Gesunde Ernährung und Körperpflege mit minimalen Mitteln

  • Unglaublich, das hat mich jetzt wirklich das halbe Wochenende beschäftigt.


    Warum wird denn hier Neid unterstellt? Ich verstehe es wirklich nicht. Ich würde es aber gerne verstehen.

    Ist vielleicht irgendein Beitrag aus dem das hervorginge gelöscht worden?

    Nelli, bitte nimm das nicht persönlich - das hat überhaupt nichts mit dir oder uns hier zu tun, das spielt sich leider alles in engel99 ab.


    Sie tut mir durchaus Leid, keine Frage. Aber es kommt mir vor, sie ist so dermaßen in ihrer Opferrolle verhaftet, dass es ohnehin völlig egal ist, was man an Positivem aufbringt, denn es verschwindet ungehört im Schwarzen Loch.


    Laut ihrem Weltbild ist offenbar der Neid aller anderen Schuld an ihrer Misere und ausschließlich dieser hindert sie am Glücklichsein.


    Bei so eine Lebenseinstellung holt man sich dann auch noch die Bestätigung, dass man völlig Recht hat, indem man ausschließlich das liest und hört, was genau dazu passt.


    Es ist egal, wieviel Schönes hier geschrieben wurde.

    Es ist egal, wieviel Konstruktives hier von sehr netten Menschen kam.

    Durch ihren Filter kam alles das offenbar wieder nur als Neid an.


    Bis zu einem gewissen Grad haben wir ja alle so einen Filter. Ich hoffe für uns alle, dass er aber auch noch ausreichend Realität durchlässt ;)


    Leider kenne ich solche Menschen - ich bin kein Psychotherapeut und habe keine Hilfe für sie. Als Lösung im Umgang mit Schwarzen Löchern habe ich für mich gefunden:


    1) Ich gebe gerne hilfreiche Informationen weiter, wenn ich das Gefühl habe, etwas Konstruktives beitragen zu können - wissend, dass sie eventuell nicht wahrgenommen werden, hoffend, dass vielleicht doch irgendwas durchsickert.


    2) Damit betrachte ich das Thema bzw. das, was ich tun kann, für erledigt und besinne mich darauf, dass ich in jedem Fall nur Angebote machen kann. Angebote, die der andere annehmen oder ablehnen kann und darf - ganz wie er will, beides ist okay.


    Nelli, kränk dich nicht. Und gib der Sache nicht noch mehr Aufmerksamkeit = Energie. Das hilft leider niemandem, weder engel99 noch dir. Ist traurig, klingt vielleicht hart, aber es steht sich einfach nicht dafür.

    Bitte das hier Geschriebene und Gelesene mit Hausverstand betrachten: Alle angeführten Informationen können klarerweise nicht immer und unter allen Umständen Allgemeingültigkeit haben, vielmehr müssen auch individuelle Gegebenheiten (Krankheiten u.ä.) berücksichtigt werden. Es macht grundsätzlich Sinn, auch Querverweisen und Quellenangaben zu folgen und Informationen querzuchecken, denn oftmals handelt es sich hier im Forum um persönliche Meinungen, nicht um Fakten.

  • Sie tut mir durchaus Leid, keine Frage. Aber es kommt mir vor, sie ist so dermaßen in ihrer Opferrolle verhaftet, dass es ohnehin völlig egal ist, was man an Positivem aufbringt, denn es verschwindet ungehört im Schwarzen Loch.

    sie tat mir auch sehr leid Aloha.Nui bis ich mal im Netz auf Suche ging.

    Was ich gefunden habe, hat mich überlegen lassen, wo der Wahrheit wahrer Kern liegt.

    Dieser engel99 ist überall in verschiedenen Foren in Bittstellung zu finden und das ist für mich persönlich grenz-wertig.8)

    Eines hat sie auf jeden Fall erreicht..."Aufmerksamkeit!"

    LG

    Wenn du dir selber eine Freude machen willst, dann denk an die Vorzüge deiner Mitmenschen.:)

    (Mark Aurel)



  • Nelli, bitte nimm das nicht persönlich - das hat überhaupt nichts mit dir oder uns hier zu tun, das spielt sich leider alles in engel99 ab.

    Nein nein, ich hatte es nicht persönlich genommen, ich will nur immer gerne die Taten und das Denken der anderen verstehen. Schon im Kindergarten galt ich deswegen als sonderbar, weil ich eine Außenseiterrolle übernommen, und nur beobachtet und versucht habe zu verstehen.

    Jemanden zu verstehen bedeutet für mich, auch einen Ansatz für Hilfe finden zu können.


    Vielen lieben dank, für deinen restlichen sehr einfühlsamen und aufschlußreichen Beitrag.


    Und jetzt ALLEN einen guten Start in die Woche

    Hannah

    Dankesehr, das wünsche ich euch ebenso.


    Dieser engel99 ist überall in verschiedenen Foren in Bittstellung zu finden und das ist für mich persönlich grenz-wertig.


    Oh, das ist für mich allerdings eine Grenzüberschreitung. Kauli hatte da wohl von Anfang an bereits ein gutes Gespür.

    "Früher war Alles besser!" Nein, aber Früher war vieles gut, und das wäre es noch heute, wenn man es so gelassen hätte."

  • Ich würde es aber gerne verstehen...

    Kauli hatte da wohl von Anfang an bereits ein gutes Gespür.

    Ich denke, da gibt es nichts zu verstehen, außer dass es eben Menschen gibt, die bockig werden, wenn man sie nicht unterstützt.
    Ich hatte als Kind das Glück, mir Dinge, die ich haben wollte, erarbeiten zu dürfen. Ich sehe oft, dass Kinder von ihren Eltern dazu erzogen werden, bitten (und damit betteln?) zu lernen. Diese Menschen tun sich als Erwachsene schwer, denn sie könnten zwar gut bitten, aber eben nicht für etwas arbeiten um es zu erreichen.

    Und wenn jemand besonders gut bitten kann und alle Register zieht, findet er bestimmt immer Helferlinge, aber die Rolle des Bittenden ist natürlich auch auslaugend und erniedrigend, deshalb dann die verletzte und verletzende Art.

  • Zu Engel99 :


    Zitat:


    Das wievielte Problemmietverhältnis ist das jetzt binnen der letzten 4 Jahre? Du hast ausnahmslos immer böse Vermieter, böse Nachbarn, und nie bist Du daran beteiligt. Nimm es mir nicht übel, aber irgendwie kann es so nicht sein. So viel Anhäufung von Bösartigkeit gibt es nicht, vielleicht auch mal eigenes Verhalten kritisch überdenken.

    Nach der Vorerfahrung dann den Mut zu haben, mit dem Mietvertrag zu trixen, Respekt. Zumal völlig überflüssig. Das Job-Center interessiert überhaupt nicht, wie groß eine Wohnung ist. Solltest Du als erfahrene Unterstützungsempfängerin eigentlich wissen. Es interessieren die Mietkosten und das wars.

    Nun ja, wenn die obere Etage nicht mitvermietet ist, dann solltest Du die auch nicht nutzen. Zumindest nicht fest in den Wohnbereich einbeziehen. Das ist schon recht mutig, vorsichtig formuliert. Und, Nachbarn können Dich zwar nicht rausklagen, wohl aber der Vermieter, wenn Du hartnäckig Teile des Hauses besetzt hältst, die Du nicht gemietet hast. Es könnte noch was ganz anderes dazu kommen. Nämlich, dass der obere Teil der Wohnung gar nicht als Wohnung genutzt werden darf, die Baugenehmigung z.B. wegen Brandschutz dieses untersagt hat.

    wirdwer...

    ---

    So viel dazu.

    Püüüh. das geht mir schon an die Nerven. Sie ruft um Hilfe, nimmt aber keine an. Für meinen Teil bin ich da raus, eben weil mich solche Leute echt gefährden. Ich überlasse das gerne Euch, die mehr Resilienz zeigen.

    Aber sehe Euch ja auch eher gelassen ;-D.


    LG

    Sascha<3

    Glaube nichts, hinterfrage alles, denke selbst.

    LG

    Sascha <3

  • Hm, da komme ich auf Alohas Beitrag.

    Das von Sascha Geschriebene sieht so aus, als hätte Engel es irgendwo geschrieben, was ich aber nicht finden kann, oder besser gesagt, es sieht aus wie eine Antwort auf etwas, was sie geschrieben hatte, und das finde ich auch nicht.


    Aber ist auch wurscht, ich streiche das Thema aus meinem Leben, ich kann es nämlich nicht ausstehen, wenn jemand die Gutmütigkeit anderer Menschen ausnutzt.

    "Früher war Alles besser!" Nein, aber Früher war vieles gut, und das wäre es noch heute, wenn man es so gelassen hätte."

  • Dieser engel99 ist überall in verschiedenen Foren in Bittstellung zu finden und das ist für mich persönlich grenz-wertig. 8)

    So hörte sich das nach ihrem ersten Beitrag für mich an.
    die Dose der Heilsarmee klimperte.


    Habe das in der Nachbarschaftshilfe auch gerade erlebt:

    den Behindertenbonus!

    Und hinter meinem Rücken Mist über uns erzählen! war für Ostern seeeehr häßlich!

    Aber..ok , diese Person muß mit ihrer Giftigkeit leben. Nicht ich!

    Mit lieben Grüßen Gabriele


    "Die Mikrobe ist Nichts, das Milieu Alles!" (Béchamp)

  • Aber..ok , diese Person muß mit ihrer Giftigkeit leben. Nicht ich!

    Es gibt aber auch Menschen.....


    Mir fuhr neulich einer mit dem Einkaufwagen in die Hacken, an der Kasse, und meckerte mich an, was ich da so im Weg herumstehe.

    Früher wäre ich total verdattert gewesen, und hätte mich den ganzen Tag über mich selbst geärgert. Ich lächelte ihn nur an, und sagte "Oh, bitte entschuldigen Sie, ich wußte ja nicht, daß sie es so eilig haben, wollen sie denn vorgehen?"

    Und freute mich den Rest des Tages, weil er puterrot wurde.

    "Früher war Alles besser!" Nein, aber Früher war vieles gut, und das wäre es noch heute, wenn man es so gelassen hätte."

  • Gut gemacht, Nelli! Das nennt man "glühende Kohlen auf das Haupt des Feindes häufen". Obwohl er gerade wahrscheinlich einfach einen schlechten Tag hatte. Den haben wir alle mal. Aber deswegen wildfremde Menschen anzumeckern- das geht eben nicht! Vielleicht hat er sich das ja gemerkt. ^^

    Mir kam die Bemerkung von Engel99 mit den Organen komisch vor. Vielleicht ein anderer Ausdruck dafür dass sie sich nicht mehr spürt... Tut mir leid für sie aber vor Allem über ein Forum kann man so jemandem nicht helfen. Und persönlich? Auch nicht, leider. Solche Menschen ziehen Anderen die Energie ab ohne auch nur davon zu profitieren.

    Wer in meinen Beiträgen (Rechtschreib)fehler findet, darf sie sich gerne behalten!;)

  • Solche Menschen ziehen Anderen die Energie ab ohne auch nur davon zu profitieren.

    Leider richtig:

    Wenn man es zulässt, sind sie Energieräuber.

    Bitte das hier Geschriebene und Gelesene mit Hausverstand betrachten: Alle angeführten Informationen können klarerweise nicht immer und unter allen Umständen Allgemeingültigkeit haben, vielmehr müssen auch individuelle Gegebenheiten (Krankheiten u.ä.) berücksichtigt werden. Es macht grundsätzlich Sinn, auch Querverweisen und Quellenangaben zu folgen und Informationen querzuchecken, denn oftmals handelt es sich hier im Forum um persönliche Meinungen, nicht um Fakten.