Corona: Der Trick mit dem Virus

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Elke, so würde ich das nicht sehen, denn 1. geht es nicht darum, wer sich freiwillig meldet, sondern um die Tatsache, DASS es überhaupt wieder von offizieller Seite erlaubt wird. Macht das nicht sprachlos?

    2. Wer dürfte sich denn wohl dafür hergeben? Doch in erster Linie die Menschen, die Geld brauchen.

    Mir ist bekannt, daß sich Studenten zu Arzneimittel-Tests melden, weil die gut bezahlt werden.

    Glaubst Du, daß es hier anders ist?

    Natürlich macht das sprachlos. Aber man kann auch Zeitungen austragen und bekommt dafür Geld. Man muss sich dafür nicht als Versuchskaninchen hergeben. Ich wäre sofort einverstanden wenn als erstes Frau Murksel geimpft wird.

    Warum fragt so was nicht mal jemand der Pressefutzis ? zb bei den Pressekonferenzen? : Frau Merkel, würden sie sich als freiwilliger zur Verfügung stellen? Ich wäre auf ihr gestottere gespannt. Ähnlich wie damals als sie das weinende Asylanten- Mädchen " streicheln" wollte.

    Die Frau ist nur krank.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Frau Merkel, würden sie sich als freiwilliger zur Verfügung stellen? Ich wäre auf ihr gestottere gespannt. Ähnlich wie damals als sie das weinende Asylanten- Mädchen " streicheln" wollte.

    Die Frau ist nur krank.

    das Video hatte ich ja schon mal gestellt und sagt für mich alles über Frau Merkel

    : https://www.youtube.com/watch?v=BtoX2rdB4yQ


    LG

    Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.Dort treffen wir uns.

    "(Rumi)"

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Eine Nachricht von Fr. Thul, Kinderärztin aus Hermeskeil die letzten Sonntag auf der Corona Demo in WIL eine sehr gute Rede hielt:


    Liebe Freunde, 9.6.20

    die gute Nachricht zuerst:

    die Überprüfung meiner Praxis war völlig unauffällig, es bestehen keinerlei Bedenken!

    Nun die Erklärung, erstaunliche Dinge passieren in Corona-Zeiten:

    ich hatte am 2.6.20 einen öffentlichen Brief an Dr. Harald Michels, den Leiter des Gesundheitsamtes Trier/ Trier-Saarburg , geschrieben und ihn aufgefordert, Stellung zu nehmen zu Sinn und Unsinn der Maskenpflicht (Michels hat einen außerordentlichen Einfluß auf Malu Dreyer, er könnte, wenn er wollte, die ganze Misere mit einem Satz beenden, tut er aber nicht, aus welchem Grunde auch immer). Ich hatte ihn auch aufgefordert, die Nebenwirkungen und Beschwerden der Menschen durch das stundenlange Tragen der Masken, besonders der Angestellten in den Geschäften, zu überprüfen und auch die Masken auf Bakterien, Viren und Pilze zu untersuchen, dazu ist er genauso gesetzlich verpflichtet, er macht sich angreifbar, wenn er das unterlässt!.

    Seine Antwort war prompt:

    Michels hat mein Schreiben einfach weiter geleitet nach Mainz, nicht ganz untypisch - (s. Bild): -leeres Az, also keine Speicherung meines Anschreibens im Gesundheitsamt Trier - Saarburg!

    was ist noch passiert seitdem?

    Am gleichen Tag, also am 2.6.20, hat die Kreisverwaltung Trier-Saarburg eine Überpüfung meiner Praxis und Wohnung angekündigt wegen „unhaltbarer hygienischer Zustände“ angekündigt für den 9.6.20, also heute (Ursache = Anzeige der Polizei Hermeskeil gegen mich).

    Die Herrschaften waren heute auch da, auch die Person, die den Beschluß ausgestellt hat – mußte dann aber zugeben, dass sie noch nicht einmal einen Dienstausweis besitzt!,und obwohl mein Rechtsanwalt sagte, dass ich juristisch aufgrund des mehr als fehlerhaften Bescheides überhaupt nicht verpflichtet bin, habe ich der Untersuchung der Praxis freiwillig zugestimmt – Ergebnis: alles in Ordnung (mündliche Auskunft vor Ort, mein Anwalt hat mitgehört).

    Die Wohnung bleibt Privatsphäre bis zu einem Gerichtsbeschluß, basta!)

    Das Erschreckendste war aber: mit den Herrschaften von der Kreisverwaltung Trier-Saarburg kam dann auch gleich der Psychiater Dr. Andreas Klein vom Gesundheitsamt Trier-Saarburg mit (sein Chef ist Dr. Harald Michels!) und wollte sich auch mal umsehen, Zitat: „Sie wissen doch dass es hier um Ihre Zwangseinweisung in die Psychiatrie geht“ – nein, wußte ich nicht, ich hatte nur die Ankündigung einer Kontrolle meiner Praxis, die ja völlig normal war. Also habe ich Dr. Klein aus dem Haus verwiesen.

    Was habe ich heute gelernt: wie leicht ist es doch, einen systemkritischen Menschen als „unhygienisch“ zu beschimpfen und offensichtlich in eine Psychiatrie einzuweisen – es reicht schon eine Anzeige der Polizei und schwups, kommt die Kreisverwaltung Trier-Saarburg und weist die Menschen in die Psychiatrie ein – so geht es nicht Leute, wir müssen uns endlich wehren!

    Dass eine Kinderärztin, die auf die verheerenden medizinischen Folgen einer völlig falsch eingeschätzten „Epidemie“ hinweist und Kritik an einer Behörde wie dem Gesundheitsamt und dessen Leiter Dr. Harald Michels übt, dann mal vom hauseigenen Psychiater und mit Hygiene-Gutachten und geprüft wird auf „Zwangseinweisung“ in die Psychiatrie, das kann so nicht bleiben – ich habe mich heute gefühlt wie Beate Bahner, Gott sei Dank hat mein sehr guter Hamburger Anwalt mir geholfen!

    Ich werde auch weiterhin meine Meinung sagen, auch wenn es Dr. Michels nicht gefällt. Es wird Zeit, dass wir uns mit den Gesundheitsämtern kritischer auseinander setzen!.

  • Naturheilkunde Newsletter von Rene Gräber

  • Wir haben mehr als genug Politiker die fieberhaft auf diese Impfung warten. Die könnte man als Versuchskaninchen nehmen.

    Genau, alle Politiker nebst Kanzlerin als Versuchskaninchen und sie müssen sich alle als erste impfen lassen, mal sehen ob wir dann noch über eine Impfpflicht reden würden ...

    „Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.“ (Brechts Galilei)

    "Die Bürger werden eines Tages nicht nur die Worte und Taten der Politiker zu bereuen haben, sondern auch das furchtbare Schweigen der Mehrheit." (Brecht)

    „Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie jene hassen, die sie aussprechen."

    (Orwell)


  • Das erinnert doch sehr an GESTAPO-Methoden - unfassbar, was in diesem Land möglich ist. Kürzlich sagte mal ein Prof. für Jura, dass sie beobachten, dass in Dtl immer mehr kritische Menschen in die Psychiatrien gesperrt werden.


    Man kann der Kinderärztin nur zu massiver Öffentlichkeit raten, sofort Petitonen auf allen großen Petitionplattformen, mit dem Ziel, die Verantwortlichen beim Gesundheitsamt (Leiter, Psychiater, usw.) und bei der Polizei (falls die Anzeige direkt von dort selbst kam) sofort zu suspendieren und zu entlassen.


    WO SIND WIR in diesem Land hingekommen???

    „Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.“ (Brechts Galilei)

    "Die Bürger werden eines Tages nicht nur die Worte und Taten der Politiker zu bereuen haben, sondern auch das furchtbare Schweigen der Mehrheit." (Brecht)

    „Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie jene hassen, die sie aussprechen."

    (Orwell)

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Hammer. Einfach ein Unding. =O Oh man. Wer weiß was uns noch erwartet.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Naturheilkunde Newsletter von Rene Gräber

  • fairtalk.tv u.a. mit Dr. Schiffmann:


    bitchute.com/video/ZRSRw0oZDzZp/

    Der Jurist in o.g. Runde macht uns wenig Hoffnung, daß wir juristisch Gehör finden, denn 'die richtigen Leute sitzen schon längst 'an den richtigen Stellen'.

    Das Volk ist nun gefragt.

    Tja, ich höre Euch förmlich laut lachen...oder weinen:/...

    Erst wenn es den einzelnen persönlich betrifft oder an die Geldbörse geht, könnte 'was passieren.

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Im verlinkten Artikel schreibt Rene:


    "Es gibt inzwischen auch Gerüchte, dass (in Deutschland) die Krankenhäuser für jedes (möglichen Covid-19-Fall) freigehaltene Bett vergütet wurden. Wenn das stimmt, dann hatten die Krankenhäuser überhaupt kein Interesse daran, neue Patienten aufzunehmen. Denn dann hätten sie ihr Geld im Schlaf verdient."


    Es stimmt tatsächlich. Zumindest für Brandenburger Krankenhäuser:

    Für jedes Bett, das im Zeitraum vom 16. März bis zum 30. September 2020 nicht belegt wird, erhalten die Krankenhäuser eine Pauschale in Höhe von 560 Euro pro Tag. Außerdem gibt es einen Bonus von 50 000 Euro für jedes Intensivbett, das sie zusätzlich schaffen.


    So kann man es unter anderem lesen auf berlin.de/aktuelles/brandenburg/6171525-5173360-kliniken-erhalten-erneut-geld-aus-corona.html und Health & Care Management (hcm-magazin.de/kliniken-erhalten-zum-fuenften-mal-geld-aus-corona-rettungsschirm/150/27350/402172).

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

    4 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • focus.de/gesundheit/news/who-warnt-corona-virus-ist-gefahr-fuer-die-ganze-welt_aid_1000460.html


    Corona Virus ist Gefahr für die ganze Welt.

    Artikel aus 2013 ! ^^

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Naturheilkunde Newsletter von Rene Gräber

  • Bodo Schiffmann heute:


    youtube.com/watch?v=kUZEHI-K8pM (von YouTube zensiert)


    Michael Ballweg - am 01.08.2020 Alle nach Berlin:


    youtube.com/watch?v=g7A-feN_0hs (von YouTube zensiert)

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Ich habe heute Nachmittag schon zu meinem Mann gesagt, daß mit Tönnies irgendeine Schweinerei abläuft. Nun ist die große Frage, ob es eine Kreuzreaktion durch die Coronaimpfungen der Schweine gibt und deshalb soviele Positive „gefunden“ werden.


    Etwas verstörend wirkt eine Mail, die Dr. Schiffmann erhielt. Ein in Gütersloh positiv getesteter wollte sich erneut testen lassen und sein Arzt lehnte das ab, weil es „von Oben“ eine Order gibt, die dies untersagt.


    Interessant ist in diesem Zusammenhang für mich besonders, daß unser Kreis Lippe, wo garantiert auch einige Mitarbeiter von Tönnies leben, urplötzlich auch wieder neue Fälle hat. Wir hatten zuvor tagelang keine Fälle und Teile von Lippe (z.B. Augustdorf) grenzen direkt an den Kreis Gütersloh, der erheblich gestiegene Zahlen durch Tönnies hat.


    Mein lieber Scholli, wenn rauskommt, daß alle diese Fälle durch den ständigen Kontakt positiv durch Kreuzreaktion mit dem Schweine-Coronavirus sind, dann steppt der Bär.

    30 % der Deutschen tragen andere alte Coronaviren.

    Ich würde sagen, dann müssen auch 30% der RKI- Zahlen runtergerechnet werden. Heute war ein schwarzer Tag für‘s RKI - nur ein Toter - wo doch sehnsüchtig der 10.000 Todesfall erwartet wird. ..ö.. und der PCR- Test ist dann auch für den ........8o


    LG

    Gudrun

    • Offizieller Beitrag

    Es gibt noch zwei Aspekte:

    Ich habe heute ein Interview zur Thematik 5G gesehen. Sowohl in Italien als auch in Heinsberg wird diese Technologie verstärkt eingesetzt bzw. erprobt. Ein Zusammenhang ist nicht ausgeschlossen.


    Fakt zwei: Dr. Schiffmann äußerte, dass die umliegenden Ärzte bei Tönnies auf Anweisung von oben keine Wiederholungstest durchführen dürfen. Das riecht für mich nach manipulierten Test, um die Angst- und Drohkulisse aufrechterhalten zu können. Das wäre im höchsten Grade kriminell. Fragt sich nur, wer das veranlasst hat. Ich hoffe, Dr. Schiffmann erhält Informationen dazu. Er hat in seinem letzten Video die Ärzte aufgefordert, ihn zu informieren.


    Hier das Video mit Uli Weiner zu 5G, Corona und Corona-Appˍ

  • und der PCR- Test ist dann auch für den ........8o

    ... das sowieso - beschäftige Dich mal mit der Sensitivität und Spezifität dieses PCR-Tests, dann wird Dir aber richtig übel. Den resultierenden R-Wert kann man manipulieren, wie es einem gerade in den Kram passt. Was ja auch schon gemacht wurde ....

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Eine Analyse mit Dr. Jaroslav Belsky.

    Vielleicht ist dieses Interview gemeint?


    youtube.com/watch?v=_sWHdK4GusY - von youtube zensiert




    "Schwerkranke sollen in Heime gezwungen werden". Es ist schockierend, was heute Alles wieder möglich ist:


    berliner-zeitung.de/gesundheit-oekologie/spahn-wie-patienten-in-heime-gezwungen-werden-sollen-li.87765

    14 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Naturheilkunde Newsletter von Rene Gräber