Die Schilddrüse verstehen

  • Es tut mir leid aber ich glaube an soetwas wie D8 usw nicht...

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Für jegliche von mir gegebene medizinische Fachliteratur an Dritte, die aus Pro- und Kontrastudien oder aus Überzeugung basieren. Ebenso distanziere ich mich vom Konsum, Verkauf oder Vermittlungen illegaler Substanzen. Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.


    Gesunde Grüße

    Medico

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Yamswurzel und das darin enthaltene Diosgenin bindet nur an die Progesteronrezeptoren, fungiert aber nicht als natürliches Progesteron.

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Für jegliche von mir gegebene medizinische Fachliteratur an Dritte, die aus Pro- und Kontrastudien oder aus Überzeugung basieren. Ebenso distanziere ich mich vom Konsum, Verkauf oder Vermittlungen illegaler Substanzen. Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.


    Gesunde Grüße

    Medico

    2 Mal editiert, zuletzt von DrMedico ()

  • man kann sich doch aber auch Progesteron-creme in der Apotheke anrühren lassen.:/

    Ohne weitere Chemie

    Wer das mit erst einmal 1% versucht und gut damit klar kommt, ist doch wunderbar.

    Hier kann dann jeder selber ausprobieren welche Höhe ihm an % gut bekommt


    Das braucht nur der Gynäkologe verschreiben als Privatrezept und sich dann einen guten Apotheker suchen, der nicht nur seine Pharma verkaufen will.

    Übrigens ist diese Creme mit 1% auch ne tolle Anti Aging Creme so als Tipp am Rande:)

    Folgendes muss auf dem Rezept stehen:


    Progesteroncreme:

    Progesteron 1,0 g

    Ungt. Emulsificans 17,0 g

    Propylenglycol 10,0 g

    a-Tocopherolacetat 1,5 g

    Excipial-Creme ad 100


    (bei 1% vermdert sich natürlich die Zusammensetzung und bin jetzt von 3% ausgegangen)


    Manche Apotheker weigern sich übrigens auch auch das zu tun habe ich vor Jahren mal festgestellt-

    Aber es gibt sie die Apotheken, die das gerne anrühren und auch verschicken

    https://www.kloesterl-apotheke.de/


    das noch als Anhang

    https://oestrogen-dominanz.de/…uerliches-progesteron.htm


    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





    2 Mal editiert, zuletzt von Lebenskraft ()

  • Bei meinem steht:

    Bioidentisches Progesterongel 3%

    Für ein perfektes Zusammenspiel einer Rezeptur, müssen chemische und physikalische Kompatibilitäten der Wirkstoffe und Grundlagen eigentlich berücksichtigt sein.

    Ob das auch die Apotheker so machen das kann ich nicht beurteilen.

    Ich denke auch jeder Gynäkologe verschreibt eine andere Rezeptur und ob diese dann gewährleistet und was der Apotheker dann daraus macht, steht auf einem anderen Blatt.:/

    https://www.das-pta-magazin.de…ages_2275475_76_77_78.pdf


    https://www.apomix.de/downloads/zusammensetzung.pdf


    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • An dieser Stelle vielleicht auch mal ein Hinweis auf die Dramatik von Schilddrüsenerkrankungen (Krebs) in Verbindung mit der Nutzung von Smartphones gegenüber den früheren Handys:

    Befanden sich dort die Antennen im oberen Bereich, sind die Antennen heute bei den Smartphones im unteren Bereich eingebaut. Gleichzeitig wurden die Geräte voluminöser, so dass die Antennen näher an der Schilddrüse liegen. Die sich daraus ergebenden Konsequenzen werden m. E. permanent unterdrückt.


    Die einzige Waffe gegen Corona ist der gesunde Menschenverstand. Leider sind die meisten Menschen unbewaffnet.

    Wem aber bereits ein Licht aufgegangen ist, den kann man nicht mehr so schnell hinter´s Licht führen!



    Einmal editiert, zuletzt von Dirk S. ()

  • Doch, aber zuviel nach meiner Erkenntnis.

    Der Rezeptor wird zu lange besetzt, weil das abbauende Enzym diesen Soff nicht kennt...logischer Weise=> Überdosierung von Progesteron=> Folgen: ..am Besten selber auf Wikipedia lesen (es suggeriert dem Körper eine Schwangerschaft!).


    Ergo: In der Dosierung müsste dies berücksichtigt werden.



    Das von mir favorisierte homöopathisierte Progesteron ist aus den Morgenurin von humanen Schwangeren .

    Die Potenz ist mit D8 so gewählt, wie es im Körper natürlich vorkommt. Da homoöp. Mitrel über die Mundschleimhaut aufgenomnen werden, sind sie direkt verfügbar und es findet kein " first passenger"-Effekt über die Leber statt. Die damit auch entlastet ist.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier


  • ich bedanke mich Recht Herzlich bei ihnen Dr. Medico eine frage das Coimbra wo oder welche ärzte machen dieses Verfahren ?

  • Wenn sie googeln google.de kriegen Sie Anbieter aus Ihrer Nähe.

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Für jegliche von mir gegebene medizinische Fachliteratur an Dritte, die aus Pro- und Kontrastudien oder aus Überzeugung basieren. Ebenso distanziere ich mich vom Konsum, Verkauf oder Vermittlungen illegaler Substanzen. Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.


    Gesunde Grüße

    Medico

    5 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Hallo Medico


    ich bin hier schon seit Wochen am frieren und habe Hashimoto.

    Todmüde dazu

    Mein Hausarzt sieht übrigens keine Notwenigkeit die Werte anzunehmen und meine Rheumatologin hat es bei der jetzigen Untersuchung leider nicht gemacht.

    Werde das jetzt privat in Angriff nehmen weil eine Arzthelferin mir sagte hat es sei "angeblich" eine IgeL-Leistung?

    Aber doch nicht wer keine SD mehr oder ist das jetzt Neu?:/

    Eine Frechheit sondergleichen ist das und mal schauen wo hier in der Nähe ein Labor ist.

    LG



    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • Hallo Lebenskraft,

    welche AKs sind bei Dir positiv?


    Spürst Du die Entzündung der SD (kennst Du das mit dem Abtasten der SD um zu schauen ob grad ein Schub ist?)


    "Löschprogramm" für Akutphasen (Selen, Vit C Hochdosiert, ev. Zink, kein Gluten) kennst Du?


    Wie viel Jod nimmst Du pro Tag zu Dir?


    Nebennieren Unterstützung: Salz/C (+ Kalium wenn die ersten beiden passen), kennst Du?

    (die "Hochdosis-Jodärzte" starten immer zuerst mit den NN, dann erst mit der SD).

    Es kann sein, dass allein das Salz +C reicht, damit Dir wieder wärmer wird.


    (ich hab den Thread nicht gelesen, ev. ist das ja ohnehin ein Thema.

    Ich denk mir besser doppelt gemoppelt, als vergessen: Hashi ist gut heilbar. Meine Hashi ist weg (AKs beide negativ), in meinem Umfeld sind mittlerweile 4 weitere, die ihre Hashis "los" sind, SD am Weg zum "Normalzustand". Man muss sich als nicht mit der Diagnose abfinden :):thumbup:).


    lg togi

    Jeder Mensch hat ein Brett vor dem Kopf - es kommt nur auf die Entfernung an.

    (Marie Ebner-Eschenbach)

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Wie viel Jod nimmst Du pro Tag zu Dir?


    Togi das Problem ist keine SD mehr zu haben, denn diese wurde vor 20 Jahren mit RJT entfernt.

    Meine Medikation ist ein T3 T4 Medikament (Prothyrid) und scheine eine der ganz wenigen Menschen die es bekommen hat.

    Heute verschreibt das kein Arzt mehr.

    https://mein.sanofi.de/produkt…c7-40c8-a8f1-99f2f13ad9ba


    das gute an dem Medikament ist, es kann nicht ausgetauscht werden von den Apotheken.


    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • Hallo,


    hast du keine Schilddrüse mehr? Dann benötigst du T4 oder T3 exogen.


    Nebenbei würde ich Astaxanthin einnehmen.

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Für jegliche von mir gegebene medizinische Fachliteratur an Dritte, die aus Pro- und Kontrastudien oder aus Überzeugung basieren. Ebenso distanziere ich mich vom Konsum, Verkauf oder Vermittlungen illegaler Substanzen. Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.


    Gesunde Grüße

    Medico

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Huhu,

    Togi das Problem ist keine SD mehr zu haben, denn diese wurde vor 20 Jahren mit RJT entfernt.

    Meine Medikation ist ein T3 T4 Medikament (Prothyrid) und scheine eine der ganz wenigen Menschen die es bekommen hat.

    Ah, verstehe. Ich hoffe Du bekommst bald Deine SD Werte gemessen um zu sehen ob ft4 oder ft3 oder beide hängen.

    Oder Du könntest versuchen die Umwandlung von T4 nach T3/ft3 zu fördern durch B2, Vit A und... (ich müsste nachschauen, wer da noch besonders eine Rolle spielt).

    Wenn ich mich richtig erinnere sind da Eierstöcke und Leber punkto Umwandlung wichtig.

    Aber natürlich ist auch das erst mit vernünftigen Blutwerten leichter. :/


    Ev. hilft Dir für den Übergang/die Wartezeit ergänzend natürlicher SD Extrakt. Ich hab mal mit dem rumprobiert: Allergy Research Group Thyroid

    (und fand ihn ok - hab aber keinen Vergleich zu anderen Produkten).

    Mein Stand ist, dass Schwein besser ist als Kuh, aber da hab ich damals nichts ohne Rezept gefunden.

    Man braucht ja auch T2 und T1 und Calcitonin (und vermutlich noch weitere, die ich nicht kenne und die in der SD eine Rolle spielen)- und wenn der Körper Probleme mit der Umwandlung hat, können die natürlichen einen riesen Unterschied machen, eben weil dort von T1-T4 +++ von allem was dabei ist).


    Ich weiß auch nicht mehr, ob der Körper auf lange Sicht alles mit anderen Organen kompensieren kann.:/


    (ich lese aus Deinen nicht raus ob sie künstlich oder natürlich sind, vermute aber künstlich).


    Du könntest Infos über weitere Hormone (T1, T2..) ausdrucken und zum nächsten Termin mitnehmen und um natürliche Hormone bitten (nur mal ergänzend - z.B. 20% natürliche, Rest wie gehabt), falls Du das nicht eh schon probiert hast... (viele fühlen sich mit den natürlichen viel wohler, manche reagieren nicht gut drauf - so zumindest der "Meinungsspiegel" im Netz).


    Nur das mit Hashi verstehe ich nicht :/- hast Du noch Teile Deiner SD? Oder war damals Hashi der Grund für die OP?


    Diese Seite finde ich gut bezügl. Natürliche Schilddrüsenhormone

    (speziell die Rolle der NN - die auch für Erschöpfung, Kälte... sorgen können).


    lg togi

    Jeder Mensch hat ein Brett vor dem Kopf - es kommt nur auf die Entfernung an.

    (Marie Ebner-Eschenbach)

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Hallo,


    wie wäre es mit Thyreogland?


    https://www.kloesterl-apotheke…schilddruesenhoermone.php


    Lasse es dir von deinem Arzt verschreiben.

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Für jegliche von mir gegebene medizinische Fachliteratur an Dritte, die aus Pro- und Kontrastudien oder aus Überzeugung basieren. Ebenso distanziere ich mich vom Konsum, Verkauf oder Vermittlungen illegaler Substanzen. Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.


    Gesunde Grüße

    Medico

  • namentlich gemeint die sog. Autoimmunerkrankung: "HASHIMOTO". Eine Entzündung der Nebenschilddrüse, worin das eigene Immunsystem randaliert und das Schilddrüsengewebe angegriffen wird

    Die chronisch-akute Entzündung der Nebenschilddrüse wird also so, eliminiert!


    Super Beitrag. Danke.

    Du schreibst hier Entzündung der Nebenschilddrüsen? Du meinst die Schilddrüse oder? Die Nebenschilddrüsen sind für die Produktion von PTH ( Parathormon) und auf diesem Weg für die Kalzium/Phosphat Regelung zuständig. Die kleinen Nebenschilddrüsen, in der Regel 4 an der Zahl, sitzen meist hinter der Schilddrüse.

    Bei Hashimoto erkrankt aber vielmehr die SD selbst.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier