Verschiedenes

  • Der innere Machtkampf

    Eingefleischte Gewohnheiten lähmen unsere Motivation, etwas Entscheidendes zu verändern — doch das Thema ist gesellschaftlich tabuisiert.

    Wir starren wie gebannt auf die sich häufenden Weltkatastrophen und auf das Fehlverhalten des einen oder anderen Politikers. Dabei bleibt unsere Aufmerksamkeit im Außen, und wir sehen nicht, wie weit wir selbst unbewusst mit diesen negativen Entwicklungen kooperieren. Fest verankerte Denk- und Verhaltensmuster, die uns aus dem tiefsten Inneren heraus täglich leiten und deren komplexen Manipulationen wir uns unbewusst unterwerfen, kommen in der politischen und medialen Debatte praktisch nicht vor. Und dies, obwohl die Basisprogramme fest verankerter Gewohnheiten in schwierigen Zeiten an Einfluss zunehmen und regelrecht Öl ins Feuer gießen. Dennoch werden sie selbst in den psychosozialen Wissenschaftszweigen nicht als lohnendes Forschungsfeld erkannt. Eine brisante Lücke, die gefüllt werden sollte.


    https://www.rubikon.news/artikel/der-innere-machtkampf

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Dein Leben - Deine Entscheidung


    Gesunde Ernährung: 80,-- EUR - viel zu teuer!

    Feiern am Wochenende: 80.-- EUR - Spaß muss sein!


    1 Buch jeden Monat: 15,-- EUR - zu teuer!

    McDonald: 15,-- EUR, das gönn ich mir!


    Weiterbildungsseminar: 250,-- EUR - ist doch nur Abzocke!

    Neue Sneaker: 250,-- EUR - die brauche ich!


    Unternehmen gründen: 1.000,-- EUR - zu hohes Risiko!

    Neues iPhone: 1.000,-- EUR - muss sein!


    1 Stunde Fitness-Studio - dafür hab ich echt keine Zeit!

    1 Stunde Netflix - eine Folge geht noch!



    Dein Leben ist das Ergebnis Deiner Entscheidungen!

    Entscheidungen bestimmen unseren Weg.

    Dein Leben gefällt Dir nicht?

    Dann triff bessere Entscheidungen!

    Sei mutig aber weiser mit jeder Deiner Entscheidungen!

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Manchmal ist doch so ein Stürmchen im Wasserglas ganz erfrischend. In der danach gereinigten Luft sieht man wieder klarer und wenn man noch lernfähig ist, ändert man sein Verhalten und paßt sich den geforderten Standards an. Ganz nebenbei wird auch das Thema Moderation abgearbeitet. Für mich war das Thema mit den Neuanmeldungen völlig außen vor, da mir schlicht die Phantasie fehlt, dass da unsaubere Angriffe erfolgen. Ganz im Gegenteil fand ich es bizarr, als das 5.000ste Mitglied sich angemeldet hat, woraus man schließen kann, dass das Angebot des Forums ansprechend ist. Das sollte in diesen Zeiten auch das Ziel sein. Wie wir aus den letzten Jahren erkennen konnten, sind die Themen Gesundheit und Politik keine entgegengesetzten Disziplinen, sondern sie ergänzen sich in frappierender Weise. Jedes Gesundheitsthema wurde zum politischen Thema, nicht weil es vom Ansatz her erforderlich wäre, doch wie mit dem Thema Gesundheit manipuliert wurde und weiter wird, zeigt, dass Gesundheit in Verbindung mit der Angsterzeugung ein Polikum der besonderen Art ist. Darüber kann man gar nicht genug berichten. Das war nicht das Wort zum Sonntag, sondern mein ureigenster Eindruck den ich mal kurz loswerden wollte! Insofern noch einen schönen Sonntag/Manfred.

  • Da bin ich jetzt mal gespannt, wie es mit servus.tv weitergeht ...

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • kaulli , interessanter Nachruf! Die Marketingfähigkeiten von Herrn Mateschitz waren mir so nicht bekannt. Allerdings stehe ich dem Getränke-Produktbereich von Red Bull mißtrauisch gegenüber, insofern war ich da auch nicht interessiert. Servus-TV dagegen ist zu einer Marke geworden, die höchst interessant ist. Das angestrebte Ziel hier einen Widerpart zu den ÖRR und anderen MSM ist voll aufgegangen. Wäre schön, wenn das in dieser Form erhalten erhalten bleibt.

  • https://pleiteticker.de/30-000…r-metzger-schreiner-alle/

    30.000 Euro Rekordnachzahlung für die Metzgerei Göth: „Wenn die da oben nicht bald was verändern, dann gehen wir alle den Bach runter: Metzger, Schreiner, alle.“

    Trauriger Rekord für Metzgerbrüder: 30.000 Euro Stromnachzahlung – der höchste Betrag in der gesamten Firmengeschichte. Damit steht einer der größten Metzgereibetriebe im Donau-Ries vor kaum zu bewältigenden Herausforderungen.

    Die Brüder Göth, die das Familienunternehmen gemeinsam betreiben, haben kaum Möglichkeiten zu sparen, ohne gleich die Produktion einzustellen – die hohen Mehrkosten an die Kunden weitergeben können sie auch nicht. Sonst würde die Leberkäsesemmel zehn Euro kosten.


    Da kommt dann bald Eintrittsgeld?!


    https://pleiteticker.de/freiwi…0e-zwangsabgabe%EF%BF%BC/

    Freiwillige Feuerwehr braucht Geld: Weißenfeld plant 10€ Zwangsabgabe

    Die Stadt Weißenfels in Sachsen-Anhalt steht vor einem allbekannten Problem, sie hat kein Geld. Für die insgesamt 13 Feuerwehrwachen bleibt deshalb kein Geld übrig. Jedoch haben 9 der 13 Wachen gravierenden Investitionsbedarf. Da es in absehbarer Zukunft keine neuen Geldtöpfe für die Inventionen geben wird, plant die Stadt nun eine Zwangsabgabe aller Bürger. 8)

    So soll jeder unabhängig vom Alter, also auch Neugeborene, jährlich 10€ an die Stadt zahlen, welche dann zweckgebunden in die Wachen investiert werden sollen. Die rechtlichen Möglichkeiten prüft die Stadt derzeit noch. Währenddessen hat eine weitere Stadt angekündigt, an einer solchen Abgabe zu arbeiten. Der Landesfeuerwehrverband Sachsen-Anhalt befindet sich diesbezüglich noch in der Meinungsfindung.

  • https://blackout-news.de/aktue…n-um-mehr-als-20-prozent/

    Strompreis: Netzentgelte steigen um mehr als 20 Prozent

    Die Strompreise steigen von einem Rekord zum nächsten. Die Bundesregierung will deshalb mit ihrem Doppel-Wumms-Paket eine Strompreisbremse einführen. Wie diese funktionieren soll und ab wann diese beim Verbraucher ankommen wird, ist allerdings noch völlig ungewiss. Gewiss ist jedoch bereits die nächste Erhöhung des Strompreises durch die steigende Netzentgelte. Diese sollen zum Jahreswechsel, um mehr als 20 Prozent steigen (manager-magazin: 19.10.22).

    Verivox ermittelt durchschnittliche Preiserhöhung für Netzentgelte von 20,4 Prozent zum Jahreswechsel


    Laut Berechnungen des Vergleichsportals Verivox müssen sich Verbraucher in Deutschland auf weiter steigende Strompreise einstellen. Denn zum Jahreswechsel werden die sogenanntem Netznutzungsentgelte bundesweit um durchschnittlich 20,4 Prozent steigen und damit so stark wie noch nie zuvor. Verivox hat dazu vorläufige Daten, die für 67 Prozent aller Haushaltskunden zutreffen, ausgewertet. Bei einem Durchschnittsverbrauch von 4000 Kilowattstunden betragen dann die Netzentgelte im Jahr 2023 voraussichtlich 367 Euro netto. Die Berechnungen von Verivox basieren auf den von den Netzbetreibern im Oktober veröffentlichten Daten.


    Tja, da gibt es für mich nur noch Solarstrom vom Balkon mit Speicher und einen 4000 Watt / 230 Volt Wechselrichter! Im Winter kommt nicht viel an, aber dafür habe ich schon ein 50 Amp. Netzladegerät, gerade auch schon für den Fall, wenn der Strom mal wirklich ausfallen sollte. Die Batteriebank werde ich um weitere 100 Amp. erweitern, denn 100 Amp. sind zu wenig!

  • Scheiss auf Netzstrom


    seid einfach mal frei in der Birne

    auch wenn das in Schland ehr unpopulär ist, da wird halt gejault ohne Ende, wenn die Bude mal unter 20 Grad hat....hahaahhhhhaaaa


    Internet haben kannst mit einem kleinen Panel, wo auch immer

    Waschmaschine brauchst net immer oder auch gar net

    Heizung geht legal oder illegal


    verhungern und verfrieren tust net, hab schon gelebt im Ausland mit null Grad im Schlafzimmer, in Schland schreien dann jetzt gleich 100000000000000 Leute, aber das ist kein Problem, absolut

    ist nur ein Luxusproblem,


    schaut lieber nach euch und eurer mentalen Verfassung, was ist euch wirklich wichtig, was hat echten Wert,

    was ist da wenn alles an schickitrallala zusammenbricht, auf wen könnt ihr euch verlassen, mit wem kooperiert ihr, wer behält die Nerven, wer ist für euch da wenns drauf ankommt,

    oder wenn da keiner ist, weil ihr euch dem Schickitrallala hingegeben habt für Jahrzehnte

    wie könnt ihr kochen ohne Strom, ohne Gas, ohne sonstwas, wie heizt ihr, was geht stromlos per Fahrrad oder so


    das ist 1001 mal wichtiger als rumjammern wenns mal zwei Grad weniger in der Bude hat

  • Marmotta, ich bin im Winter mit Eisblumen am Schlafzimmer-Fenster groß geworden und trotzdem spüre ich heute bei einer schlecht zu heizenden Wohnung mit Gas-Therme sofort rheumatische Schmerzen in meinem Körper bei nasser Kälte - aber Hauptsache, du machst alles perfekt!


    Mir z. B. war es selbst in den wärmsten Sommern in meiner Wohnung noch nie zu warm!

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • AGNIHOTRA


    wer mag informiere sich


    für westliche Leut is es freilich unvorstellbar, dass Kuhdung so eine transformierende Wirkung haben kann

    aber es geht ums Ganze, das hat jahrtausendejunge Weisheit

    und es geht nicht nur um Kuhdung, auch um drei weitere Zutaten und um die mentale Verfassung der Menschen die es tun


    vielleicht kommt es sogar primär auf selbige an

    also auf offene Lebendige, die verbunden sind mit genau solchen Wesen rund um die Erde

    wer darüber abfällig urteilen will auf westliche Art

    bleibe im eigenen Nest und fertig

    und mache seine eigene Landwirtschaft und fertig


    das is schon klar


    wer mag recherchiere und mache

    wer nicht mag urteile abfällig und mache weiter in seinem/ihrem/xxxx normalen Leben , is mir wurscht

    alles gut


    wer mag mache

    und erlebe was geht

    ich hab es erlebt

    und staune immer noch wie vor einigen Monaten

    und jeden Tag neu


    genau richtig für unsere komische derzeitige Zeit..............................................


    macht aber erstmal einige Monate, bevor ihr losmaulen geht dass das ja bullshit sei..............................

    Kuhdung von freilibenden Kühen mit Hörnern ist freilich wichtig,

    wir haben das hier

    highland cattles lassen sich niemals ganz domestizieren, gottseidank


    liebe Grüsse!

  • Marmotta, ich bin im Winter mit Eisblumen am Schlafzimmer-Fenster groß geworden und trotzdem spüre ich heute bei einer schlecht zu heizenden Wohnung mit Gas-Therme sofort rheumatische Schmerzen in meinem Körper bei nasser Kälte - aber Hauptsache, du machst alles perfekt!


    Mir z. B. war es selbst in den wärmsten Sommern in meiner Wohnung noch nie zu warm!

    ach marie, für dein Rheuma kann ich nix

    und woher nimmst du die Unterstellung ich würde alles perfekt machen wollen????


    Will ich nicht................. ich will nur anregen wo es möglich ist.

    Wo es nicht möglich ist, da bleiben die Leut einfach wo sie sind in ihrer Einstellung und fertig. Hab nur gelernt flexibel zu sein und nicht rumzumaulen, wenns mal nicht nach meinem Kopf geht..... und da mein ich kann ich vielen Europäern Vorreiterin sein, denn viele haben diese Flexibilität nicht, die meinen halt alles müsse so sein wie immer....................

    und viele kriegen die Krise wenns mal ein Haar anders läuft als erwartet

    aber das muss ja nicht sein

    und da will ich anregen

    dass das Leben so viel weiter, reicher, lebendiger ist

    als angenommen



    und das heisst doch noch lang nicht, dass alle Menschen leiden würden in nicht minimal auf 25 Grad geheizten Räumlichkeiten?

    Wenns dir zu kalt ist in Mitteleuropa, dann kannste doch vielleicht umziehen dahin wos wärmer ist?

    Anstatt zu jammern und zu klagen...... wennde schon in Rente bist isses doch völlig wurscht wo du lebst, du bekommst doch überallhin deine Kohle....

  • Marmotta, ich bin im Winter mit Eisblumen am Schlafzimmer-Fenster groß geworden und trotzdem spüre ich heute bei einer schlecht zu heizenden Wohnung mit Gas-Therme sofort rheumatische Schmerzen

    geht mir auch so und Kälte ist nicht gut für Rheumatiker:wacko:

    Wir sind mit aufgewärmten Backsteinen als Kinder ins Bett gegangen die mit Zeitung umwickelt waren. Unser Treffpunkt war die kleine Küche die mit Kohlen beheizt wurde, denn alle anderen Räume waren eiskalt.

    Ich weiß schon als Kind was Kälte heißt und wollte das als Erwachsene nie mehr erleben.

    Da braucht mir keiner was von frei in der Birne erzählen:/

    So frei wie ich derzeit denke, war ich noch nie.

    Nur gut das andere nicht wissen was auf sie zukommt, sollte das passieren wovor jeder Angst hat.

    So sind wir auf jeden Fall schon mal im Vorteil uns mental vorzubereiten:saint:

    Alles wird gut^^

    LG

    Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.Dort treffen wir uns.

    "(Rumi)"

  • nach Asien auswandern?

    Wenns hier zu kalt ist......

    Wenns hier zu kalt ist und nicht auswandern wollen

    seh oft dies Weinberghütten

    da nen Kamin reinbauen, paar Stunden schwitzen, gut ist....

    oder in den Schrebergarten ne Hütte bauen, mit Pizzaofen vielleicht kombiniert, gut ist.....

    nen Tipi aufstellen, da kann keine Behörde maulen, da nen Ofen rein und los gehts,

    es gibt 1001 Möglichkeiten


    was machen damit es nett warm ist,

    aber net jammern und klagen

    das zieht hier und woandes nur runter

    macht euch halt ne Schwitzhütte oder sowas in den Garten oder mit anderen zusammen

    Schorni in Schland prüft das nicht, keine Sorge... ihr seid rechtskonform, darauf kommt doch den meisten nur an

    nirgends anecken, nirgends auffallen, nirgends Anstoss erregen


    ja mei, is mir wurscht, ich leb anders

    ich muss hier auch nicht ständig was schreiben, wenns nicht erwünscht ist lass ich das


    mir gehts nur auf den Keks wenn Leute jammern

    aber nix ändern

    denn das zieht einige andere auch runter


    und das brauche ich nicht und viele andere in diesem komischen Land auch nicht, dennoch, auch wenns komisch ist

    ist es doch auch noch in vieler Hinsicht gesund und stark


    und jammern wegen Sachen die geändert werden können sind schwächend

    machen wir doch lieber Sachen die aufbauen und stärken, wirklich und wahrhaftig

  • Und mir geht es auf den Keks, wenn Leute hauptsächlich über andere klagen; ich erlebe deine Äußerungen, marmotta, als sehr verachtend und respektlos - und ja als Frau im 78ten Lebensjahr mit wenig Finanzen und geringer Rente ist es nicht so ganz einfach auszuwandern.


    Mir ist sehr oft vorgeworfen worden, ich würde zu flexibel sein. Und wenn du doch dies alles mit Leichtigkeit erreicht hast, schildere doch bitte einmal genau wie du lebst, wo, von wo nach wo hast du dich fortbewegt usw.


    Jedenfalls habe ich so sehr gar nicht geklagt; doch ist die globale-politische Situation keine individuelle Situation. Werde doch mal konkret mit deinen Vorschlägen!



    und das heisst doch noch lang nicht, dass alle Menschen leiden würden in nicht minimal auf 25 Grad geheizten Räumlichkeiten?


    Wenn es hier im Rheinland einen wirklich kalten Winter gibt, wie z.B. 2011/2012 mit Tagesfrost, kriege ich meine Wohnung sowieso nicht bei voller Heizung rund um die Uhr über 20 Grad. Klar: es gilt die Devise: jeder ist seines Glückes Schmied, das sagt auch die neoliberale Philosophie, deren Vertreter, zumindest einige davon, sich dann aber durchaus für die nukleare Teilhabe aussprechen.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • seid einfach mal frei in der Birne

    Jawoll, ganz meine Meinung. Man sollte auch mal querdenken, würde vielen von uns guttun, allerdings:


    ... wo leben wir denn? Im Mittelalter? Wo bleiben die Errungenschaften, für die unsere Vorfahren, unsere Großeltern gerackert haben?


    Die Bude zwei Grad kälter? Schon mal dran gedacht, dass sich bei kühleren Wohnungen - gerade jetzt im kommenden Winter - ganz schnell auch mal Schimmel bilden kann? Und zwar Schwarzschimmel, nämlich Aspergillus niger, besonders toxisch, daran kann man sogar sterben. Insbesondere unter dem Aspekt, dass immer mehr Häuser mittlerweile eher Plastiktüten gleichen mit ihrer gesamten Styropordämmung.

    Und wir haben heute durch Lockdown, Masken- und Spritzenzwang immer mehr Kinder, die ein geschwächtes immunsystem haben. Die Kinderstationen in den Krankenhäusern sprechen Bände. Kinder erkranken heute so schwer an Erkältungskrankheiten, dass sie auf die Intensivstation müssen. Und dann sollen wir unserer Buden runterkühlen?


    Wo, zum Teufel, leben wir eigentlich?


    Frieren für den Frieden? Waschen mit dem Waschlappen? Pinkeln unter der Dusche? Ja, geht´s noch? Wie abgehoben kann Politik sein?

    Wie wäre es mal damit, dass unserer Politkasper ihren Siegeszug der Dummheit, mit der sie über diesen Planeten wandern, endlich mal ablegen und zur Tagesordnung übergingen? Die da lauten müsste, Frieden schaffen ohne Waffen!

    Statt dessen werden wir regiert mit Doofheit und Halbwissen. Siehe Baerbock und Konsorten. Oder wie ist es beispielsweise zu erklären, dass sich ein Dr. Marco Buschmann, Bundesjustizminister und Mitglied der FDP, auf Greta Zopfliesel beruft mit dem Hinweis, dass sogar Greta eine Verlängerung der AKW-Laufzeiten einfordert und dies, seiner Meinung nach ein Indiz dafür sei, dass das physikalisch, ökonomisch und klimapolitisch richtig ist.

    Sind wir eigentlich nur noch blöde? Hat jetzt Generation Doof das Sagen?


    Wir sind an einem Punkt angelangt, an dem die Aussicht auf Friedensverhandlungen mehr Lerute in Rage versetzt als die Aussicht auf einen Atomkrieg mit dem ehemaligen Zarenreich. Und jetzt kommst Du mit Deinem Beitrag - ich muss wirklich im falschen Film sein!

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Red-Bull-Gründer Dietrich Mateschitz im Alter von 78 Jahren verstorben.

    Er war laut Forbes 2022 mit einem geschätzten Vermögen von 16,5 Milliarden Dollar der reichste Mensch Österreichs.


    RIP Dietrich Mateschitz

    Wäre er Russe, würde man ihn Oligarch nennen.8)

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

  • https://uncutnews.ch/erster-kl…n-italien-tritt-in-kraft/


    Erster Klima-Lockdown in Italien tritt in Kraft

    „Jetzt gibt es Berichte, dass in Italien die erste faktische Klimasperre verhängt wurde“, so der FVD-Vorsitzende weiter. „Italien experimentierte bereits mit dem Sozialkreditsystem, das ich ebenfalls vorausgesagt hatte.

    Es gibt Wohnungen in Italien, in denen man zwischen 23.00 und 5.00 Uhr morgens keine Heizung benutzen darf und in denen es nicht wärmer als 19 bis 20 Grad sein sollte, sagt der schwedische Journalist Peter Imanuelsen, der gerade in Italien angekommen ist. „Das ist im Grunde ein Klima-Lockdown“, schreibt er auf Twitter.

    „Das ist ein Trend“, betont Baudet. „Verstehen Sie, dass dies auf uns zukommt. All unsere Freiheit ist dahin. Wehren Sie sich, solange Sie noch können.“

    Die FVD-Abgeordnete Joyce Vastenhouw antwortet: „Italien beginnt mit einer maximalen Anzahl von Bedingungen im eigenen Land. Ab 23 Uhr muss die Heizung abgestellt werden. Dann sehen Sie es! Klimalockdown“.8o


    Wo, zum Teufel, leben wir eigentlich? Planet der Affen?:S Hat jetzt Generation Doof das Sagen? Nee, Volldoof!:D
    Dat sind die. mit ihrer Smartschachtel vor der Fresse!

  • was machen damit es nett warm ist,

    aber net jammern und klagen ...

    ganz so einfach sehe ich es nicht, es gibt Stadtwohnungen ohne Kamin und es gibt Menschen, die alt sind, wenig Geld haben, warum auch immer, die können nicht Holz sammeln oder auswandern.


    Ich hab zwar auch vorgesorgt, aber schon lange vor Corona und hab eben 30 Jahre lang ein Haus abbezahlt, andere haben dasselbe vielleicht geerbt, eben Glück gehabt.


    Aber das kann man keinem vorwerfen, niemand wusste, dass so eine Zeit kommt.


    Viele haben das ganze Leben schwer gearbeitet, Kinder groß gezogen, Eltern gepflegt, bekommen eine kleine Pension und jetzt sollen sie frieren und hungern, weil die Politiker versagen? - Ich finde nicht, das ist nicht gerecht.

    Wege entstehen dadurch, dass man sie geht. (Kafka)

  • Account-Löschung


    Mir ist die Motivation nicht klar, dass man nach Mitgliedschaft im Forum seinen Account löschen will? Will man damit seine Spuren im Forum beseitigen? Ist doch OK wenn man nach einer gewissen Zeit feststellt, dass einem dies oder jenes nicht paßt, bzw. die eigene Einstellung konträr zu der im Forum steht. Es genügt doch vollkommen, wenn man nicht mehr teilnimmt und damit ist es auch schon gut. Kann sein, dass ich mit der Ansicht falsch liege! Wenn man mit der Löschung Protest betreiben will, dann wäre es doch besser, den Protest dem Forum mitzuteilen! Nichts für ungut, doch das wäre für mich logischer.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier