DMSO und Möglichkeiten der Verwendung

  • DMSO für Gesichtsöle

    Hallo,


    ich benutze eine Ölmischung aus verschiedenen Basisölen (Traubenkernöl, Manuka, Schwarzkümmelöl,...) und Ätherische Öle (Sandelholz, Muskatellersalbei, Myrrhe) für das Gesicht. Kann ich mit DMSO die Wirksamkeit verstärken? Ich würde die Flasche vor Gebrauch natürlich immer gut schütteln. Wie viel DMSO würdet ihr pro 100ml Ölmischung verwenden?


    Vielen Dank und Grüße,

    Fabian

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Der Einsatz von DMSO bei Besenreisern

    Hallo an Alle,


    ich bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen. Mein Name ist Tanja, bin gerne Mountain biken und joggen. Trotzdem habe ich mit Besenreisern zu tun. Ein Freund hat mir DMSO empfohlen. Hat jemand Erfahrung in der Behandlung von Besenreisern mit DMSO? Falls ja, wie ist das einzusetzen (Häufigkeit, Menge, Verdünnung usw.)


    Vielen Dank vorab für Eure Antworten.


    Viele Grüße

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Lasern hat nichts gebracht, auch das Veröden nicht wirklich. Ist eine Bindegewebeschwäche aufgrund von Schwangerschaft. Ein Freund hatte mir das Mittel empfohlen. Aber ich wollte gerne weitere Erfahrungswerte dazu bekommen.


    Viele Grüße


    Anthea

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Hast Du auch gefragt, wie lange es mit DMSO dauern kann, bis die Besenreiser sichtlich zurückgehen?


    Ich würde jetzt eine einzelne Stelle aussuchen und dort - und nur dort - vorläufig mit DMSO sozusagen testen, ob die Cuperose damit behandelbar ist, ob die Äderchen verschwinden.



    Eva

    "Primum nil nocere" - "Zuallererst nicht schaden!"
    (Hippokrates)

  • DMSO gegen Psoriasis

    Hallo


    ich bin neu in diesem Forum


    eines meiner Hausmittel ist DMSO (Dimethylsulfoxid). Vor c. 1/2 Jahr behandelte ich damit eine Entzündung an einem Bein. Zufällig an dieser Stelle hatte ich auch Psoriasis vulgaris.


    Nicht nur die Entzündung ging zurück, sondern auch der Juckreiz, ausgelöst durch die PSO. Bisher verwendete ich in solchen Fällen immer eine Cortisonsalbe.


    Nach einigen Experimenten fand ich für mich die optimale Lösung. Ich mische 99.9% reines DMSO 1:1 mit "Magnesiumöl". Damit werden die PSO-Stellen eingerieben. Das "Magnesiumöl" vewende ich nur wegen der Magnesiumversorgung. Mit DMSO wird Mg besser resorbiert, als über die Aufnahme über den Darm. Das DMSO könnte auch mit reinem Wasser verdünnt werden. Die 100% Anwendung mit DMSO führte zu Hautreizungen.


    Inzwischen ist meine PSO an beiden Beinen vollständig verschwunden. An den Armen habe ich sie noch in abgeschwächter Form. Tritt wieder ein akuter Juckreiz auf, verwende natürlich meine Lösung.


    Ob es generell bei einer PSO vulgaris hilft, weiss ich nicht, Ausprobieren! Viel Erfolg!

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • bermibs

    Hat den Titel des Themas von „DMSO für Gesichtsöle“ zu „DMSO und Möglichkeiten der Verwendung“ geändert.
  • Wie wäre es mit einer Blutegeltherapie?

    Vorbeugend reibe ich meine Füße und Waden mit Apfelessig ein..mag meine Beine ungern im Sommer aber auch im Winter ungern unter langen Hosen verstecken.

    MfG



    „Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.“( Matthaeus 7:6)

    ,,Was du verstehst, setzt du für dich um. Was du nicht verstehst, gibst du als Ratschlag an andere weiter."( Alte Weisheit )

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Ich suche was für meine Mutter, die manchmal an den Armen stark juckende Haut hat und ausserdem was für meine Nackenprobleme. Ich stieß da auf DMSO. Ich hab es hier zwar schonmal gehört, aber in der Suche finde ich nur Zahncreme mit DMSO.

    Kann mir jemand sagen, wo ich da ein gutes Produkt beziehen kann und wie man das anwendet? Ist das wie Chlordioxid ungefährlich? Immerhin ist das ein Lösungsmittel. :/


    Danke für Antworten.

    Elke

  • Dmso hat grundsätzlich die Fähigkeit die Wirkung von bspw. Salben zu verstärken. Es wirkt wie ein Katalysator. Bei Kniescherzen oder Schulterschmerzen erst Salbe drauf und dann mit DMSO einreiben und zwar mit einer Lösung 80 5 DMSO und 20 % Wasser. Das funktioniert bei mir super. Ich nutze das seit Jahren.

  • Hallo Elke,


    hatte ich Dir auf die pinwand geschrieben. Beim Kopp Verlag bekommst Du 1 Liter zu EUR 30,00. Das langt ewig. Beim Einreiben der Schulter nur soviel nehmen, daß die Stelle gerade gut benetzt ist. Das DMSO dringt tief ein und nimmt Salbenanteile direkt an den Ort des Schmerzes. Weiter ist das DMSO 8 Std. Stunden später auch im Blut und übt dort reinigende Fähigkeiten aus. Ich schwör drauf!

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Das ist natürlich ein sehr guter Preis. Da werde ich bei der nächsten Bestellung auch umschwenken ;)

    „Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

  • Danke an euch. Ich bestelle dann mal beim Kopp Verlag. Die sind klasse!


    Und nochmal ein Dank an Manfred, der mich auf meine Pinwand aufmerksam gemacht hat. Ich wusste gar nicht, dass ich sowas habe :huh: Ist deshalb immer der rote Punkt oben links? Ich dachte das wären private Nachrichten und fand da aber keine ungelesenen.


    Oh je ... ^^

  • Meiner Erfahrung nach geht das auch! Wie schon vorgetragen schließen sich offene Wunden hervorragend. Die Kombination von Teebaumöl mit DMSO ist bei Warzen, Exemen, Herpes, ect nach meiner Erfahrung sehr gut. Muß man selber ausprobieren; geht wie immer über studieren! Dabei aber immer auf eine 80%ige Lösung achten!

  • Dankeschön Manfred! Gibt es gute, seriöse Webseiten, wo man sich über die verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten von DMSO informieren kann? Kann man das auch innerlich anwenden? Habe im Moment leider keine Zeit für die Suche im Internet.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier