Corona: Der Trick mit dem Virus

  • ...die einfachste Regel - Hände oder Finger raus aus dem Gesicht, das hilft schon enorm. Dann braucht´s auch kein Desinfektionsmittel.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Interessant. Hast Du Dir darüber auch Gedanken VOR der Mikroben-Hysterie gemacht?


    Und was ist mit dem Stuhl, den Du in einem Restaurant benutzen möchtest? Was ist mit Haltestangen oder Sitzen in Bus und Bahn? Was ist mit Türklinken im Theater oder im Kino? Was ist mit dem Griff der Zapfpistole beim Tanken? Oder mit dem Treppengeländer im Treppenhaus oder dem Deckel des Mülleimers vor der Haustür? Und was ist mit den verpackten Lebensmitteln, die Du aus dem Regal nimmst? Immerhin haben diese vor Dir ja auch schon etliche Menschen angefasst.

    Also ich habe mir da früher und schon lange Gedanken gemacht. Ich bin furchtbar pingelig und wasche mir immer die Hände. Bis ich die Gelegenheit habe, Hände zu waschen, fasse ich nichts an. Wenn ich Gemüse kaufe, wasche ich alles und putze es mit einem Tuch ab, bevor ich es in das Gemüsefach im Kühlschrank lege. Wenn ich nur die Treppe runtergehe in den Keller, wasche ich auch gleich in der Wohnung wieder, meine Hände mit Seife. Nach dem Tanken sowieso reinige ich die Hände und mein Lenkrad vom Auto putze ich auch in regelmäßigen Abständen. Ist das jetzt schon eine Manie?

  • Interessant. Hast Du Dir darüber auch Gedanken VOR der Mikroben-Hysterie gemacht?

    Ich hab tatsächlich auch ein Problem mit Einkaufswagen. Eigentlich immer schon

    ( vor allem wenn viel los ist und der Griff noch warm ist von den Händen, die vor mir da dran waren - Öffentliche Treppengeländer fasse ich nicht an)

    Zur Zeit sehe ich aber sehr oft, dass die Leute ihre Hände ständig an den Masken haben.

    Da graust es mir vor Bakterien aller Arten und ich bin mir nicht sicher, in wie weit mein Immunsystem sie kennt und blocken würde bzw überhaupt blocken kann.

    Ich habe auch Desinfektionsmittel im Auto und desinfiziere meine Hände nach dem Einkauf. Zuhause werden sie dann gewaschen, klar. Ansonsten nutze ich kein Desinfektionsmittel. Das öffentliche überhaupt nicht.


    Ich bin auf dem Land groß geworden, Schmutz und Bakterien waren wohl mein täglicher Begleiter. Der Pflaumenkuchen nach der Kartoffelernte schmeckte mit den schmutzigen Fingern nochmal so gut.

    Aber ich befürchte, mein Immunsystem ist heute nur noch ein Bruchteil dessen was es damals war. ||

    Dazu kommt, dass auch viele Menschen aus anderen Kulturen in Deutschland sind und ich mir nicht sicher bin, ob es dadurch nicht den ein oder anderen unserem Immunsystemen völlig fremden Erreger gibt. :/

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Der Pflaumenkuchen nach der Kartoffelernte schmeckte mit den schmutzigen Fingern nochmal so gut.

    Tja, da werden Erinnerungen wach. Die Bäuerin kam mittags mit Trecker, Anhänger und riesigem Kuchenblech, voll mit schön matschigem Pflaumenkuchen auf´s Feld gefahren. Da saßen wir dann alle auf dem Anhänger mit verdreckten Stiefeln und Händen und stopften uns voll mit herrlich saftigem Pflaumenkuchen.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Interessant. Hast Du Dir darüber auch Gedanken VOR der Mikroben-Hysterie gemacht?

    Ja, habe ich hin und wieder. Habe auch keine Mikrobenhysterie;) und davor ohne Überwindung die Wägen angefasst.


    Um das etwas klar zu stellen, ich bin kein Sauberkeitsfanatiker und mache mir auch nicht am laufenden Meter Gedanken über sowas.

    Ich wasche mir auch nicht alle paar Minuten die Hände etc.

    Und ich setze mich gern auf die Parkbank oder sonstige Stühle. :)


    Auf die Sache mit der Sauberkeit der Einkaufswagen bin ich auch dadurch gekommen, weil anfangs so ein riesen Theater gemacht wurde. Darauf hin überlegte ich, was denn nun wirklich Sinn machen würde, wenn man schon hygienisch sein möchte.

    Das Abwischen des EK Wagens hat sich für mich dann ergeben und das mache ich auch weiterhin.


    Ich denke auch, es macht einen Unterschied, ob ich unnatürliche/unnötige Übertragungen von Infektionen vermeiden möchte, oder mich mit den allzeit vorhanden Viren, Bakterien & Co arrangiere. Das hat mein Körper gelernt, bzw. muss er sich mit auseinandersetzen.


    Aber das kann ja jeder halten wie er/sie möchte.;)

    Den Pflaumenkuchen hätte ich mit Sicherheit auch genussvoll verzehrt, egal, wie meine Hände nach der Arbeit ausgesehen hätten:P

    Auf Veränderungen zu hoffen, ohne selbst tätig zu werden, ist, wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten.

  • Den Pflaumenkuchen hätte ich mit Sicherheit auch genussvoll verzehrt, egal, wie meine Hände nach der Arbeit ausgesehen hätten:P

    Jaaa, der war aber auch immer lecker. Dazu gab es bei unseren Bauern immer Kaffee ( sehr schwach) mit jeder Menge Milch drin.


    Ich hab nie wieder solch leckere Kuchen gegessen. Es muss die Erde an den Händen gewesen sein, die dem Kuchen die Würze verlieh. ^^

  • Ich sach' nix:


    Wochenblick.at:

    Das Düsseldorfer Presseamt gab die Regeln für die allgemeine Maskenpflicht ab heute, Dienstag bekannt. Diese gilt in Bereichen mit viel Publikumsverkehr, 500 neue Straßenschilder weisen darauf hin. Deutsche Gründlichkeit bis zum Untergang. Geraucht muss durch die Maske werden, beim Essen darf man sie nur fürs Abbeißen kurz verschieben. Verweigerern droht ein Bußgeld.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Es läuft aus dem Ruder

    facebook.com/watch/?v=667190860601237

    Der Wegscheider ist immer Sonntags 22 Uhr 15 auf servus TV ein 7- Tage -schlechte- Nachrichten Tröster. :) Genial der Mann.

    Das darauffolgende Corona Quartett war am Sonntag etwas seltsam:/ mit Herrn Fischer alias der Bulle von Tölz . Was sollte er da? War er als RisikoPatient gedacht?

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • und jetzt kann man die Menschen auch noch anschwärzen.

    Die Hetze gegen Mitbürger kommt immer näher<X

    Corona Aktuell: Die Stadt Essen ermuntert zum Denunzieren! (Raphael Bonelli)

    (youtube.com/watch?v=frtYPvedjsU - von youtube zensiert)


    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • n-tv.de/politik/Geheimdienste-sollen-Messenger-mitlesen-article22113949.html


    Gesetz ist durch. Ab sofort stehen auch " falsche" Äusserungen auf Whatsapp oder Telegramm unter Strafe

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • So ab sofort gibt es auch die Gruppe Freiheits Heilpraktiker

    Diesen Hinweis verstehe ich nicht so ganz. Und im Netz habe ich dazu nichts gefunden.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • " falsche" Äusserungen ... Strafe

    Hallo Elke,

    ich kann diese drei Wörter auf der angegebenen Seite nicht finden. Da geht es eher um Ausspähen von Terroristen u.a.

    „Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

  • Hallo Elke,

    ich kann diese drei Wörter auf der angegebenen Seite nicht finden. Da geht es eher um Ausspähen von Terroristen u.a.

    Oh, ja stimmt! Nur ausspähen von Terroristen. :) Es gibt ja auch zur Zeit so viele Probleme damit. Da hab ich wohl zu weit in die Zukunft gedacht? 8)


    Diesen Hinweis verstehe ich nicht so ganz. Und im Netz habe ich dazu nichts gefunden.

    Guck mal bei Telegramm

    @freiheitsheilpraktiker

  • seltsam? China feiert wieder und China ist das einzige Land im WirtschaftsWachstum.

    Wer gerade die ausländischen Artikel über Biden verfolgt ( unsere schreiben ja nix) könnte ja auf eine Idee kommen?

    War da nicht noch jemand zu Besuch?


    bild.de/politik/ausland/politik-ausland/corona-vorbei-partylaune-in-china-in-den-clubs-wird-wieder-gefeiert-73508164.bild.html

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Diesen Hinweis verstehe ich nicht so ganz. Und im Netz habe ich dazu nichts gefunden.

    Im Netz ist schlecht.

    Auf Telegram. Das meiste spielt sich inzwischen auf telegram ab.

    Wer livestreams bspw. der Bustour sehen will, nicht mehr auf YouTube, sondern auf dlive.


    Von whattsapp sollte man auf threema wechseln :


    welt.de/politik/deutschland/article218298328/GroKo-Beschluss-Geheimdienste-duerfen-nun-WhatsApp-Chats-mitlesen.html

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier