Kolloidales Silber

  • Corona-Virus und Kolloidales Silber

    Hallo,

    die Frage an alle Fachleute und Interessierten:

    Für meinen privaten Gebrauch stelle ich Kolloidales Silber her.

    Das Silber vernichtet, wenn man den Herstellern und Autoren glauben kann,

    über 600 Erreger darunter auch Viren und diese Erreger können keine Resistenz entwickeln.

    Hat jemand schon Erfahrung damit.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Hallo Uli,


    Erfahrungen nicht - habe jedoch auch eine Flasche hier.

    Mir wurde es sehr ans Herz gelegt, für genau wie du schreibst - Viren etc.

    Bin bei Recherchen über corona aufmerksam geworden.

    Gemäß meinen Quellen, soll es wunder wirken, besser als jede Schulmedizin.


    Eigene Erfahrungen noch nicht.


    Gruß

  • Hallo Uli,

    ich kenne kolloidales Silber, habe es aber noch nicht angewendet. Zur Zeit benutze ich vorrangig Wasserstoffperoxid. Ich habe aber auch schon MMS (Chlordioxid) verwendet.

    Ich bezeichne diese Mittel als selektive Oxidantien, da sie auf Grund ihrer begrenzten Oxidationsstärke nur im anaeroben/sauren Bereich wirksam werden.

    Liebe Grüße

    Bernd

    „Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

  • Ich war jahrelang Kunde bei der Firma Silberstab! Es gab kein Anlaß zur Beschwerde. Auch habe ich in Österreich bei Firma Paracelsus Shop in Wien bestellt, ebenfalls ohne Probleme!

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Cimiko - kannst auch im großen A schauen da hab ich meines immer her - ohne geht bei mir gar nichts - in der Apotheke ist es extrem teuer und die fragen dann immer so doof was man damit macht geht die gar nix an - verlängerter Arm der Pharma. Ich nehm immer 25 ppm. Da gibt es auch eines aus Apothekherstellung P... kann man auch direkt bestellen bei der Apothke muss nicht über A...



    Ich hatte schon (öftgers eine "Kur" von 3 Wochen gemacht da hatte ich frisch die MS Diagnose - mir ging es gar nicht gut dabei die ersten Tage - also bei der allerersten - ich denke da wurde einiges entdeckt und entfernt.


    Wichtig ist wenn du es nimmst immer mit Heilerde - Bentonit dazu nehmen morgens einen Teelöffel ins Wasserglas und das dann Abends und einmal morgens trinken und wenn du es länger nimmst immer Rechtsregulat danach wegen Darm.


    Aber ich für ich persönlich kann sagen es hilft - ich nehm es wenn ich merke ich bin "grippig" oder bin verschleimt bzw. Erkältet. Nach zwei Tage ist alles weg. So wie aktuell - hab Erkältungssymtome Halskratzen und ich merke dass was in den Bronchien ist - war die letzten Tage zu viel mit geimpften zusammen.

  • Kann mir hier einer mal auf die Sprünge helfen? Inwiefern soll kolloidales Silber gut für den Körper sein? Das kann sich doch im Hirn ansammeln, was dann zu ernsthaften Problemen führen kann. Oder gelangt es gar nicht ins Hirn?

  • Nach meiner Kenntnis gelangt es nicht ins Gehirn. Allerdings kann es bei Überdosierung zur Ablagerung in der Haut (Graufärbung) kommen. Diese Erscheinung nennt sich Argyrie.


    Bei Einhaltung der Dosierung von kolloidalem Silber kann das aber nicht auftreten.

    „Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

  • Nach meiner Kenntnis gelangt es nicht ins Gehirn. Allerdings kann es bei Überdosierung zur Ablagerung in der Haut (Graufärbung) kommen. Diese Erscheinung nennt sich Argyrie.


    Bei Einhaltung der Dosierung von kolloidalem Silber kann das aber nicht auftreten.

    Ok gut zu wissen, weil Silber im Hirn schwere schäden anrichten kann. Natürlich gehören dazu auch andere Umstände dazu, aber man muss ja nicht das Feuer größer machen, als man es braucht.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier