Lachen ist gesund

  • Nun ja, in den Urlaubszeiten ist es an den Stränden eigentlich immer voll, für mich wäre solch ein Urlaub aber auch nichts. Aber was sollen diejenigen machen, die schulpflichtige Kinder haben, die können ja nur während der Hauptsaison reisen.


    Und wenn ich dann lese, dass es auf Norderney in den hochfrequentierten Straßen eine Maulkorbpflicht gibt - schönen Dank auch.

    Im Nordseebad Dangast geht es sogar so weit, dass Urlauber, die aus C-Risikogebieten anreisen, einen maximal zwei Tage alten, negativen C-Test vorweisen müssen. Da geht´s also schon los, mit der Zweiklassen-Gesellschaft.


    Vor allem - man rechnet mit Temperaturen von über 30°. Was sollen dann noch die Maßnahmen? Die C-Viren brauchen - wie alle Influenzaviren - Feuchtigkeit zum Überleben, bei den Temperaturen klappt das dann ja wohl nicht mehr, oder?

    Die einzige Waffe gegen Corona ist der gesunde Menschenverstand. Leider sind die meisten Menschen unbewaffnet.



  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • einen maximal zwei Tage alten, negativen C-Test vorweisen müssen.

    Und wenn man den hat, woher will man wissen, daß man sich danach nicht irgendwo angeblich angesteckt hat?

    "Früher war Alles besser!" Nein, aber Früher war vieles gut, und das wäre es noch heute, wenn man es so gelassen hätte."

  • wahrscheinlich geht es genau darauf hinaus uns wieder einsperren zu können, nach dem Urlaub.

    Mir graus jetzt schon und wird so kommen vermute ich.:huh:

    Ach ja und morgen habe ich Physio und soll meine Maske nicht vergessen.^^

    Na das wird ein Späßchen.

    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • wahrscheinlich geht es genau darauf hinaus uns wieder einsperren zu können, nach dem Urlaub.

    Kann sein. Geht aber auch anders - nämlich über die Großdemos.

    Urlauber zu verteufeln ist ja nicht so prickelnd, bei den Verschwörungstheoretiker-Aluhut-Träger-Antisemiten-Pegida-Anhänger-Demos ist das anders. Deren Teilnehmer kann man schnell zu Buhmännern hochstilisieren. Und durch die Corona-App ist das mittlerweile ein Leichtes: Man schickt einen oder auch zwei Menschen einfach durch die Demo-Menge, die dann durch ihre Smartphones als infiziert gebrandmarkt werden und schwupps hat man einen hervorragenden neuen Hotspot.


    Aber eigentlich braucht man dazu noch nicht einmal reale Personen - mit der modernen Handytechnik bekommt man es auch ohne Personen hin - immerhin kann man heute ein Handy an jeden Ort der Welt "schicken". Und auch das ist nicht unbedingt nötig - es funktioniert auch mit einem virtuellen Smartphone, also etwas, was überhaupt nicht existiert.

    Teilnehmer der Demos bekommen plötzlich entsprechende Meldungen über Infizierte auf ihr Smartphone und schon ist das ganze Szenario perfekt.

    Auf diese Art und Weise kann man sich als kriminell-korrupt-faschistoide Regierung schnell ein Argument stricken, um eine zweite Welle loszutreten und weitere Lockdown-Unterdrückungs-Maßnahmen gegen die Bevölkerung durchzusetzen.

    Bin von daher mal gespannt, was aus den nächsten Großdemos wird, besonders der angemeldeten am 1. August in Berlin mit 500.000 Teilnehmern. Falls die überhaupt genehmigt wird.


    Von daher - ich kann wirklich nur jedem raten, sein Smartphone schnellstens in die Tonne zu treten und sein altes Handy aus dem Keller zu holen. Wenn man so etwas überhaupt braucht, früher ging es auch ohne Handy, oder?

    Wer braucht schon solch ein Ding, mit dem man Fotos machen, mit dem man sich die Haare fönen, mit seinem Kühlschrank und seinem Postfach kommunizieren kann.

    Ach so, telefonieren kann man ja auch noch damit, hätte ich fast vergessen.

    Die einzige Waffe gegen Corona ist der gesunde Menschenverstand. Leider sind die meisten Menschen unbewaffnet.



  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Na ja, das Hauptgebiet war ja wohl die Lombardei, also der Norden Italiens. Ich hatte vor Wochen einmal irgendwo ein Statement eines Bürgermeisters aus Süditalien gelesen, der sich bitterlich über die negative Presse über Italien beschwerte, da im Süden alles völlig normal abgelaufen sei, darüber aber nicht berichtet wurde.


    Mittlerweile fahren hier in Deutschland die Menschen in den Grenzregionen ins benachbarte Ausland zum Einkaufen. Also beispielweise in die Niederlande oder in die Schweiz. Weil nur Deutschland als das einzige europäische Land noch den Maskenzwang hat, alle anderen Länder haben diesen Blödsinn längst abgeschafft.

    Aber die doofen Deutschen glauben in ihrer Schlafmützigkeit lieber den Phrasen der Leitmedien. Und freuen sich jetzt schon auf die zweite Welle und den nächsten Lockdown im Herbst. Und der wird sicherlich kommen, allein schon aus dem Grund, weil sich die derzeit regierenden Politschranzen damit die Opposition vom Leibe halten wollen - also regieren bis zum Untergang.


    Deshalb meinte auch der Grünen Politiker Winfried Kretschmann, Ministerpräsident in Baden-Württemberg, er würde die Demos mit Sorge betrachten. Vielleicht aber auch nur aus einem anderen Grund - mit seinen 72 Jahren gehört er ja wohl zur Risikogruppe.


    Und nebenbei - Kretschmann freut sich ja auf die kommende Impfung gegen das C-Ding. Logisch, immerhin ist er ganz gut bekannt mit Prof. Harald zur Hausen, dem "Entdecker" der HPV-Impfung. Und dieser zur Hausen lässt kein gutes Haar an Impfgegnern.

    Die einzige Waffe gegen Corona ist der gesunde Menschenverstand. Leider sind die meisten Menschen unbewaffnet.



  • Oder senil? Das denke ich mir bei dem schon lange, vor Allem wenn er den Mund aufmacht. Vielleicht hat auch nur jemand vergessen die Schallplatte in der Puppe auszutauschen? (So eine Puppe hatte meine Tante, mit verschiednenen Schallplatten, herrje, waren die mir langweilig)

    "Früher war Alles besser!" Nein, aber Früher war vieles gut, und das wäre es noch heute, wenn man es so gelassen hätte."

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • TAGESPROGRAMM


    Heute will ich

    aus dem Rahmen fallen

    und weich landen,

    dann zu der Musik

    in meinem Kopf

    schön aus der Reihe tanzen,

    mich zum Ausruhen

    zwischen die Stühle setzen,

    danach ein bißchen

    gegen den Strom schwimmen,

    unter allem Geschwätz wegtauchen

    und am Ufer der Phantasie

    so lange den Sonnenschein genießen,

    bis dem Ernst des Lebens

    das Lachen vergangen ist.

    (Kruppa

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Ein live gestreamtes Morgengebet wusste Kirchenkatze „Tiger“ bestens für sich zu nutzen.

    Denn wer verscheucht in einer Live-Sendung schon eine Katze vom Tisch?

    Sogar an der Milch konnte der Kater sich unbehelligt bedienen. Die war eigentlich für den Tee des Dekans gedacht

    https://www.youtube.com/watch?v=lIUdW9Oa7Z4

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()