch Blut und Nieren, und hilft dir beim Gelenke schmieren. ( Eigenzitat )

walter.g

Schüler

Beiträge: 12

Wohnort: Strasshof bei Wien

Beruf: Pensionist und Vorwerk Fachberater

  • Nachricht senden

23

Montag, 10. April 2017, 13:06

Hallo Walter

Das braucht schon eine Weile bis es richtig wirkt ,auf meiner Webseite findest einige Hilfsmittel und Infos zu Vitamin D (Berechnungstools, Quellen guter Präparate usw.)

LG Manfred
Hallo Walter

Das braucht schon eine Weile bis es richtig wirkt ,auf meiner Webseite findest einige Hilfsmittel und Infos zu Vitamin D (Berechnungstools, Quellen guter Präparate usw.)

LG Manfred
Hallo Manfred!

Vielen Dank für deine Hilfe. Ich habe mal einen Termin bei meiner Hausärztin gemacht, um das Vitamin D3 zu messen. Ich möchte da nicht zu viel auf Verdacht selbst an mir herumdoktern und sie ist da soweit sicher kompetent.

Lg Walter
--
Für jedes Problem gibt es eine Lösung, die einfach, schnell und falsch ist. 8o

24

Montag, 10. April 2017, 15:02

Zitat

Ich habe mal einen Termin bei meiner Hausärztin gemacht, um das Vitamin D3 zu messen. Ich möchte da nicht zu viel auf Verdacht selbst an mir herumdoktern und sie ist da soweit sicher kompetent.
Das Problem, die meisten deutsche Ärzte sind absolut inkompetent was die Dosierung betrifft, habe mehrfach persönlich erlebt und ich bin nicht der einzige.
Bescheidenheit ist der Anfang der Sitte, Recht und Unrecht unterscheiden ist der Anfang der Weisheit - Mong Dsi.

bermibs

Moderator

Beiträge: 1 052

Wohnort: Bestensee

Beruf: Ruheständler ;o)

  • Nachricht senden

25

Montag, 10. April 2017, 18:19

Dem kann ich nur beipflichten.
Ein Beispiel, was ich selbst erlebt habe. Eine Bekannte von mir hatte einen Blutspiegel von 12 ng/ml und ihre Hausärztin hat ihr sage und schreibe 1.000 IE je Tag verordnet. An eine Starttherapie gar nicht zu denken. Und das alles mit dem Hintergrund Lungenkrebs!!!

Am besten den Wert über den Arzt oder selbst über ein Online-Labor bestimmen lassen und die erforderliche Starttherapie und Erhaltung selbst berechnen.
Da ist man auf der sicheren Seite.

Kleine Testfrage für den Hausarzt: Was halten sie von Dr. Raimund von Helden? ;)
Liebe Grüße
Bernd
„Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

26

Montag, 10. April 2017, 20:41

Ja, und hier mein letztes Erlebnis bei meinen HA.


Nach meinen jährlichen Blutcheck beim Arzt habe auch erwähnt das ich täglich 5000 IE D3 nehme (jetzt 7000 IE). Der Arzt war regelrecht schockiert, sagte mir das ich damit meine exzellente Leberwerte zunichte mache und dass die Dosis für eine Woche ausreichend wäre.


Hier hat der Arzt keine Ahnung von der Verordnung der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) aus dem Jahr 2012. Die Höchstmenge der täglichen Aufnahme von Vitamin D wurde für Erwachsene und Jugendliche von 50 Mikrogramm (50µg) auf 100µg angehoben, entspricht 4000 IE. Die IOM empfiehlt seit 2015 sogar 7000 IE D3 als sicher ohne ärztliche Konsultationen.


Ja, und Dr. Coimbra oder Prof. Holick behandeln schwere Krankheiten mit bis 60 000 IE D3 täglich ohne jegliche Nebenwirkungen, sind aber besondere Massnahmen notwendig.
Bescheidenheit ist der Anfang der Sitte, Recht und Unrecht unterscheiden ist der Anfang der Weisheit - Mong Dsi.

kokosfan

Erleuchteter

Beiträge: 790

Wohnort: Tirol

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

27

Montag, 10. April 2017, 21:27

Vielen Dank für deine Hilfe. Ich habe mal einen Termin bei meiner Hausärztin gemacht, um das Vitamin D3 zu messen. Ich möchte da nicht zu viel auf Verdacht selbst an mir herumdoktern und sie ist da soweit sicher kompetent.


auch meine Erfahrungen zeigen das Gegenteil (Mangel wurde mit lächerlichen Dosierung behandelt)

der HA hatte keine Ahnung !!

ein Arzt hat mal in seinem Vit.D Buch geschrieben (glaub es war Dr. E. Wormer) das jeder der ein gutes Vit.D Buch liest, mehr Ahnung von Vitamin D hat als ein Arzt, die lernen sowas nicht, da sind eher Apotheker mit aktuellen Schulungen auf besseren Vit.D Wissensstand, und deshalb funktioniert das auch oft nicht richtig !

LG Manfred
Licht ist Leben / ohne Licht kein Vitamin D / ohne Vitamin D keine Gesundheit / und keine Gesundheit will niemand ;) deshalb schaut auf euren Vitamin D Spiegel !

nora

Meister

Beiträge: 136

Wohnort: Brixen ( Südtirol )

Beruf: Friseuse

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 11. April 2017, 00:45

Dasselbe auch bei uns. Meine Schwiegertochter fragte den Hausarzt was er von Vitamin D3 halte, darauf antwortete er daß es nur gut für ältere Menschen sei wegen der Knochenbrüche und von Vitaminzufuhr hält er auch nichts.
Von diesem jungen Arzt hätte ich mir mehr erwartet.

Liebe Grüße
Nora

kokosfan

Erleuchteter

Beiträge: 790

Wohnort: Tirol

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 11. April 2017, 10:47

Von diesem jungen Arzt hätte ich mir mehr erwartet.


unser Hausarzt ist auch sehr jung (hat die Praxis erst vor wenigen Jahren vom Vater übernommen) genauso wie unsere Betriebsärztin sehr jung ist , die hat mich um gute Quellen zu Vitamin D gefragt, damit sie siich selbst informieren kann

die kennen sich halt mehr mit Antibiotika und Pharmaprodukte aus

mit Vit.D arbeiten nur einzelne Ärzte mit viel Eigeninitiative intensiver (wie Dr. von Helden, Dr.Silberbauer, Dr.Schelle, Nicolai Worm, Dr. Wormer, Dr. Coimbra, Prof. Spitz oder Forscher wie Holick )

LG Manfred
Licht ist Leben / ohne Licht kein Vitamin D / ohne Vitamin D keine Gesundheit / und keine Gesundheit will niemand ;) deshalb schaut auf euren Vitamin D Spiegel !