Corona: Der Trick mit dem Virus

  • Ein Interview in Spanien - Moderatorin versucht spanischem Spitalsarzt Horrormeldungen abzuringen. Er bleibt völlig cool und schildert sachlich, dass weder das Spital ein Kapazitätsproblem hat, noch die Corona Erkrankungen schlimm sind.

    Als sie versucht zu retten was zu retten ist, und zum Thema Impfungen wechselt, macht er sie auch nicht gerade glücklich mit seinen Aussagen... :D

    Spanischer Arzt widerspricht Moderatorin - Eklat im Spanischen Fernsehen


    (Falls es schon gepostet wurde, sorry. Ich fand das heut so lustig. Hat mir gut getan das zu sehen...)

    lg togi

    Jeder Mensch hat ein Brett vor dem Kopf - es kommt nur auf die Entfernung an.

    (Marie Ebner-Eschenbach)

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Heute mit einem Nachbarn gesprochen, selbst Spanier und grad 2 Wochen mit dem Auto dort gewesen.

    Weder bei Ein-noch Ausreise irgend welche Kontrollen, auch nix in Frankreich. Er kam Vorgestern zurück, also frische Infos.

    Die Leute dort sind mega angep.... und widersetzen sich, wo es nur irgend geht, den irren Forderungen.

    Da glauben wenige an den ganzen Quatsch. Aber sie sind kampferprobt und versuchen, sich irgendwie zu retten.

    Auf Veränderungen zu hoffen, ohne selbst tätig zu werden, ist, wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten.

  • Es scheint leider seit Jahren schon so, als schwänge sich unsere Bundesregierung als Bestimmer für ganz Europa auf, was auch gar nicht so äbwägig ist, bei der Vergangenheit unserere Regierungen nach 45, und besonders des Gründers der europäischen Gemeinschaft, dem EX- Nazi und IG- Farben Mitglied Walter Hallstein.

    Es wird Zeit, daß wir dieses Regierungskonstrukt los werden, dann kann auch ein friedliches Europa des Miteinander entstehen.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • rtl.de/cms/oma-104-in-schottischem-pflegeheim-kaempft-mit-den-traenen-und-fleht-ihre-familie-wiedersehen-zu-duerfen-4636505.html


    104 Jahre alt und fleht ihre Familie wiedersehen zu dürfen. Es ist einfach nur noch zum heulen.

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Kleine Korrektur lavida42 - es handelt sich hier nicht um den Außerparlamentarischen C-Ausschuss (ACU, gegründet von den Ärzten, Dr. Schöning, Prof. Dr. Dr. Haditsch und Dr. Schiffmann), sondern um die Stiftung Corona Ausschuss der vier Juristen Viviane Fischer, Antonia Fischer, Dr. Rainer Füllmich und Dr. Justus Hoffmann.

    Dieser Faux pas mit der Verwechslung des ACU und der Stiftung passiert mir immer wieder.

    Danke für die Richtigstellung.


    Ich stimme mit allem, was Du geschrieben hast, überein.

    Leider werden wir noch weiteren Repressalien ausgesetzt werden.

    Habt Ihr das Video in München gesehen, auf dem Odeonsplatz?

    Menschen wurden abgeführt, weil sie ein Attest hatten. Warum? "Weil man diesen Attests keinen Glauben schenken würde"....., das entscheidet natürlich mal so ganz nebenbei die Polizei.

    Natürlich wollte man der Daten von Ärzten, die diese ausgestellt haben, habhaft werden.

    Trotz Versammlungsrecht erhielten Leute einen Platzverweis.


    Auf Mallorca werden die Atteste akzeptiert. Man muß sie zwar auch jedem Hansel, der eigentlich dieses Recht nicht hat, vorzeigen;man wird aber


    youtube.com/watch?v=Q7FAyp3GhFQ


    Kennt ihr eigentlich schon das Video von der letzten Markus Lanz Runde vom 21.10.?

    Inzwischen ist er da mal wieder anderer Meinung!!

    Was haben die gegen die Leute in der Hand, daß sie Alle umkippen?


    Wird sicher bald wieder gelöscht.

    Tolle Rede von Bodo Schiffmann heute in Jena:


    Ärzte verstossen gegen das Berufsrecht wenn sie MAsken befürworten

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Menschen wurden abgeführt, weil sie ein Attest hatten. Warum? "Weil man diesen Attests keinen Glauben schenken würde"....., das entscheidet natürlich mal so ganz nebenbei die Polizei.

    Bleibt die Frage, wie die Äußerungen der Polizeibeamten genau waren. Sollte ein Polizeibeamter den Inhaber eines Attestes völlig grundlos angehen mit den Worten, dass das Attest sowieso gefälscht wurde, begeht dieser Polizist zumindest schon mal üble Nachrede, gegebenenfalls sogar eine Verleumdung, auch deshalb schon, weil er es im Beisein anderer Personen sagt. Stellt sich ein Polizist in der Öffentlichkeit hin und sagt ihm, er habe das Attest gefälscht, unterstellt er ihm sogar öffentlich, eine Straftat begangen zu haben, in diesem Fall Urkundenfälschung. Dies darf er nicht, er macht er sich dadurch sogar strafbar. Nach § 187 STGB (Verleumdung) kann das sogar mit Freiheitsstrafe von bis zu 2 Jahren bestraft werden. Da der Polizeibeamte dabei im Dienst ist, käme das erschwerend hinzu. Außerdem gibt es immer noch die gesetzlich verankerte Unschuldsvermutung.


    Auch darf ein Polizeibeamter never ever - und auch das ist ja schon vorgekommen - bei dem entsprechenden Arzt anrufen und sich das Attest, geschweige denn die Diagnose bestätigen lassen. Sollte derjenige, der das Telefonat annimmt die Fragen des Polizeibeamten beantworten, begeht derjenige in diesem Moment einen strafbaren Geheimnisverrat, zudem hat der Polizist dabei sogar noch zum Geheimnisverrat angestiftet, was ebenfalls strafbar ist. Vielen, wahrscheinlich auch vielen Polizeibeamten ist dabei oftmals nicht klar, dass sie bei diesen Handlungen aus dem Verwaltungsrecht bereits raus sind und hier klassische Straftaten begehen.

    Hat der Polizeibeamte keinen ausreichenden Grund für die Annahme der Attestfälschung, er dies also anlasslos behauptet, kommt dann auch noch der Tatbestand des Vorsatzes hinzu, zumindest aber der des bedingten Vorsatzes.


    In diesem Zusammenhang gilt auch, dass beispielsweise auch Geschäftsinhaber das Attest weder an sich nehmen, noch "mal eben" kopieren dürfen. So etwas geht absolut nicht, dass ist illegal hoch zehn. Sollte es wegen irgendwelcher Umstände doch dazu kommen (und der Attestinhaber hat dies nicht ausdrücklich genehmigt) hat dieser Attestinhaber das Recht auf sofortigen, zivilrechtlichen Unterlassungsanspruch.


    Bißchen viel Text, ok, aber es wird höchste Zeit, dass wir uns so etwas nicht mehr gefallen lassen, nur weil sich der gesamte Kronen-Irrsinn in einem rechtsfreien Raum bewegt und irgendwelche Deppen meinen, sie könnten Blockwart spielen.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Der hat ja eigentlich nichts mehr zu verlieren seine Rente oder Pension ist ihm sicher ;so weit ist er davon ja sicher nicht mehr entfernt.

    Wie konnte diese die Oberbefehlshaberin einen nach dem anderen weg beißen, der ihr nicht paßte, und alle haben sich abräumen lassen

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • ihr habt sicher vom plötzlichen Ableben des Maßnahmen- kritischen SPD Politikers Oppermann gehört?

    Er wollte gestern Abend an einer Gesprächsrunde ( Berlin direkt ) teilnehmen und brach offenbar kurz vor der LiveSchaltung zusammen.:huh:

  • ihr habt sicher vom plötzlichen Ableben des Maßnahmen- kritischen SPD Politikers Oppermann gehört?

    Er wollte gestern Abend an einer Gesprächsrunde ( Berlin direkt ) teilnehmen und brach offenbar kurz vor der LiveSchaltung zusammen.

    ja ist traurig und der Mann ist viel zu Früh aus dem Leben gerissen.

    66 Jahre und wollte Neu anfangen im Leben.

    Und wie wir sehen...... macht das Schicksal vor niemanden halt und sollten alle das Leben genießen:saint:

    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • DR. Füllmich macht gute Arbeit. Ich hoffe er erreicht bald was.


    Das Ziel scheint tatsächlich zu sein, uns mürbe zu kochen. Und ich befürchte sie schaffen es sogar. ;(


    Bei uns heute in der Tagespresse; ein besorgter Bürger kann nicht verstehen, wieso man in diesen Zeiten einen Trödelmarkt in der Stadt erlauben kann. =O ( natürlich trugen auch alle Besucher Masken- draussen!, Abstand und nur eine gewisse Anzahl Leute ...

    aber in DEM Fall ist das wohl wieder egal?)


    Wenn die Leute nichtmal mehr selbst merken was sie für EINEN Stuss reden.


    Ich glaube bei uns in der Stadt leben nur Menschen, die alle einen an der Klatsche haben. Ich höre es überall; die Zahlen steigen, die Zahlen steigen ... oh je oh je ...

    Im engsten Freundeskreis kommen Aussagen wie: ich verstehe nicht, wie man sich in diesen Zeiten noch mit Freunden treffen kann. Haltet Abstand Leute! Wir wollen doch nicht, das einer von uns krank wird ...

    Da hilft keine noch so oft gezeigte Zahlenstudie oder Hinweise renommierter Professoren ... sie wollen es nicht hören!


    DAS sind die Menschen, die diese Wahnsinnige da oben unterstützen und uns fertig machen.

    Ich habe aber etwas gelernt; Freunde, die nur ihre eigene Meinung hören wollen,

    kannst du getrost in die Tonne kloppen.

  • Das Ziel scheint tatsächlich zu sein, uns mürbe zu kochen. Und ich befürchte sie schaffen es sogar. ;(

    Warum belastet dich das so Elke und lass doch die anderen labern.

    Opfer wird man nur, in dem man sich zum Opfer machen lässt.

    Stand mal in meinem Poesiealbum:

    "Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen:whistling:


    sonnige Grüße

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • Warum belastet dich das so Elke und lass doch die anderen labern.

    Ja, aber die, die labern, sind dann die Mitläufer und bringen andere in Bedrängnis.

    Je weniger auf die Straße gehen, desto leichteres Spiel hat die Regierung.

    Der Virus ist ein Alibi, das müsste allen, die einigermaßen Hirn haben, doch langsam klar sein.


    Zufällig habe ich "Die Zeit" vom Wochenende in die Hände bekommen.

    Es ist nicht auszuhalten, was dort für ein Stuß drin steht. Viele Seiten lang, von jedem Aspekt abgeklopft. Die reinste Gehirnwäsche.

    So läuft das grad, es ist viel Arbeit, die Menschen zu überzeugen, dass es andere Punkte bei dem Spiel gibt, die uns Kopf und Kragen kosten werden, wenn wir nicht schleunigst aufwachen und auf die Straße strömen.

    Was nutzt uns die Gesundheit, wenn wir Meinungs-Freiheit und Demokratie geklaut bekommen???

    Das macht mir 1000x mehr Kopfzerbrechen als der bescheuerte Virus!

    Auf Veränderungen zu hoffen, ohne selbst tätig zu werden, ist, wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten.

  • Ja, aber die, die labern, sind dann die Mitläufer und bringen andere in Bedrängnis.

    Genau. Leider hat es nun auch die netten Käse-Bäcker- und Fleisch- Verkäuferinnen im Biomarkt erwischt, die müssen trotz der Plexiglasdinger jetzt wieder mit Maske dahinter stehen. Die haben sich sehr gefreut, daß eine Kundin sie beim Gesundheitsamt verpetzt hat.


    https://vimeo.com/181068624


    Vilelleicht kennt jemand den Film. Diese Fähigkeit andere dazu zu bringen, daß sie nur noch die Wahrheit sagen können, wünsche ich mir. Das wäre ein Spaß, das bei den Politheinis, und Sendeanstaltgestalten, sowie den Zeitungshetzern anzuwenden.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Es ist nicht auszuhalten, was dort für ein Stuß drin steht. Viele Seiten lang, von jedem Aspekt abgeklopft. Die reinste Gehirnwäsche.

    So läuft das grad, es ist viel Arbeit, die Menschen zu überzeugen, dass es andere Punkte bei dem Spiel gibt, die uns Kopf und Kragen kosten werden, wenn wir nicht schleunigst aufwachen und auf die Straße strömen.

    Was nutzt uns die Gesundheit, wenn wir Meinungs-Freiheit und Demokratie geklaut bekommen???

    Das macht mir 1000x mehr Kopfzerbrechen als der bescheuerte Virus!

    Zum richtigen Umgang mit der Verantwortung gehört für mich, dass man nicht für die Gefühle anderer die Verantwortung übernimmt.

    Jeder sollte das Recht haben seine Gefühle selbst zu kreieren oder kennen zulernen.

    Alles andere ist Manipulation.


    Von klein auf versuchen andere Menschen, mir vorzuschreiben, wie ich zu leben habe!

    Mich hat man nie gefragt ob ich damit einverstanden bin.

    Bei der Geburt fängt es schon an.


    Da wir alle gemocht und anerkannt werden möchten, gewöhnen wir uns derart an diese Situation , es anderen Recht zu machen und verstummen eines Tages.

    Keiner wagt es noch so zu leben, wie er es wünscht oder sich vorstellt, und richtet sich viel zu sehr nach anderen.

    Welche Macht die Manipulation hat, kann man bei hypnotisierten Menschen sehen.

    Der Hypnotisierte glaubt, was man ihm sagt, da sein kritischer Verstand ausgeschaltet ist.

    Sagt man ihm allerdings, dass seine Arme schwer wie Blei sind und er sie keinen Millimeter bewegen könne, so ist ihm dies unmöglich.

    Die Kräfte sind immer so groß wie der Glaube an sich selbst!;)


    Viele Erdenbürger bereuen am Ende ihres Lebens, dass sie ihre Träume nicht gelebt haben und stattdessen immer getan haben, was andere von ihnen erwartet haben. Nur Morgen kann es dafür zu spät sein.:wacko:

    Das ist ein großes Problem in dieser Gesellschaft.


    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier