Vegetarische Ernährung

  • Guten Abend.


    Ich habe mich vor einer Woche entschieden auf Fleisch zu verzichten. Nun ist meine Frage wie ich dies bzw. mit welchen Präparaten ich dies supplementieren kann.


    LG und einen schönen Abend 😊:)

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Hallo Jasmin,


    ich versuche auch schon seit langer Zeit auf Fleisch zu verzichten und bin der Meinung, dass es gar nicht unbedingt notwendig ist Supplements zu sich zu nehmen.


    • Eisen: Durch Rotebeete kannst du dein Eisen aufnehmen, als Salat, Saft, Grillscheiben etc. ist sie sehr lecker
    • Eisen: Hirse, Grünes Blattgemüse, Vollkornprodukte
    • Vitamin D: Spaziergänge in der Sonne
    • Kalzium: Brokkoli, Fenchel, Grünkohl, Rucola
    • Eiweiß: Hirse, Soja (tofu), Petersilie, Bohnen, Kartoffeln, Kichererbsen und Nüsse, allgemein Hülsenfrüchte

    Meiner Meinung nach ist es gar nicht nötig andere Dinge zu sich zunehmen, solange man auf eine gesunde ausgewogene Ernährung achtet und die oben genannten Dinge isst, um an seine Proteine oder ähnliches zu kommen


    LG


    V

    Im Garten der Selbstkritik wachsen gesunde Pflanzen.

  • Leider ist heute im Obst und Gemüse wenn es schon mehrere Tage im Supermarkt herumliegt nicht mehr frisch.

    Somit schwinden Vitamine und Mineralien und somit kommt nicht mehr viel im Körber an.

    Und dann sind wir wieder bei den Supplementen. Mann kann es ja austesten lassen und dann entsprechend auffüllen.

    Bei mir sieht es anders aus. Ich habe einen großen Garten, da ernte ich eine reife Papaya sowie Ananas und landet umgehend in meinen Turbomixer. Da werden die Enzyme sofort aufgespalten und kann daher auf Supplemente verzichten.

    Täglich Kokoswasser trinken hilft die Blutfettwerte senken, reinigt auch noch Blut und Nieren, und hilft dir beim Gelenke schmieren. ( Eigenzitat )

  • ja, das mit obst und gemüse stimmt teilweise, denn es wird ja auch oftmals noch unreif geerntet, damit es dann im supermarkt nachreifen kann, das heißt, es fehlen einige wichtige nährstoffe. da ist dann pures tiefkühlgemüse eigentlich gar nicht so schlecht. das wird nämlich zum richtigen zeitpunkt geerntet und ziemlich bald eingefroren. das heißt, es behält noch die meisten nährstoffe.

  • da ist dann pures tiefkühlgemüse eigentlich gar nicht so schlecht. das wird nämlich zum richtigen zeitpunkt geerntet und ziemlich bald eingefroren. das heißt, es behält noch die meisten nährstoffe.

    schmeckt aber oftmals ungut,

    wenns im Plastiksack eingefroren ist nach Plast,

    wenns im Karton eingefroren ist nach Karton.


    Ich mags nicht gerne, aber lieber noch ausm Karton :D.


    Manchmal kaufe ich auch ausm Glas, mag sein, dass da nicht mehr so viel an Spurenelementen und Vitaminen enthalten ist, schmeckt mir jedoch besser.

    „Das ist die Seuche unserer Zeit. Verrückte führen Blinde.“
    – aus William Shapespeare: König Lear

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Durch Einfrosten gehen wichtige pflanzliche Enzyme verloren. Enzyme sind die empfindlichsten pflanzlichen Bestandteile. Temperaturen über 45 und unter 0 Grad vertragen sie nicht.

    „Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

  • Beitrag von JustBreath89 ()

    Dieser Beitrag wurde von bermibs aus folgendem Grund gelöscht: Werbung - irreführende Aussagen zu Omega 3 ().